ARRAY(0xa7589888)
 
Profil für A. Mühlbauer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von A. Mühlbauer
Top-Rezensenten Rang: 122.677
Hilfreiche Bewertungen: 34

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
A. Mühlbauer
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
I Begin [Vinyl LP]
I Begin [Vinyl LP]
Preis: EUR 20,56

4.0 von 5 Sternen Ein nicht ganz perfektes Debütwerk, 29. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: I Begin [Vinyl LP] (Vinyl)
Diese Rezension bezieht sich auf die limited Edition Vinyl LP, die leider ohne den zweiten Bonustitel "Diversion 2" auskommen muss und wie man am Datum erkennt erst sehr spät in meinem Besitz gelangte. I Begin [Vinyl LP]
"Awake" ist meinem Geschmack nach ein weniger gelungener Einstieg in das Album und vermag mich innerlich nicht zu berühren. Auch "This From The Past" ist nicht gänzlich überzeugend. Da ich mich natürlich noch mehrmals mit beiden Titeln auseinandersetzen werde, kann sich dieses Urteil aber eventuell noch ändern. Erst ab "Alt Liv" nimmt das Album an Fahrt auf und liefert durchgehend starke Stücke ab. Für Blackmetal ungewöhnlich ruhige und melodische Lieder, wechseln sich mit knallharten Blastbeats ab, die aber auch mit Tempiwechsel und Keyboardklängen ausgeschmückt werden. Das Outro Bloodlines ist fast durchgehend elektronisch gehalten. Es baut auf der Aufnahme einer unruhigen Atmung auf und fügt weitere Effekte hinzu, wobei der Melodiepart zum Schluss des Stückes einsetzt. Dies erzeugt eine unangenehme, bedrohliche Atmosphäre und bildet einen guten Abschluss für ein anfangs leicht schwächelndes, dann jedoch immer genialeres Debütwerk von God Seed.


Complete Works of William Shakespeare (Barnes & Noble Leatherbound Classic Collection)
Complete Works of William Shakespeare (Barnes & Noble Leatherbound Classic Collection)
von William Shakespeare
  Ledereinband

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleinod, 21. Oktober 2011
Ich denke über den Autor selbst zu berichten kann ich mir sparen. Einer der ganz Großen seiner Zeit und selbst heute noch unerreicht. Wer seiner Sammlung etwas Gutes tun will, sollte sich diese Ausgabe bestellen, es sei denn man will Shakespeare in alter Originalsprache lesen, denn diese Ausgabe basiert auf "Shakespeare Head Press Oxford published by A.H. Bullen" der die Sprache an das moderne Englisch anpasste.

Das Buch selbst ist sehr gut verarbeitet und in einem edlen verzierten Ledereinband gebunden. Ich hoffe die Seiten werden sich nicht beim intensiven lesen lösen, denn gebunden wurde das Buch in China. Das Druckbild ist sehr klar und bei meinem Exemplar konnte ich bisher keine Abfärbungen entdecken. Die Schrift ist etwas klein geraten, vermutlich aber auch um die Seitenanzahl noch im Rahmen zu halten, die sich auf immerhin 1271 Seiten beläuft.

Ebenfalls zu erwähnen ist der edle Goldrand den die Seiten besitzen. Der Nachteil davon ist, dass man nach dem lesen ziemlich glänzende Finger besitzt :-)

Im Buch enthalten sind:

THE PLAYS:

The First Part Of King Henry The Sixth
The Second Part Of King Henry The Sixth
The Third Part Of King Henry The Sixth
King Richard The Third
Titus Andronicus
The Comedy Of Errors
The Two Gentlemen Of Verona
Love's Labour's Lost
Romeo And Juliet
A Midsummer Night's Dream
King John
The Taming Of The Shrew
King Richard The Second
The Merchant Of Venice
The First Part Of King Henry The Fourth
The Second Part Of King Henry The Fourth
King Henry The Fifth
Much Ado About Nothing
The Merry Wives Of Windsor
Julius Caesar
As You Like It
Twelfth Night; Or, What You Will
Hamlet, Prince Of Denmark
Troilus And Cressida
All's Well That Ends Well
Measure For Measure
Othello, The Moor of Venice
MacBeth
King Lear
Antony And Cleopatra
Coriolanus
Timon Of Athens
Pericles
Cymbeline
The Winter's Tale
The Tempest
King Henry The Eight

THE POEMS:

Venus And Adonis
Lucrece
Sonnets
A Lover's Complaint
The Passionate Pilgrim
Sonnets To Sundry Notes Of Music
The Phoenix And The Turtle

THE GLOSSARY

Ich hoffe ich konnte etwas bei der Kaufentscheidung helfen und wünsche viel Spaß beim lesen!


