Profil für Soprano > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Soprano
Top-Rezensenten Rang: 4.128.075
Hilfreiche Bewertungen: 142

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Soprano "ps4info" (hannover)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Murdered: Soul Suspect - Limited Edition - [PlayStation 4]
Murdered: Soul Suspect - Limited Edition - [PlayStation 4]
Preis: EUR 69,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Murdered: Soul Suspect Review – Dieses Spiel sollte verfilmt werden, 8. Juni 2014
2014 ist nun zur Hälfte vorbei, richtig, die Zeit ist wie ein Raubtier, sie holt uns alle ein.
Es sind nun auch bereits einige Spiele für die PlayStation 4 erschienen. Square Enix hatte vor einigen Monaten das Spiel Thief veröffentlicht, welches nicht so ganz überzeugen konnte. Besonders auf den Next-Gen Konsolen war es eher schwach. Doch nun schickt Square Enix Murdered: Soul Suspect ins Rennen. Ob Murdered: Soul Suspect ein Spiel mit Seele ist bzw. ob es überzeugen kann, klären wir in dieser Review.murdered

Zugegeben Murdered: Soul Suspect war eher so halb auf unserem Schirm, das Prinzip und die Ansätze des Spiels waren allerding von vornherein sehr interessant, doch nachdem Thief nicht wie erwartet war, wurde unsere Skepsis etwas größer ob Square Enix hier etwas Besonderes schaffen (veröffentlichen) würde.
Doch im Gegensatz zu manch einem Spiel was in den letzten Monaten erschienen ist, war gleich in den ersten 10 Minuten zuerkennen Murdered: Soul Suspect ist etwas besonderes und wir schreiben es direkt, was GROßES. Murdered: Soul Suspect schafft es den Spieler sofort zu fesseln mit einzubeziehen und das auf einem hohen Level.Murdered Soul Suspect 2

Story:
Ein Detektiv mit dem Namen Ronan O’Connor, der kein unbeschriebenes Blatt ist, hat die Seiten gewechselt vom Kriminellen zum Polizisten und er ist einem Serienkiller auf der Spur, doch bevor wir wissen was Sache ist finden wir uns im freien Flug aus einem Fenster wieder und landen auf der Straße und diesen harten Sturz scheinen wir überlebt zu haben oder? Wir raffen uns auf und wollen das Gebäude betreten, in dem sich der Täter noch aufhält und er ist auch dafür verantwortlich, dass wir fliegen waren, doch irgendwas stimmt nicht, denn wir kommen nicht mehr in das Gebäude und hier geht was wirklich seltsames vor sich, wir drehen uns um und dann sehen wir uns selbst, was wie wo ?

Wir liegen regungslos auf der Straße, was ist passiert? Nun unsere Seele hat sich vom Körper getrennt, wir versuchen uns wieder in unseren fast leblosen Körper zu begeben, doch dann taucht der Täter auf (der vermutliche Serienkiller) und beschließt unseren fast leblosen Körper ganz leblos zu machen, indem er mit unserer Dienstwaffen einige Schüsse auf unser Herz abfeuert, nun ist es gewiss, wir sind tot und finden uns als Geist in der Welt wieder und das Abenteuer beginnt.Murdered Soul Suspect
Wir möchten nicht allzu viel spoilern, doch eins sei gesagt, die Geschichte in Murdered: Soul Suspect braucht sich zu keiner Zeit hinter anderen Spielen verstecken, wenn wir uns eine Videospielverfilmung wünschen könnten, würden wir gleich sagen nimmt diese, den diese Story zusammen mit dem überzeugenden Protagonisten überzeugt uns. Die Mischung aus Welt der Lebenden und der Toten ist zu keiner Zeit albern oder übertrieben im Gegenteil, es harmoniert. Besonders fesselnd ist im Laufe der Zeit die Tiefe der Geschichte, es handelt sich hier grob beschrieben um ein sehr düsteres Thema der USA, die sogenannte Hexenverbrennung bzw. Hexenjagd. Zu diesem Thema gibt es bis dato noch nicht zu viel, sprich Filme oder sogar Videospiele, genau das finden wir sehr lobenswert, statt ein Thema zu nehmen was schon 100mal da war, versucht Airtight Games (Entwickler) und Square Enix (Publisher) einen neuen Weg.
Die Story bietet zudem einige Nebengeschichten, die nicht wie dahin geklatscht wirken, sondern sehr gut erzählt und einem näher gebracht werden. Kurz gesagt in Sachen Story bietet Murdered: Soul Suspect einem Spieler das volle Programm, eine gute Hauptgeschichte, tolle Charaktere sowie Nebencharaktere und eine Menge Zusatzinformationen, die liebevoll gestaltet wurden.MurderedSoulSuspect
Gameplay:
Zum Thema Steuerung können wir jeden Spieler beruhigen, der sich Sorgen gemacht hat, dass es kompliziert oder sogar problematisch sein könnte, die Steuerung geht sehr gut von der Hand und ist in wenigen Minuten erlernt und perfekt ans Spiel angepasst. Die vielen NPC, die man im Laufe des Spiels trifft, wirken nicht lieblos oder Clone mäßig, damit ist gemeint jeder NPC ist individuell, die Gegner Ki ist ans Spiel angepasst.
Auch die Spielwelt wirkt überzeugend und es gibt so einiges zu entdecken, auch einige Easter Eggs sind da und da anzutreffen, es lohnt sich auf jeden Fall die Spielwelt zu erkunden, also nicht nur einfach die Haupt-Geschichte spielen :)

Hin und wieder finden wir an einigen Stellen die unsichtbaren Wände ärgerlich, doch im Großen und Ganzen ist hier nichts Negatives zu erwähnen außer den Ladezeiten, die teilweise zu lang sind und das nicht ganz optimale Speicher System.
Sound:
Zum Thema eine deutsche Sprachausgabe haben wir in den letzten Jahren so einiges geschrieben, wir werden nie die unglaublich schlechte deutsche Sprachausgabe bei Killzone Shadow Fall vergessen. Doch hier braucht man sich keine Sorgen machen, die deutsche Sprachausgabe ist sehr gut und trägt zur tollen Atmosphäre natürlich mit bei, die Musik ist hin und wieder etwas seltsam getimt allerdings im Großen und Ganzen gut.
Grafik:
Ist Murdered: Soul Suspect ein Next-Gen Grafik Kracher? jaein, die Grafik von Murdered: Soul Suspect ist zu jederzeit gut. Es hat seinen eigenen Charme und dieses trägt wieder zu einem guten Gesamtpaket bei. Die Texturen sowie Lichteffekte wirken sehr gut. Der Mix zwischen der Normalenwelt und der Welt der Toten ist grafisch gut umgesetzt. Auch die Stadt ist glaubwürdig, die Spielwelt ist sicherlich nicht groß aber zweckerfüllend und liebevoll gestaltet, man bekommt in kürzester Zeit ein gutes räumliches Gefühl und das schaffen nicht alle Spiele.murdered-soul-suspect

Fazit:
Murdered: Soul Suspect schafft das was nur wenige Spiele schaffen, ein Spiel darzustellen, was fertig und durchdacht wirkt. Die Geschichte des Spiels wird einem, Stück für Stück auf die bestmöglichste Art und Weise näher gebracht, die Charaktere wirken glaubhaft und gut geschrieben sowie die Spielwelt, einzig die zu langen Ladezeiten sind nicht mehr zeitgemäß. Die Spielwelt ist für diese Art von Spiel mehr als ausreichend und gut umgesetzt, die Grafik ist jetzt nicht ein wirklicher Hingucker dennoch stimmig.
Wer auf der Suche nach einem tollen Spiel mit einer tollen Geschichte ist, sollte sich Murdered: Soul Suspect kaufen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 8, 2014 8:34 PM MEST


