weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More hama Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Profil für S. Pahlke > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von S. Pahlke
Top-Rezensenten Rang: 2.283.906
Hilfreiche Bewertungen: 134

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
S. Pahlke "caputo23" (Düsseldorf)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Intrusion: Thriller
Intrusion: Thriller
von Will Elliott
  Taschenbuch

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sehr schwaches 2.Buch von Will Elliott - ein Krampf, 28. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Intrusion: Thriller (Taschenbuch)
Mit Spannung habe ich das Zweitlingswerk des jungen australischen Autors nach seinem Debüt "Hölle" erwartet.
Was ich dann aber zu lesen bekommen habe hat mich sehr verwundert und schockiert.
So etwas banales und hirnrissiges habe ich wirklich lange nicht mehr gelesen.
Es soll wohl Fantasy darstellen,gemixt mit Horror und skurrilen Situationen und Charakteren.
Aber gleich von Beginn an liest sich das alles so grausam und z.T. unappetitlich,
daß man nicht wirklich Lust bekommt der Geschichte noch zu folgen.
Die ganze Story wirft auch immer mehr Fragen als Antworten auf und es passiert eigentlich nicht wirklich viel.
Die einzelnen Dialoge sind verwirrend und z.T. schon richtig krank.
Es läßt sich schlecht in Worte fassen was dies eigentlich für ein Werk darstellen soll.
Ich mußte an vielen Stellen einfach nur den Kopf schütteln und habe mich gefragt was das für ein wirres und sinnloses Zeug sein soll.
Da hat einer den Bogen des guten Geschmacks wirklich stark überspannt und serviert uns eine Welt namens "Nightfall",
die total belanglos und echt bescheuert dargestellt wird.
Die Hauptperson Aden ist sowas von unsympathisch und ich konnte mich in keinster Weise mit dieser Person identifizieren.
Die anderen Personen und auch deren Dialoge sind wirklich uninteressant und es gibt keinen richtigen Handlungsstrang.
Ich habe mich nach der Hälfte des Buches gefragt auf welchem Drogentrip sich der Autor da befunden haben mußte
und so ein "Kauderwelsch" von sich gibt.
Auch die Übersetzung ist teilweise erschreckend schlecht und manche Sätze ergeben überhaupt keinen Sinn
(es sei denn dies ist vom Autor so beabsichtigt).
Und die allergrößte Frechheit ist das der Klappentext damit wirbt dies wäre ein Leckerbissen für alle "Inception-Fans".
Oh mein Gott....das ist wirklich der Hammer.Eine einzige kurze Szene in diesem Buch läßt sich da ein bisschen mit dem Film Inception vergleichen.Das war es dann auch.
Alles andere hat in keinster Weise damit zu tun und ist eine absolute Finte und Marketing-Strategie.Schämt euch.
Ich bin schwer enttäuscht und habe wirklich lange nicht mehr so einen verquirlten Mist gelesen.
Die Grundidee und die eigens kreirte Fantasy-Welt "Nightfall" klingt an sich sehr gut,wurde aber äußerst miserabel und schlecht umgesetzt.
Für mich das unnötigste Buch im Jahr 2011.Geht gar nicht,sorry.


Einmal durch die Hölle und zurück: Roman
Einmal durch die Hölle und zurück: Roman
von Josh Bazell
  Gebundene Ausgabe

