Profil für Andreas > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Andreas
Top-Rezensenten Rang: 60.195
Hilfreiche Bewertungen: 78

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Andreas "Holzwurm"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Shocksock Slim Fit Neopren Sport Armband Armtasche für Nokia Lumia 830 Hülle Schwarz
Shocksock Slim Fit Neopren Sport Armband Armtasche für Nokia Lumia 830 Hülle Schwarz
Wird angeboten von Clickjunkie
Preis: EUR 9,95

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schlechter Klettverschluss!, 11. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe das Sportarmband jetzt 2 Tage getestet, eine Radtour und ein Jogging-Lauf.
Mein Fazit:
Pro:
+ ganz gute Verarbeitung, keine Fransen oder unsauberen Nähte
+ Bedienung klappt auch durch die Folie, aber nur, wennd das Handy entsperrt ist...(siehe Negativpunkte)
+ Passform ist gut für das Lumia 830
+ Handy wird sicher gehalten, allerdings würde ich die Öffnung, durch die das Handy eingeschoben wird, immer nach oben
zeigen lassen, also vom Handgelenk weg in Richtung Körper, da diese nur durch eine kleine Kunststoffzunge /-lasche
überdeckt wird und ich Angst hätte, dass das Handy sonst beim Laufen nach unten raus rutschen könnte.
+ diese eben genannte kleine Abdecklasche hat eine kreisrunde Öffnung als Durchführung für den Klinkenstecker des Headsets
bzw. Kopfhörers

Contra:
- der Klettverschluss ist sehr schwach, zwar besteht keine Gefahr, dass das Handy samt Hülle sofort auf den Boden knallt, da
der Verschluss noch durch zwei Laschen geführt wird, aber beim Joggen löste er sich 2 mal von alleine.
- die Folie behindert meist die Funktion des Helligkeitssensors: Dieser registriert, wenn das Handy aus der Hosentasche
genommen wird und schaltet dann den Glance-Screen ein.
- folglich funktioniert der Glance-Screnn meist nicht,
- die Double-Tap-To-Wake-Up-Funktion funktioniert in der Hülle nicht
- die Bedienung funktioniert nur, wenn ich die Sperrtase drücke, was nicht einfach ist, da man sie nicht sieht oder fühlt
und zudem erheblicher Druck zum auslösen erforderlich ist.
- relativ schlechte Lesbarkeit des Displays durch die Folie bei Sonnenlicht

Fazit:
Zum Radfahren besser geeignet als zum Joggen. Der Reißverschluss ist ziemlich schwach, die Bedienung durch die Folie nur im entsperrten Zustand möglich. Wer das Handy während des Sports häufig bedienen muss / möchte, sollte sich was anderes suchen. Da ich beim Sport nur Musik höre und einfach vor dem Lauf oder der Tour auf Play drücke, fällt das bei mir nicht ganz so ins Gewicht, andere könnte das aber deutlich stören. Telefonannahme erfolgt über das Headset.


Sapphire 270X 11217-01-20G Dual-X Radeon R9 ATI Grafikkarte (PCI-e 3.0, 2GB GDDR5-Speicher, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, 1020MHz GPU)
Sapphire 270X 11217-01-20G Dual-X Radeon R9 ATI Grafikkarte (PCI-e 3.0, 2GB GDDR5-Speicher, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, 1020MHz GPU)
Preis: EUR 162,89

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Spieleleistung hervorragend, Lautstärke zu laut, Kühlleistung ok, 2. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachtrag 05.04.2014:

Bei meiner Grafikkarte handelt es sich um die OC Variante, die mit 1070 MHz GPU-Takt ab Werk anstatt 1020 MHz ausgeliefert wird. Aber selbst bei reduzierter Takfrequenz wird sie nicht merklich leiser bzw. kühler. Wahrscheinlich sind die Spannungen auch andere, aber da geh ich erstmal nicht dran.
Das muss der Grund für die Lautstärke meiner Karte im Vergleich zu den anderen Rezensionen sein, die sie als sehr leise bzw. silent-tauglich beschreiben.