Wolfenstein: The New Order - [PlayStation 4]
Wolfenstein: The New Order - [PlayStation 4]
Preis: EUR 49,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen #Wolfenstein The New Order Review – Back to the Roots und das kann klappen, 26. Mai 2014
Hoch auf dem gelben Wagen sitzt ich beim Schwager vorn, ups ich fange schon wieder mit dem Singen an.
Die im Moment für die PlayStation 4 verfügbaren Shooter kann man an einer Hand abzählen und bieten auch fast nur alt bekanntes oder sind eher eine qualitative Enttäuschung siehe Video.Wolfenstein The New Order (2)

Doch nun kommt eine alt bekannte Serie wieder zurück, ok, so wirklich weg war sie ja nicht, die Rede ist von Wolfenstein, um es genauer zu sagen, Wolfenstein The New Order. Doch schafft es der neuste Teil der Reihe wieder die Spieler zu fesseln oder wird er ein Schnellschuss wie Wolfenstein 2009?
Dieser Frage stellen wir uns in dieser Review, also Kameraden, auf geht es.Wolfenstein The New Order 8

Wolfenstein erblickte bereits 1981 das Licht der Welt, damals noch auf dem guten alten Amiga und C64, doch der große und für die Spielwelt wichtige Durchbruch gelang mit Wolfenstein 3D auf dem PC.
Dieses Spiel war mit seiner Materie der Spielwelt und Grafik einzigartig. Es erzählt die Geschichte des amerikanischen Soldaten polnischer Herkunft William „B.J.“ Blazkowicz, der nicht gegen irgendwelche Gegner kämpft, sondern im Originalen gegen das Naziregime und deren bekannten Personen.

Wolfenstein The New Order 5
Wolfenstein sorgte seiner Zeit für unglaubliche Diskussionen in Deutschland. Außerdem kam Wolfenstein zu einer Zeit raus in der die Shooter wieso in einem schlechten Licht dar standen. Es wurden viele Spiele einfach indiziert nur weil sie Shooter waren, wie zum Beispiel Star Wars Dark Forces. Heutzutage sind viele Spiele wieder vom Index entfernt.
Die deutsche Version von Wolfenstein wurde aufgrund der Thematik sehr für den deutschen Markt angepasst, dass bedeutet man kämpft nicht mehr gegen das Naziregime oder deren Führer. Man nennt es Regime oder Achsenmächte, entfernt alle Symbole und fertig. Sowas nimmt unserer Meinung nach einem Spiel die Seele. Doch bevor wir hier noch 100+ Seiten zum Thema schreiben besinnen wir uns mal auf den neusten Teil der Reihe, der auch für den deutschen Markt angepasst wurde, doch ansonsten inhaltlich nicht verändert wurde.Wolfenstein The New Order 6
Wolfenstein The New Order spielt in einer Zeit wo das Na… ups, das Regime :p den Krieg gewonnen hat und fast die ganze Welt unterjocht hat und dies unter der Führung des Herrn Totenkopf. Genau dieser hat es geschafft mit modernster Technik und neuster Waffentechnik die Alliierten zu besiegen. Das Spiel beginnt mit einem letzten Versuch das Regime zu stürzen, doch dieses scheiterte.
Die ersten Stunden sind gelinde gesagt ein Kracher, der einen sofort fesselt und jetzt kommt es, im Grunde sind die ersten knapp 2 Stunden ein Tutorial.Wolfenstein The New Order 11
Die Story dreht sich um den Elitesoldaten Blazkowicz, der bei dem Versuch das Regime aufzuhalten scheiterte und bei diesem Versuch schwer verletzt wurde und für über 10 Jahre irgendwo in Polen im Koma vor sich vegetiert.
In der Zeit hat das Totenkopfregime, wie schon erwähnt, die ganze Welt unter seiner Kontrolle gebracht. Doch Blazkowicz wacht aus dem Koma auf und los geht es.
Im Laufe der wirklich gut erzählten Geschichte erfahren wir immer mehr darüber wie es gelingen konnte, dass das Totenkopfregime zu so einer Größe aufsteigen konnte, denn deren weitentwickelten Technologien stammen nicht von irgendwo. Die Story in Wolfenstein The New Order schafft es einen zu fesseln und das schafft nicht jedes Spiel. Sie wirkt nicht überdreht, was auch an den sehr gelungen Nebencharakteren liegt und sie ist gut umgesetzt.
Gameplay:
Im Gameplay des Spiels werden so einige Herzen älterer Spieler aufgehen und einige jüngere Spieler werden sich aufregen, na ja recht machen kann man es nie jedem. Wolfenstein The New Order beruft sich auf alte Tugenden der Shootergeschichte, damit ist zum Beispiel gemeint, man nimmt nicht automatisch alles fallengelassene eines Gegners auf, man heilt sich nicht 100% wie von Geisterhand, sondern muss die guten alten Heal Packets dafür nutzen. Wer hätte gedacht, dass im Jahre 2014 dieses alte Spielprinzip noch eine Chance haben würde. Wolfenstein The New Order gelingt es von der ersten Sekunde an damit mehr als warm zu werden. Das einzig negative ist, dass zur Seite lehnen, was an gewissen Stellen doch etwas gewöhnungsbedüftig ist.Wolfenstein The New Order 2
Grafik:
Die Grafik bei Wolfenstein The New Order ist kein Glanzstück aber stimmig. Es wird sicher den ein oder anderen geben, der sich in punkto Grafik beschweren wird, doch die Grafik schafft es dennoch ohne Probleme auf der PlayStation 4 atmosphärisch zu laufen. Uns sind keine größeren Grafikfehler oder sonstiges aufgefallen, doch in Sachen Grafik ist viel Luft nach oben da. Die Spielwelt ist zwar linear, dennoch abwechslungsreich, es gibt verschiedene Orte, wie unter Wasser, auf dem Mond oder in verschiedenen Städten. Es ist auch zu erwähnen, dass es sich lohnt die Levels zu erkunden, es gibt so einige versteckte Items oder Gimmicks ;) .
Sound:
Der Sound sowie die Musik und auch die deutsche Sprachausgabe überzeugen auf ganzer Linie.
Die deutsche Vertonung ist sehr gut gelungen und trägt dazu bei, dass die Charaktere glaubwürdiger wirken und man selbst schnell zu den Nebenfiguren eine gewisse Bindung aufbaut. Die Musik ist gut gewählt und bei bestimmten Momenten des Spiels trägt sie ebenfalls zu einer guten Atmosphäre bei.

Fazit:
Wolfenstein The New Order ist ein Shooter der alten Schule, der alles richtig macht und so manch einen anderen Next Gen Shooter Single Player technisch weit hinter sich lässt. Die Geschichte ist gut erzählt, die Protagonisten überzeugen und man wird mit den verschiedenen Schauplätzen seine Freude haben. Die gelegentlichen Aussetzer der KI, sowie die nicht gerade perfekte Grafik fallen hier kaum ins Gewicht.
Von uns eine ganz klare Kaufempfehlung.

Let's Play Wolfenstein: The New Order #Ohne viel Worte #PS4
[...]
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 3, 2014 7:15 AM MEST


Final Fantasy XIV - A Realm Reborn - [PlayStation 4]
Final Fantasy XIV - A Realm Reborn - [PlayStation 4]
Wird angeboten von Catvertrieb
Preis: EUR 34,34

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Final Fantasy XIV – A Realm Reborn – Vorab-Review, 5. Mai 2014
Der endgültige Test zu FINAL FANTASY A REALM REBORN folgt.