Rising of Yog-Sothoth: Tribute to Thergothon
Rising of Yog-Sothoth: Tribute to Thergothon

5.0 von 5 Sternen Sog des Wahnsinns, 19. Oktober 2011
An alle Freunde des Funeral Doom: unbedingt zugreifen! Was hier auf der Platte vereint wurde, ist so gut wie unbeschreiblich. Viele namhafte Künstler der Szene erweisen den Pionieren des Funeral Doom "Thergothon" hier die Ehre und interpretieren deren Werke neu. Schon der erste Titel von ASUNDER reißt den Hörer förmlich hinab in die kalte Welt des Cthulhu, aus der es kein Entrinnen mehr gibt. Das Album basiert auf dem Cthulhu - Mythos erdacht von H.P. Lovecraft. Cthulhu ein Wesen aus einer fremden Welt, schlafend, träumend in den Tiefen unserer Erde, Tod allen Lebens sollte er je wiederauferstehen. Genau diese Stimmung vermittelt das Album.

Eines der besten, das ich seit langem hören durfte!


Stream from the Heavens
Stream from the Heavens
Preis: EUR 13,10

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Funeral Doom Pioniere, 19. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Stream from the Heavens (Audio CD)
Ein durchweg gelungenes Album, das 1993 erschien. Leider löste sich die Band schon vor ihrem Debüt wieder auf. Die Werke orientieren sich stark an den Cthulhu-Mythos von H.P. Lovecraft und klingen dementsprechend. Wer noch nichts von dieser Band gehört hat, sollte zugreifen, denn sonst verpasst man ein Stück Funeral Doom Geschichte. Die Produktion klingt etwas dreckig, unterstützt aber die atmosphärische Stimmung.

Titel:

Everlasting 6:04
Yet The Watchers Guard 8:53
Unknown Kadath In The Cold Waste 3:54
Elemental 9:12
Who Rides The Astral Wings 7:59
Crying Blood And Crimson Snow 4:49


Arctic Silver ArctiClean 1 & 2 - Reinigungssatz
Arctic Silver ArctiClean 1 & 2 - Reinigungssatz
Wird angeboten von Friese IT (Preise inkl. MwSt.)
Preis: EUR 7,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Produkt!, 11. Oktober 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich kann dieses Reinigungskit uneingeschränkt empfehlen. Im Gegensatz zu Entfernern mit Aceton, die bei Kontakt die Platine schädigen können oder Reinigungsbenzin, bin ich mir hier im Gewissen ein Produkt speziell ausgelegt auf die Reinigung von CPU und GPU erhalten zu haben. Dieses habe ich mittlerweile schon öfter angewendet. Durch die Öffnung wird eine sparsame, tröpfchenweise Dosierung ermöglicht. Zuerst sollte Vorarbeit mit einem Küchentuch oder ähnlichem erfolgen, danach tropft man ein wenig vom Thermal Material Remover auf die CPU / GPU (Die) der ca. 30 - 60 sek. einwirken sollte. Er verströmt dabei einen starken Zitrusduft. Nach der Einwirkzeit lässt sich die Wärmeleistpaste (WLP) leicht entfernen.

Wichtig ist dabei danach den Thermal Surface Purifier anzuwenden. Dieser entfernt die letzten übrig gebliebenen Reste der WLP, dient aber vor allem auch dazu die Die vom Thermal Material Remover zu befreien.

Das Ergebnis ist eine lupenreine Oberfläche bei CPU und GPU.


Collegium Logicum - Logische Grundlagen der Philosophie und der Wissenschaften: Band 1
Collegium Logicum - Logische Grundlagen der Philosophie und der Wissenschaften: Band 1
von Godehard Link
  Broschiert
Preis: EUR 38,00

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Logiker unentbehrlich..., 2. August 2010
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
ist dieses zweibändige Werk von Godehard Link zur Einführung in die Logik. Wir haben dieses Werk im Rahmen unserer Abschlussklausur in Logik als "Vertiefung" zu unserem Wissen empfohlen bekommen, also sind erweiterte Grundkenntnisse in Logik und Mathematik von Vorteil.

Besonders gelungen finde ich auch die Einführung bzw. Historik der Logik, in der der Autor verschiedene Bereiche der Logik, Mathematik und Wissenschaftstheorie anschneidet und dort auf den jeweiligen Themenschwerpunkt eingeht. Um nur einige Namen zu nennen: Aristoteles, Georg Cantor, Gottlob Frege, Bertrand Russell, Kurt Gödel, S. Kripke.