===============================================================================================================================================================================================

Habe die Grafikkarte nun 3 Stunden getestet und mir mittels Battlefield 3, Skyrim, Furmark und dem MSI Afterburner das Temperatur- und Lüfterverhalten angesehen bzw. die Lüftergeräusche angehört:

Fazit:
Von LEISE kann unter Last keine Rede sein, sicher ist das Geräuschempfinden subjektiv und es mag auch daran liegen, das mein Rechner insgesamt sehr leise ist, weil ich auch viel daran arbeiten muss... Ich hätte auch im Spielebetrieb nichts gegen ein gewisses Lüfterrauschen durch die Grafikkarte, aber das ist schon ne Nummer was die Lüfter produzieren... deutlich hörbar!!!
Spielt man mit Headset oder hat die PC-Boxen lauter aufgedreht mag die Lüfterlautstärke manche nicht stören, aber leise ist die Karte definitiv nicht!
Zum Vergleich habe ich die Asus HD 7870 DCII - V2 die selbst unter Volllast unhörbar war, Lüfterfixierung auf 35%, Temperaturen von max. 70 °C bei minimal geringerer Leistung zur R9 270X!
Die Leistung der Karte ist in Bezug auf den Preis echt super!

Pro:
+ Spieleleistung ist ausgezeichnet, liegt ca. 5-10 % über meiner alten HD 7870 DCII von Asus
+ Temperatur und Lauststärke im Office- / Desktopbetrieb sehr gut (28 °C, Lüfter auf 20 % bei 1160 1/min, auto)
+ Temperaturen unter Volllast sind gut, 69 - 70 °C bei 100 % Auslastung bei 56-57 % Lüftergeschwindigkeit (das ist allerdings viel zu laut!!)
+ Lüfterkurve im Afterburner manuell eingestellt
--> so stellen sich nach 20 min Furmark Burn-in-Test konstante 76 °C bei 48% Lüftergeschwindigkeit ein. Bei max. 45 % Lüfter pendelt sich die Temperatur bei ca. 81 °C ein, leiser aber mir persönlich zu heiß.

Contra:
- im Spielebetrieb nach 2-3 min sofort deutlich hörbar, Lüfter regelt auf 45-50 % hoch bei max. Temperaturen von 69°C und ist so deutlich aus meinem Corsair Graphite 600T herauszuhören. Seitenteile geschlossen, sehr leise Gehäuselüfter von Bitfenix und bequiet, sehr leiser CPU-Kühler von bequiet
- ab 36-37 % Lüftergeschwindigkeit ist die Karte zu hören, habe sie daher mal auf 35 % im Afterburner fixiert und furmark gestartet. Nach 3 Minuten lag die Karte bei 81 °C, Tendenz steigend, habe den Test abgebrochen
- die Verarbeitung der Karte ist nicht so dolle, Abdeckung aus dünnem Kunststoff, hochglanz, ein paar angeklpste Aplikationen in mattem Silber, alles ziemlich wackelig und knarzig. Kein Vergleich zur Asus DCII...
- bei bestimmten Lüfterdrehzahlen kommt es hin und wieder vor, dass Nebengeräusche entstehen, Lüfter schleifen nicht, aber irgendwas vibriert an der Karte, wechsel der Drehzahl lässt das Geräusch verschwinden, genauso wie ein leichtes Drücken mit dem Finger gegen die Lüfterabdeckung der Karte... ist auf jeden Fall kein Spulenfiepen oder -surren.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 12, 2015 1:30 PM CET


erima Herren Sweatjacke Hooded Jacket, Schwarz, M, 207330
erima Herren Sweatjacke Hooded Jacket, Schwarz, M, 207330
Preis: EUR 27,19

5.0 von 5 Sternen Empfehlung!, 4. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Pro:
- tolle Qualität,
- enger Schnitt (bin 1,84 m groß und wiege 83 kg), mag allzu weite Jacken und Pullover nicht.
- Jacke ist relativ eng anliegend, wirkt aber nicht wie reingequetscht.
- feiner Stoff, kräftiges schwarz
- bisher 5 mal mit Per... Color gewaschen und keine Farbveränderung mit dem Auge erkennbar
- der Reißverschluss funktioniert ohne zu klemmen
- sehr günstig

Contra:
- das Fließfutter hat anfänglich ein wenig gefusselt, was gerade auf hellen T-Shirts deutlich zu erkennen war, aber nach dem
zweiten oder dritten mal Waschen ist das nun vorbei.

