Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Andreas > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Andreas
Top-Rezensenten Rang: 2.079
Hilfreiche Bewertungen: 474

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Andreas

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-17
pixel
Publicly - Dark Secrets: Erotik-Thriller
Publicly - Dark Secrets: Erotik-Thriller
Preis: EUR 0,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein düsteres Geheimnis, 18. Mai 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der brandneue Roman von Liv Hoffmann nennt sich „Publicly – Dark Secrets“ und macht schon durch das Cover neugierig. Wo knipst der Paparazzo denn da nur hin? Im Buch kann man das nachlesen. Habe ich gemacht… und bin hellauf begeistert!
Victoria Bancroft hat alles, was man haben kann. Die Tochter eines steinreichen Unternehmers lebt mit Eltern und Schwester Clarissa in unerschöpflichem Wohlstand. Doch der schöne Schein hat mehr als nur einen Makel. Nicht nur, dass Clarissa von der Familie zu einer Abtreibung genötigt wird, auch Shannon, Victorias älteste Schwester, hat vor einem Jahr ihr Leben bei einem schrecklichen Autounfall gelassen. Vor allem die Mutter versucht nun, die beiden verbliebenen Töchter bei der Stange zu halten, was Victoria jedoch mehr und mehr rebellisch stimmt. So lässt sich sie auf der einen oder anderen Party blicken, wo es heißt hergeht, nur um sich dann am nächsten Tag auf den Titelseiten der Klatschblätter wiederzufinden.
Ihre Mutter denkt sich daher eine kleine Strafaufgabe für Victoria aus. Sie soll an einer Reihe von Wohltätigkeitsveranstaltungen teilnehmen, während der Rest der Familie im Urlaub ausspannt. Victoria ist alles andere als angetan. Immerhin hat sie Dean, den Sohn einer befreundeten Familie, mit dem sie sich austauschen kann. Doch dann kommt alles ganz anders. Zufällig entdeckt Victoria im Kleiderschrank ihrer Mutter eine ominöse Schachtel mit Briefen. Diese haben etwas mit Shannon zu tun, doch einige Aussagen darin bleiben ihr rätselhaft. Daher beschließt sie kurzerhand, von der Strafaufgabe auszubüxen und die Spur von Shannon aufzunehmen. Obwohl sie es nicht will, schließt Dean sich ihr an, worüber sie dann bald sehr froh ist. Die beiden kommen sich während ihrer aufreibenden Suche nach dem Grund für Shannons Unfall immer näher. Doch sie ahnen nicht, welch düsteres Geheimnis sie zu lüften versuchen und welche Gegner sich ihnen in den Weg stellen.
Tatsächlich nimmt die Handlung schon kurz nach dem Anfang gehörig Fahrt auf und steigert sich in puncto Spannung mehr und mehr. Das führt dazu, dass sich der Text sehr flott liest. Man kann somit sehr gut in die Geschichte eintauchen, die sich immer tiefer in das Rätsel um Shannons Unfall hineinbegibt und stets neue Erkenntnisse und Wendungen bereithält. Das erzeugt rasante Unterhaltung. Und zusätzlich dazu hat man noch das Vergnügen, Victoria und Dean beim Näherkommen belauschen zu können, was für einige prickelnde Momente beim Lesen sorgt. Erfreulich ist dabei, dass die Liebesszenen nicht zu häufig erscheinen und somit die Thriller-Handlung dezent und an genau den passenden Stellen auflockern, ohne sich zu stark in den Vordergrund zu drängen. Die Mischung stimmt also.
Schreibstil und Rechtschreibung geben keinen Grund zur Kritik. Man bekommt hier ein sorgsam ausgearbeitetes Buch von einer Autorin, die ihr Handwerk versteht.
„Publicly – Dark Secrets“ steht also zu Recht im Rampenlicht, da es spannende, mitreißende und perfekt abgestimmte Thriller-Unterhaltung mit einem Schuss Erotik bietet. Ich habe es gerne gelesen und kann es wärmstens weiterempfehlen.


Edingaard - Der Pfad der Träume: Fantasy Liebesroman
Edingaard - Der Pfad der Träume: Fantasy Liebesroman
Preis: EUR 3,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Statt seines Todes gab sie ihm die Unsterblichkeit, eine zweite Chance, wie sie es nannte., 23. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es gibt was Neues von Elvira Zeißler, … endlich! Nach dem Lesen ihrer Trilogie „Stern der Macht“ war ich ja schon in ein Loch gefallen, aber die Autorin hat für Nachschub gesorgt. Und der kommt ebenfalls wieder in Form eines Dreiteilers daher. „Edingaard – Der Pfad der Träume“ ist der Auftaktband. Wer Elvira Zeißler kennt, der weiß, dass ihr stets daran gelegen ist, sich zu verbessern. Ob das geklappt hat?

