Profil für E. Menge > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von E. Menge
Top-Rezensenten Rang: 1.026.829
Hilfreiche Bewertungen: 133

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
E. Menge "bioteve"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Fantasy Schüleragenda A6 2012: 17-Monats-Kalender
Fantasy Schüleragenda A6 2012: 17-Monats-Kalender
von Heye
  Broschiert

5.0 von 5 Sternen Absolut super, 15. November 2012
Tolles Design inside and out! 17 Monate ist optimal. Der erste Kalender den ich komplett durchgehend verwendet habe und den ich gerne wieder für 2013-2015 nutzen möchte. Wo ist der!!??!!


Benjamin Blümchen: Wir lernen Englisch
Benjamin Blümchen: Wir lernen Englisch
Wird angeboten von Hauseinkauf - mit Sicherheit schneller Versand
Preis: EUR 14,95

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zum lernen der englischen (AUS-)Sprache absolut ungeeignet!, 20. September 2007
Das Konzept und die Spiele finde ich gut. Meine Tochter (biligual) ist natürlich begeistert, da sie Benjamin Blümchen liebt.
Doch ich war schockiert und echt verärgert zu hören das Otto und Bejamin ein absolut schlechtes Englisch sprechen!(zur Sympatisierung??!!??)Das sie aus dem "th" kein "s" machen ist alles! Hab' ich absolut kein Verständnis für!
Zum lernen der englischen (AUS-)Sprache absolut ungeeignet!, da Otto und Benjamin viel Wiederholen und mit Kommentieren bzw. Spielen! Auch JANOSCHs Tiger und Bär sind in der Lage "ohne Vorkenntnisse" eine korrekte Aussprache zu liefern!(z.B. von terzio- Janosch Vorschule 4 Englisch)


Dark Rivers of the Heart
Dark Rivers of the Heart
von Dean Koontz
  Taschenbuch
Preis: EUR 13,05

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf Koontz ist verlass, 23. Februar 2003
Rezension bezieht sich auf: Dark Rivers of the Heart (Taschenbuch)
Wie immer, enttäuscht Koontz nicht. Ein sehr spannendes Buch. Es ist zum Verschlingen. Ich hatte es in 2 Tagen durch. Für alle die Stephen King leid sind oder es noch werden, eine erfrischende Alternative.


Märchenmond
Märchenmond
von Wolfgang Hohlbein
  Gebundene Ausgabe

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Märchen nicht nur für Kinder., 12. Februar 2003
Rezension bezieht sich auf: Märchenmond (Gebundene Ausgabe)
Ich habe Märchenmond etwa mit 15 Jahren zum ersten mal gelesen und bin so an die Hohlbeins gekommen. Ich bin von allen anderen Hohlbeins enttäuscht! Kein zweites von Ihnen ist so gut. Auch nicht Märchenmonds Erben. Auch andere Autoren kommen nur schwer an dieses Buch heran. Es scheint tatsächlich einzigartig!


Grundkurs Kalligraphie
Grundkurs Kalligraphie
von Janet Mehigan
  Taschenbuch

44 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein guter Leitfaden..., 12. Februar 2003
Rezension bezieht sich auf: Grundkurs Kalligraphie (Taschenbuch)
Übersichtlich aufgebaut und auch für kurzfristige Gestaltungen ist das "abmalen" möglich. Besonders hilfreich finde ich das bei jeder Schrift auf typische Fehler hingewiesen wird. So weiß man gleich worauf man besonders achten muss. Zu jeder Schrift ist ein kreativ Beispiel mit sehr guter und bebilderter Anleitung gegeben. Auch die Federführung ist sehr detailliert mit vielen Bildern/Fotos erklärt.


Wortelemente lateinisch-griechischer Fachausdrücke in den biologischen Wissenschaften (suhrkamp taschenbuch)
Wortelemente lateinisch-griechischer Fachausdrücke in den biologischen Wissenschaften (suhrkamp taschenbuch)
von Fritz Clemens Werner
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aus "Gyrinus natator" wird "kreiselnder Schwimmer"..., 12. Februar 2003
... wobei es sich um den Taumelkäfer handelt, der an Wasseroberflächen oft kreiselnde Bewegungen machen. Auch wer keine Lateinkenntnisse hat kann sich die absonderlichsten Eselsbrücken bilden. Und das kann auch eine Menge Spaß machen, denn es kommen die witzigsten Namen dabei heraus. :-) Für die Biologie unentbehrlich, wenn man sich durch die ganzen Arten und Gattungen kämpfen muss!


Der Kosmos Pflanzenführer
Der Kosmos Pflanzenführer
von Wilfried Stichmann
  Taschenbuch

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ideal für einsteiger, 12. Februar 2003
Rezension bezieht sich auf: Der Kosmos Pflanzenführer (Taschenbuch)
Übersichtlich und verständlich. Gute Fotos, die durchaus die Unterschiede auf die es ankommt, erkennen lassen. Wie schon in anderen Rezessionen erwähnt, ist der Kosmos-Pflanzenführer sicherlich nicht gerade vollständig. Das ist aber für eine Einführung auch nicht erforderlich. Ich fand ihn sehr hilfreich zu Beginn meines Biologiestudiums, um einen Überblick zu erhalten. Botanisches Grundwissen zu Bauplan und Familien sind für das Erste ausreichend und anschaulich dargestellt.Man kann sie sich relativ schnell einprägen. Ich finde auch den Baum-, Pilz- und Algenteil ausreichend, wenn man erst mal Fichte von Kiefer und Erle von Buche zu unterscheiden sucht. Wenn man es genauer wissen will, gibt es ja spezielle Kosmosführer, wie "Welches Blatt ist das?"


Krankheit als Weg: Deutung und Be-Deutung der Krankheitsbilder
Krankheit als Weg: Deutung und Be-Deutung der Krankheitsbilder
von Thorwald Dethlefsen
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,00

64 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ...man kann alles übertreiben!!!, 4. Dezember 2002
Ich bin von diesem Buch wirklich sehr enttäuscht.
Auch ich bin davon überzeugt, dass viele Krankheiten eine psychologische Ursache haben. Was Dahlke/Dethlefsen hier allerdings aussagen, ist eindeutig übertrieben! Zitatbeispiel: "Der Milchschorf bei Babys ist die Antwort auf Mütter, die ihre Kinder zu wenig berühren bzw. emotional vernachlässigen. Der Milchschorf ist sichtbarer Ausdruck dieser unsichtbaren Mauer und der Versuch, die Isolation zu durchbrechen." Bei aller Fachkompetenz und -diagnostik. Dieses Phänomen tritt auch bei Kindern auf, die den ganzen Tag getragen und liebkost werden. Es ist sicherlich der Heilung nicht dienlich, Schuldgefühle da zu erzeugen, wo es keine Schuld gibt, welche sich dann nämlich, in diesem Beispiel, auf das Kind übertragen! Schon der gesunde Menschenverstand und banaler Erfahrungsaustausch, lassen einem bei solchen Aussagen die Haare zu Berge stehen und nicht an Heilungsprozesse glauben!
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 23, 2013 10:59 AM MEST


Seite: 1