Profil für man X > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von man X
Top-Rezensenten Rang: 12.497
Hilfreiche Bewertungen: 435

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
man X

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Lithium Knopfzelle Duracell DL2430 1er Blister, 3V, Lithium, 3 V
Lithium Knopfzelle Duracell DL2430 1er Blister, 3V, Lithium, 3 V
Wird angeboten von Onlineversand Leipzig - Groß- & Einzelhandel - Alle Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 2,35

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lithium Knopfzelle 2430, 3. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Leider ist bei "Marketplace" Online-Händlern guter Service nicht die Regel, sodass ich hier einfach eine gute Leistung von Online-Versand Leipzig GmbH loben will. Die Batterie wurde tatsächlich im Blister versendet (und nicht, wie mir schon mehrfach passiert, einfach lose in Plastikbeuteln, trotz Produktbeschreibung Blister). Das Verfalls-Datum auf dem Blister ist mit 2021 angegeben. Ich habe also "frische" Ware bekommen.

Ansonsten habe ich mit Duracell bisher recht gute Erfahrungen gemacht und bevorzuge diese Marke generell bei Batterien (bei Akkus nehme ich gerne Sanyo eneloop)


SEBSON E14 LED 3W Lampe Kerze - vgl. 25W Glühlampe - 250 Lumen - E14 LED warmweiß - LED Leuchtmittel 160°
SEBSON E14 LED 3W Lampe Kerze - vgl. 25W Glühlampe - 250 Lumen - E14 LED warmweiß - LED Leuchtmittel 160°
Wird angeboten von SEBSON
Preis: EUR 5,99

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sebson E14 3W LED Kerzenbirne, 3. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wenn man die Ratio Stromverbrauch zu Lichtleistung sieht, muss man sich fragen, warum man noch eine konventionelle Birne oder Röhre in seinem Haus betreibt. Da gibt es eigentlich nur 3 Gründe:
- für die betreffende Fassung wird noch kein LED Leuchtmittel angeboten
- für Innenbeleuchtung wird kein entsprechender LichtßFarbton (z.B. "warm") angeboten
- oder es gibt nur chinesische Billigprodukte mit sehr kurzer Lebensdauer.
Nun Ich habe nach einigen Recherchen das Fabrikat SEBSON das erste Mal probiert und bin sehr zufrieden. Das Licht war als warm-weiß beschrieben und ich empfinde es als sehr angenehm. Die Lichtabstrahlung ist sehr gleichmäßig. Diese Birne ist von Sebson als Äquivalent zu einer 25W Birne beschrieben. Ich hatte in der Lampe bisher die gleiche Anzahl 40 W Birnen. Das LED Äquivalent dazu wurde jedoch nicht angeboten. Trotzdem empfinde ich die Lichtleistung als ziemlich gleichwertig.
Wenn nun diese LED-Birnen (anders als die sogenannten Energiesparbirnen) auch noch lange halten, bin ich 100% zufrieden, was bei heutigen Produkten nicht so oft vorkommt.