Final Fantasy ging im letzten Jahr erneut Online nach dem zuvor Veröffentlichten Final Fantasy 14 das desaströs war. Bislang kann Square ganz zufrieden sein laut eigenen Angaben, hat das Online Rollenspiel über 2 Mio. Abonnenten
Nun öffnet Erozea auch die Pforten auf der PS4. Ob es sich lohnt und ob das Spiel überzeugen kann erfahrt ihr in unserem Vorab-Test.

a realm reborn charakter erstellung

Inhaltlich alles gleich?

Die PS4 Version unterscheidet sich nicht zur aktuellen PC bzw. PS3 Fassung. Wie den auch da ja die Spielerdschaft von PC / PS3 und PS4 gemeinsam in Erozea unterwegs sind. Man hat auf der PS4 also alles wie man es bisher vom PC oder der PS3 kennt. Square bietet auch einen Service für ehemalige PS3 Spieler somit können sie kostenfrei das Spiel auf der PS4 erwerben und die eigenen Chars auf den PS4 Account übertragen. Doch eines sei gesagt, die PS3 Version ist danach nicht mehr nutzbar.

Technisch steht die PS4 Version der PC Version in nichts nach. Wo die PS3 noch Abstriche machen musste, Geringe Weitsicht, nerviges kanten flimmern, slowdowns davon merkt man auf der PS4 nichts. Es kommt hier und da mal zu ein paar geringen slowdowns, aber die stören den Spielfluss nicht und treten auch nur sehr sehr selten auf.FINAL FANTASY XIV: A REALM REBORN
Final Fantasy ist wie gesagt ein MMORPG aber erfindet es das Rad neu? Nein definitiv nicht. Man nimmt Quests an haut ein paar Mobs kommt zurück gibt die Quest beim Questgeber ab und wird entlohnt. Mit EP und ab und zu ein paar Items. Das am Anfang angestaubte Spielsystem kann abschreckend wirken, aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen gebt dem Spiel eine Chance.
Es bietet echt tolle und abwechslungsreiche Dungeons, normale Dungeons werden in einer 4er Gruppe absolviert immer bestehend aus Tank, Heiler und 2 Damage Dealer.
Final Fantasy hat auch einen Dungeonfinder ,dies soll heißen ihr meldet euch mit einem Klick an und werdet auf eine Art Warteliste gesetzt und die Gruppe wird automatisch zusammengestellt. Dies ist zwar keine neue Erfindung aber trotzdem sehr angenehm.FINAL FANTASY XIV: A REALM REBORN
So das Klassensystem auch die Berufe wie man es aus anderen online RPGs kennt ist bei Final Fantasy ein wenig anders.
Ihr spielt einen Magier aber habt nun Lust auf einen heiler? In Final Fantasy kein Problem, Ihr zieht euch die Heiler Waffe an und sofort ändert sich eure Klasse zu einem Druiden z.B. Allerdings levelt ihr jede Klasse trotzdem einzeln hoch.
Ein Beispiel, Euer Gladiator ist Stufe 18 und ihr wechselt auf einen Magier den ihr zuvor nicht gespielt habt, somit ist der Magier Stufe 1 und muss auch im entsprechenden Gebiet gelevelt werden.FINAL FANTASY XIV: A REALM REBORN
Als Handwerker levelt ihr auch extra, ihr stellt was her dafür gibt es Erfahrungspunkte um so höher im Level um so höher die Items also das Item Level das ihr herstellen könnt. Allerdings gibt es auch noch Freibriefe zum Questen für Handwerksberufe, dazu nachher mehr.

Gibt es genug Quests oder verkommt das Spiel im späteren Verlauf zum Grindinggame.
Also gleich mal vorne weg, Erozea ist gespickt mit Quests und Aufträgen und zu keiner Zeit müsst ihr befürchten das euch die Quests ausgehen. Zu dem gibt’s in jedem Gebiet die Freibriefe zu spielen.
Was sind Freibriefe? Freibriefe sind an sich immer mal wiederholende Quests die Allerdings gut EP geben. Angefangen von Kill Quests über Sammel und Begleitquests.
Allerdings gibt es die Freibriefe auch für Sammel und Herstellungsberufe. Nehmen wir an ihr levelt einen Plattner hoch (Das ist in FF der Rüstungsschmied) nehmt einen Freibrief für diesen Beruf an so lautet die Quest dann zum Beispiel, Stellt einen Eisenkürass her.
Gesagt getan. Ihr bekommt für das herstellen EP und gebt dann die Quest ab und bekommt nochmals EP, als kann man auch relativ zügig seinen Beruf oder berufe hoch spielen.
Durch das Klassensystem ist es prinzipiell möglich alle Klassen und alle Berufe mit nur einem Char zu erlernen wenn ihr wollt.

Level 50 dann Feierabend? Mit Nichten es gibt noch jede Menge zu tun. Wie raids, Hardmode Dungeons, Arena PVP.

Final Fantasy XIV – A Realm Reborn KLASSEN JOB's UND MEHR!

Hier erfahrt ihr nun alles ausführlich über das Spielsystem, über die Klassen & Rassen über das Jobsystem und vielem mehr.

Erozea eine Welt voller Abenteuer und ihr mittendrin. Dieses MMO startet in einem von 3 Kontinenten je nach dem für welche Startklasse ihr euch entscheidet.

Was ist bei Final Fantasy anders als bei anderen MMO's?FINAL FANTASY XIV: A REALM REBORN

Das Ausrüstungs-System

Mit dem Ausrüstungssystem ist das wechseln der Charakterklasse so einfach wie das Anlagen einer neuen Waffe und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn durch die Auswahl der Hauptwaffe wechselt ihr die Klasse wann immer ihr wollt so oft ihr wollt.
Jede Klasse bietet natürlich auch eine Fülle von Kommandos (so werden die Skills in FF genannt), Außerdem erhaltet ihr die Möglichkeit einen so genannten Job zu erlernen die eure Klasse weiter spezialisiert.
Auch könnt ihr eine begrenzte Anzahl an Kommandos kombinieren. Ihr wollt vom Druiden den Heil-Skill mit eurem Gladiator nutzen, kein Problem!
Die Jobs bieten euch hochspezialisierte Fähigkeiten und sind unter anderem dafür gedacht wenn es um eine klare Rollenverteilung geht zum Beispiel in Raids oder hoch stufigen Instanzen.

a realm reborn interface

Welche Klassen kann ich den nun überhaupt wählen?

In Final Fantasy gibt es mehrere Klassen, die wir uns nun mal näher ansehen.

In der Reihe der Krieger finden sich folgende Klassen.

Ein Bollwerk an vorderster Front, Mr. Russell Crowe nein Spaß der Gladiator

Da wäre zu einem der Gladiator. Was für einen Zweck hat der Gladiator? Hier ein Auszug aus dem
Loadstone von Final Fantasy.
Gladiatoren sind Meister des Schwerts. Egal, ob ein- oder zweischneidige Klingen, Krummsäbel oder Langschwerter – in der Arena werden Gladiatoren auf schmerzhafte Weise geschult, alle Schwerter effektiv einzusetzen. Während sie mit Schwertern geschickt Hiebe gegen ihre Gegner führen, schützen sie mit Schilden sich selbst und ihre Kameraden.
Wenn es die Situation erfordert, verzichten sie auf Schilde und konzentrieren sich ganz auf ihre Rolle, dem Gegner möglichst großen Schaden zuzufügen. In jedem Fall sind sie immer an vorderster Front im Schlachtgetümmel zu finden, wo sie unweigerlich die Aufmerksamkeit der Feinde auf sich ziehen und so Schaden von ihren Mitstreitern abwenden.
Wie ihr seht schlägt sich der Gladiator als Tank durch seine Abenteuer.A Realm Reborn Leave Quests

Dann wäre da noch der Faustkämpfer doch was ist der Faustkämpfer?