6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schon alleine der Titel ist eine Frechheit, 1. Dezember 2011
Ich muß gleich zu allererst meine Enttäuschung über den Nachfolger von "Schneller als der Tod" äußern.
Beim 2.Buch hat sich Herr Bazell irgendwie total verzettelt (meiner Meinung nach).
Zwischen Buch 1 und dem Nachfolger liegen Welten.
Was sich im ersten Buch spannend,spritzig,neuartig und kurzweilig gelesen hat,
artet im nächsten Band in pure Enttäuschung aus.
Die Story ist eigenartig und kommt sehr langsam in Fahrt.Irgendwie ist alles ganz anders und z.T. auch langweilig.
Ich dachte mir viell. kommt jetzt ein Knaller....aber nein.Bis auf ein paar gute Action-Szenen und interessante und lustige Dialoge,konnte mich das Buch diesmal leider überhaupt nicht vereinnahmen.
Auch der Auftritt von Sarah Palin und das ganze politische unsinnige Drumherum fand ich einfach total uninteressant und daneben,sorry.
Zum Schluß wird es nochmal brisant und spannend,aber im Ganzen kann ich hierfür nur die Schulnote 3 - vergeben.
Denn der deutsche Buchtitel "Einmal durch die Hölle und zurück" ist so schlecht und unpassend gewählt,
daß ich mich wirklich frage was den Buchverlag zu so einen Titel bewegt hat.Wohl die Geldmacherei,völlig unverständlich.
Der Original-Titel "Wild Thing" dagegen trifft es wohl eher,da es hier ja auch um eine Art Monster wie Loch Ness geht.
Einzig die Dialoge zwischen den beiden Hauptprotagonisten sind meistens sehr gelungen und erinnern ein wenig an den 1.Teil.
Die Sache mit den Fußnoten entwickelt sich hier zu einer Art Wahn und wird immer aufdringlicher.
Teilweise lustig,meistens aber eher störend und einfach zu lang.Für meinen Geschmack "over the top".
Und der Anhang am Schluss über fast 40 Seiten ist sowas von unnötig und hirnrissig,daß ich es nur kurz überflogen habe.Nichts für mich.
Ich möchte unterhalten werden und brauche kein Fachbuch über Politik und die Wirtschaft.
Mag sein das ich gewisse Zusammenhänge viell. nicht kapiert oder verbinden konnte.
Aber mit der Story an sich und dem Arzt paßt es einfach nicht in dieses Buch.
Ne,das war nix.Manch einem wird es gefallen,ich für meinen Teil wurde schwer enttäuscht und brauche keinen dritten Teil.

Wenn jemand etwas ähnliches,aber besseres lesen möchte,dem empfehle ich folgende sehr gute Thriller :
Autor : Derek Haas / 1. Killer und 2. Bluthund
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 3, 2012 12:20 AM CET


Adrenalin
Adrenalin
von Greg Iles
  Taschenbuch

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch wo der Titel Programm ist...Adrenalin !, 8. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Adrenalin (Taschenbuch)
Was eine Freude.Ein neuer Thriller aus der Feder von Greg Iles.Und es konnte ja nur besser werden
nach dem eher enttäuschenden Titel "12 Stunden Angst".
Es handelt sich hierbei erneut um seine Roman-Figur "Penn Cage" (mittlerweile Bürgermeister von Natchez),
der in eine extreme Spirale aus Gewalt und Verbrechen hineingezogen wird (auch innerhalb seiner eigenen Familie).
Das Buch liest sich von Anfang an sehr spannend und läßt einen nicht mehr so schnell wieder los.
Gleich zu Beginn geht es ohne Umwege schon direkt los mit einer wilden Achterbahnfahrt aus Intrigen,kriminellen Machenschaften
und solider Action.Hier wurde an nichts gespart und ich möchte dieses Buch als "Pageturner" bezeichnen.
Hier werden im ordentlichen Tempo geschickt mehrere Themen verarbeitet und in eine interessante Geschichte verpackt
(Prostitution + Geldwäsche auf einem Casino-Schiff,Hundekämpfe, das Zueinanderfinden zwei sich noch liebender Personen).

Sicher sind manche Dinge sehr überzogen und die "bösen Buben" schrecken vor rein gar nichts zurück,
aber gerade diese "Überzeichnung" von Charakteren und/oder Handlungen lassen einen nicht kalt und schockieren ungemein.
Soviel Kriminalität in einem Ort ist schon beängstigend und z.T. unrealistisch.
Aber wer Bücher von Greg Iles kennt, der weiß wie es der Autor mit der Realität nimmt ;-)

Mich hat dieses Buch sehr überzeugt und ich konnte es kaum weglegen, um zu erfahren wie es mit den vielen einzelnen Figuren in dieser
spannenden und verwobenen Geschichte weitergeht.
Nichts wirklich Neues,dafür aber ein durchaus kreativer und abwechslungsreicher Thriller (auch vom Stil her gut und flüssig zu lesen).
Nach "Bisswunden" + "Blackmail" mal wieder ein sehr solides Buch mit viel Lokalkolorit und anspruchsvoller Atmosphäre am Mississippi River.
Für ein wenig Adrenalin ist also stetig gesorgt.Klare Kaufempfehlung meinerseits.


