earlybirdhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More blogger Kühlen und Gefrieren Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Profil für T. Klesper > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von T. Klesper
Top-Rezensenten Rang: 141.182
Hilfreiche Bewertungen: 33

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
T. Klesper "Wassermann" (Rheine)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
The Plague Within (Limited Editon)
The Plague Within (Limited Editon)
Preis: EUR 17,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gewöhnungsbedürftig, kommt nach mehrmaligen Hören, 13. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Plague Within (Limited Editon) (Audio CD)
Bin seit Lost paradise Fan der Gruppe und habe alle Besetzungs- und Stilwege mitgetragen bis auf Believe in Nothing und Symbol of live. Obwohl diese Alben auch ihre Momente hatten.Das Gespür für Melodien, Melancholie und düstere Stimmung hatten sie immer. Der bisherige Höhepunkt war für mich der Vorgänger Tragic Idol und das denken viele. Also war ich sehr gespannt, was diesmal aus den Boxen dröhnen würde, besonders als bekannt wurde das Nick wieder growlt. Seit Gothic/Shades of god nicht mehr da gewesen. Da auf einer Metal Hammer-Beilage zwei neue Tracks drauf waren und ein Track im Netz auftauchte, konnte ich mir einen Voreindruck verschaffen welcher schon positiv ausfiel. No hope in sight wird eine Livehymne und auch Punishment through time und Beneath broken earth sind stark. Als ich dann das ganze Album am Stück angehört habe war ich erst etwas enttäuscht, weil ich das Gefühl hatte, die besten Tracks schon vor der Veröffentlichung gehört zu haben. Meiner Meinung nach hätten Paradise Lost etwas sparsamer mit den Growls umgehen sollen. Mir gefällt das zwar, aber mir fehlt häufig das öftere Wechselspiel mit der melodischen Stimme von Old Nick. Auch die Gitarren braten sehr ordentlich, dennoch werden die Leadgitarren zu sparsam eingesetzt. Nach mehrmaligem Hören kommt das Album auch in Fahrt und es ist beileibe nicht schlecht. Ich hatte das Album schon einen Tag vor Veröffentlichung dank Amazon, dennoch habe ich bis heute nicht das Bedürnis The plague within nicht mehr aus dem Player nehmen zu wollen. Das war bei allen Vorgängern anders, da hatte ich sofort Zugang. Ich hoffe man wollte nicht mit Macht die Gothic/Shades of god - Zeiten wieder aufleben lassen. Ich muß wohl noch öfter als 10 mal die Scheibe rotieren lassen. Als Anspieltip sei außer oben genannten Songs noch Victim of the past angemerkt, welcher auch als Bonustrack in der Orchesterversion gut kommt.


The Complete Roadrunner Collection 1992-2001
The Complete Roadrunner Collection 1992-2001
Preis: EUR 22,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Gerät, 13. Juni 2015
Kann mich dem Vorredner im wesentlichen anschließen, bis auf die Meinung zu Digimortal. Für mich ebenso unverzichtbar. Remanufacture und Hatefiles braucht keiner. Aber für den Preis kann mann vier endlos geile Alben haben. Auch mich stört es nicht das die CD`s ind Pappschuber sind und es keine Texte gibt. Es zählt im wesentlichen die Musik. das gleiche gilt für die anderen Roadrunner Collections von Type O Negative, Deicide, Obituary, Sepultura usw. Klare Kaufempfehlung


Original Album Collection (Limited Edition)
Original Album Collection (Limited Edition)
Preis: EUR 15,41

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Must have für alle die sich nach Draconian Times abgewendet haben, 14. März 2015
Eine super Collection-Box für alle die die einzelnen Alben nicht haben. Vorsicht aber an alle, die Paradise Lost nur zwischen One Second und dem gleichnamigen Paradise Lost gut fanden. Die letzten drei aktuellen Alben bewegen sich wieder zwischen Shades of god und Draconian times. Melodie und Härte verschmelzen wieder zu einer einzigartigen Symbiose. Höhepunkt ihres vorherigen Schaffens ist Tragic Idol gespickt mit Hits als Querschnitt aller Alben. Bin gespannt aufs neue Meisterstück ab Juni, wo eine Deathmetalkante vorhergesagt wurde. Man muß die Band einfach lieben.


War Eternal
War Eternal
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen Frischzellenkur, 24. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: War Eternal (MP3-Download)
Es war die große Frage ob Alissa Angela Gossow ersetzen kann? Yes she can. Welche eine Bühnenpräsenz und auch optisch eine starke Erscheinung. Stimmlich gefällt sie mir sogar noch besser als Angela, weil variabler. Nun zu den Songs, da geht die Formkurve eindeutig wieder nach oben. War Eternal ist mein absoluter Lieblingssong. Und auch der Rest weiß durch virtuose Gitarrenarbeit zu bestechen. Herrliche Leads. Melodic Death Metal vom feinsten. Irgendwie ein Comeback, obwohl sie nie weg waren. Bin gespannt auf ein Album mit Jeff Loomis.