Im vorliegenden ersten Band wird auf die logische Theoriebildung, philosophische Anwendung der Logik in den Bereichen der Sprachphilosophie, Ontologie, Erkenntnistheorie und der Philosophie der Mathematik eingegangen. Ebenfalls erörtert der Autor die Anwendung in den Wissenschaften und erweitert dieses Wissen um Erkenntnisse der eigenen Forschungen.

Erst der im Oktober erscheinenden zweiten Band behandelt die modale Logik, die Mereologie, Arithmetik und Mengentheorie, den Gödelschen Unvollständigkeitssätzen, sowie die Logik der Wissenschaften.

Das Buch selbst ist in einer sehr gut lesbaren Schrift geschrieben, das mir persönlich auch immer wichtig erscheint. Ein zu kleines Schriftbild führt schnell zu unnötiger Anstrengung beim Lesen eines Buches. Die Definitionen und Beweise sind immer zentral und klar erkennbar. Einzelne Themen, wie die elementare Mengenlehre, werden auch durch Grafiken veranschaulicht.

Ein kurzer Einblick in das Inhaltsverzeichnis ohne Unterpunkte:

Vorwort/Einleitung
Elementares Handwerkszeug: Mengen, Funktionen, Zeichen
Aussagenlogik
Strukturtheorie der Aussagenlogik
Prädikatenlogik mit Identität
Logische Form und Argument
Semantik der Prädikatenlogik
Kalkül des natürlichen Schließens: Aussagenlogik
Kalkül des natürlichen Schließens: Prädikatenlogik
Mengenlehre im Kalkül I: Axiome,Klassenalgebra
Mengenlehre im Kalkül II: Relationen, Funktionen
Axiomatischer Aufbau: Aussagenlogik
Axiomatischer Aufbau: Prädikatenlogik
Literaturverzeichnis, Symbole Abkürzungen, Personen- und Sachregister

Jeder der sich mit der Philosophie befasst, sollte sich auch mit der Logik auseinandergesetzt haben. Philosophieinteressierte, die sich nur kurz mit der Logik befassen wollen, sollten sich jedoch in kürzere Werke einlesen. Alle die sich aber tiefer mit der modernen Logik auseinandersetzen wollen, kann ich dieses Buch ohne weiteres empfehlen.

Noch eine kleine zusätzlich Anmerkung, die aber nichts mit dem Inhalt des Buches zu tun hat. In der Einleitung wird ein Zitat aus Goethes Faust I erwähnt ("Mein teurer Freund, ich rat' Euch drum, Zuerst Collegium Logicum. Da wird der Geist euch wohl dressiert, In spanische Stiefeln eingeschnürt usw."). Die Verbindung von spanischen Stiefeln, ein Folterwerkzeug im Mittelalter, zur Einschnürung des Geistes empfinde ich subjektiv eher negativ als positiv.


Nikomachische Ethik
Nikomachische Ethik
von Aristoteles
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 6,95

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Findet die rechte Mitte!, 29. Mai 2010
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nikomachische Ethik (Gebundene Ausgabe)
Die ethika nicomacheia stellt das bekannteste ethische Werk, neben der eudemischen Ethik und der magna moralia, von Aristoteles dar. In ihr findet sich auch das berühmte Kapitel 4 in Buch I, in dem Aristoteles die Ideenlehre (eidos/idea)seines Lehrmeisters Plato kritisierte. Die Ausgabe von Anaconda zeigt einen Ausschnitt des berühmten Bildes "Die Schule von Athen" von Raffael. Die Schriftgröße des Buches ist sehr gut lesbar, das Cover ist gut verarbeitet und es enthält die Stephanus Paginierung, die zum originalgetreuen Zitieren notwendig ist.

In diesem Werk,dass vermutlich ursprünglich zur Vorlesung im peripatos gedacht war, erfährt der Leser, dass nicht Reichtum, noch Lust sondern eudaimonia (Glückseligkeit) das höchste Endziel aller Tätigkeiten darstellt. Weder Tier noch Pflanze sondern nur der Mensch ist "von Natur aus" zu dieser fähig, sie ist ihm also "eingeboren". Diese unterscheidet sich aber stark von eutychia, welche nur zufallsbedingtes Glück darstellt. Sie ist für Aristoteles eine der Tugend gemäße Tätigkeit der menschlichen Seele. Eudaimonia (urprüngliche griechische Bedeutung als "einen guten Geist besitzend") ist von Dauer, wenn sie einmal erreicht wurde.