Fazit:
Sehr zu empfehlen, werde mir diese Jacke noch in einer anderen Farbe kaufen.


Man of Steel [Blu-ray]
Man of Steel [Blu-ray]
DVD ~ Kevin Costner
Preis: EUR 8,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Film in 2D: 3,5/5 Sterne, Blu-ray: 4/5 Sterne, 25. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Man of Steel [Blu-ray] (Blu-ray)
Habe den Film gestern auf einem Toshiba 32SL863G Full HD TV gesehen, Ton kam über einen Pioneer VSX-520-K, an welchem das Magnat Interior 5001 5.1 Boxenset angeschlossen war.

Film: 3,5/5 Sternen
- bombastischer Soundtrack von Hans Zimmer
- teilweise tolle Schauwerte, aber gerade am Ende eine stumpfe CGI-Zerstörungsorgie
- tolle schauspielerische Leistung von Michael Shannon alis Genral Zod, der restliche Cast war guter Durchschnitt.
- Film hat mich über die gesamte Laufzeit ganz gut unterhalten, keine wirklichen Längen, aber auch nicht richtig fesselnd
- leider war MIR der Action- und CGI Overkill in der letzten halbe Stunde etwas zuviel des Guten
- Film macht einen ziemlich ernsten und düsteren Eindruck

Bild: Blu-ray: 4,5/5 Sterne
- sehr scharfes Bild
- dezentes Filmkorn über den gesamten Film
- Farben wurden etwas reduziert
- Bildformat in 2,40:1 (also oben und unten schwarze Balken auf einem 16:9 TV)

Ton: Blu-ray: 3,5/5 Sterne
- deutsch nur DD 5.1
- deutlicher Unterschied zur HD-Tonspur im O-Ton
- relativ frontlastige Effekte
- aber der Soundtrack hämmert aus allen 5 Boxen und lässt den Subwoofer richtig arbeiten
- Dialoge sind gut verständlich, klingen aber manchmal etwas dumpf

Fazit: Film ist sicherlich Geschmacksache, bin kein Comic-Fan, hat mich aber dennoch ganz gut unterhalten, die Blu-ray überzeugt vom Bild auf ganzer Linie, der Ton könnte besser sein, ist aber in Ordnung. Insgesamt: 4/5 Sternen


Shimano Click`R PD-T 400 Pedal
Shimano Click`R PD-T 400 Pedal
Preis: EUR 31,90 - EUR 60,61

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Pedal! Nie wieder ohne!, 26. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shimano Click`R PD-T 400 Pedal (Misc.)
Fahre seid 15 Jahren mit Fußhaken und Riemen an den Pedalen, keine Stürze, Kraftübertragung war für mich immer ausreichend.
Habe ein Crossrad und fahre in der Zeit von März bis Oktober ca. 1800 - 2000 km. Das Streckenprofil ist relativ bergig (Möhnesee, Sauerland),
ca. 75% Asphalt- und 25% Feld-, Wald- und Schotterwege. Ohne eine Fixierung meiner Füße an den Pedalen ist es mir immer zu unsicher gewesen...

Lange habe ich mich gegen Klickpedale entschieden, aus Angst in heiklen Situationen die Bindung nicht schnell genug lösen zu können, doch aus
irgendeinem Grund wollte ich es zumindest mal testen. Die Shimano Trekking Schuhe SH-CT45 Click'R hatte ich mir schon vor Monaten gekauft, da
ich Radschuhe mit einer steifen Sohle haben wollte, die zudem noch super belüftet sind.

