Fashion Pre-Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel foreign_books Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16
Profil für Thomas Költgen > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Thomas Költgen
Top-Rezensenten Rang: 5.063.463
Hilfreiche Bewertungen: 305

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Thomas Költgen "tkoeltgen"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Five Miles Out
Five Miles Out
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 24,95

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Da muss man schon teilweise richtig hinhören, 28. Juli 2006
Rezension bezieht sich auf: Five Miles Out (Audio CD)
Auf diesem Album hat Oldfield den Spagat zwischen Kommerz und Tiefgang für mich sehr gut hingekriegt. Taurus erinnert ein wenig an die 70er Werke von ihm und ich kann dam einiges abgewinnen. Bei der LP-Version ist sogar ein liebevoll ausgemaltes Tracksheet drin wo man ganau nachvollziehen kann, welche Instrumente auf welche Spur gepackt wurden und dass Oldfield eigentlich deutlich mehr in seinem Kopf hatte, als auf 24 Spuren passt. Da wurde ganz schön jongliert, dass auch alle Instrumente draufpassen.

Der Titelsong ist für mich ein echt geniales Stück, das man nicht mehr los wird. Höre ich all die Jahre immer wieder gern. Family Man ist so genial einfach - auf ein Minimum an Musik reduziert - das es auch echt zum Evergreen taugt. Der Rest ist meiner Meinung nach relativ unwichtig.

Fazit: Five Miles Out kommt nicht an die Klassiker wie Tubular Bells und Ommadawn heran, stellt aber eine gute Mischung aus kommerziellen Ohrwürmern und dem langen Track (wie von früher her gewohnt) dar.

Leider kam von Oldfield nach Amarok nichts mehr wirklich gutes (meine Meinung).


Siemens SL55 Handy rubin
Siemens SL55 Handy rubin

3.0 von 5 Sternen Gut, aber es gibt zwei Kritikpunkte, 5. Februar 2005
Rezension bezieht sich auf: Siemens SL55 Handy rubin (Elektronik)
Ich habe mir das Siemens SL 55 hauptsächlich deshalb gekauft, weil es so kompakt ist und sich prima in der Hosentasche transportieren lässt. Auch sonst bin ich mit dem Handy an sich und mit den Funktionen sehr zufrieden. Es hätte mindestens vier Sterne verdient, wenn da nicht eine Sache wäre:
Wenn ich draußen tellefoniere und es ist auch nur der leiseste Windzug, wird dieses Windgeräusch super-laut durch das Mikrofon übertragen und bei etwas stärkerem Wind ist ein Telefonieren auf Grund dieses Störgeräusches kaum mehr möglich. Ein wirklich großes Ärgernis, das mich regelmäßig stresst. Bei Benutzung eines Headsets ist dieses Problem zwar behoben, aber wer will schon immer mit einem verknoteten Kabel hantieren....
Zweiter (kleinerer) Kritikpunkt: Ich hatte vorher ausschließlich Nokia-Handys und die sind allesamt viel leichter bedienbar. Das Abrufen von Nachrichten, die Einstellung der Töne, Profile etc. ist sehr kompliziert. Und die Bedienungsanleitung - sei sie auch noch so umfngreich - hilft teilweise nicht weiter. So hat mir z. B. ein "Insider" mal erklärt, dass man nur länger auf die Sterntaste drücken muss um die Signaltöne ab- bzw. wieder anuzustellen. Sehr praktisch - nur warum stehts nicht in der Anleitung? Solche Beispiele gibt es mehrere und das gab's bei Nokia nie.
Aber trotzdem; das Handy ist schon echt gut und ich kann es weiterempfehlen. Sehr kompakt aber trotzdem noch einigermaßen gut bedienbar, wenn man keine Wurstfinger hat. Display ist gut, Akku ist gut und es ist sicher ein sehr gut ausgestattetes Handy für den Preis (1 Euro bei Vertragsverlängerung).


Konica Minolta Dimage A200 Digitalkamera (8 Megapixel)
Konica Minolta Dimage A200 Digitalkamera (8 Megapixel)