Los geht’s in Münster, Westfalen. Wir lernen Cassy kennen, die zusammen mit ihrer Freundin Lisa in einer Mini-WG lebt. Sie ist glücklich und zufrieden, bis auf eine Kleinigkeit: Ein Albtraum, in dem sie hinterrücks ermordet wird, beunruhigt sie seit ein paar Tagen. Das wäre nicht weiter tragisch, wenn Träume für Cassy nicht eine besondere Bedeutung hätten. Seit sie ein kleines Kind war, hat sie immer wieder von einem Jungen namens Julien geträumt. Im Laufe der Zeit ist er ihr Vertrauter geworden, beide sind quasi miteinander aufgewachsen. Und jetzt plötzlich dieser Albtraum, der so gar nicht dazu passen mag. Aber es kommt noch doller, denn auf einmal stellt Cassy fest, dass sie von einem Fremden beobachtet wird. Er wirkt unheimlich und unnahbar. Als sie eines Nachts Julien von diesem Fremden erzählt, ist ihr Traumfreund alarmiert. Er offenbart ihr darauf, dass der Traum kein Zufall gewesen ist, ja, dass alle ihre bisherigen Träume einen tieferen Sinn haben, dass sie real sind. Es gibt noch eine weitere Welt, Edingaard genannt, in welcher Julien existiert. Doch er ist ein Gefangener und nur Cassy ist in der Lage, ihn von seinen Qualen zu befreien. Als er sie bittet, ihn in Edingaard aufzusuchen, macht sie sich sofort auf den Weg.

So viel zum Anfang der Geschichte. Wer nun meint, ihren Fortgang vorhersehen zu können, urteilt voreilig, denn was Cassy so alles passiert auf ihrer Reise, das hat es in sich und bietet jede Menge Abwechslung. Sie weiß nicht, wer Freund und wer Feind ist. Sie weiß nicht, was für Kreaturen sich in den Wäldern umtreiben. Sie weiß nicht, wo sie überhaupt hinmuss, denn schon bald nach ihrer Ankunft in Edingaard reißt die Verbindung zu Julien ab. Es wird also sehr abenteuerlich und abwechslungsreich.

Sprachlich bewegt sich Elvira Zeißlers neues Werk auf recht hohem Niveau. Die Wortwahl ist ungewöhnlich vielseitig und einfallsreich. Hier wurde offenbar sehr an den stilistischen Details gefeilt, was sich für die Leser*innen auszahlt. Der Text gleitet leichtfüßig dahin, man hat nie den Wunsch, das Buch mal zur Seite zu legen, weil die Lektüre anspricht. In der Kombination mit der vielseitigen Handlung und den immer wieder eingestreuten überraschenden Wendungen fühlt man sich daher perfekt unterhalten, ja mehr noch, man fühlt sich als Teil der Geschichte.

Was dem Buch zusätzliche Spannung verleiht, sind die Perspektivwechsel hin zu Cassys hartnäckigem Verfolger. Denn der erlebt auch so einiges, vom peinlichen Zwischenfall bis hin zur beeindruckenden Kampfszene. Das macht einfach Laune.

Schön ist, dass beim Cover auf allzu oft verwendete Motive verzichtet worden ist. Wer das Buch noch nicht gelesen hat, darf übrigens gespannt sein, wann das abgebildete geflügelte Pferd seinen Auftritt haben wird. Das soll hier aber noch nicht verraten werden.

Apropos „zu oft verwendete Motive“: Wie oben schon erwähnt, bietet „Edingaard – Der Pfad der Träume“ viel Abwechslung. Man mag angesichts der Beschreibung der Protagonistin Cassy – junges Mädchen, welches in eine Fantasiewelt gelangt – annehmen, dass in diesem Buch das dauerhaft identische Grundkonzept eines zeitgenössischen Fantasy-Romans einfach neu angestrichen und wiederverwendet worden wäre, aber nach dem Lesen von „Edingaard“ kann ich nur sagen, dass dem hier nicht so ist. Ganz im Gegenteil: Als Leser*in erlebt man hier eine Überraschung nach der anderen, und das in jedweder Hinsicht. Das betrifft die Nebenfiguren und ihre Motive, die gesamte Umgebung und ihre Beschaffenheit, aber vor allem die Hauptcharaktere. Denn die offenbaren nach und nach Seiten an sich, die einen als Leser*in verwundern und erstaunen, sodass man bald gar nicht mehr so sicher ist, wer nun gut und wer böse ist. Die Protagonisten sind vielschichtig und sie während der Geschichte kennenzulernen, ist faszinierend.