Faustkämpfer erdulden hartes körperliches Training, um die traditionellen Selbstverteidigungstechniken zu erlernen. Sie sind Meister des waffenlosen Kampfes und verwenden Faustwaffen aus Metall, Leder oder Knochen, um die Schlagkraft ihrer stählernen Fäuste noch weiter zu erhöhen.
Da sie den Kampf auf kurze Distanz bevorzugen, müssen sie so schnell wie möglich an ihre Gegner herankommen. Viele Faustkämpfer verzichten daher auf schwere Rüstungen zugunsten der Beweglichkeit. Blitzschnell stürzen sie sich auf ihre Feinde und lassen einen Fausthagel auf sie niederprasseln
Also wie ihr seht ist der Faustkämpfer ein typischer DD, in anderen Spielen so was wie der Schurke.

Geballte Kampfkraft, der Marodeur

Kommen wir zum Marodeur ebenfalls ein Nahkämpfer der mit einer 2 händigen Axt sich durch die feindlichen Reihen schnetzelt. Gut gespielte Marodeure nehmen es leicht mit einer Horde an Gegnern auf. Wobei man hier erwähnen muss dass auch der Marodeur die Rolle des Tanks übernehmen kann. Er ist also kein reiner DD.a realm reborn Hydaelyn

Weiter geht’s mit dem Pikenier.

Pikeniere führen lange, zweihändige Stangenwaffen, die sich ursprünglich aus Jagdwaffen wie dem Speer oder der Harpune entwickelt haben. Dazu kommen noch verschiedene Hieb und Stichwaffen, mit denen Pikeniere ihre Angriffe variieren können. Das macht sie zu äußerst flexiblen und gefährlichen Kämpfern.
Unter dem Einfluss der ruhmreichen Gardisten wurde früher der Langspieß bevorzugt, doch in den letzten Jahren wurde das Waffenarsenal stark erweitert, zum Beispiel um die Hellebarde oder den Dreizack. Der Umgang mit Stangenwaffen ist alles andere als leicht, doch wer darin geübt ist, kann einen wahren Wirbelsturm aus Stichen und Hieben entfesseln.

FINAL FANTASY XIV: A REALM REBORN

Legolas ja er konnte mit dem Bogen umgehen, so wie unser Waldläufer

Der Waldläufer ist der einzige Fernkämpfer unter den Kriegern.
Er ist geübt mit dem Umgang von Pfeil und Bogen und richten zugleich massiven Schaden bei einzelnen Zielen an aber auch ihre AOE Fähigkeiten sind klasse.

Das waren alle Klassen aus der Riege der Krieger widmen wir uns nun also den Magie begabten in Erozea.

Beginnen wir mit dem Druiden. Die Druiden setzen auf Naturzauber um Gegner zu schädigen oder Verbündete zu heilen, das ist auch die Hauptaufgabe des Druiden. In Gruppen fungiert er als Heiler und ist darin auch sehr gut.

Ein Lied von Feuer und Eis… der Thaumaturg

Kommen wir zum Thaumaturg. Diese klasse verschreibt sich der Arkanen Magie. Er verwendet Zepter oder Stäbe um Unheil und Verderben über seine Gegner zu bringen. Er beherrscht die Kräfte von Feuer und Eis muss dabei aber aufpassen das er nicht nur immer dieselben zauber spricht das was sich aber während dem Spiel dann auch in diversen Tutorials selbst erklärt warum er dies nicht machen sollte.Mathe Genie oder einfacher gesagt der Hermetiker.a realm reborn logo

Hermetiker machen sich mit ihren okkulten Kräften Schutzgeister Untertan und kanalisieren ihre gewaltige geistige Kraft durch die besonderen geometrischen Muster, die auf der aus den Südlanden überlieferten Arithmetik basieren.
Als Waffe nutzen sie ebendiese in Zauberbüchern gebündelten Symbole, um mithilfe ihrer Kraft den Äther zu leiten und in Zauber umzuformen. Sie ermöglichen dem Hermetiker ebenfalls die verborgene Kraft geheimnisvoller Juwelen zu erwecken und ein Wesen namens “Karfunkel” herbeizurufen, das ihnen zu Diensten steht.
Der Hermetiker besitzt zwar auch direkt Zauber arbeitet aber viel mit Dot's. ( Dot's = Damage over Time, Schaden über Zeit).

Das waren die Hauptklassen aus Final Fantasy. Es gibt dann noch die Handwerksklassen die auch einzeln gelevelt werden müssen aber ich denke wir beschäftigen uns in diesem Test mit den Abenteurern Erozea's und behandeln ein andermal die Handwerker & Sammler.a realm reborn crystal

So nun werden sich einige wohl fragen ob's das schon war an Klassen in Final Fantasy. Nein war es nicht den wie wir bereits erwähnt haben gibt es ja das Jobsystem das diverse Klassen kombiniert. Diese sind allerdings vorgeschrieben.
Also kommen wir zum JOBSYSTEM:

Neben den acht Grundklassen der Magier und Krieger gibt es noch sogenannte Jobs. Dabei sind Jobs die Erweiterung und Verbesserung von Klassen. Zu jeder Klasse gehört mindestens ein Job und es werden regelmäßig weitere durch Square Enix Implementiert. Die Jobs werden durch jeweils zwei Klassen freigeschaltet. Dabei muss immer eine spezielle Klasse auf Stufe 30 sein und eine weitere spezielle Klasse auf Stufe 15.

Folgende Kombinationen sind derzeit möglich:

Paladin Gladiator St. 30 Druide St. 15
Mönch Faustkämpfer St. 30 Pikenier St. 15
Krieger Marodeur St. 30 Gladiator St. 15
Dragoon Pikenier St. 30 Marodeur St. 15
Barde Waldläufer St. 30 Faustkämpfer St. 15
Weißmagier Druide St. 30 Hermetiker St. 15
Schwarzmagier Thaumaturg St. 30 Waldläufer St. 15
Beschwörer Hermetiker St. 30 Thaumaturg St. 15
Gelehrter Hermetiker St. 30 Druide St. 15

Sobald ihr die besagten Stufen mit den 2 Klassen erreicht habt müsst ihr den entsprechenden Gilden NPC aufsuchen und die nun dort verfügbare Quest absolvieren. Nach erfolgreichem Abschluss der Quest erhaltet ihr einen Jobkristall und seit dann ab sofort ein Paladin, Mönch etc., der Stufe 30 und levelt fortan als diese Klasse.
Wie bereits erwähnt ist es möglich mit einem einzig erstellten Charakter als diese Job's zu erlernen und dazu noch die Handwerksberufe die ebenfalls gelevelt werden müssen dasselbe gilt auch für die Sammelberufe.
So und da wir die Klassen soweit mal haben, schauen wir uns mal an was wir so in Erozea alles machen können.

reborn 2

Den Anfang macht das Hauptszenario, der wie ein roter Faden durch das ganze Spiel geht und die Geschichte über das erzählt warum ihr tut was auch immer ihr dort tut ;).
Neben dem Hauptszenario gibt’s unzählige kleine Quests aber auch etwas größere Questreihen die so die ganz eigenen kleinen Geschichten der Wesen in Erozea erzählen.
Dann kommen auch noch die Gildenaufträge dazu, diese Aufträge sind Herausforderungen die spezifische Fähigkeiten deiner Klasse bzw. deines Jobs abverlangen. Diese sind auch meist reine Einzelspieler Quest die bei einem gewissen Ziel NPC starten und dabei muss man auch die Gruppe verlassen sollte man es zusammen mit einem Freund spielen.