84 von 85 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen In fast allen Bereichen top, 5. Februar 2005
Weil die A200 meine erste Digitalkamera ist, bin ich wahrscheinlich besonders begeistert. Ich bin als halbprofessioneller Pressefotograf super zufrieden mit dieser Kamera. Vorher war ich ein Spiegelreflex-Fan (Nikon F301, F501 und F60) und habe mich echt schwer getan mich zwischen einer Digitalen Spiegelreflex und einer kompakten zu entscheiden. Ich bereue meinen Entschluss jedoch bis jetzt nicht.
Die Vorteile der A200 aus meiner Sicht:
Klein und handlich, aber nicht zu winzig.
Man bedient sie wie eine Spiegelreflex. Vor allem der manuelle Zoomring ist spitze. Viel schneller und präziser einzustellen als jede Zoomtaste. Auch die anderen Bedienungselemente wie z. B. das Wählrad für die Programme und die Plazierung der anderen Tasten erinnern mich sehr an meine alte Nikon und machten mir die Umstellung leicht.
Die Bedienung ist sehr einfach aber trotzdem stehen sämtliche Features zur Verfügung, die man braucht. Besonders freut mich, dass man ein Gitter bzw. eine Skala in den Sucher einblenden kann, dass man sehr schnell den Weißabgleich einstellen kann (Kunstlichtsituationen ohne Blitz. Auch die Belichtungskorrektur und die verschiedenen Autofokus-Optionen sind sehr einfach und schnell einstellbar. Weiterhin ist das schwenkbare Display sehr praktisch. Und der Anti-Shake Mechanismus ist spitze. Ich kann aus der Hand mit 200 mm Brennweite und 1/8 Sekunde scharfe Fotos machen!!!
Der Akku hält ziemlich lange. Ich habe neulich über 150 Fotos gemacht, wobei davon ca. 100 mit Blitz waren und der Akku war noch nicht annähernd leer.
Die Qualität der Bilder ist laut aussage unserer Layouterin sehr gut. Es gibt aus Profi-Sicht nichts zu meckern. Sie kommt mit den Digitalfotos genau so gut klar, wie vorher mit gescanten Papierabzügen.
Die Speicherung der Bilder geht relativ schnell. Auch die Auslöseverzögerung ist zumindest bei normalen Lichtverhältnissen im Freien kaum zu spüren.
Es gibt auch Nachteile:
Das Gehäuse könnte ruhig ein wenig größer sein. Kompaktheit ist ja gut, aber für meine großen Hände.....
Der Autofokus ist bei Innenaufnahmen sehr langsam. Das ist das einzige echte Ärgernis. Schnappschüsse mit Blitz sind kaum möglich, weil das Scharfstellen zu lange dauert und das Sucher- bzw. Displaybild schon kurz vor dem Auslösen verschwindet. Das ist der einzige Grund, warum ich keine fünf Sterne gebe.
Ein weiterer Negativ-Punkt ist die Audio-Aufzeichnung bei Videoclip-Aufnahmen. Das permanente Einstellgeräusch des Autofokus ist auf den Videoclips in sehr störender Weise zu hören. Kümmert mich aber wenig, weil ich eigentlich gar nicht vorhabe, die Videofunktion zu nutzen. Trotzdem sollte das doch zu beheben sein.
Der eingebaute Blitz könnte noch eine Nummer kräftiger sein. Wie bei den analogen Spiegelreflex-Kameras. Da bin ich besseres gewohnt.
Der Sucher bietet kein gutes Bild. Zu niedrige Auflösung. Aber den brauche ich nur, wenn es draußen sehr hell ist. Ansonsten ist das Display nämlich sehr gut und immer ausreichend hell.
Fazit:
Bedienung: sehr gut
Handlichkeit: gut
Fotoqualität: subjektiv sehr gut
Umfang der Funktionen: sehr gut
Autofokus-Geschwindigkeit im Freien: gut
Autofokus-Geschwindigkeit Innenräume: mangelhaft
Akkuleistung: sehr gut
Preis/Leistung: gut
Zuverlässigkeit: Noch keine Wertung, erst zu kurz im Gebrauch
Gerade für Umsteiger von analogen Spiegelreflex-Kameras ist die A200 gut geeignet.


Unwritten
Unwritten
Preis: EUR 6,47

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super-Vielseitig und eine phantastische Stimme!!!!, 21. Dezember 2004
Rezension bezieht sich auf: Unwritten (Audio CD)
Dieses Album ist eine echte Perle im heutigen Fließband-Pop-Sumpf. Zunächst einmal die Stimme. Natasha kann es mit allen amtierenden Pop-Prinzessinnen aufnehmen. Am ehesten möchte ich ihre Stimme mit Pink vergleichen, die sie aber in pumcto Qualität und Sicherheit noch schlägt.
Besonders gefällt mir die Vielseitigkeit der Tracks. Die erste Single ist nur die Spitze des Eisbergs. Von den restlichen Tracks taugen mindestens drei weitere für eine erfolgreiche Auskopplung. Mitreißende Up-Tempo-Nummern sind genau so vorhanden wie eingängige Balladen und Von Rap bis Folklore bedient Frau Bedingfield eine ganze Reihe verschiedener Genres. Sie zeigt mit diesem Album, was Sie drauf hat. Die Sicherheit in der Stimme (in allen Tonlagen und Lautstärken) ist klasse und auch die Produktion dieses Albums würde ich als sehr gut bezeichnen. Meine Favoriten: "Unwritten" (klasse auch der Gospelchor) könnte vom Stil her von Nelly Furtado sein. "Silent Movie" hat einen echten Gänsehaut-Chorus, "I bruise easily" kommt sehr gefühlvoll daher und "Frogs and Princes" groovt so richtig gut. Bin gespannt auf das nächste Album - da werden wir erkennen, für welche Stilrichtung sich Natasha entscheidet.
Respect!!!!