GHZ-Matra 108243-B LED Touchlampe viereckig 3-er Set im Karton
GHZ-Matra 108243-B LED Touchlampe viereckig 3-er Set im Karton

1.0 von 5 Sternen Manchmal stimmt das Verhältnis von Preis + Leistung einfach doch !, 1. Dezember 2010
Also was soll ich dazu noch sagen...ich hätte es mir eigentlich denken können.
3 LED-Lampen zu solch einem Knaller-Preis...das kann doch nichts sein.
Und das tut es auch...diese Lampen sind einfach nur schrott.
Wir brauchten solche Lampen für unsere kleine Tochter am Bett.
Fazit : 1 Lampe geht sehr schlecht an und man muß schon trickreich sein um diese zu benutzen.
Bei der anderen Lampe leuchtet nur 1 Birne.
Was haben wir gemacht : 2 von 3 Leuchten in den Müll geworfen.Fast nicht zu gebrauchen.
Ein sehr schlechtes Produkt und nicht zu empfehlen.Finger weg.
Dann lieber ein paar Euro mehr investieren und eine gute Osram-Lampe holen o.ä.


Das Blut: Roman
Das Blut: Roman
von Chuck Hogan
  Gebundene Ausgabe

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kein "Meister"-Werk,aber sehr spannend und kurzweilig, 6. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Das Blut: Roman (Gebundene Ausgabe)
Fast hätte ich es übersehen das es nun endlich auch den 2.Teil der angekündigten Vampir-Trilogie aus dem Hause Del Toro und Hogan gibt.Nun also nach "Die Saat" : "Das Blut" (der Titel ist allerdings nicht gerade sehr einfallsreich und kreativ).Ich habe das Buch in 3 Tagen durchgelesen und muß sagen das es im Vergleich zum 1.Teil deutlich an Action,Schwung und Spannung zugelegt hat.Also mir hat es sehr gefallen und war für die Tage sehr kurzweilig und unterhaltsam.Ich würde es aufgrund der guten Spannung und vielen versch. Handlungsstränge und Personen als "Pageturner" bezeichnen.
Sicherlich handelt es sich hier nicht um ein literarisches Meisterwerk.
Es liest sich eher wie ein kompaktes Drehbuch.Aber was im 1.Teil auf den ersten 150 Seiten noch sehr geheimnisvoll daherkam und dann eher unspannend weiterging ist es in diesem Teil eher andersherum.Man muß den 1.Teil nicht unbedingt gelesen haben,da auf den ersten 100 Seiten alles nochmal kurz angezeichnet wird.Hat man "Die Saat" gerade erst gelesen und liest direkt den 2. Teil im Anschluss,könnte es eher langweilig wirken.Ich hatte den Vorgänger nicht mehr ganz auf dem Schirm,daher war es für mich eher von Vorteil und hat nicht wirklich gestört.Später nimmt das Buch ordentlich an Fahrt auf und es kommt immer wieder zu actionreichen und teils auch ekligen "Vampir-trifft-Mensch-Einlagen".Es sind einige kreative und neue Ideen dabei zu denen ich hier nicht weiter eingehen möchte (will ja nix verraten).Die Charaktere werden wie schon im ersten Teil nicht wirklich tiefendurchleuchtet und Sie bleiben eher oberflächlich (es sind aber auch sehr viele,was widerum dazu führt das man das Gefühl von den Ausmaßen der Seuche,des Virus usw. bekommt;flächenmäßig gesehen).Das Ende ist nicht ganz so gelungen und wirft natürlich weitere ungeklärte Fragen auf.Das wird dann hoffentlich im 3. und letzten Teil geklärt.Für mich war es sehr spannend,flüssig zu lesen und hat mir ein paar schöne Lese-Stunden beschert.Definitiv eine Steigerung (im Verhältnis zum 1.Teil).Ich wollte andauernd wissen wie es weitergeht mit den Protagonisten und war daher schnell durch damit.Das Buch hätte für den Preis aber auch ruhig ein wenig mehr Seiten haben können.
Da man 3,5 Sterne (gehobener Durchschnitt) nicht geben kann habe ich mich für 4 entschieden.Kein grosser Anspruch,dafür aber jede Menge Action und Vampire der anderen Art.Viel Spaß beim lesen.