Vor 9 Tagen hab ich mir dann die Shimano Click`R PD-T 400 Pedale hier bei Amazon bestellt (geliefert von fahrrad.de: alles bestens).
Geliefert wurde schnell und gut verpackt, Ware wie beschrieben. Die alten Pedale mit Hilfe von etwas WD40 gelöst, neue Pedale an der
Shimano LX Kurbelgarnitur montiert, die mitgelieferten Cleats (Schuhplatten: nur SM-SH56 )unter die Schuhe geschraubt... fertig
(vorher kurzer Blick in die mitgelieferte Anleitung, auch auf deutsch)!

Praxis:
Ich habe die Federkraft zum Ausklicken erstmal auf die schwächste Stufe gestellt um zu testen, das war mir jedoch zu schwach, denn da bin ich schonmal unbeabsichtigt ausgeklickt,
aber auch nur wenn ich aus dem Sattel raus bin und kräftig bergauf getreten habe. Habe dann die Feder auf "Stufe 10" also Mittelstellung gedreht (3er Imbus) und nun ist alles super.
Perfekter Halt, egal wie fest man in die Pedale tritt und trotzdem leichter Ausstieg durch seitliches herausdrehen des Fußes... ich glaube 8 Grad waren es laut Beschreibung... passt!
Für das Einklicken benötigt man ein paar Minuten Übung aber dann klappt es ohne Probleme.
Ich bin mit den Pedalen jetzt gute 200km gefahren und möchte nicht mehr ohne :)!

Pro:
+ Pedale machen einen robusten, wertigen Eindruck, habe jedoch keinen Vergleich zu höherwertigen Pedalen
+ gummierte Beschichtung des Metallkörpers liefert Grip, wenn man mal kurze Strecken mit normalem Schuhwerk fährt
+ 2 Reflektoren (über das Design kann man streiten, mich störts nicht)
+ das Ein- und Ausklicken funktioniert echt super und klappte nach 10 min perfekt, war darüber sehr überrascht.
+ die Stärke der Feder zum Ausklicken kann in glaub ich 20 Stufen verstellt werden

Contra:
- Pedale relativ schwergängig, wahrscheinlich durch die Abdichtung des Lagers (im Verglleich zu meinen Alten)

Fazit:
Absolut zu empfehlendes Pedal, gerade für Einsteiger. Solide verarbeitet, einfaches Handling, sicherer Halt. Meine lange
anhaltende Skepsis war unbegründet, ich fahr nicht mehr ohne "KLICK'R".
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 12, 2013 10:47 AM MEST


adidas Herren Leichte Kapuzensweatjacke mit Essentials 3 Stripes Light Full Zip, medium grey heather/vivid yellow S13, M, Z21822
adidas Herren Leichte Kapuzensweatjacke mit Essentials 3 Stripes Light Full Zip, medium grey heather/vivid yellow S13, M, Z21822
Wird angeboten von Keller-Sports

5.0 von 5 Sternen Tolle Passform, super Qualität!, 20. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auf der Suche nach einer leichten Kapuzenjacke für den Sommer, hab ich mich für dieses Produkt von adidas entschieden und bin damit sehr zufreiden:

+ leichter Stoff, climalite Cotton (verbesserter Schweißabtransport, weg von der Haut)
+ tolle Qualität, keine losen Fäden, Reißverschluss zwar aus Kunststoff, macht aber einen ganz robusten Eindruck
+ tolle Passform (Größe M bei 1,84 m und 84 kg) auch nach bereits 5 Waschgängen (40° Feinwäsche, danach luftgetrocknet)

Klare Kaufempfehlung!


