Profil für Bücherfreundin > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Bücherfreundin
Top-Rezensenten Rang: 53.129
Hilfreiche Bewertungen: 230

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Bücherfreundin

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Heidelberger   CZ034 - Alchemisten
Heidelberger CZ034 - Alchemisten
Preis: EUR 29,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr schön gestaltetes Spiel, das viel Material enthält, viiieel Platz benötigt und ein Smartphone, 14. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Heidelberger CZ034 - Alchemisten (Spielzeug)
Die Alchemisten ist ein sehr schön gestaltetes Spiel, das für alle Menschen ist, die gerne tüfteln und Spiele wie Cluedo oder Inkognito lieben. Zu den Spielregeln ist hier schon sehr viel geschrieben worden, so dass ich mich auf eine reine Bewertung beschränken möchte.

Zunächst einmal fällt die schöne Gestaltung des Spieles auf. Das Spiel enthält sehr viele Elemente, so dass jedoch auch ein sehr großer Tisch benötigt wird, wenn mehr als zwei Personen mitspielen. Das Auspacken kann etwas nervig werden, weil überall die gestanzten Spielteile aus dem Karton gedrückt werden müssen, dabei muss man doch sehr vorsichtig vorgehen, um alles heil herauszubekommen.
Dann hat man jedoch hochwertiges und umfangreiches Material.
Recht gut funktioniert die Einbindung der Smartphone-App, wobei die Beleuchtung stimmen muss und es darf kein bunter Hintergrund hinter den Karten sein. Wichtig ist auch, dass die Punkte in den Ecken der Karten mit eingescannt werden, sonst funktioniert es nicht. Bei einem Spiel im Esszimmer mit unserer Eckbank funktionierte die App wegen des Hintergrundes nur, wenn die Karten auf dem Tisch lagen, nicht wenn sie – wie vorgesehen – auf den Kessel gestellt werden. Dort nervt auch etwas, dass einem doch die Karten abstürzen können, wenn man sie nicht rechts und links überstehen lässt.
Schön sind die beiden Kunststoffschälchen, solche sollte es auch gesondert und am besten für alle Spiele geben.
Die Ergebnispyramide ist toll, inzwischen passen auch die Pappblättchen rein. Wie gut das noch funktioniert, wenn das Spiel häufiger benutzt wurde, bleibt abzuwarten.
Für Menschen, die etwas weitsichtig sind, sind leider die Farben und Symbole auf dem Papierblock sehr schwer zu erkennen, hier wäre es hilfreich gewesen, statt den Farben grün, blau und rot eine der Farben blau und grün durch z.B. gelb zu ersetzen. Leider gibt es auch keinen Ersatzblock und ich fürchte, dass mein Mann einlaminierte Seiten nicht mehr erkennen kann. Er musste sich merken, dass links grün ist.
Für Wenigspieler zieht sich das Spiel ziemlich und am Anfang veröffentlicht man zu wenig Theorien. Das Geld ist sehr knapp, so dass häufig eine gewünschte Aktion nicht durchgeführt werden kann.
Sehr schön finde ich den Workerplacementanteil, wodurch das Spiel auch ganz andere Spielmechanismen entwickelt und sehr viel komplexer ist als z.B. Cluedo.

Das Spiel hat hohen Wiederspielreiz, dauert aber für die Spieltiefe doch etwas zu lang.


Gabor Shoes Gabor Comfort 82.736.35 Damen Sandalen
Gabor Shoes Gabor Comfort 82.736.35 Damen Sandalen
Preis: EUR 74,95 - EUR 89,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbarer Schuh, bequem - auch für breite Füße und schick, 5. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese Schuhe sind wunderschön. Die Farben sind toll zu kombinieren. Trotz breiter Füße sehen die Schuhe gut aus, sind unglaublich bequem, ich konnte schon beim ersten Tragen stundenlang damit herumlaufen. Durch den Korkabsatz mit Gummi sind sie zum einen schön weich und zum anderen auch leise und man stört nicht mit ständigem Geklapper alle anderen im Büro. Wirklich genial und den Preis wert.