Bohème
Bohème
Preis: EUR 8,99

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen In Deutsch einmalig - und guuuuut!, 21. Dezember 2004
Rezension bezieht sich auf: Bohème (Audio CD)
Erfrischend anders. Die erste deutsche Künstlerin, die mit Jazzigen Chansons a la Norah Johnes furore macht. Hat's sicher auch bei uns schon gegeben, ist aber nie so erfolgreich gewesen. Die Mischung aus Annetts Babyface und -voice und den teilweise eindeutig zweideutigen Texten ist einmalig und wirklich phantastisch. Die karge Instrumentierung wirkt sehr intim und gibt mir das Gefühl ich säße in einer kleinen Pianobar oder im gemütlichen Jazzkeller. Auch wer sonst nicht auf jazzige Musik steht, kann mit Fräulein Louisan sicher etwas anfangen. So überraschend, wie der Mega-Welterfolg von Norah Jones auch wahr, so zeigte sich dort - wie hier bei Annett Louisan - dass man auch mit völlig unspektakulärer und meilenweit vom Mainstream entfernter Musik erfolg haben kann. Und das ist nach den zig Castings und Bohlen-Songs ein echter Lichtblick.
Von mir gibts vier Sterne, weil ich die Höchstwertung nur für absolute Meilensteine der Musikgeschichte gebe. Also ein echtes "sehr gut". Nur eine schlechte Vorahnung habe ich.... Ein zweites Album in genau dem selben Stil halte ich für wenig erfolgversprechend. Da muss sich die gute Annett etwas neues ausdenken - und dann auch beweisen, dass sie nicht nur süß ins Mirko hauchen kann, sondern vielleicht auch "richtig" singen.


Shout It Out
Shout It Out
Preis: EUR 27,44

19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Perlen vor die Säue, 1. November 2004
Rezension bezieht sich auf: Shout It Out (Audio CD)
Ellis Stimme könnte man in einem Atemzug mit Tina Turner und Anastacia nennen wenn - ja wenn sie auch Hits singen würde, die so eingängig und außergewöhnlich sind wie die der anderen beiden hier genannten Damen.
Leider ist das aber auf ihrem Debütalbum nicht so. Obwohl nur eine einzige Nummer - das aus DSDS bekannte "This ist my life" - von Dieter Bohlen stammt, ist der Rest nun wirklich nicht besser - was ich gehofft hatte.
Der Dreck in Ellis Stimme - bei gleichzeitiger traumwandlerischer Sicherheit - verlangt nach extrem rockigen Hammer-Stücken oder aber nach schwer zu singenden Balladen von hohem Niveau. Beides ist hier nicht zu finden. Die extrem starke Stimme wird hier überhaupt nicht gefordert - und kann deshalb auch nicht richtig glänzen.
Nachdem ich mich tapfer durch die teilweise richtig platten Kompositionen hindurchgehört hatte, ohne auch nur ein einziges Highlight zu finden, stimmt mich lediglich das letzte Stück "Strong enough" etwas versöhnlich: Hier wird wie sonst nirgendwo auf der CD das große Stimmvolumen und die Bandbreite von Elli deutlich.
Eine CD mit nur einem Highlight - da kann ich nicht mehr als zwei Sterne geben. Sorry Elli - ich glaube du kannst viel mehr.


Es Ist Juli
Es Ist Juli
Preis: EUR 12,05

24 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gelungenes Debüt!, 25. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: Es Ist Juli (Audio CD)
Wow - da hat ja mal wieder eine echte Band eine CD veröffentlicht, in der richtig viel Substanz steckt. Keine Fließbandproduktion sondern ein solides Werk mit Stil und Aussagekraft. Die "Perfekte Welle" ist schon echt der Überhammer, aber mindestens die Hälfte der restlichen Stücke können es von der Ausstrahlung her durchaus mit der Single-Auskopplung aufnehmen. Meine Favoriten: Geile Zeit, Warum, Tage wie dieser und Ich verschwinde.
Nicht nur der Gesang ist perfekt, auch die anderen Mitglieder der Band scheinen echte Virtuosen zu sein. Besonders Schlagzeug und Bass kommen sehr gut. Die Mischung aus "Ganz neue deutsche Welle", Rock und Pop sowie der nicht zu überhörende Schuss Melancholie... Dieser Mix macht die unverwechselbarkeit dieser Band aus.
Juli hat das Zeug dazu, auch länger ganz oben mit dabei zu sein. In der Stimme höre ich manchmal ein bisschen Nena heraus. Vielleicht wird Juli ja genauso erfolgreich. Ich freue mich jedenfalls schon auf die zweite CD!
(Der fünfte Stern fehlt deshalb, weil ich den nur an echte Götter vergebe.)