X-CRUZE® 8-001 Nerd Sonnenbrille Wayfarer Style Stil Retro Vintage Retro Unisex Herren Damen Männer Frauen Brille Nerdbrille - schwarz
X-CRUZE® 8-001 Nerd Sonnenbrille Wayfarer Style Stil Retro Vintage Retro Unisex Herren Damen Männer Frauen Brille Nerdbrille - schwarz
Wird angeboten von marken-fashion
Preis: EUR 9,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöne Optik, Verarbeitung dem Preis entsprechend ok!, 20. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Schöne Brille, würde sie wieder kaufen! FAnd sie zuerst ziemlich groß, hab mich aber schon nach einem Tag dran gewöhnt!
+ sieht toll aus
+ für mich optimale Tönung der Gläser
+ hoher UV-Schutz
+ kein "verzerrter" Blick, wie bei vielen anderen Billig-Brillen
+ Verarbeitung ist in Ordnung, Metallscharniere
+ sitzt sehr angenehm
+ Gläser sitzen sauber in der Fassung

- Bügel wirken etwas wackelig, lassen sich leicht etwas verdrehen

Fazit:
Sicher keine besonders robuste Brille, dafür sieht sie aber toll aus und ist wirklich günstig. Nutze sie beim Autofahren oder Spazierengehen. Klare Empfehlung!


Fenix Hochleistungs LED-Taschenlampe E40
Fenix Hochleistungs LED-Taschenlampe E40
Wird angeboten von Arbeitsschutz-Sigel
Preis: EUR 76,35

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Lampe, sehr hell, sauber verarbeitet., 24. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe die Fenix E40 nun 3 Tage testen können und bin mehr als zufrieden. Bisher hatte wir bei Spaziergängen im dunkeln immer
die Makita BML185 mit, was jedoch aufgrund ihrer Größe nicht ganz so praktisch war. Sie dient jedoch hier als Vergleich.

Pro:
+ tolle Leuchtkraft, leuchtet heller, gleichmäßiger und weiter als die Makita
+ die angegebene Leuchtweite von ca. 260m auf der stärksten Stufe kann ich bestätigen, jedoch sind auf die Entfernung auch nur noch Umrisse zu erkennen.
+ toll ist zum einen der gebündelte Lichtkegel für die Entfernung, aber auch der viel größere und weniger stark beleuchtete Bereich in direkter Umgebung
welcher auf eine Entfernung von ca. 6-8 m die Umgebung beleuchtet.
+ Lampe ist sauber verarbeitet, das Gewinde am Lampenkopf ist leichtgängig und gefettet, ein O-Ring sorgt für die Wasserdichtigkeit (nicht getestet)
+ die Lampe rollt beim Ablegen nicht weg
+ Energieverbrauch ist elektronisch geregelt, daher Verwendung mit Akkus möglich
+ verwende sie mit Sanyo Eneloop HR-3-UTGB Akkus mit 1900 mAh
+ Akkus halten nun seit 3 Tagen bei ca. 4,5h permanenter Nutzung der Lampe in der mittleren und höchsten Stufe
+ Gehäuse aus Kunststoff: Vorteil: im Winter bei weitem nicht so "kalt" wie Metall; Nachteil: nicht so robust wie Metall, macht aber immer noch einen sehr soliden Eindruck
+ 3 Helligkeitsstufen sind gut abgestuft (nicht wie bei vielen Lampen ganz schwach und super hell)
+ die Lampe merkt sich die letzte Helligkeitseinstellung
+ keine Fokussiermöglichkeit des Lichtkegels, aber auch nicht nötig und so ein mechanisches Bauteil, das u. U. anfällig ist weniger
+ Strobolight, kurz getestet --> funktioniert, brauch ich aber nicht und ob es als Abwehrschutz tatsächlich funktioniert will ich gar nicht erst herausfinden müssen.

Contra:
- Originalverpackung war ziemlich schlecht, Blister mit auf der Rückseite aufgeklebten Batterien von Duracell (Angeklebt mit Tesa-Film)
- Lampe war extrem schwer aus dem Plastik zu befreien, etwas nervig
- der Batteriehalter ist aus Kunststoff und sollte wohl nicht versehentlich hinfallen, da er keinen sehr robusten Eindruck macht. Batterien halten jedoch ohne rauszufallen.
- Lieferumfang:
- 4 Batterien, die nicht funktionierten (niedrige Temperaturen jetzt im Winter)
- Ersatzgummiknopf des An-/Ausschalters, Handgelenkschlaufe, Ersatzdichtring
- kein Holster, wusste ich vorher, soll aber trotzdem erwähnt werden.