4 Bilder 1 Wort Rätsel: Was ist das Wort?
4 Bilder 1 Wort Rätsel: Was ist das Wort?
Preis: EUR 0,00

4.0 von 5 Sternen nettes Spiel, 21. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein nettes Spiel für zwischendurch, irgendwie verstehe ich nach wie vor nicht, wann die nächste Ebene geöffnet wird. Manche Rätsel sind sehr kompliziert.


Noris Spiele 606311032 - Häkel-Set, myboshi, Suita/Tama
Noris Spiele 606311032 - Häkel-Set, myboshi, Suita/Tama
Preis: EUR 14,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Myboshi-Fieber ist ausgebrochen, 5. April 2013
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Nachdem ich schon immer gerne häkelte, habe ich viel über die Häkelmützen gelesen und wollte das selbst mal ausprobieren. Dann habe ich gedacht, ich beginne mal ganz einfach mit einem Komplettset. Meiner Ansicht nach kann jeder, der die Grundbegriffe des Häkelns beherrscht mit diesem Set innerhalb weniger Stunden seine erste Myboshi (Mütze) häkeln. Die Farben sind schön zusammengesetzt, die Wolle ist wunderbar zu verarbeiten und fühlt sich auch sehr weich an. Das Set ist mit der Winterwolle (Myboshi No. 1) gefüllt. Es gibt zwei Anleitungen, aber man kann davon natürlich auch abweichen. Die Anleitungen sind sehr detailliert, getrennt nach Style und Größe (S/M/L - völlig getrennt), sogar die Farbfolge ist in jeder Runde nochmals farbig angezeigt. Die beiliegende Häkelnadel ist sehr hochwertig von Prym. Mich hat jetzt das Myboshi-Fieber gepackt und ich habe schon viel zusätzliche Wolle und das passende Anleitungsbuch bestellt. Es geht wirklich auch sehr schnell.

Für Kinder, die noch nie häkelten, ist es wohl nicht ganz einfach, allein schon die Zunahmen und der Farbwechsel. Aber meine Kinder haben jetzt schon Wünsche mit genauen Angaben zu Farbe und Style angemeldet, nachdem ich die erste Mütze für mich :-) gehäkelt habe.


igadgitz Silikon Schutzhülle Hülle Tasche Etui Case Skin in Orange für iPod Nano 6G 6. Gen Generation 8gb & 16gb + Display Schutzfolie
igadgitz Silikon Schutzhülle Hülle Tasche Etui Case Skin in Orange für iPod Nano 6G 6. Gen Generation 8gb & 16gb + Display Schutzfolie
Wird angeboten von igadgitz_Deu
Preis: EUR 3,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Finger weg, 11. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Folie hält nicht auf dem Display, sie hat zwar die richtige Größe, rutscht aber, dadurch kommen dann auch Staubflusen unter die Folie. Die Hülle passt in keiner Weise. Sie ist zu breit, aber nicht lang genug. Völlig unbrauchbares Produkt.


Reisenthel CC0018 Shopper M Marigold
Reisenthel CC0018 Shopper M Marigold
Wird angeboten von About-Tea & About-Coffee Shop, Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 12,90

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen übertrifft meine Erwartungen, 8. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Tasche ist genial. Ich wollte sie u.a. auch als Aktentaschenersatz. Die Tasche ist leicht, sehr groß (jede Akte passt rein), stabil und sieht auch noch gut aus. Leer lässt sich die Tasche sehr gut auf kleinem Raum verstauen. Obwohl ich nicht besonders klein bin, kann ich mir die Tasche auch locker über die Schulter hängen. Durch das Innenfach ist die Tasche auch nicht ganz so unübersichtlich, wie es zunächst scheint. Für meine Stifte etc. habe ich mir noch das passende Multicase zugelegt und bin total hin und weg. Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.