Alles in allem ist „Edingaard – Der Pfad der Träume“ ein Fantasy-Abenteuer, das neue Maßstäbe setzt. Dafür sprechen der sehr gute Schreibstil und die mitreißende Handlung, die anders ist, als man zunächst denkt. Elvira Zeißler hat hier etwas erschaffen, das wirklich begeistert und dem Genre Fantasy ganz neue Dimensionen verleiht. Man darf schon jetzt gespannt sein, wie die Geschichte weitergeht, denn zum Glück (!) ist „Edingaard“ ja eine Trilogie! Ich warte schon jetzt sehnsüchtig auf die Fortsetzung und kann das Buch in der Zwischenzeit nur allerwärmstens empfehlen.


Musical Mord: SoKo Hamburg 2 - ein Heike Stein Krimi
Musical Mord: SoKo Hamburg 2 - ein Heike Stein Krimi
Preis: EUR 0,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super!, 18. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Martin Barkawitz beweist auch hier wieder exzellente Schreiberqualitäten! Toll, dass es mit der SoKo Hamburg und Heike Stein weitergeht. Und dieser neue Krimi ist nicht nur unglaublich spannend, sondern hat auch wirklich Stil. Beste Unterhaltung, bitte noch mehr davon!


Solitary Island: Endzeit
Solitary Island: Endzeit

5.0 von 5 Sternen Meine Güte!, 15. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Solitary Island: Endzeit (Kindle Edition)
Boah, DAS war spannend! "Solitary Island" ist eine Dystopie, die aufregender nicht sein könnte. Stilistisch und dramaturgisch sicher beschreibt der Autor ein faszinierendes Szenario, in dem etwas Unfassbares geschieht. Das Buch wird jede*r Leser*in in einem Rutsch verschlingen, das ist gewiss.


Shooting zum Glück: Liebesroman
Shooting zum Glück: Liebesroman
Preis: EUR 0,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum Glück macht es Klick!, 11. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
„Shooting zum Glück“ von Jenna Rick… das reimt sich, fehlt nur noch ein Klick, den sollte man sich bei diesem wunderschönen Roman nicht sparen. Ich habe auch reingeklickt und das ganze Buch am Stück verschlungen.

Aber fangen wir mal vorne an: Lea arbeitet als Fotographin in einem kleinen Laden in einem noch kleineren Dorf. Zwar würde sie ganz gerne in die große weite Welt entfliehen, aber das ist nicht so leicht, denn ihrer Mutter würde es das Herz brechen. Also beißt Lea in den sauren Apfel. Aber dann gibt es unerwartet Abwechslung. Ein namhaftes Filmprojekt hat sich im Schlosshotel einquartiert, denn dieses bietet die ideale Kulisse für die neuste Produktion von Christoph, einem bekannten Schauspieler, der endlich auch als Regisseur in Erscheinung treten möchte. Lea wird als Fotographin angeheuert, um das Filmteam zu begleiten. Doch Christoph erkennt sogleich ihr bisher vergrabenes Talent und möchte sie auch als Nebendarstellerin miteinbeziehen. Was wird sich daraus entwickeln? Und ist da noch mehr zwischen Lea und Christoph?

So viel kann ich schon vorwegnehmen: Natürlich ist da mehr zwischen den beiden. Aber wie die Geschichte weitergeht, lest bitte selbst, denn ich kann den Roman nur allerwärmstens empfehlen, da er äußerst gefühlvoll erzählt wird. Selten habe ich eine Liebesgeschichte mit so viel Ausdruck und Romantik gelesen. „Shooting zum Glück“ hat eindeutig Stil, sowohl bei der Wortwahl wie auch der Handlung. Und gut unterhalten wird man außerdem auch noch. Jenna Rick hat hier also ihr Können bewiesen und ein überzeugendes Buch abgeliefert.

„Shooting zum Glück“ hat Aufmerksamkeit verdient, da es als Roman begeistert. Hier stimmt wirklich alles. Unbedingt lesen! Klick!