Fazit:
Mit Akkus und Ladegerät von Sanyo habe ich nun für 75€ eine hochwertige, extrem helle Taschenlampe, die auch noch in die Jackentasche passt, robust verarbeitet ist, ein angenehmes Gewicht hat.
Durch die Akkus spart man bei häufiger Benutzung ne Menge Geld. Kann sie definitiv empfehlen.


Roccat Savu mid-size Hybrid Gaming Maus schwarz
Roccat Savu mid-size Hybrid Gaming Maus schwarz
Preis: EUR 43,83

13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bisher beste Maus der letzten Jahre! Nachtrag..., 21. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachtrag: 10.03.2015

Nach zwei Jahren und vier Monaten funtioniert die Maus immer noch zuverlässig. Seltene Fehlklicks der linken und rechten Maustaste stören
mich nicht, da sie kaum vorkommen, das Mausrad ist etwas lauter geworden und klappert nach wie vor ein wenig beim schnellen scrollen durch Seiten.
Der Druckpunkt aller Tasten ist weiterhin deutlich genug und gibt ein deutliches Feedback. Die LED Beleuchtung flackert ab und zu im pulsierenden
Betrieb und die angeraute Oberfläche ist im Bereich der Daumenablage nun nicht mehr rau sondern glänzt etwas. Das ist aber nicht störend und nach der
Nutzungszeit in meinen Augen vollkommen ok.
Also mein Exemplar scheint wirklich robust zu sein... mal schauen, wie lange sie noch funktioniert. Bin bisher sehr zufrieden!!

==================================================================================================================================
Nachtrag: 30.12.13

Nach über einem Jahr recht intensiver Nutzung (unter anderem Diablo 3) bin ich immer noch ziemlich zufrieden. Hin und wieder gibts
Mal nen Aussetzer der Mautasten, das Mausrad klappert auch ein wenig, ist aber alles durchaus zu verschmerzen, da es nicht oft vorkommt.
Seit meinem letzten Nachtrag vom 12.03. hat sich also nichts verschlechtert. Das Feedback der Tasten ist immer noch deutlich, das Mausrad
arbeitet präzise, wenn auch mit etwas mehr Spiel als am Anfang. Die Maus ist immer noch eine Empfehlung!!

==================================================================================================================================

Nachtrag: 12.03.2013

Nach etwas mehr als 3,5 Monaten zeigen sich nun leider erste "Verschleißerscheinungen".
- die linke und rechte Maustaste reagieren hin und wieder nicht mehr auf die Eingabe und wirken nun etwas schwammiger als noch am Anfang
- das Mausrad klappert nun etwas und hat ein wenig Spiel bekommen
- noch nervt es mich nicht, aber wenn es mehr wird, geht die Reklamationsprozedur los...
- die Statistik der Roccat-Software besagt: etwas mehr als 412.000 Mouseklicks (LMB+RMB) und etwas mehr als 395.000 Scroll-Steps
- Nutzung: täglich ca. 2 Stunden (meist CAD, hin und wieder Spiele, häufig Office)
- mal schauen, wo die Reise hingeht... Ziehe einen Stern ab, da nach 3,5 Monaten sowas nicht sein sollte!

===================================================================================================================================

Für mich persönlich ist die Roccat Savu die beste Maus der letzten Jahre!
Nachdem meine MX518 langsam Aussetzer der linken Maustaste produzierte und ich mit der G400 nach ca.
10 Monaten nicht so ganz zufrieden war, da auch hier langsam Aussetzer der Maustasten auftraten, habe ich mich nach einer neuen Maus
umgesehen, die zu gleichen Teilen zum Spielen und Arbeiten verwendet werden soll.