Antony and Cleopatra
Antony and Cleopatra
von Colleen McCullough
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schade, dass es diesen (derzeit) letzten Teil nur in englischer Sprache gibt, 8. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Antony and Cleopatra (Taschenbuch)
Nachdem ich immer wieder darauf wartete, dass auch dieser letzte Teil der großen Romanreihe um die letzten ca. 100 Jahre der römischen Republik übersetzt wird, habe ich mich jetzt doch für das englische Original entschieden und wurde nicht enttäuscht. Die Sprache ist nicht einfach, zumal auch noch lateinische Einschübe enthalten sind und viele antike Landschaften im Englischen doch etwas anders benannt sind als im Deutschen. Aber das ändert natürlich nichts an der Qualität des Buches, sondern zeigt mir nur, dass meine Englischkenntnisse unzureichend sind. Ein weiteres Problem war die lange Wartezeit zwischen dem letzten Buch und diesem, so dass ich erst mal kräftig nachdenken musste, wer denn die einzelnen Personen waren (insbesondere die weniger bekannten historischen Nebenfiguren).

Neben den Titelfiguren spielen Octavian, seine Frauen, Octavia und Caesarion eine sehr gewichtige Rolle, wie eben auch im wahren Leben.

Das Buch ist, wie alle Vorgänger, sehr detailliert und versucht auch zu ergründen, warum der kränkelnde, unbekannte, unerfahrene und unterschätzte Octavian wider jegliche Erwartung am Ende doch erfolgreich war und nicht der erfahrene, bekannte und beliebte Marcus Antonius. Dabei lässt die Autorin nicht Octavian fehlerfrei erscheinen, sondern zeigt seine Charakterschwächen und sein Durchsetzungsvermögen. Beide Triumviren gehen ohne Rücksicht auf Verluste vor. Wunderbar hat sie auch Cleopatra dargestellt, die Marcus Antonius braucht, um für ihren Sohn Caesarion eine Schwester-Ehefrau zu bekommen, deren Vater aus der gleichen Familie stammen sollte wie Caesar. Cleopatra wird nicht als die liebende, verschwendungssüchtige, etwas dümmliche Königin dargestellt, sondern als machtbewusste Pharaonin, die genau ihren Weg kennt.

Letzen Endes scheitert Marcus Antonius an seiner fehlenden Bereitschaft, sich in Rom häufiger sehen zu lassen und der völligen Unterschätzung seines Gegenspielers. Beide, wie auch Cleopatra, werden zwar als machtbesessene Menschen gezeigt, jedoch auch mit liebenswerten Eigenschaften. Die Autorin hält sich sehr genau an die derzeitigen historischen Erkenntnisse; lediglich die Figur des Caesarion stellt sie sehr stark dar. Aber es spricht doch auch einiges dafür, dass der Sohn zweier solch bedeutender, erfolgreicher Persönlichkeiten mit hoher Bildung auch das Zeug dazu gehabt hätte, über Rom zu herrschen. Warum nicht? Der milde Octavianus hat sich auch gleich entschlossen, diesen Widersacher nicht überleben zu lassen. Wahrscheinlich wäre er ihm wirklich gefährlich geworden. Wer das Buch gelesen hat, glaubt dies sofort.

Da mit der Ernennung von Octavianus zum Caesar Augustus die Republik endgültig endete, dürfte dies wirklich auch der abschließende Band der Reihe sein. Ich empfehle auf jeden Fall, die Reihe vollständig vom ersten Buch an ("Die Macht und die Liebe") zu lesen.


Keyboard spielen - mein schönstes Hobby: Die moderne Keyboardschule für Jugendliche und Erwachsene. Band 1. Keyboard. Ausgabe mit CD.
Keyboard spielen - mein schönstes Hobby: Die moderne Keyboardschule für Jugendliche und Erwachsene. Band 1. Keyboard. Ausgabe mit CD.
von Uwe Bye
  Musiknoten
Preis: EUR 22,99

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für die gesamte Familie geeignet - Kaufempfehlung, 27. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir haben zu Weihnachten ein Keyboard für (fast) die ganze Familie angeschafft und dazu aufgrund der Rezensionen und sonstiger Internetforen uns für diese Keyboardschule entschieden.

