Profil für Tzeltlali > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Tzeltlali
Top-Rezensenten Rang: 803.168
Hilfreiche Bewertungen: 4

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Tzeltlali

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Das Gesundheitswesen im internationalen Vergleich: Gesundheitssystemvergleich und die europäische Gesundheitspolitik
Das Gesundheitswesen im internationalen Vergleich: Gesundheitssystemvergleich und die europäische Gesundheitspolitik
von Martin Schölkopf
  Broschiert
Preis: EUR 64,95

5.0 von 5 Sternen Ansprechend, umfassend, gut lesbar!, 30. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich kann mich in allen Punkten der Rezension meines Vorgängers zustimmen!
Das Buch ist zwar nicht sehr günstig, doch man findet in einem komprimierten Format alle relevanten Informationen und Verweise zu weiterer Literaturrecherche!


Macarons und Petit Fours (GU Küchenratgeber Relaunch 2006)
Macarons und Petit Fours (GU Küchenratgeber Relaunch 2006)
von Adelheid Schmidt-Thomé
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mit Macarons hat das nichts zu tun!, 17. Dezember 2012
Dieses Buch habe ich mir aufgrund des Titels gekauft.
Es finden sich nur am Anfang des Buches wenige Rezepte zu Macarons im Buch. Überdies sind die Rezepte mit Backpulver, was im Original nicht notwendig ist. Es gibt weitaus bessere Bücher zum Thema. Von der Optik (typisch GU), aber da auch nicht so überzeugend.
Fazit: Wen Macarons interessieren, der wird hier nicht fündig!


Macarons: Originalrezepte, die sicher gelingen Mit Tipps und Tricks vom Pâtissier
Macarons: Originalrezepte, die sicher gelingen Mit Tipps und Tricks vom Pâtissier
von José Maréchal
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelingsichere Rezepte und Insidertipps, 17. Dezember 2012
Dieses Buch ist toll, schön anzusehen und gut erklärt.
Ich habe schon 5 Sorten gebacken, allesamt wunderbar gelungen.
Vielleicht teilweise zu süß, aber das kann man mit mehr Erfahrung dann ja etwas reduzieren.


Seite: 1