Pakt der Drachen
Pakt der Drachen
Preis: EUR 2,49

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Im wahrsten Sinne "fesselnd" ..., 11. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pakt der Drachen (Kindle Edition)
Ein neuer Fantasy-Liebesroman kommt von Tatjana Kronschnabl und heißt „Pakt der Drachen“, und das nicht zu Unrecht. Zu Beginn finden wir nämlich eine verletzte Kopfgeldjägerin an einem Straßenrand irgendwo in Nevada vor. Jaels letzter Auftrag hat es in sich und nun siecht sie ohne Aussicht auf Rettung dahin. Doch als sie schon mit dem Diesseits abschließt, erbarmt sich ein Drachenfürst der Sterbenden und nimmt sie mit sich. Auch wenn Jael nun weiterleben kann, hat die Sache einen Haken: Da der Drache sie gerettet hat, steht sie in seiner Schuld und ist an ihn gekettet. Diese nicht ganz alltägliche Story wird spannend und einfallsreich erzählt und bietet so manche unvorhersehbare Wendung. „Pakt der Drachen“ ist ein Roman, den es so noch nicht gegeben hat. Man sollte ihn sich nicht entgehen lassen, es lohnt sich.


Der Schauermann: Historischer Thriller
Der Schauermann: Historischer Thriller
Preis: EUR 2,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schauerlich schön spannend, 29. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
„Der Schauermann“ nennt sich ein historischer Kriminalroman von Martin Barkawitz. Er spielt im Hamburg des ausgehenden 19. Jahrhunderts, einer Zeit, in der die Cholera die Hansestadt heimsuchte. In dieser recht bedrückenden Szenerie ereignet sich ein Mord an einer schönen jungen Frau, der für rumorende Gerüchte sorgt: Ein Vampir soll es angeblich gewesen sein. Die Polizei glaubt so etwas natürlich nicht, doch als Ermittler Lukas Boysen auf erste Hinweise auf den wahren Täter stößt, wird er von höchster Stelle zurückgepfiffen. Wer hat da die Finger im Spiel und weshalb? Boysen lässt der Fall nicht los, vor allem als er Anna Dierks kennenlernt, die selbst Zeugin eines Mordversuchs geworden ist. Ohne Unterstützung seiner Kollegen muss er mit Anna auf eigene Faust ermitteln.

Der Autor Martin Barkawitz verblüfft von der ersten Seite an durch seinen zeitgemäßen, ausführlichen Schreibstil, der das Lesen zu einem angenehmen Erlebnis macht. Das Flair jener Epoche wird passend wiedergegeben und auch sonst sind die einzelnen Szenen des Buches so vielschichtig geschildert, dass es eine wahre Freude ist. In dieses Buch kann man so richtig eintauchen. Dazu kommt dann auch noch die unglaublich spannende Thriller-Handlung. Das Buch macht seinem Titel alle Ehre.

Ohne Zweifel hat Martin Barkawitz mit „Der Schauermann“ ein Meisterwerk abgeliefert, das viel Beachtung verdient hat. Alles wirkt stimmig und sorgsam durchdacht, und somit bietet das Buch einen perfekt konzipierten Thriller, der durch seinen historischen Bezug zu etwas Besonderem wird. Man kann nur hoffen, dass Martin Barkawitz bald nachlegt. Es lohnt sich!


Liebt mich... WHEREVER YOU ARE: Band 1-5 / Liebesromane
Liebt mich... WHEREVER YOU ARE: Band 1-5 / Liebesromane
Preis: EUR 0,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die ganze Welt und noch viel mehr, 29. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Autorin Sarah Banks bezeichnet sich als „Weltenbummlerin“, was auch in ihrem Sammelband „Liebt mich – whereever you are“ durchkommt, denn die Geschichte spielt an verschiedenen Orten, Hongkong, New York, Miami, Sydney und der Südseeinsel Aitutaki. Das klingt interessant.

Der Sammelband enthält denn auch alle fünf bisher erschienenen Einzelwerke und bietet somit schon mal eine gehörige Menge Lesefutter. Und das hat es in sich. Mila arbeitet in einer Kanzlei und ist ganz begeistert in ihren Chef. Eines Tages bittet er sie zu sich ins Büro und sie wähnt schon ein Date in Reichweite, doch da eröffnet er ihr, dass sie einen Auftrag in Hongkong zu erledigen habe. Nicht gerade begeistert begibt sie sich dorthin und trifft auf Chin Ho, einen Geschäftsmann, der ihr zwar nicht so ganz geheuer scheint, aber verboten gut ausschaut. Dann allerdings kommt auch ihr Chef nach Hongkong und somit geraten Milas Emotionen völlig in Wallung. Doch das ist erst der Anfang einer äußerst leidenschaftlichen, erotischen Geschichte.

Sarah Banks hat mit „Liebt mich – whereever you are“ eine recht interessante Mischung aus Weltreise- und Liebesroman entwickelt. Die unterschiedlichen Schauplätze bilden dabei einen abwechslungsreichen Hintergrund für die ansonsten ziemlich aufregende Dreiecksgeschichte, die für viel Knistern und Spannung sorgt. Wir haben es hier also mit einer Story mit Stil von Welt zu tun, was man an der stets niveauvollen Ausdrucksweise ebenfalls sehen kann.