Doch wie kann man diesen Zustand erlangen? Die Antwort ist, dass dieser Zustand wesentlich durch unsere tugendhaften Handlungen konstituiert ist. Diese müssen die rechte Mitte (mesotes) treffen z.B. muss man achtgeben, dass eine Handlung weder in die Tollkühnheit noch in die Hasenfüßigkeit (wobei hier wohl eher keine Handlung stattfindet) führen würde. Die "goldene" Mitte wäre die Tapferkeit. Da der Mensch, nach Aristoteles, ein zoon politikon (Staatenbildendes Lebewesen)ist, soll dieser Zustand in der gesamten polis verwirklicht werden.

Diese Weise zu handeln muss durch eine lebenslange Gewöhnung (askesis) erreicht werden um zuletzt als glückseliger Mensch gelten zu können.


Geschichte der antiken Wissenschaft.
Geschichte der antiken Wissenschaft.
von Ivan D. Rozanskij
  Broschiert

4.0 von 5 Sternen Wissenschaft in der Antike, 29. Mai 2010
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Angefangen bei den Babyloniern und Mesopotamiern, die einen maßgeblichen Einfluss auf die frühgriechische Philosophie hatten, bis hin zur Wissenschaft in der Zeit des römischen Imperiums bietet das Buch einen kurzen Einblick in die Wissenschaftsgeschichte der Antike. Da Wissenschaftsgeschichte auch immer eine Frage der Auslegung der Fragmente und Überlieferungen ist, kann es bei den verschiedenen Autoren zu unterschiedlichen Interpretationen kommen. Unter diesem Gesichtspunkt kann ich Rozanskij ohne weitere Bedenken empfehlen, da ich es auch während meines Studiums der Wissenschaftsgeschichte als Begleitliteratur empfohlen bekommen habe.

Der Autor liefert einen Einblick in die wichtigsten wissenschaftlichen Epochen der Antike, die ich anhand der Gliederung des Buches zeigen möchte.

I. Ursprünge der griechischen Wissenschaft

II. Die frühgriechische Wissenschaft "von der Natur"

III. Die griechische Wissenschaft zur Zeit Platons und Aristoteles'

IV. Die Wissenschaft der hellenistischen Zeit

V. Die Wissenschaft zur Zeit des römischen Imperiums

Da der Umfang des Buches doch recht knapp bemessen ist, ist es verständlich, dass nicht alle Themen in voller Tiefe abgehandelt werden konnten. Deswegen sollte man sich, falls man vertieftes Interesse hegt, weitere Spezialliteratur zu den einzelnen Epochen hinzukaufen.


Of Fungi and Foe
Of Fungi and Foe
Preis: EUR 19,17

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für ein Groove!, 22. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Of Fungi and Foe (Audio CD)
Mann bin ich froh auf diese CD gestoßen zu sein! Ich bin selber E-Bass - Spieler und was Herr Claypool hier abliefert, dass ist wirklich ein Groove vom Feinsten. Bei diesem Können im Bereich Slapping, Popping (Ich glaube er nutzt auch Double Thumbing) und Rhytmus kann man nur neidisch werden. Noch dazu singt oder spricht er seine Texte selber, was auch nicht unbedingt viele Bassisten können bei solch abstrakten Groovelines. Für mich einer der besten Bassisten!

Es ist natürlich keine Musik die sofort jeden begeistern wird dafür ist ihr Sound zu individuell, aber wenn man auf Funk abfährt bzw. auch ein Fan der Band Primus ist dann sollte man sofort zugreifen. Auch E-Bass Spieler, die sich für diese Technik interessieren sollten zugreifen und sich auch ein paar Videos von Les Claypool ansehen.
Die Produktion der CD ist sehr gut, es gibt klanglich überhaupt nichts auszusetzen.

Ich wünschte ich hätte schon viel früher etwas von diesem Künstler gehört!


As the Light Does the Shadow
As the Light Does the Shadow
Preis: EUR 11,62

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schallwellen der Finsternis, 6. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: As the Light Does the Shadow (Audio CD)
Das Album "As the Light Does the Shadow" der norwegischen Doom Band Funeral dröhnt durchweg düster und melancholisch aus meinen Lautsprechern. Die Band wird auf manchen Websites in den Funeral Doom Bereich eingeordnet, was aber hier definitiv nicht der Fall ist. Auf diesem Album präsentiert die Band Funeral durchweg schnellere Lieder ohne Deathgrowls. Die sich abwechselnden melodiösen und gitarrenlastigen Anteile verbreiten eine düstere Stimmung. Diese wird noch von der Stimme des Sängers Mats Lerberg verstärkt, die sich streckenweise in einigen Lieder monoton, manchmal sogar disharmonisch (besonders bei The Strength to end it) einfügt.

Ein rundum gelungenes Album in das jeder Doom Fan einmal reingehört haben sollte.

Anspieltipp: 4. The Elusive Light


Seite: 1 | 2