Tiptel 332 SD Anrufbeantworter
Tiptel 332 SD Anrufbeantworter
Wird angeboten von ddplus GmbH
Preis: EUR 109,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tiptel 332 SD, 22. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tiptel 332 SD Anrufbeantworter (Elektronik)
Mein vorheriger AB war auch von Tiptel und damit habe ich positive Erfahrungen gemacht. Daher kam ein Billig-No-Name für mich auch nicht in Frage. Ein Entscheidungskriterium war, dass Nachrichten auf keinen Fall durch einen Stromausfall verloren gehen sollten. Was früher mit einer Bandaufnahme lief funktioniert heute mit SD Card. Sehr gut, weil sehr platzsparend yu archivieren. Ausserdem gehen viele Aufyzeichnungen auf eine Karte drauf.
Ansage und Sprachaufzeichnungen sind klar verständlich, was ein weiteres Entscheidungskriterium war.
Klar, wenn man einmal die Bedienungsanleitung studiert hat, sind die Funktionen gut bedienbar. Wenn jedoch jemand anders mal kurz etwas einstellen oder abhören soll, sind die Tasten offensichtlich nicht so intuitiv oder selbsterklärend.
Ein Punkt nervt jedoch: Obwohl die Nummer des Anrufers auf den Telefonen angezeigt wird, konnte ich den Tiptel nicht dazu bewegen, diese Nummer auch anzuzeigen oder aufzuzeichen. Weil der Suport in Deutschland eine teure Rufnummer hat (in Österreich und Schweiz scheint es keine gebührenpflichtige Nummer zu sein) gibt es Punktabzug. Und 1 Stern Abzug finde ich da noch recht gnädig, weil es sich um eine vom Hersteller zugesicherte Leistung handelt und die Übertragung der Rufnummer ja generell funktioniert.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 18, 2015 1:29 PM CET


Kein Titel verfügbar

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Original Toshiba Netzteil für Notebook, 22. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Netzteil selbst funktioniert problemlos. Deshalb habe ich mich auch für ein Original-Netzteil von Toshiba entschieden.
Allerdings war es dann doch nicht identisch mit dem mit dem Laptop erworbenen Netzteil, weil es einen dreipoligen Netzanschluss hat. Wenn man den Laptop mobil gebrauchen möchte, ist das sehr unpraktisch, weil ein 3-adriges Netzkabel viel dicker und steifer ist. Ausserdem war das mitgelieferte Kabel mit 90cm so kurz, dass ich auf Reisen noch eine Verlängerungsschnur mitnehmen musste. Ich habe mir dann ein längeres Kabel bestellen müssen.
Deshalb 3 Sterne was in der Amazon-Skala OK bedeutet.


Encyclopaedia Britannica 2012
Encyclopaedia Britannica 2012
Wird angeboten von Zweitausendeins
Preis: EUR 14,95

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Encyclopaedia Britannica 2012 nur ein Marketingtool, 30. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Encyclopaedia Britannica 2012 (DVD-ROM)
Die Buchausgabe der Encyclopaedia Britannica hat früher in vielen akademischen Haushalten die Bücherregale geschmückt. Das heute alle möglichen Inhalte -zumeist kostenlos- im Internet recherchiert werden können hat auch den Glanz dieser Encyclopaedia etwas abblättern lassen. Und selbst die elektronische Ausgabe ist nun scheinbar stark im Preis verfallen.
Trotzdem habe ich ganz gerne ein Offline Nachschlagewerk auf meinem Laptop um unabhängig von einem Internetzugang Vorträge und Seminare vorzubereiten.
Und in der Tat bekommt man mit dieser DVD einen riesigen Wissensinhalt, den man benutzerdefiniert ganz oder teilweise auf dem Laptop installieren kann.

Die Inhalte dieser Encyclopaedia sind bewährt und gut. Aber bei einem elektronischen Medium kommt es genauso darauf an, wie die umfangreichen Inhalte gehandhabt werden können. Und das ist hier bestenfalls mittelmäßig gelöst.

Was ich aber gerade bei einem gekauften Inhalt als absolut daneben empfinde ist, dass diese DVD eher den Eindruck hinterlässt, nur ein Marketingtool für andere Leistungen zu sein, die der Herausgeber verkaufen möchte. Ich will nicht bei jeder Benutzung mit Nachdruck darauf aufmerksamgemacht werden, welche Abonnements ich kaufen soll.
Sich zu registrieren, um einmalig nachzuweisen, dass man die Software legal benutzt ist akzeptabel. Aber der Zwang, dem Herausgeber mit der Registrierung einen Freibrief auszustellen zu müssen, mich mit seiner Werbung "versorgen" und meine Daten für seine Zwecke benutzen zu dürfen, ist für mich bei einem gekauften Produkt ein NoGo.
Deshalb absolut KEINE Kaufempfehlung.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 24, 2013 4:09 PM CET


