Profil für Wakkawakka > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Wakkawakka
Top-Rezensenten Rang: 258.785
Hilfreiche Bewertungen: 13

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Wakkawakka

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Sparkle 2 Evo
Sparkle 2 Evo
Preis: EUR 2,18

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Toll gemacht, aber kein Langzeitspaß, 25. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sparkle 2 Evo (App)
Grafik, Sound und Bedienung sind top. Alles sehr stylish und stimmig. Ich habe es nach 30 Minuten spielen wieder deinstalliert. Es zieht schon eine Menge Akku (10 min ca. 15%). Das Spielprinzip finde ich persönlich ziemlich öde: "Schwimme von einem bunten Teilchen zum nächsten." Mehr gibt's nicht zu tun. Trotz der "Evolution" bleibt's bei dieser sehr einfachen und auf Dauer langweiligen Spielidee.


Brockhaus! Was so nicht im Lexikon steht 2014: Kuriositäten, Histörchen und merkwürdige Geschichten
Brockhaus! Was so nicht im Lexikon steht 2014: Kuriositäten, Histörchen und merkwürdige Geschichten
von Tom Breitenfeldt
  Kalender

3.0 von 5 Sternen Mäßiger Durchschnitt, 5. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Informativ und unterhaltsam? Manchmal. Würde ich den Kalender im nächsten Jahr wieder kaufen? Nein. Wieso nicht? "Nomen est omen" - "was so nicht im Lexikon steht" ... steht wohl aus gutem Grund nicht drin! Die kurzen Schilderungen zu mehr oder weniger unnützen Themengebieten sind sicherlich Geschmackssache. Teilweise finde ich sie interessant. Meistens entlocken sie mir aber nur ein müdes Schulterzucken. Man vergisst in der Regel, was man am vergangenen Tag gelesen hat, weil es einfach nicht wichtig ist. Soll es vielleicht auch nicht sein. Die beiden Seiten über Genitalverstümmelungen fand ich unglaublich geschmacklos und unpassend - so einen Kalender lesen unter Umständen auch Kinder! Liebes Brockhaus-Team, arbeitet bei Ihnen niemand mehr im Lektorat...?


CW2 PIUSV-001 92 Pi USV Unterbrechungsfreie Stromversorgung für Raspberry Pi schwarz
CW2 PIUSV-001 92 Pi USV Unterbrechungsfreie Stromversorgung für Raspberry Pi schwarz
Wird angeboten von rowa-electronics
Preis: EUR 19,99

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Weniger als eine halbe Lösung, 5. Februar 2014
Die eigentliche Idee einer stabilen USV für den Raspberry Pi ist sehr gut: Einfach mit günstigen Batterien eine Notfalllösung realisieren (Stromausfall, Sabotage ...); der Pi fährt ordentlich herunter, man bekommt eine Email wenn dies passiert oder wenn die Batterien zu schwach geworden sein sollten. ABER: Das funktioniert nur mittels Basteln. Die Dokumentation ist teilweise sehr kurz gehalten; eine "Out-Of-The-Box"-Lösung ist das definitv nicht. Ich habe das Gefühl, dass hier an Zeit gespart worden ist und Entwicklungsarbeit auf den Kunden verlagert wurde. Ok, basteln mache ich zwar gerne, aber für ein vollmundig beworbenes Produkt ist das definitiv zu wenig Vorarbeit der Entwickler. Ein ganz entscheidendes Kriterium für mich war, dass die USV möglichst wenig Wartung benötigt - idealerweise alle paar Jahre den Satz Batterien gewechselt und fertig. Und genau das funktioniert nicht zuverlässig! Egal ob hochwertige und neue Akkus (Ansmann 2.600 mAh; neuwertig) oder frische Alkali-Batterien, egal ob 6 oder 8 Stück im Batteriehalter - die PiUSV meldet "gerne mal so aus Spaß", dass die Batterien schwach sind. Entfernt man in diesem Zustand die externe Stromversorgung, stürtzt der Raspberry Pi einfach ab. Super, vielen Dank. So nicht, liebes CW2-Team. Im Forum "mikrocontroller..." findet man eine interessante Diskussion zur Qualität der PiUSV. Es besteht dringender Verbesserungsbedarf. Das derzeitige Produkt ist meiner Erfahrung nach noch sehr unausgereift und dürfte so nicht verkauft werden. Diese Bewertung bezieht sich nicht auf Qualität bei diesem Verkäufer, es ist ein allgemeines Problem mit dem Artikel selbst.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 16, 2014 9:19 PM CET


CardDAV-Sync beta
CardDAV-Sync beta
Preis: EUR 1,84

5.0 von 5 Sternen Super!, 28. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: CardDAV-Sync beta (App)
Die App nutze ich für den Sync zu Owncloud. Läuft unter Android 4.0 absolut rund, unter 2.3 braucht man noch den (kostenlosen) "Contact Editor (Free)", dann habe ich auch dort alle Features, die ich benötige. Topp, dass ein Entwickler die Schwachstellen erkennt, daran arbeitet und eine (sogar kostenlose) Lösung anbietet!


CalDAV-Sync
CalDAV-Sync
Preis: EUR 2,55

5.0 von 5 Sternen Problemlösung!, 28. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: CalDAV-Sync (App)
Die App nutze ich für die Synchronisation mit Owncloud. Läuft stabil und ohne Probleme sowohl unter Android 4.0 als auch 2.3. Solche Lösungen unterstütze ich gerne!


Invaders Must Die
Invaders Must Die
Preis: EUR 6,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Laut, fett & retro, 20. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Invaders Must Die (Audio CD)
Nach 5 Jahren Sendepause haben The Prodigy ein neues Album produziert. Nach dem letzten Flop-Album (Always Outnumbered, Never Outgunned) legen die Briten die Messlatte endlich wieder mal nach oben - nach sehr weit oben!

Insgesamt erinnert der Sound an die früheren Werke (leichter Anflug von Experience und auch Music For The Jilted Generation), ist allerdings absolut dick produziert.

Ich selbst bin seit den frühen 1990er Jahren im Bereich der elektronischen Musik unterwegs (DJ, Produzent und Moderator des beat-bunker.de) und erkenne in diesem Album definitiv das Potenzial, um das Album des Jahres 2009 werden zu können (im Bereich der elektronischen Musik).


Seite: 1