Allein schon wegen des reichlichen Textumfangs lohnt sich „Liebt mich – whereever you are“ ganz besonders. Aber auch inhaltlich kommt man voll auf seine Kosten, denn das Buch hat so Einiges zu bieten und versüßt so manchen Leseabend auf eine ganz besondere Weise. Unbedingt lesen!


LEA: Psychothriller
LEA: Psychothriller
Preis: EUR 2,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Albtraumhaft spannend, 29. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LEA: Psychothriller (Kindle Edition)
Die Autorin Dana Müller ist ja durch ihr ausgeprägtes Talent für spannungsgeladene Fantasy- und Vampirromane bereits bekannt. Mit „Lea“ ist nun auch ein Psychothriller aus ihrer Feder zu haben. Das verdient Aufmerksamkeit.

Lea ist 25, doch wegen der häuslichen Gewalt, die sie in ihrer letzten Beziehung erfahren musste, steht sie nicht mitten im Leben, sondern hält sich zumeist in ihrer Wohnung auf. Nur zu ihrer Schwägerin sowie zu einer Journalistin hat Lea Kontakt. Das ist allerdings nicht Leas einzige Sorge, denn plötzlich sieht sie im Traum, wie sie Mike, ihren gewalttätigen Ex, ermordet. Es stellt sich kurz darauf heraus, dass er wirklich tot ist. Lea ist aufgewühlt. Wie kann es sein, dass die Ereignisse in ihrem Traum tatsächlich geschehen sind? Was geht da vor?

Es entwickelt sich in „Lea“ gleich von Beginn an Hochspannung, die nicht nachlässt. Diese wird geschickt mit der Gedankenwelt der Protagonistin verknüpft, die einerseits dem Rätsel um ihren Traum auf den Grund gehen möchte, andererseits von ihrem Gewissen geplagt wird. Aus dieser Mischung ergibt sich ein düsteres, aber fesselndes Szenario, dem man nicht mehr entrinnen kann. Die Umsetzung des Stoffes ist also sehr gut gelungen.

Man hofft, dass „Lea“ nicht der einzige Psychothriller dieser Art von Dana Müller ist, denn das Buch bietet eine interessante Story in Verbindung mit profundem Schreibhandwerk, kurzum beste Unterhaltung. Was kann man da mehr wollen?


High Heels im Schnee: Shanghai Love Affairs 2 / Liebesroman
High Heels im Schnee: Shanghai Love Affairs 2 / Liebesroman
Preis: EUR 2,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es geht weiter, hurra!, 29. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Endlich ist ein weiterer Teil der neuen Reihe „Shanghai Love Affairs“ von Karin Lindberg da! Der erste Teil, „Vertraglich verliebt“, hat ja nicht umsonst die Hitlisten gestürmt. Auch in diesem neuen Buch mit dem Titel „High Heels im Schnee“ wird es wieder sehr romantisch.

Zunächst treffen aber zwei Hauptfiguren aufeinander, die sehr verschieden sind. Lucas, der Abenteurer, dem Beziehungen völlig egal sind, und Danielle, attraktiv und selbstbewusst, die eine feste Bindung eingehen möchte. Das ist allerdings bei Weitem nicht der einzige Unterschied zwischen den beiden, wie sich noch herausstellt. Das wird also äußerst interessant.

Wie schon beim Vorgängerroman bietet Karin Lindberg auch hier romantische sowie leidenschaftliche Momente und viele Hindernisse, die das Glück umschiffen muss. Daraus resultiert so manch überraschende Szene beim Lesen, mit der man so nicht unbedingt gerechnet hat. Dabei werden die beiden Hauptfiguren detailliert und sympathisch beschrieben, somit kann man sich sehr gut in sie hineinversetzen und mit ihnen mitfiebern. Dazu kommt noch eine dezente, wohlplatzierte Portion Humor, die das Lesevergnügen komplettiert.

Die „Shanghai Love Affairs“ kann man unabhängig voneinander lesen. Wer aber die Gelegenheit hat, sollte zuerst zu Teil 1 greifen, denn einige Figuren aus diesem kommen am Anfang von „High Heels im Schnee“ wieder vor. Man muss sie jedoch nicht unbedingt kennen, um Teil 2 zu verstehen. Wie auch immer, „High Heels im Schnee“ ist auch für eine Nummer 1 der Hitliste gut. Man kann das Buch wärmstens empfehlen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-17