HP Officejet Pro 8100 ePrinter Tintenstrahldrucker (A4, Drucker, Dokumentenecht, Wlan, Ethernet, USB, 4800x1200)
HP Officejet Pro 8100 ePrinter Tintenstrahldrucker (A4, Drucker, Dokumentenecht, Wlan, Ethernet, USB, 4800x1200)
Preis: EUR 82,89

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen eigentlich..., 22. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mit 'dickeren' Papieren habe ich mir schon 2 SW Laserdrucker ruiniert, obwohl die Papiere innerhalb der Druckerspezifikation lagen. Daher sollte für meine Farbdrucke nun ein Tintenstrahler her. Nach ausgiebigen Recherchen kam der Officejet Pro 8100 meinen Anforderungen am nächsten.

In der Produktbeschreibung wurde professionelle Druckqualität, Produktion von doppelseitigen Faltblättern, beeindruckende Prospekte etc ausgelobt.
Leider kann ich die Produktbeschreibung NICHT bestätigen. Aufgrund der Hinweise in Amazon Kundenrezensionen habe ich den automatischen Duplex-Druck für meine Unterlagen erst gar nicht versucht, sondern die Seiten (160g Papier, A4) nach dem 1. Druck trocknen lassen und manuell wieder eingelegt.

1) Bei 20% der Seiten funktionierte der Einzug nicht korrekt, der gesamte Druck verrutschte um 5 bis 10 mm. (das sieht dann nicht professionell, sondern stümperhaft aus!)
2) Farbflächen weisen Streifen rechtwinklich zur Druckrichtung auf
3) Die Ausdrucke sind stark Rot-lastig: Blaue Textboxen wurden violett dargestellt und die Gesichtsfarbe von einem Passfoto sah nach einem heftigen Sonnenbrand aus.
Ich weiß, dass die Farben bei der Übertragung von RGB im Monitor zu CMYK im Ausdruck abweichen können, aber ich hatte die gleichen Dateien schon einmal mit einem kleinen HP-Drucker ausgedruckt. Da kamen die Farben völlig neutral raus.
Weder per Einstellung am Drucker, noch in der Software gab es eine Möglichkeit Farben einzustellen. Im HP Handbuch habe ich noch nicht einmal ein Stichwort in Richtung Farbmanagement entdeckt. Mir geht es nicht um 100% Farbechtheit, aber die Abweichungen sind eklatant. Und ich kann nicht für jeden Ausdruck mal eben alle Farben in den Dateien selber nachbearbeiten.
Vielleicht muss ähnlich wie bei der Monitor-Kalibrierung ein Profil im PC hinterlegt werden. Aber dann sollte das Handbuch wenigstens Hinweise dazu liefern. Wie gesagt, bei meinem mobilen HP ging's ja auch.

Schade das hier die Qualität nicht stimmt, denn sonst wäre es das nahezu perfekte Gerät für meine Anforderungen. Nun werde ich mich wohl nach einem anderen Gerät umsehen müssen.
Ich wäre bereit mehr Geld auszugeben, wenn ein Drucker in der Praxis das leistet, was HP so vollmundig in der Produktbeschreibung verspricht!
Hat jemand eine Empfehlung welcher Desktop Drucker sich für Faltblätter u. Präsentationsunterlagen (also auch Papiere bis 250g) in professioneller Qualität eignet? Dann bitte einen Kommentar hinterlassen.


Kein Titel verfügbar

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Windows 7 Prof 64 Reinstallations CD, 22. Dezember 2011
Lieferung von pro-jex war schnell und ausreichend gut verpackt. Windows DVD in CD-Hülle und verschweißt. Der Datenträger war allerdings entgegen der Ankündigung NICHT neu (leichte Kratzer) daher ein Stern Abzug.
Die Leute von pro-jex machten am Telefon (keine Kostenpflichtige Service-Nr.!) einen freundlichen und kompetenten Eindruck.