In der Welt von Erozea trefft immer wieder auf sogenannte Fates. Diese Fates können alle Spieler die sich in dem Bereich aufhalten absolvieren ohne eine Gruppe bilden zu müssen oder eine bestehende Gruppe auflösen zu müssen. Jeder Spieler erhält dann auch eine individuelle Belohnung.
Fates gibt es die unterschiedlichsten. Einmal müsst ihr jemand Beschützen, ein anderes Mal muss einfach nur welle für Welle abgearbeitet werden oder es kommt ein Bosskampf zu Stande in dem ein sehr mächtiger Gegner spawnt ,der nur mit genügend Spielern bezwungen werden kann.

reborn
Instanziierte Dungeons oder einfach nur Inis ;) ja auch die gibt es in Final Fantasy. Durch Spielen der Hauptstoryline schaltet ihr nach und nach neue Dungeons frei die auch im Schwierigkeitsgrad anziehen wenn man sie noch nicht kennt. Die Instanzen an sich sind liebevoll und abwechslungsreich gestaltet und machen doch Spaß durchzuspielen. Allerdings unterscheidet sich hier Final Fantasy von anderen bekannten MMORPGs. Den die Dungeons haben ein Zeitlimit von 60 Minuten und in dieser Zeit muss der Endboss fallen. Sollte dies nicht geschehen so muss man von vorn spielen. Aber natürlich erwartet euch nicht nur eine schöne Umgebung, sondern auch jede Menge Loot wofür man ja auch in so ein Dungeon stiefelt.

Was euch sonst noch erwartet? Eine nette Community eine schöne Grafik, tolle fantasievolle Reittiere.
Apropos Reittiere diese sind in Final Fantasy nicht nur zum reiten da. Diese können wenn man die entsprechende Quest abgeschlossen hat auch als Begleiter einsetzen die dann zusammen mit einem Kämpfen oder ggf. einen auch mal Heilen. Ein nettes Feature wie wir finden.
Die Gegner die ihr im Laufe des Spiels trefft sind alle samt aus dem Final Fantasy Universum und passen auch zu dem Spiel. Alles in allem ist das Spiel sehr stimmig, die Gegner so wie die Charakterklassen fügen sich nahtlos in die Spielwelt ein.


Assassin's Creed 4: Black Flag - Bonus Edition - [PlayStation 4]
Assassin's Creed 4: Black Flag - Bonus Edition - [PlayStation 4]
Wird angeboten von Better Games Inc.
Preis: EUR 57,90

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Assassin’s Creed 4 – Black Flag | Review PlayStation 4, 29. April 2014
Was generell zum neuen Assassins Creed zu sagen ist:
In „Assassin’s Creed 4: Black Flag“ gibt es generell 13 Kapitel die Insgesamt um eine nette aber finstere Piratengeschichte gehen. Die in diesem Teil hervorgehobene Hauptrolle ist Edward Kenway, der als aufmüpfiger Möchtegern-Pirat zwischen die Fronten der Assassinen und Templer rutscht und mit seinem Kumpel Jack Kidd auf der Suche nach dem Observatorium ist. Da diese mystische Maya-Maschine dem Besitzer unendliches Wissen vermag, ist es selbstverständlich, dass sie nahezu jeder in die Finger kriegen will. Ganz besonders auch der gierige Gouverneur Torres.

assassins_creed_4_cover

Wie man es aus den Vorgängern schon kennt, verbirgt sich hinter Black-Flag absolut keine einfach verdauliche Geschichte. Ganz im Gegenteil, Black-Flag trumpft besonders mit unzähligen Figuren, den vielen Zeitsprüngen und verwirrenden Twists auf. Oftmals bleit die Übersicht dabei auf der Strecke. Als etwaiger roter Faden gesehen, springt der Spieler immer wieder in die Labore von Abstergo und müsst dort Computer hacken, durch die man immer wieder mehr über die Vergangenheit der „Assassin’s Creed“-Trilogie erfährt.

Was für Änderungen gibt es mit der PS4 Version?
Gameplay oder Storytechnisch sind beide Ausgaben(PS3 und PS4) identisch. Nur die Technik hat sich um einiges verändert. Zum Beispiel sind die aus der PS3-Auflage bekannten „Lags“ und Frameeinbrüche nicht mehr vorhanden sondern es läuft 1080p dauerhaft flüssig auf 60FPS.
Der klare Leistungsunterschied beider Konsolen macht sich bei Assassins Creed Black Flag auf jeden Fall klar bemerkbar, so ist zum Beispiel die Vegetation in den Dschungelgebieten ist deutlich anschaulicher. Blätter und Blüten wirken wie plastische und anschauliche Objekte. An der Farbtiefe ist ebenfalls leichte Veränderung auffallend geworden, zudem ist es endlich auch in eher unbedeutenden gebieten deutlich lebendiger als zuvor. Über Blumenwiesen flattern Schmetterlinge und im Wasser schwimmen häufiger Fische durch das Bild.

Neben der erhöhten Sichtweite beim Erklimmen von Aussichtspunkten, fallen ebenfalls erweiterte Texturen zum Beispiel bei Kleidungsstücken oder Witterungen positiv empfunden auf. Ganz deutlich wird dies bei Rüstungen der verschiedenen Charaktere, die mit nahezu unbedeutenden aber trotzdem feinen und interessanten Details aus dem Hintergrund vorstechen.

assassins_creed_4_jump

Weitere Features:
Neben der komplett offenen See Welt, die man frei schnauze bereisen kann, gibt es auch die Interessante Möglichkeit, das Schiff mit dem man unterwegs ist (Jackdaw) aufzurüsten. Grundlage dafür sind Ressourcen wie Holz oder Eisen, die man wiederum durch das Kapern anderer Schiffe erhält. Ebenfalls Seeschlachten sind zentrale Elemente von Black-Flag. Sie spielen sich anspruchsvoll und durch Waffensysteme wie Breitseitenkanonen oder Mörser erhaltet ihr viele ausführliche Spielereien um eure Feinde zu versenken. Die Jackdaw, zu Beginn des Spiels ein Leck geschlagenes Wrack, entwickelt man im Spielverlauf Schritt für Schritt zu einem noblen Top-Flaggschiff weiter.
Doch wie auch durch vorgehende Teile bekannt kann man auch in Black-Flag laufend Secrets wie zum Beispiel Skins bzw. Rüstungen freispielen, die man durch Sammelobjekte unter anderem auf dem Wasser finden kann. Man kann außerdem mit Schatzkarten auf die Suche nach Truhen gehen, oder Gebiete auf eigene Faust erkunden. Das Gameplay in den Städten beziehungsweise an Land ist ziemlich genau das, was man aus den alten Teilen gewohnt ist: „Wand hoch… Springen… Verstecken… Balancieren… Wand runter Springen… Klettern… Klettern… Klettern… Klettern und abermals Klettern. Dazu bietet Black-Flag allerdings noch versteckte Kisten, Abstergo-Fragmente, Chanty`s (Seemannslieder) und allerlei andere Spielereien die einem das Leben versüßen sollen. Außerdem baut ihr euch eure eigene kleine Piratenflotte auf, platziert Gebäude und könnt diese Flotte sogar managen,
Die Möglichkeiten in der open-world von „Assassin’s Creed 4: Black Flag“ sind vielversprechend grenzenlos und gleichermaßen süchtig machend. Trotz kleiner Probleme im Kampfsystem der Landmissionen oder auch bei der abermals bekannten schwachen Gegner-KI motiviert das große Ganze auf jeden Fall zum Weiterspielen und vertreibt die Langeweile im Wohnzimmer optimal. Das Freibeuter Topic wird in „Black Flag“ absolut großartig umgesetzt und durch die typische „Assassin’s Creed“-Spielmechanik ergänzt. Was es unserer Meinung nach zu einer Top Kombination und zu einem Muss für jeden Assassins Creed und Piraten Fan macht.

assassins_creed_4_schiff

Der Multiplayer:
Gibt es überhaupt jemanden der „Assassin’s Creed“ wegen des Multiplayers spielt? Egal wie, die Mehrspieler-Optionen wurden im Vergleich zum Vorgänger an das Piraten-Setting angepasst. Es gibt beispielsweise eine Menge neuer Spielfiguren, Karten und Fähigkeiten. Dennoch beherrschend in „Black Flag“ gilt das Online Erlebnis eher als eine ruhigere Art des Multiplayer Daseins. Abhängig vom Spielmodus kämpft man entweder in Vierer-Teams oder in einem blutigen Free for All Deathmatch mit bis zu acht Spielern. In dem Online Spielmodi „Artefakt-Jagd“ beispielsweise schnappt man sich ein geheimnisvolles Symbol aus dem Lager der gegnerischen Teams und muss es so schnell es geht wieder zu sich befördern.