Die Keyboardschule kommt - schon allein wegen der eingängigen Melodien - sehr gut bei allen an. Wir wollen mal versuchen, (zunächst) im Selbststudium weiterzukommen. Ich selbst habe schon ein wenig vorgeübt, um einige Weihnachtslieder spielen zu können, was auch ganz gut klappte. Dazu nutzte ich ein Gitarrenheft mit einfachen Akkordgriffen. Mein Ziel ist, dass ich nächstes Jahr alle Lieder daraus spielen kann.
Mein Sohn will eigentlich Klavierunterricht, für den soll es nur mal zum Testen sein, ob Tasteninstrumente überhaupt etwas für ihn sind. Der Rest will es als Zusatz zum eigenen Instrument einfach mal ausprobieren.

Im großen und ganzen sind wir sehr zufrieden, aber es gibt eine (kleinere) Mängel.

Super finde ich vor allem, dass es eine Keyboard und keine Klavierschule ist. Wer den Bassschlüssel (zusätzlich) lernen will und auch andere Begleitung möchte, kann durchaus auf gängige Klavierschulen zurückgreifen. Wer das nicht will, ist mit dem vorliegenden Buch gut bedient. Toll finde ich auch, dass die Akkorde vollständig (zumindest mit drei Tönen) gegriffen werden und nicht nur mit Kunstgriffen, die von Keyboard zu Keyboard offensichtlich variieren.

Ich selbst habe - ganz geringe - Vorkenntnisse im Klavier-/Keyboardspielen, da ich vor ca. 35 (!) Jahren mal die sog. Yamaha-Schule besucht habe. Die Melodien mit der rechten Hand gehen daher noch ganz flüssig. Dazu kann ich Blockflöte und Gitarre spielen. Auch alle Kinder können Noten lesen und mind. ein Instrument spielen, allerdings nur Blasinstrumente.

Mir fällt auch das Ändern des Fingersatzes nicht schwer. Das kann ich auch den Kids wieder zeigen. Ohne Keyboardschule wären die gar nicht drauf gekommen, dass man darauf achten muss.
Im Moment sind sie ganz begeistert und üben derzeit noch täglich richtig viel und auch intensiv.

Bislang fand ich auch die Angaben zur Begleitung und Begleitautomatik gut, wenn wir auch nicht alle Styles mit gleichem oder ähnlichem Namen haben. Da wäre ganz gut, wenn noch mehr Alternativen angegeben wären, dann könnte ich leichter suchen.

Bisher war ich super zufrieden, musste aber dann gestern feststellen, dass der D7-Akkord fehlerhaft angegeben ist. Er klang falsch und unser Keyboard zeigt ihn auch anders an. Nachdem ich unsicher war, habe ich im Internet auf mehreren Seiten nachgelesen. Tatsächlich hat sich hier ein Fehler eingeschlichen. Den muss ich jetzt ausbessern, sonst gewöhnt sich noch jemand einen falschen Ton an.

Als Nachteil empfinde ich auch, dass das passende Songbuch (mit tollen Liedern) nicht so eingebunden ist, dass entweder in der Keyboardschule oder in dem Songbuch ein Hinweis ist, wann welches Lied zusätzlich eingeübt werden kann. Nun muss ich immer erst mal nachsehen, welche Akkorde und welche Noten enthalten sind, um zu wissen, wann sich ein einzelner Titel eignet. Hier wäre ein Aufbau nach den Lektionen in der Keyboardschule toll.

Insgesamt kann ich die Schule nur empfehlen, auch mit dem Songbook, sonst sind es etwas wenig Übungseinheiten und die Melodien in dem Ergänzungsbuch sind einfach genial.


Reckless: Steinernes Fleisch
Reckless: Steinernes Fleisch
von Cornelia Funke
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,95