Die Installation machte unerwartete Schwierigkeiten, die allerdings nicht dem Lieferanten anzulasten sind.
Kurz nach dem Einlegen der Windows DVD kam die Meldung, dass Windows nicht auf der (neuen) SSD installiert werden kann, da diese nach dem GPT-System partitioniert sei. Auf der ebenfalls neuen WD Festplatte das Gleiche.
Also nach den Hinweisen meiner Vorredner Windows ISO von chip.de geladen und gebrannt. Nichts ging. Das ganze Spiel 3x. Nichts ging. Die Prüfsummen der downgeloadeten WIN iso überprüft: jeder Download hatte eine andere Prüfsumme, keine stimmte mit der im Web angegebenen überein.
Also noch mal die bestellte Windows DVD rein. Partition formatiert. Immer noch die gleiche Fehlermeldung. Dann "Partition löschen" probiert, d.h. ich hatte nun keine gültige Partition mehr auf der SSD sondern nur noch nicht zugewiesenen Speicherplatz. Mir ist ziemlich warm geworden, weil ich keinerlei Möglichkeit hatte, die eingebauten Platten mal eben mit einem anderen Computer neu zu formatieren. Aber zu meiner Überraschung ließ sich Windows 7 Prof. 64 mit einmal einwandfrei installieren und hat sich selber seine Partitionen erstellt. Aktivierung hat auf Anhieb online funktioniert. Alles bestens.

Habe mich vorab bei Microsoft erkundigt: Die sind zwar nicht glücklich über solche Reinstallations-DVDs und gewähren auch keinen Support dafür, haben mir aber bestätigt, dass man sie völlig legal einsetzen kann. Der Download von Servicepack 1 und weiteren Updates verlief problemlos.
Guter Deal! Kaufempfehlung


Geha Aktenvernichter Home & Office X7CD
Geha Aktenvernichter Home & Office X7CD
Preis: EUR 36,39

20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen GEHA Aktenvernichter X7CD, 22. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vielleicht war meine Entscheidung für der GEHA so eine Art Reminiszenz an die in meiner Schulzeit beliebten Geha Füller. In diesem Preissegment gab es auch nicht allzu viele Alternativen. Nun zu den Fakten:

Sicherheit
ist ein Faktor den jeder für sich beurteilen muss, denn es gibt keine wirkliche Sicherheit sondern immer nur eine Wahrscheinlichkeitsrechnung. Die Formel ist relativ einfach: der Aufwand für potentielle Täter die Sicherheitsmassnahmen zu überwinden, muss höher sein, als das zu erwartende Ergebnis. Für reiche Personen oder Personen die im öffentlichen Rampenlicht stehen und ganze Hundertschaften von Skandal-Junkies auf ihren Fersen haben reicht die hier gebotene Sicherheit nicht aus. In meinem kleinen Büro gilt es hingegen "nur" in neu-deutsch ausgedrückt "Identity-Theft" zu verhindern. Einfach ausgedrückt, ich will verhindern, dass Kontonummern, Adressen und kundenspezifische Inhalte in falsche Hände geraten. Mit meinen Daten könnte man weder viel Geld noch entsprechend große Skandale produzieren und deshalb bin ich sicher, dass sich keiner die Mühe macht, mit den von dem GEHA X7CD produzierten Crosscut ein aufwendiges Puzzlespiel anzufangen. Mit anderen Worten die Sicherheit reicht mir voll aus.
Mit dem eingebauten Kreditkarten-Vernichter ist das etwas anderes. Kreditkarten schneide ich nach wie vor manuell und achte dabei darauf, dass auf jeden Fall der eingebettete Chip zerschnitten wird. Darüber, wie viel Aufwand es bedeutet, die Daten aus 3 CD/DVD-Streifen wieder zusammenzusetzen kann ich mir kein Bild machen. Aber der Aufwand würde schon damit anfangen, den ganzen Mülltonneninhalt ausbreiten zu müssen, um die 3 Streifen zusammen zu finden...