Unser Fazit zu „Assassin’s Creed 4 – Black Flag“ auf der Playstation 4:
Auf der einen Seite bringt „Assassin’s Creed 4“ für die Playstation 4 ein paar hübschere Texturen und auf der anderen Seite einige Schmetterlinge mehr mit sich. Dazu werden ebenfalls die nervigen Framerate-Probleme ausgebügelt. Spielerisch und Inhaltstechnisch jedoch sind die PS3- und PS4-Fassungen dagegen absolut identisch. Zudem ist es sehr schade, dass die Next-Generation-Version, bis auf das klicken auf der Karte, in keinster Weise das im Player integrierte Touchpad, sowie den integrierten Lautsprecher nutzt. „Assassin’s Creed 4“ bietet somit eigentlich keinen triftigen Grund, sich die PS4-Version anzuschaffen wenn ihr die PS3-Fassung bereits zu Hause habt.

Wiedermal ist die Stealth Mechanik, eigentlich sehr passend in diesem Genre, ein großes Loch in der Entwicklung von „Assassin’s Creed 4“ und bringt einem nicht wirklich den erwünschten Spaß. Ebenfalls wirkt die Spielmechanik des Öfteren seltsam gekünstelt. Die Blickfelder der Soldaten sind leider viel zu eng, was ein wichtiger Teil der schwachen KI ist.
Basierend auf dem nicht so gelungenen Stealth watscheln ist beispielsweise der Einsatz in der Maya-Stadt Tulum äußerst nervenaufreibend, da man hier von den Wachen nicht entdeckt werden darf. Stattdessen hockt man in einem Busch und lockt versehentlich den einen oder anderen KI Soldaten zu sich selbst. Von einem ausgefeiltem Assassinen Titel hätten wir uns eigentlich einige Kniffe mehr erhofft. Denn sogar Sam Fisher wirft beispielsweise Steine, um Feinde abzulenken.
Abschließend zu sagen, wiegen die deutlich Interessanten und Spaßbringenden Fähigkeiten des Spiels alle negativen punkte wieder auf und machen es unserem Empfinden zuzuordnen so zu einem Top gelungenen Titel der sich besonders für Grafikliebhaber auf der Playstation 4 gut eignet.
Kurz gesagt: Es ist ein tolles Spiel und trotz bereits vorhandener PS3 Auflage bereuen wir es nicht, ebenfalls die PS4 Version erworben zu haben.


PlayStation 4 Ladestation mit Lüftern und USB Hub
PlayStation 4 Ladestation mit Lüftern und USB Hub
Wird angeboten von gaminger
Preis: EUR 36,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen PlayStation 4 Ladestation mit Lüftern und USB Hub, 29. April 2014
Das größte und umfangreichste Zubehör für die PlayStation 4 aus dem Hause Gaminger ist die
PlayStation 4 Ladestation mit Lüftern und USB Hub. Hier bekommt man eine Ladestation für 2 DualShock Controller 4
3 USB Ports und eine zusätzliche Lüftung für die PlayStation 4
Und wenn man so will natürlich einen Vertikal Stand
Doch funktioniert das alles zusammen? Die Antwort ist jain, nicht überall. Man kann problemlos alles gleichzeitig nutzen, sprich Controller laden, Lüfter anschalten und zocken. Doch die Lüfter (wie ihr im Video sehen könnt) könnten für das ein oder andere Zimmer zu laut bzw. störend sein. Man hat jederzeit die Möglichkeit die Lüftung über einen Powerknopf auszuschalten, allerdings wird dabei nicht nur die Lüftung abgestellt sondern auch der USB Hub und die Ladestation für die Controller. Das Gerät ist an sich gut verarbeitet, man hat nicht den Eindruck es geht gleich kaputt.


PlayStation 4 Standfuß Vertical Stand zum sicheren vertikalen Aufstellen der Konsole
PlayStation 4 Standfuß Vertical Stand zum sicheren vertikalen Aufstellen der Konsole
Wird angeboten von gaminger

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen PlayStation 4 Standfuß Vertical Stand, 29. April 2014
Viele von euch haben ihre Konsole lieber in einer vertikalen Position stehen.
Aus dem Hause Sony gibt es dafür extra einen Vertical Stand, doch muss es immer teuer sein? Denn dieser ist preislich nicht mehr akzeptabel für ein wenig Plastik. Nein, es muss nicht immer teuer sein, der Vertical Stand von Gaminger ist schlicht und genau für diese Aufgabe gedacht, die Konsole so stehen zu haben und nicht mehr.
Wie auf dem Bild zu sehen ist, braucht Ihr euch auch keine Sorgen darüber machen, dass die Warmluft nicht abziehen kann. Für unter 10 Euro kann man hier nichts falsch machen.


PlayStation 4 USB-Hub 5-fach +++ 1x USB 3.0, 4x USB 2.0 +++ Design passend zur PS4
PlayStation 4 USB-Hub 5-fach +++ 1x USB 3.0, 4x USB 2.0 +++ Design passend zur PS4
Wird angeboten von gaminger
Preis: EUR 18,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen PlayStation 4 USB-Hub 5-fach, 29. April 2014
Genau wie die PlayStation 3 (die letzten Modelle) hat auch die PlayStation 4 vorne nur 2 USB Ports, dies kann schnell nervig werden, wenn man noch so einiges an USB Geräten anschließen möchte. Hierfür bietet sich dieser USB Hub an. ps4 hubEr ist gut verarbeitet und verschmelzt optisch sehr gut mit der PlayStation 4, was nicht alle Hubs tun, einige wirken doch eher lieblos dahin geklatscht. Durch diesen Hub sollte das Problem der wenigen USB Ports der Vergangenheit angehören. Wir haben alle Ports gleichzeitig ohne Probleme genutzt. Unser kleiner Geheimtipp an euch.


PlayStation 4 Ladestation für zwei Controller ++ mit LED-Anzeige ++ Dual Charger PS4
PlayStation 4 Ladestation für zwei Controller ++ mit LED-Anzeige ++ Dual Charger PS4
Wird angeboten von gaminger
Preis: EUR 17,80

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die PlayStation 4 Ladestation, 29. April 2014
Die PlayStation 4 Ladestation aus dem Hause Gaminger bietet 2 Ladeflächen für den DualShock Controller 4, ihr könnt 2 Controller gleichzeitig oder nur einen, ohne Probleme aufladen, die Ladestation wird hier per USB direkt an die PlayStation4 angeschlossen und holt sich über die PlayStation 4 die benötigte Energie. Natürlich könnte man mit Hilfe eines USB Strom Adapters auch ohne PlayStation 4 die Controller laden.ps4 4 Ladestation Die Ladestation ist gut verarbeitet und zeigt durch LED Farben den Zustand in dem sie sich befindet an, dass bedeutet, Farben zeigen den lade- Modus sowie den fertig- geladen- Modus an.PlayStation 4 Ladestation Die Ladestation lässt sich problemlos in jede Umgebung integrieren und hilft dabei das Problem des schnellen Energieverlusts des DualShock Controllers 4 entgegen zu wirken.