Collector
Collector
von Markus Heitz
  Broschiert

5 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Space-Fiction a la Heitz - Klasse 1A, 25. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Collector (Broschiert)
Jetzt hat sich Herr Heitz der Zukunft verschrieben und hat einen herrlichen Space-Fiction-Roman kreirt,der alle Weltraum-Fanatiker glücklich machen sollte/müsste.
Ich habe alle letzten Romane seit "Die Zwerge" von Markus Heitz gelesen und kann nur sagen dass er in allen Genres durchgehend super Bücher abgeliefert hat,
egal ob über die Zwerge,Albae,Drachen,Werwölfe und/oder Vampire.In meiner Sicht alles 1A.Und auch hier beweist er wieder sein Talent in verschiedenen Handlungssträngen alles in einem Gesamt-Paket zu verbinden
(u.a. die geniale Verstrickung von versch. Zeit-Linien).
Dieser Roman beginnt mit der eher langsamen Einführung der Protagonisten und nimmt dann sicher und auf spannende Art immer mehr Fahrt auf.
Lange bleibt auch das genaue Vorhaben der "Collectors" ungeklärt und geheimnisvoll.
Ich habe auch dieses Buch wieder in kürzester Zeit verschlungen.Der Mann hat es einfach drauf.Er hat zwar nichts wirklich Neues im "WorldWideSpace" dazuerfunden,
aber es hat alles irgendwie Struktur und zieht einen in den Bann.
An vielen Stellen fühlt man sich an sehr viele Filme und Bücher erinnert,
wie z.B. Blade Runner,Independence Day,Dark City,Minority Report,Predator,Enterprise,Star Wars, I Robot und Shadowrun.
Ich sehe das aber nicht als "Diebstahl" oder "Kopie" an,sondern eher als eine Art der Verbeugung vor den guten alten und neueren Klassikern der Science-Fiction und Fantasy.
Für mich ist dieses Buch erneut eine 1 + und ich freue mich schon auf Teil 3 der "Kinder des Judas"-Reihe.
Auf den genauen Inhalt möchte ich hier nicht eingehen, da einiges dann viell. vorweggenommen würde.
Ausserdem wurde ja an anderer Stelle schon einiges darüber geschrieben.
An alle Heitz-Fans und Science/Space-Fiction-Fans ist dies hier von mir eine klare Lese-Empfehlung.Mehr davon...


Vom Vintage verweht - (Limited Special Edition)
Vom Vintage verweht - (Limited Special Edition)
Wird angeboten von goodtasterecords
Preis: EUR 27,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gewöhnungsbedürftig,aber keinesfalls nur dürftig..., 15. April 2010
Soso....da ist er wieder...nach 4 Jahren Abwesenheit ist der Meister der deutschen Wortakrobatik endlich wieder da wo er hingehört.Das neue Album mit genialem Titel strotz nur so vor Kopfnicker- und Abtanz-Feeling.
Es ist etwas ganz Neues als der Vorgänger und bei den ersten Durchläufen hört es sich doch alles recht hölzern und übersteuert an.Aber wenn man das mal vom Live-Aspekt betrachtet und die Boxen voll aufdreht dann knallt das Werk einen an vielen Stellen nur so um die Ohren...im positiven Sinne.Von den Texten habe ich nichts anderes erwartet und bin schwer beeindruckt...einfach unerreicht hierzulande wie ich finde.
Jetzt wo das Album bei mir Tag und Nacht auf heavy-rotation läuft ertappe ich mich dabei wie ich diverse Titel mitsumme und andauernd Ohrwürmer der recht trockenen aber treibenden Tracks hängenbleiben.
Ein gutes Zeichen.
Herr Dende hat sich also diesmal für Retro,80er Style und RapnRoll entschieden und sich neu erfunden.Hut ab.Erst etwas befremdlich,dann aber umso besser.
Daher 4 Sterne anstatt 5.Das Artwork der CD ist wiedereinmal genial und total klasse umgesetzt.Alle Texte dabei zum mitgrölen.Ich bin dabei und freue mich schon auf seinen Live-Gig im Mai.Erfrischend anders und in keine Schublade einzuordnen.
Anspiel-Tipps :
Metapher than Leather
Hörma!
Papierkrieg
Nesthocker
Freie Radikale GbRdH
Es geht bergab


Bastian Pastewka - Pastewka (Collector's Edition)(9DVDs)
Bastian Pastewka - Pastewka (Collector's Edition)(9DVDs)
DVD ~ Bastian Pastewka
Wird angeboten von zieffle
Preis: EUR 29,99