Songs Of Love And Death
Songs Of Love And Death
Preis: EUR 9,19

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Trotz vieler Kritik ich finds geil, 24. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Songs Of Love And Death (MP3-Download)
Geiler Bandname, Geiles Albumcover, geiler Albumtitel. Auch wenn ich sonst eher Death- und Thrashmetal und an Symphonic Bands nur Nightwish und Within Temptation zu frühen Zeiten höre, finde ich das Debut sehr gelungen mit einer hohen Hitdichte. Egal ob der Produzent sonst Modern Talking und Co produziert und die Sängerin 2008 noch bei KIKA sang oder die Band aus der Retorte kommt. Songs of love and death hat alles: Balladen und auch härtere Kompositionen. Gibt denen eine Chance. Habe Tickets für Köln am 15. Mai. Anspieltipps: Titelsong, Running to the edge, Afraid of the dark, When Angels fall, Drowning in darkness.


For the Journey
For the Journey
Preis: EUR 20,25

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zündet sofort beim ersten Durchlauf, 24. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: For the Journey (Audio CD)
Über March of progress ist viel gesprochen worden. Ein Überalbum welches den superben Vorgänger Dead Reckoning noch toppt. Das stimmt. Und was lese ich noch: Das For the Journey nicht herankommt und unausgegoren klingt zumindest bei einigen Rezensenten. Dem kann ich absolut nicht beipflichten. Klar das ein Album was 5 Jahre zur Veröffentlichung braucht(March of progress) anders klingt, als eins was zwei Jahre braucht(For the journey) Mir gefällt die neue Scheibe sogar noch besser. Gleich der Opener Watchtower of the moon leitet das Album flott ein während man auf The Unforgiven wieder progressiver und langsamer zu Werke geht. Fast jeder Song ein Hit The Box, Lost in your memory, usw. Nur der Bonustrack braucht ein paar Durchläufe. Geiles Coverartwork kommt noch dazu. Bei mir läuft das Album seit meinem Kauf Anfang Januar rauf und runter. Wer es kauft und man sollte es, erwartet ein sofort zündendes und eingängiges Progressivmetalalbum. Well done Threshold!


Homeland OmU - Staffel 4
Homeland OmU - Staffel 4
DVD
Preis: EUR 26,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Brody ist tot, aber spannend ist es nach wie vor, 24. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem Ende Staffel 3 Brody gehängt wurde im Iran, dachte man, wie soll es weitergehen? Aber Peter Quinn und Saul Berenson rücken vom Neben- in den Hauptcast . Diesmal ist Pakistan im Vordergrund mit einer packenden Storyline die zum Ende der Staffel wieder absolute Hochspannung garantiert. Und man erfährt zum ersten Mal über Carries Mutter. Mir hat es sehr gut gefallen. Habe hier auf Amazon Instant geschaut und da ich sowieso alle vorherigen Staffeln in Englisch mit deutschem Untertitel geguckt habe, machte es hier auch nichts, das die deutsche Version noch aussteht in Deutschland. Mir kam es in Englisch authentischer vor, ist aber auch Geschmackssache. Echt ne geile Serie, zurecht emmygekrönt.


Dont Care
Dont Care
Wird angeboten von thebookcommunity
Preis: EUR 78,86

5.0 von 5 Sternen You really don`t care, 24. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dont Care (Audio CD)
Brauchen tut man die Maxi-CD nicht, weil der Bonustrack auch auf dem Digipack des Albums World Demise drauf ist. Wer aber Sammler und Die Hard-Obi-Fan ist, wie ich sollte sich das der Vollständigkeithalber ins Regal stellen. Es sei denn man besitzt die reguläre Version des Albums World Demise, dann sowieso.


Best Of
Best Of
Preis: EUR 4,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Zusammenstellung, 24. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Best Of (MP3-Download)
Höre seit 1991 Metal vorwiegend härterer Gangart. Habe zwar Nightwish, Within Temptation zu ihren
Glanzzeiten gehört, war aber eigentlich kein Symphonic Metal-Fan. Seit einiger Zeit durch einen Musikfreund bin ich wieder näher an diese Stilrichtung herangebracht worden. Feier gerade das Debut von Beyond the black ab und habe auch in Xandria und eben Epica reingehört. Was mir gefällt an denen, ist zum einen der progressive Touch mit Songs zwischen 8 und 13 Minuten aber auch kürzere 4 Minuten-Stücke . Zum anderen mag ich es das es einen Gegenpart an Growls gibt. Was ja nicht immer in dem Genre üblich ist. Als Einstieg finde ich das Album sehr gelungen. Es befinden sich auch Live-Songs mit darauf. Wer alle Alben hat, braucht dieses nicht. Für alle die mal guten Symphonic-Metal kennenlernen möchten, sollten sich die Scheibe zulegen. Vor allen Dingen bekommt man hier bei Amazon mp3 15 Songs für unter 5 Euro. Zugreifen!


Stillborn
Stillborn
Wird angeboten von nationwide
Preis: EUR 15,14

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Old school classic!!!, 5. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Stillborn (Audio CD)
Finde ebenfalls, das diese Scheibe viel besser ist als ihr Ruf. Die Songs sind stark und eher old school. So schlecht wie überall gesagt ist die Produktion auch nicht. Klar, Retribution war der Knaller, aber Stillborn macht auch Spaß. Außerdem finde ich das Plattencover sehr gelungen. Obwohl das Album von 1993 stammt, höre ich es auch noch 2012 und es toppt viele Nachfolger auf jeden Fall. Wer vorher reinhören will, soll es tun, wird bestimmt nicht enttäuscht. 4 Sterne and Deathmetal rules!!


Seite: 1 | 2 | 3