Unexpected
Unexpected
Preis: EUR 18,82

13 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider schlecht - Sorry!, 25. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: Unexpected (Audio CD)
Als No Angels Fan bin ich natürlich an allem interessiert, was die Engel einzeln so von sich geben. Bei Sandy war ich allerdings enttäuscht. Schon die Single Unnatural Blond fand ich nicht so toll, aber ich habe der CD eine Chance gegeben. Aber auch wirklich bisher nur eine. Denn ich habe sie noch kein zweites mal gehört. Zu lnagweilig, zu austauschbar, zu fließbandmäßig produziert. Tut mir leid Sandy. Vanys Single Drama Queen fand ich viel besser - ist aber leider nicht so erfolgreich gewesen. Vielleicht liegt's ja an mir....


The Way I am
The Way I am
Wird angeboten von Music-Mixer
Preis: EUR 16,50

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Reife Leistung!, 8. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: The Way I am (Audio CD)
Sie kam wie aus heiterem Himmel. Mit WE ARE hatte Frau Johnsson das Glück (oder das clevere Management) einen Filmsong zu plazieren. Und das war auch für mich der Grund mal zu hören, was die Frau sonst noch so kann.
Und sie kann einiges. Die ersten Stücke des Albums sind alle etwa mit WE ARE vergleichbar, aber nicht zu einheitlich gemacht. Ein verhaltenes Intro und nach der ersten Strophe dann die Power-Chords - das ist schon seit Jahrzehnten ein gutes Rezept für Rocksongs. Das erinnert an längst vergangene Zeiten (Doro/Warlock, Joan Jett, Runnaways usw.)
In der nächsten Abteilung finden wir teilweise etwas punkig angehauchte Stücke, die ein wenig an die PRIMITIVES erinnern - aber wer kennt die schon...
Sogar ein sehr gelungener Ausflug in den Countrybereich ist dabei. SIX FEET UNDER zeigt, dass Rock auch im Dreivierteltakt bestens funktioniert.
Alles in allem ein sehr gut gelungenes und auch schön produziertes Album, dass noch auf viele weitere Appetit macht.
Meine Favorites: WE ARE, THE WAY I AM, SIX FEET UNDER, CREST OF THE WAVE und NOW IT'S GONE.
Der fünfte Stern fehlt nur, weil mir das Ganze noch ein bisschen zu kommerziell daherkommt. Beim nächsten Mal darf's ruhig etwas mehr DRECK sein!


Escapology
Escapology
Wird angeboten von la-era
Preis: EUR 6,44

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine der besten Pop-Scheiben der letzten 10 Jahre, 8. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: Escapology (Audio CD)
Ich bin mit Superlativen sparsam, aber dieser Herr Williams ist für mich einer der größten Entertainer aller Zeiten. Diese Präsenz, die der Mann ausstrahlt ist nich nur bei Live-Auftritten zu spüren, sondern auch auf dem Studioalben immer da.
Das Album hat nicht nur mindestens 8 Nummer-Eins-taugliche Hits, sondern auch die anderen Nummern kann man nicht als Schwachstellen bezeichnen. Über FEEL brauchen wir nicht mehr zu sprechen. Ein Jahrhundertsong. Aber es gibt einige andere auf diesem Album, die ihm in nichts nachstehen. Das bezaubernde Duett REVOLUTION zum Beispiel oder das völlig überraschende ME AND MY MONKEY sind neben HOT FUDGE meine persönlichen Favoriten.
Das Ganze ist hervorragend produziert und Robbies Stimme ist bei jedem Song in Hochform. Es gibt für mich nur ein einziges Stück auf diesem Album, das nach einiger Zeit nervt - "song 3". Ansonsten eine Scheibe zum Durchhören mit bombastischen stellen und auch filigranen leisen Tönen. Egal ob über Kopfhörer in der Badewanne oder auf einer wilden Party - oder sonstwo: Dieses Album ist überall richtig.
Ich wage zu behaupten, dass Mr. Williams dieses Album in diesem Leben nicht mehr toppen kann.


Seite: 1 | 2