Die Mechanik
ist bei so einem preiswerten Gerät natürlich nicht für intensive Anwendungen ausgelegt. GEHA ist schon lange aus der Fertigung von Aktenvernichtern ausgestiegen und kauft nur noch zu. Dieses Gerät kommt aus China und wird im Reparaturfall gar nicht erst demontiert, sondern nur ausgetauscht. In meinem Fall war das erste Gerät möglicherweise nicht korrekt zusammengebaut und so staute sich der Auswurf immer in einer Ecke des Crosscut-Austritt, was das Gerät schon nach ca. 150 Blatt mit einer deutlichen Änderung des mechanischen Geräusches quittierte. Der Austausch von Amazon lief absolut problemlos (und das ist einer der Hauptgründe warum ich Amazon als Online-Händler bevorzuge - auch ggüb. Amazon Marketplace-Anbietern).
Das Betriebsgeräusch ist nervtötend und auch das ist ein Faktor, welches auf Eignung nur für gelegentlichen Betrieb weist.
Crosscut erzeugt eine Menge Papierstaub und wenn Sie den nicht im Büro (und dann später in den Lungen) haben wollen, sollten Sie den 15 l umfassenden Eimer im Freien entleeren.
Wie immer ist etwas Pflege notwendig, um lange etwas von dem Produkt zu haben. Ölen wird weder auf der Amazon-Seite noch in der Betriebsanleitung erwähnt, ist jedoch bei den mechanischen Kräften, die beim Crosscut aufgewendet werden eine naheliegende Sache. Die von Amazon Drittanbietern angebotenen Öle sind entweder sehr teuer oder werden mit völlig überzogenen Portokosten geliefert. Ich verwende Ballistol, ein gutes und reines Öl, welches in keinem Haushalt fehlen sollte, da man es für Leder, Waffen u.v.a.m. anwenden kann. (Sprühflasche kann man für kleines Geld z.B. im Waffengeschäft kaufen).
Das Öl wird nicht direkt in die Schneid-Walzen gesprüht oder geträufelt, sondern auf ein Blatt Papier (nicht soviel das es 'runtertropft) aufgebracht und dann durch den GEHA laufen gelassen.

Das Design
ist angenehm und passt sehr gut in die Büro-Landschaft. Ich würde mir jedoch eine Leuchtdiode wünschen, die den Stand-By Modus anzeigt, da das Gerät nicht über einen konkreten Netzschalter verfügt und daher im Zweifelsfall ausgesteckt oder per Steckdosenschalter ausgeschaltet werden muss.

FAZIT
Sie bekommen, was Sie bezahlen!
Ein Gerät, welches für gelegentliche Anwendungen (kleines Büro, Home-Office etc.; nach meiner Einschätzung 10-20 Blatt/Tag) seinen Zweck gut erfüllt. Dafür 4 Sterne
Für intensive Anwendungen würde ich von diesem Gerät abraten.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 6, 2013 1:04 PM CET


Keysonic KSK-8021 U DE Tastatur USB
Keysonic KSK-8021 U DE Tastatur USB
Wird angeboten von 1Deins Computer GmbH
Preis: EUR 37,88

2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Keytronic Tastatur KSK 8021 U, 22. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Pro
Das Design gefällt mir sehr gut. Ich liebe die Verwendung echten Metalls gegenüber der Verwendung von Kunststoff im Metall-Look, da sich letzteres meist im Gebrauch abnutzt und dann billig und hässlich aussieht. Die blauen Leuchtdioden in den Tasten "Caps Lock" u. "Num" wirken cool. Diese Tastatur kann sich auch in einem Büro mit Kundenkontakt sehen lassen.