Nach langem Durchstöbern diverser Testberichte, Kundenrezensionen und Forenbeiträge entschloss ich mich,

nachdem ich eine
- Razer Imperator 2012 mit viel zu schwachem Druckpunkt und Klickaussetzern
- G500 von Logitech, die aufgrund des labberigen sowie scheinbar defekten Mausrades welches beim seitlichen Klick 2 mal knackte
wieder retourniert habe,

mal eine Maus der Marke Roccat zu testen: Volltreffer!

+ knackiger Druckpunkt
+ präzise gerastertes Mausrad mit sehr deutlichem Feedback
+ Daumentasten sehr gut erreichbar
+ tolle Verarbeitung: angeraute Oberfläche, nichts klappert
+ tolles Design: LED Beleuchtung
+ extrem hohe Prazision, Mauszeiger bewegt sich wie geölt :)
+ die Treibersoftware ist echt super: Doppelbelegung sämtlicher Tasten, Einstellung der Beleuchtung, anlegen von Profilen...
+ sehr flexibles Kabel, stoffummantelt
+ Doppelbelegung der Tasten mit easy-shift Funktion klappt super

für mich kein negativer Kritikpunkt, aber dennoch zu erwähnen:
o keine Treiber CD, nur Download (ca. 26 MB)
o sehr leicht
o keine Gewichte
o keine separaten Tasten für DPI-Umstellung (kann auf die Daumentasten gelegt werden)
o ca. 3 cm kürzer als die G400

Meine Treibereinstellung:
- Sensitivity auf -2
- 4000 DPI
- 1000Hz Pollingrate
- keine Beschleunigung

Fazit:
Es bleibt zu hoffen, dass Roccat aus den Fehlern bei der Kone + sowie der Kova gelernt hat und das Mausrad sowie die Tasten länger halten.
Mein erster Eindruck von der Savu ist jedoch hervorragend und ich bin hoch zufrieden mit dieser tollen Maus. Die Qualität der inneren Bauteile
wie Taster und co. muss sich im Langzeittest bewähren. In ein paar Monaten gibts an dieser Stelle ein Update.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 7, 2014 2:03 PM CET


Razer Imperator Gaming Maus
Razer Imperator Gaming Maus
Preis: EUR 62,98

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hohe Präzision, linke und rechte Maustaste jedoch Schrott!, 14. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Razer Imperator Gaming Maus (Zubehör)
Hallo zusammen,

habe die Razer Imperator 2012 nun 8 Tage testen können, mit dem Fazit, dass sie wieder zurück geht!

Pro:
+ hohe Präzision
+ tolle Treibersoftware
+ liegt perfekt in meinen etwas größeren Händen (männlich, 1,85m groß)
+ gute Verarbeitung (optisch): gleichmäßige Spaltmaße, gute Haptik
+ tolles Design
+ praktische Verstellung der Daumentasten

Contra:
- viel zu weicher Druckpunkt der Maustasten (evtl. schlechte Qualität des Maustastenschalters)
- häufig unbeabsichtigtes klicken nur durch das Gewicht meiner auf der Maus aufliegenden Hand, bzw. der Finger über den Maustasten
- linke Maustaste hat permanent an Druckwiderstand verloren (innerhalb von 8 Tagen bei durchschnittlich 2-3 Stunden Nutzung!!!)
- häufig wurden Doppelklicks nicht als solche erkannt, sowie umgekehrt
- Mausrad fühlt sich etwas klapperig an

Fazit:
Habe die Maus innerhalb des 14-tägigen Rückgaberechts als defekt zurückgeschickt. Sehr schade, da sie mit Ausnahme der Maustasten und des
etwas klapprigen Mausrades einen wirklich brauchbaren Eindruck hinterlassen hat. Jedoch war sie so nicht zu gebrauchen, daher nur 3 Sterne.
Werde jetzt wohl doch wieder einer Maus von Logitech ne Chance geben.


Seite: 1 | 2