36 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr geht eigentlich kaum noch !, 22. November 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was für eine schicke Collectors-Box habe ich da bekommen.Alle 4 Staffeln in einer Box mit 9 DVDs und jeder Menge Bonus-Material.Ich bin darüber mehr als zufrieden.Gut daß ich gewartet habe mit dem Kauf einer Staffel PASTEWKA.Jetzt hat es sich richtig gelohnt.Der Preis ist einfach unschlagbar und die Box mit viel Liebe zum Detail gestaltet.Alles sieht optisch sehr ansprechend aus (innen und aussen) und es gibt sogar ein Aufkleber-Set mit tollen Sprüchen.
Alle Folgen (sogar mit den Neuen der 4.Staffel,die jetzt noch nichtmal im TV ausgestrahlt wurden).Ich sage nur : Hut ab ! Herr Pastewka.
Eine super kreative Serie findet Ihren Platz in einer sehr schicken Box.
Absolute Kaufempfehlung.Ich freue mich auf Staffel 5....mehr davon.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 28, 2009 4:44 PM CET


Die Saat
Die Saat
von Chuck Hogan
  Gebundene Ausgabe

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Del Toro kann es mit Unterstützung auch schriftlich..., 8. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Die Saat (Gebundene Ausgabe)
Als ich in den Medien von einem Roman aus der Feder von Fantasy-Meister Guillermo del Toro gehört habe, konnte ich es kaum glauben.Bei Amazon fand ich dann den Beweis.Buch also sofort bestellt und los ging es.
Wie meine beiden Vorgänger bin ich begeistert über den Aufbau, die Story und den ansteigenden Horror des Romans.
Alles paßt hervorragend...ein solider Mix aus vielen Elementen.Irgendwie erinnert es hin und wieder mal an diverse Blockbuster und den Altmeister des Horror Stephen King.Nur hat die Geschichte eine gewisse Eigenart die sehr gefällt.Es liest sich alles sehr flüßig und spannend.Das Ganze ist später auch nichts mehr für schwache Nerven und zarte Gemüter.An Blut wird nicht gespart.Auch gibt es viele interessante Rückblicke und sehr viele verschiedene Schauplätze und Querverweise.Aufgrund der vielen Charaktere fällt es manchmal etwas schwer allem genau zu folgen.
Aber letztendlich läuft alles wie eine Art roter Faden zusammen.Ein starkes,interessantes Debut das Lust auf mehr macht.Und das wird wohl auch passieren,denn der innere Klappentext und das Ende verspricht eindeutig noch mehr.
Ich möchte nicht zu viel verraten.Ich hätte gerne 5 Sterne vergeben,aber bis die ganze Sache erst einmal so richtig Fahrt aufgenommen hat und man nicht mehr so ganz im Dunkeln tappt vergehen knapp 200 Seiten (nicht das diese langweilig wären..die Spannungsschraube wird ganz langsam angezogen um dann später so richtig loszulegen).
Für mich etwas gewöhnungsbedürftig.Von mir aus kann Herr del Toro aber gerne öfters solche abgefahrenen Geschichten verfassen.Hut ab !


Egal gibt's nicht - Live!
Egal gibt's nicht - Live!
Preis: EUR 15,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hennes ist jetzt gedopt..., 30. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Egal gibt's nicht - Live! (Audio CD)
Ich durfte gestern in einem kleinen Theater in Düsseldorf (Takelgarn, ein sehr schönes gemütliches kleines nettes Plätzchen übrigens) einen Live-Auftritt von Hennes Bender genießen mit seinem neuen Programm "Egal gibts nicht".Es war einfach nur total lustig und abgefahren...halt Hennes wie man ihn kennt.2 Stunden Live-Programm vom allerfeinsten.Sein neues Programm bietet auch hier wieder sehr viel Abwechslung.1 Stern Abzug gebe ich allerdings, da gut 1/3 des Programms aus viell. ein bisschen zuviel Fäkalhumor besteht.Aber ansonsten habe ich eigentlich die ganze Zeit gelacht und mich köstlich amüsiert.Dort konnte ich dann auch die neue CD erstehen und habe sie mir gleich auf dem Rückweg nochmal reingezogen...herrlich.Kauft diese CD...alleine die Aufmachung und das kreative Booklet ist sein Geld wert.Entweder man liebt ihn oder nicht.Ich jedenfalls liebe diesen "hessischen Bochumer".Bis zum nächsten Programm;-)
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 2, 2008 1:40 PM MEST


Seite: 1 | 2