Mit den Tasten und dem Tastenhub komme ich sehr gut klar, die Tasten funktionieren (nach 1 Monat Gebrauch) alle einwandfrei. Bisher hatte ich noch keine Zeit mich mit den allen Sonderfunktionstasten zu beschäftigen. Die Mail-Taste empfinde ich als hilfreich.

So weit also ein guter Kauf mit dem ich sehr zufrieden bin.

Con
Was mich generell stört, und das scheint bei vielen Amazon-Angeboten im Trend zu liegen, ist die spärliche Produktbeschreibung.
Zum Zeitpunkt meiner Bestellung war aus der Beschreibung z.B. nicht zu entnehmen, dass es sich um eine REINE USB-Tastatur handelt. Da es Adapter für USB auf PS/2 gibt, dachte ich, dass es kein Problem wäre, die Tastatur an dem PS/2 Anschluss zu betreiben, um einen USB-Port für andere Geräte frei zu haben. Aber das scheint nicht der Fall zu sein (vgl. Rezensionen zu eben diesen Adaptern).
Weil Online-Bestellern somit immer ein gewisses "Pokern" oder umfangreiche Recherchen aus anderen Quellen zugemutet wird, ziehe ich trotz gelungenem Design und guter Funktionalität einen Stern ab und werde das in Zukunft immer tun in der Hoffnung, diesem Trend etwas entgegen setzen zu können.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 1, 2012 10:56 PM MEST


Nikon AF-S 28-300mm 1:3.5-5.6G ED VR Objektiv inkl. HB-50 (77 mm Filtergewinde)
Nikon AF-S 28-300mm 1:3.5-5.6G ED VR Objektiv inkl. HB-50 (77 mm Filtergewinde)
Preis: EUR 775,99