SteelSeries H Wireless Gaming Headset
SteelSeries H Wireless Gaming Headset
Wird angeboten von okluge
Preis: EUR 265,25

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SteelSeries H Wireless Gaming Headset Review # So macht das Zocken auf den Ohren spaß, 19. April 2014
Die PlayStation 4 ist nun seit einiger Zeit erhältlich (mehr oder weniger)

Wir haben oft mitbekommen, dass die Gamer gutes Equipment für Ihre Leidenschaft suchen, vor allem das Thema Headset wird dabei heiß diskutiert, doch die Auswahl für gute Gaming Headsets ist überschaubar bzw. was ist gut, was nicht? Wo stimmt das Preisleistungsverhältnis?

SteelSeries, eine Firma, die bekanntlich auf hohe Qualität und edles Design setzt, hat vor kurzem ihr SteelSeries H Wireless Gaming Headset auf den Markt gebracht. Doch lohnt sich der Kauf? Dies erfahrt ihr in unserer Review.

Design/Verarbeitung:
SteelSeries steht, wie schon erwähnt, für Design und Qualität. Dies wird auch gleich in den ersten Sekunden unseres Tests klar, denn schon die Verpackung lässt einiges erwarten. Die Verpackung (siehe unser Unboxing Video) wirkt wie eine Box einer Collector’s Edition oder einer Sonderedition eines Spiels. Auch im Inneren ist alles gut gesichert und ordentlich verpackt, so dass man keine Sorge haben muss, dass was im Inneren beschädigt ist, wenn zum Beispiel mal der Postbote etwas fallen lässt. Aber jetzt schreiben wir nicht zu viel über die Verpackung. NEIN, jetzt kommen wir zum Headset. Dieses wirkt und ist gut verarbeitet und das wird einem schon beim ersten betrachten bzw. nutzen bewusst.steelseries

Wie ihr an den Bildern oder im Review Video schon sehen könnt, bestätigt sich auch hier wieder die gute Qualität der Firma SteelSeries. Das Headset ist sehr gut verarbeitet und man hat zu keiner Zeit das Gefühl

„Oh, ich muss aufpassen, sonst geht dies oder das kaputt.“ Was man bei einigen anderen Gaming Headsets hat. Die Kopfhörer liegen etwas enger an, was aber auch zu keiner Zeit störend ist, da die gute Polsterung für eine enorm hohe Bequemlichkeit sorgt. Selbst der laut-leise Regler an der Seite ist gut verarbeitet. Auch die Dolby digital Box(Transmitterbox) ist gut verarbeitet (OLED Display) und lässt sich problemlos dezent in eigentlich jedem Wohnzimmer eines Gamers unterbringen.steelseries (3)
Also Design sowie Verarbeitungstechnisch kann man hier die vollen 5 Sterne geben, uns sind keine Mängel oder Fehler aufgefallen.

Tragekomfort:
Natürlich spielt nicht nur der Sound eine wichtige Rolle, auch der Tragekomfort ist wichtig, wer setzt sich schon Kopfhörer auf, die nach 30-60 Minuten unbequem werden?

Mit dem SteelSeries H Wireless Gaming Headset seid ihr auf der sicheren Seite. Nach über 6 Stunden dauertragen können wir sagen, hier ist nichts störend. Uns taten weder die Ohren weh, noch ist uns etwas negatives aufgefallen, natürlich ist jeder Kopf anders und man kann das nicht verallgemeinern, aber wir können hier mit gutem Gewissen sagen: SteelSeries H Wireless Gaming Headset sitzt mehr als gut, es sitzt fest, nicht so fest, dass es störend ist. Auch die Wireless Verbindung ist so ausreichend, dass man ohne Probleme in der ganzen Wohnung oder im ganzen Haus laut seine Musik beim, zum Beispiel, Putzen hören könnte. Bedienungskomfort ist zu jeder Zeit sehr gut und einfach zu handhaben, sei es am Headset selber oder an der Transmitterbox.steelseries

Allerdings sollte auch jeden klar sein, dieses Headset jetzt mit einen Analog Kabel mit seinen MP3 Player oder Smartphone verbinden und los joggen wäre nicht wirklich naheliegend.steelseries

Es ist ein Gerät für Zuhause und nicht wirklich Outdoor geeignet. Vielleicht hätte man hier noch an eine Bluetooth Funktion denken sollen?
Allgemein ist der Lieferumfang sehr gut, man bekommt alle nötigen Kabel, so dass es einem an nichts fehlen sollte.

Sound:
Nun das wohl Wichtigste und bewusst nicht als erstes gewählte Thema. Die Soundqualität.
Wie ist diese? Mit einem Wort „TOP“steelseries

Wie SteelSeries schon in der Produktbeschreibung sagt:
Tauche in eine virtuelle 7.1 Klanglandschaft ein.
Dies können wir nur wiedergeben. Als wir an der Dolby Digital Box nach 1 Minute alles richtig eingestellt hatten (siehe Guide unten) und der PlayStation 4 gesagt hatten, sie möge doch bitte auch auf Dolby Digital umstellen, haben wir gleich als erstes das soundintensive Battlefield 4 gespielt und zum ersten Mal mussten wir den Sound leiser drehen bzw. wir haben uns erschrocken, als gleich als erstes eine Granate neben uns explodierte. Denn hier werden die Stärken und das hohe Niveau von SteelSeries auch dem letzten Zweifler bewusst.steelseries

Mit diesem Headset rummst und bummst es so richtig, man hört Sachen, die man vorher nicht wahrgenommen hat, man wird akustisch so in die Spielwelt eintauchen, dass nur noch die kommenden Gaming Brillen fehlen um einen 100%igen „Ich bin im Spiel“ -Effekt zu bekommen.

Während die meisten Headsets lediglich über Dolby Headphone verfügen, bietet das SteelSeries H Wireless Gaming Headset drei verschiedene Dolby-Technologien: Dolby Headphone, Dolby Digital, sowie Dolby Pro Logic IIx. Auch an der Stelle dürfen wir das Mikrofon nicht vergessen.

Alle unsere Mitstreiter konnten uns sehr gut verstehen, sprich die Qualität des Mikrofons ist gut, man versteht einen klar und deutlich, es wäre ja auch schlimm, wenn man daran gespart hätte.

Allerdings ist uns auch etwas Negatives aufgefallen. Der Akku wird in die linke Uhrmuschel gesteckt. Uns ist beim Spielen an der PlaySation 4 ein leichtes Rauschen aufgefallen, was nur beim genauen hinhören auffällt. Dieses Rauschen war auch zu hören, als wir es am PC anschlossen, doch dort ließ es sich mit ein paar leichten Einstellungen im Audio Manger beheben.steelseries (5) Wir gehen davon aus, dass sich dieses Problem leicht mit Hilfe eines Patches/Treiber lösen lässt, was zum Zeitpunkt der Review Veröffentlichung noch nicht geschehen ist, sollte dieses Problem gelöst werden, berichten wir darüber.

Fazit:
Also, bis auf eine kleine Sache ist das SteelSeries H Wireless Gaming Headset ein Muss für jeden soundbegeisterten Gamer, der ein Headset zum Gamen und/oder Musik hören für Zuhause sucht. Wir gehen stark davon aus, dass dieses Rauschproblem noch gefixt wird.
Das hochwertige Design, die Sprach- Qualität und die gute Sound -Qualität machen dieses Headset zu einem absoluten Favoriten in Sachen Gaming Headset und muss sich zu keiner Zeit hinter Konkurrenzprodukten verstecken.
Der Preis von 250 Euro ist hier zu jederzeit gerechtfertigt und noch als fair zu bewerten. Natürlich richtet es sich auch an eine gewisse Zielgruppe wie schon beschrieben.
SteelSeries H Wireless Gaming Headset bekommt von uns eine klare Kaufempfehlung.