22 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kein Vergleich mit der Tintenwelt-Trilogie, 19. September 2010
Cornelia Funke hat für sich selbt mit der Tintenwelt-Trilogie (besonders mit Tintenherz) einen sehr hohen Maßstab gesetzt. Daran kommt sie mit Reckless leider auch bei weitem nicht heran.
Reckless ist spannend und es ist wunderbar illustriert, also ein schönes Buch (äußerlich).
Inhaltlich fehlt diese Sorgfalt leider ein wenig. Mir ist zu viel "Action" hinein gepackt. Ständig passiert etwas Neues und jedes Abenteuer wird sehr knapp abgehandelt. Schade, aus vielen Abenteuern und gruseligen Gestalten hätte eine Cornelia Funke in Höchstform viel mehr herausholen können. Die Sprache ist sehr abgehackt und den Figuren fehlt Leben. Gerade die Nebenfiguren sind viel zu blass gezeichnet. In vielen Situationen fehlt es mir völlig an Beschreibungen, z.B. der Aufenthalt bei der roten Fee ist so knapp dargestellt, dass ich mir die Fee nie vorstellen konnte.
Auch Fuchs, die Kaiserin, selbst Will sind viel zu oberflächlich beschrieben. Hier gibt es noch viele Möglichkeiten für die geplanten Folgebände. Die Sympathie, die in Tintenherz von Beginn an für Meggie, Mo und Staubfinger aufkam, kommt nicht, weil wir viel zu wenig vom Innenleben und der Lebensgeschichte der Hauptpersonen erfahren.
Ich hätte auch gerne gelesen, wie Will sich fühlt. Zu Beginn geht es wunderbar mit Perspektivwechsel los und plötzlich gibt C. Funke dieses Stilmittel völlig auf. Warum?
Dann gibt es auch noch einige Stellen, die aus anderen Büchern übernommen sind, so die Erweckung des toten Jacob, das auch noch sehr schnell, oder die Bedrohung mit dem baldigen Tod sozusagen als Cliffhanger zum nächsten Band. Auch die Gestaltwandler kennen wir oder die Loreleyen und Wassermänner. Manches gehört natürlich auch dazu, weil schließlich die Gebr. Grimm Pate standen (Dornröschenschluss, der goldene Ball oder die Macht durch Namensnennung etc.)
Auch wenn ich verstehe, dass die Hektik vielleicht als Stilmittel eingesetzt werden sollte, schließlich muss Jacob auch hektisch werden, um die Heilung seines Bruders voranzutreiben, doch fehlt mir dadurch die genauere und sorgfältigere Beschreibung der Landschaft und der Gefahren.
Auch die Anspielungen auf die Märchen sind mir zu oberflächlich, so dass der Witz (Schneewittchen lebt mit einem Zwerg zusammen etc.) zu kurz kommt. Alles kommt lediglich so ganz nebensächlich daher.
Wäre es nicht als Nachfolger der Tintenwelttrilogie gekommen, wäre die Rezension wohl besser ausgefallen, aber leider fällt es dagegen deutlich ab.


MB-SPIELE 409200 - Inkognito - Agententreffen in Venedig
MB-SPIELE 409200 - Inkognito - Agententreffen in Venedig
Wird angeboten von no_dice (Preise inkl. MwSt.)
Preis: EUR 74,95

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Fans von Cluedo - aber viel komplexer, 19. September 2010
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Vorweg: Es ist eines meiner Lieblingsspiele, aber nicht alle meine Mitspieler fanden es auch gut. Mein Mann findet es z.B. fürchterlich. Es ist nur etwas für Leute, die gerne Cluedo oder ähnliche Spiele spielen. Das Spiel ist aber interessanter und komplexer als Cluedo.
Zunächst einmal ist es, vor allem für Kinder, recht schwer zu verstehen. Jeder bekommt Karten, aus denen sich seine Identität und sein Äußeres ergeben. Es spielen jeweils zwei Spieler zusammen. Wer das ist, ergibt sich aber erst während des Spiels. Die Spieler müssen es herausfinden und müssen dann gemeinsam eine Aufgabe lösen. Dabei muss man sehr logisch vorgehen und genau nachdenken, wer wer sein kann.

Noch ein Hinweis: Das Spiel macht mit vier Spielern wesentlich mehr Freude als nur mit drei. Das ist überhaupt der größte Nachteil an diesem Spiel, dass es eine festgelegte Anzahl an Spielern gibt. Ein weiterer Nachteil ist, dass es bei uns mit neuen Spielern immer dazu kommt, dasss die zwei erfahrensten zusammen spielen (Murphys Gesetz???).


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5