197 von 203 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nikon AF-S 28-300 VRII Reisezoom, 22. Oktober 2011
Eigentlich ist der Kauf des 28-300mm bei mir aus der Not der Stunde entstanden: mitten in Japans Tsunami-Krise war das Nikon 70-200mm, wenn überhaupt, nur noch zu Mondpreisen zu bekommen. Ich hatte gerade meine Sigma 2,8/24-70 und 2,8/70-200 verkauft, weil mir jeweils innerhalb eines Jahres mitten im Shooting der Autofokus verreckt war und ich brauchte dringend ein Telezoom.
Wissend das ein Super-Zoom immer ein Kompromiss ist, bin ich mit diesem Kompromiss sehr zufrieden! Richtig, es reicht weder in der Lichtstärke noch in der Auflösung an das mehr als doppelt so teure Nikon 2,8/70-200 heran. Aber das wäre auch Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Für die viele fotografischen Aufgaben reicht es aus. Es ist sehr kompakt und hat, Nikon sei Dank, ein 77mm Filtergewinde. Wer, wie ich, Polfilter u. dergleichen verwendet, weiß es sehr zu schätzen, wenn er nicht für jedes Objektiv zusätzliche Filter kaufen muss, denn das 77mm Filtergewinde hat sich bei Objektiven der gehobenen sowie der Profi-Klasse als Quasi-Standard entwickelt.
Das Objektiv ist auch -wie die Profi-Klasse- mit einer Gummilippe am Bajonett als Regen und Staubschutz ausgestattet.
Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich hiermit bei einigen Profis und einigen die sich dafür halten oute: ich finde das Objektiv gut und werde es nicht hergeben, auch wenn ich jetzt das ursprünglich gewünschte 2,8/70-200 bekomme. Ich fotografiere nämlich kein Millimeterpapier und schaue dann auf einem 24 Zoll IPS-Panel Monitor nach, ob bei 300% Ansicht die Linien noch stimmen. Ich mache Landschaften und real Life und da kommt das Objektiv ausreichend gut. Ein großer Fotograf hat einmal gesagt: "Die beste Fotoausrüstung ist die, die man dabei hat!" Und da ich kaum Fotos im Studio sondern dort mache, wohin ich meine Ausrüstung vorher getragen habe, hat das Nikon 28-300 einige schlagende Argumente auf seiner Seite. Zudem begegnet man heutzutage immer mehr Zeitgenossen, die der Fotografie wenig aufgeschlossen gegenüber stehen: mit einer großen Kamera plus einem fetten Tele rückt man in deren Augen schon sehr nahe an die Kategorie "Paparazzi" und die Mütter holen Ihre Kinder rein. Das 28-300 ist wie gesagt kompakt und relativ unauffällig. Nur Kenner der Materie wissen, dass es ein sehr potentes Objektiv ist.
Für manche Fotografen gehört eine Kamera grundsätzlich auf ein Stativ - erst recht bei Telebrennweiten. Am besten auf ein Gitzo ohne Mittelsäule, um jegliche Bewegung zu auszuschließen. Aber mal abgesehen von dem zusätzlichen Gewicht ist der Aufbau eines Stativs bei vielen Fotosituationen viel zu langwierig und zweitens oft verboten oder zumindest unerwünscht. Hier macht sich Nikons VR II bezahlt. An einer APS-C Kamera habe ich das Pendant bis zu 450 mm Brennweite und es ist unglaublich welche Fotos mir damit bei relativ langen Verschlusszeiten schon aus der Hand gelungen sind.
Farben und Kontraste kommen gut, chromatische Aberrationen (Farbsäume an den Kanten) werden ohnehin von den guten Nikon Kameras (ich glaube alle Bodys von der D90 aufwärts) eliminiert und Reflexe halten sich in gut verträglichen Grenzen.
CONTRAS
-wenn man nach dem Fokussieren zoomt, muss das Motiv erneut scharf gestellt werden. (das ist bei vielen anderen Objektiven aber auch so)
-mit abnehmender Fokusdistanz sinkt die Brennweite, d.h. bei der minimalen Entfernungseinstellung von 50 cm hat man keine 300mm, sondern nur noch ca. 130-150 mm Brennweite. (da ich aber z.B. eine Spinne formatfüllend fotografieren kann, reicht mir das trotzdem, zumal bei allen Telezooms die ich kenne, die minimale Aufnahmedistanz wesentlich höher liegt z.B. 140 cm beim 2,8/70-200 oder 150 cm bei dem 70-300)
-Die Arretierung bei 28mm hat mich zunächst genervt. Aber beim Hiking fährt das Zoom sonst tatsächlich ungewollt aus. Bei Zooms, die ihre Länge beim zoomen nicht verändern (z.B. beim 2,8/70-200) gibt es solche Probleme natürlich nicht. Diese sind aber von vorne herein deutlich länger ...und schwerer. Und selbst das Nikon Profi-Zoom 2,8/24-70 fährt beim zoomen aus.
VORSCHLAG: Holen Sie sich zusätzlich das Nikon AF 1,8/50 D. Angesichts der hohen Leistung dieses Objektives bekommt man es fast geschenkt (es verzeichnet weniger als das 1,4/50mm). Außerdem ist es so kompakt, dass man es sogar in die Hosentasche stecken könnte. Wenn Sie dann auf ein Motiv stoßen, bei dem die Abbildungsleistung besonders kritisch ist (z.B. weil Sie eine sehr große Vergrößerung machen wollen) sind Sie gut gerüstet.

FAZIT: Wer die Brennweiten 28-300 mit Festbrennweiten abdecken und die Kosten und das Gewicht dafür tragen kann und will, der ist hier falsch. Für die, die leicht unterwegs sein wollen, sehe ich bei diesem Preis-Leistungs-Verhältnis deutlich mehr Vor- als Nachteile.
Diversen Berichten nach zu urteilen scheint es bei dieser Linse eine gewisse Serienstreuung geben. Von meinem Objektiv ausgehend kann ich sagen, dass dieses Objektiv für alle, die sich ein Reisezoom wünschen oder denen das Nikon 2,8/70-200 zu teuer ist eine Empfehlung wert ist.


Seite: 1 | 2 | 3