Ein Review und Unboxing Video und Bilder findet Ihr hier
[...]
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 20, 2014 1:22 AM MEST


NBA 2K14 - [PlayStation 4]
NBA 2K14 - [PlayStation 4]
Preis: EUR 34,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen #NBA 2K14 Review, 16. April 2014
Rezension bezieht sich auf: NBA 2K14 - [PlayStation 4] (Videospiel)
Gesicht und Produzent des neuesten Teils der Basketball-Reihe, ist dieses Jahr LeBron James, welcher der wohl momentan beste Spieler der Profiliga ist. Im letzten Jahr war noch Rapperlegende Jay-Z für die Produktion zuständig. Doch macht es das Spiel schlechter oder besser?
nba14Eines können wir sagen: Es fast beim alten geblieben.

Nach einem von LeBron James gespielten Intro, in Begleitung von fetziger Hip Hop- Musik, bekommt man gleich Lust auf mehr und landet erst einmal auf dem Titelbildschirm.
Hier wird euch auf der Hauptseite gleich noch einmal die zuletzt gespielte Session angeboten.

Die Spielmodi

nba14 3

Im Hauptmenü findet man massig Spielmodi, welche zu den vorangegangenen Teilen zwar nicht viel Neuerungen bringen, aber dennoch sehr umfangreich vertreten sind. Diese schneiden wir hier kurz an:

LeBron: Der Weg zur Legende: Dieser Spielmodus ist doch eher für die Fans interessant. Hier könnt ihr entweder seine Karriere bei Miami Heat fortsetzen oder steigt in einer nächsten Saison auf ein anderes Team um. Ein Sprecher erzählt begleitend vor den Spielen, warum diese Partie so wichtig für LeBron’s Karriere ist.

Mein Team: Dieser Modus wurde im Gegensatz zum Vorgänger, etwas erweitert. Ähnlich wie “Ultimate-Team” bei FIFA, sammelt ihr auch hier Sammelkarten, welche Spieler, Arenen, Trikots und Spielzüge enthalten und baut euch so euer persönliches Kartendeck zusammen. Je mehr ihr habt desto besser, denn immer wieder gibt es Turniere mit speziellen Voraussetzungen.

Meine Karriere: Hier könnt ihr euren eigenen Basketballer erstellen und mit ihm die NBA-Karriereleiter aufsteigen. Anfangs startet ihr als ganz kleiner Fisch, welcher nur selten im Spiel eingesetzt wird. Werdet ihr immer besser, so dürft ihr auch immer länger auf dem Platz bleiben. Mit der Zeit erhält ihr Werbeverträge, werdet in den Medien erwähnt und habt nach und nach eine Menge Fans hinter euch. Ihr dürft sogar euren eigenen Schuh entwerfen und auf Presseterminen Antworten geben.

nba 5

Association-Modus: Dies ist eine Art Manager-Modus. Hier versucht ihr durch immer bessere Kaderoptimierungen, eine tolle Mannschaft aufzustellen und die Play-off’s zu gewinnen. Leider verliert dieser Modus schnell an Reiz, da zu den Vorgängern keine Neuerungen gemacht wurden.

Ausserdem gibt es nun auch den Crew-Modus wieder. Hier könnt ihr eure eigene Mannschaft erstellen und euch, gemeinsam mit Freunden, gegen andere Crews messen.

Online-Modus: Eigentlich sagt es schon genau aus worum es geht. NBA 2K14 macht erst richtig Spaß, wenn man sich mit einem Freund zusammensetzt, oder gegen Andere aus aller Welt, zockt.

Die wohl größte Neuerung ist die Einführung von 14 Euroleague-Mannschaften, wie zum Beispiel Real Madrid, FC Barcelona und Alba Berlin. Leider fehlt für die deutschen Fans der FC Bayern und die Brose Baskets Bamberg. Diese sind nur in Freundschaftsspielen vertreten.

Das Gameplay:

nba2k14

Zum Gameplay kann man wirklich nur sagen: Es ist grandios! Wir haben schon viele Sportspiele getestet und gespielt und NBA 2K14 bewegt sich, neben den anderen wirklich auf einer ganz anderen Ebene.

Mit der neuen Prostick-Steuerung gelingen euch Wahnsinns Würfe und Dribbles, welche euren Gegner sogar so verwirren können, dass diese umfallen. Es braucht etwas Eingewöhnungszeit, bis ihr das richtig drauf habt, aber dafür macht es immer mehr Spaß. Mit dem Schultertasten macht ihr tolle Trickpässe und Vorlagen zu Slam-Dunks und mehr.

Wer in dem ganzen Strategien- und Taktik- Dschungel nicht mehr durchblickt, sollte die 2K-Smart-Play-Taste mal ausprobieren. Hier gibt euch das Spiel die beste Taktik vor, um einen Korb zu erzielen.

KI-mäßig gibt es wohl momentan nichts besseres. So haben und auch Matches gegen den CPU schon teilweise zum Haare raufen gebracht. Doch auch im eigenen Team macht’s riesen Spaß. Eure Spieler reagieren schnell, stehen immer richtig und blocken selbstständig Würfe und Angriffe.

Grafisch kann man sagen, es sieht gut aus. Doch man merkt schon, dass es so langsam an der Zeit ist, dass die Next-Gen Konsolen erscheinen.

Der Sound:

Der Sound ist einfach nur Spitzenklasse. Das Publikum trägt wahnsinnig viel zur Atmosphäre bei. Sogar die Spieler auf dem Feld kommunizieren gegenseitig. Im Hintergrund hört ihr immer wieder tolle Musik. Als Kommentatoren sind Clark Kellog, Steve Kerr und Kevin Harlan dabei. Wir waren wirklich erstaunt, wie viel sie zum Spiel beitragen. Sie analysieren, diskutieren und machen sogar Witze. Es gibt kaum eine Minute, in der nichts gesprochen oder immer das Selbe gesagt wird. Man hat wirklich das Gefühl, man schaut ein richtiges Basketball Spiel. Da kann momentan kein anderes Sportspiel mithalten.

nba2k14 2

NBA 2K14 bringt zwar nicht allzu viel Neuerungen, dennoch wurde in diesem Jahr mit viel Liebe zum Detail gearbeitet. Visual Concepts studierte genauestens viele Basketball Spiele und machte so die gesamte Spielmechanik noch einmal besser. Die Stimmung im Spiel ist grandios und man taucht richtig ins Spielgeschehen ein. Besonders die Kommentatoren lassen einen immer wieder schmunzeln. Die KI ist auch sehr gut und lässt euch immer wieder tolle Pässe und Würfe zaubern. Den Crew-Modus gibt’s nun auch endlich wieder. NBA 2K14 ist das beste Basketball-Spiel, das es momentan zu kaufen gibt.

Der Lebron James- Modus ist nur für Fans etwas interessant. Ansonsten könnt ihr diesen gerne überspringen.

Leider passieren Fouls viel zu oft, was den Spielspaß doch manchmal etwas leiden lässt.

Ebenso merkt man wirklich schon das Ende der aktuellen Konsolengeneration. Wer den PlayStation 4 Trailer schon gesehen hat, weiß sicher was wir meinen. Wir sind gespannt auf die kommende Next-Gen-Version.

Bis dahin vergnügen wir uns mit der aktuellen Version.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5