Profil für Björn Rudner > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Björn Rudner
Top-Rezensenten Rang: 97.580
Hilfreiche Bewertungen: 19

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Björn Rudner (Gauting)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
GRÄWE® Pfannenschutz-Set 4 Stück
GRÄWE® Pfannenschutz-Set 4 Stück
Wird angeboten von Gräwe-shop
Preis: EUR 3,49

5.0 von 5 Sternen Genau das, was ich mir vorgestellt habe, 31. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: GRÄWE® Pfannenschutz-Set 4 Stück
Einfach ausgedrückt:
- Praktisch
- Groß
- Unschlagbar günstig

Der einzige Nachteil: Ich hätte gleich die doppelte Menge bestellen sollen ;-)


Hoodman H-EYEC18L Hoodeye Eyecup 18mm for Canon 5D 5D Mk II
Hoodman H-EYEC18L Hoodeye Eyecup 18mm for Canon 5D 5D Mk II
Wird angeboten von CameraKing UK-DE
Preis: EUR 32,95

2.0 von 5 Sternen Innendurchmesser für meine 6D zu klein, 31. Juli 2014
Laut Angaben auf der Homepage des Herstellers ist die Version 18L für die EOS 6D bestimmt.
Im Gegensatz zu der Original Canon Augenmuschel ist die von Hoodman rund, damit der Gummiaufsatz in eine beliebige Position gedreht werden kann.
Leider musste ich feststellen, dass der Innendurchmesser, so gewählt ist, dass dadurch bei meiner 6D die Ecken etwas abgedeckt werden und nicht mehr sauber erkennbar sind.
Ich muss also schon sehr fest gegen die Augenmuschel drücken, damit ich alles im Sucher sehen kann. Das ist dann jedoch unangenehm am Auge.

Sonst kommt es vor, dass ich entweder nicht alle Einblendungen im unteren Bereich sehe (z.B. die Angaben zum Pufferspeicher oder zu den Belichtungswarnungen) oder die oberen Ecken des Sucherbildes sind nicht ordentlich zu sehen.

Währe innen der rechteckige Ausschnitt der original Canon Augenmuschel beibehalten worden, hätte das Prinzip vermutlich gut funktioniert, so werde ich nun selbst versuchen, die notwendigen Bereiche abzufeilen.

Ansonsten sitzt das Austauschprodukt straff an der Kamera, da gibt es nichts zu beklagen.

Out-of-the-Box ist das Teil für mich aber nicht zu gebrauchen.


Canon Kamera Akkupack LP-E6 (LI-ION)
Canon Kamera Akkupack LP-E6 (LI-ION)
Wird angeboten von Take a Bite
Preis: EUR 56,20

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Es geht nichts über das Original, 3. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe auch ein paar Nachbau-Akkus.
Das Original ist jedoch das Beste.
Die Kapazität ist am Besten, die Kamera hält am längsten durch.
Die Kompatibilität ist am Besten, mit nachbauten hatte ich schon "Erkennungsprobleme" in der Kamera oder im Batteriegriff.
Die Restkapazitätsanzeige ist am zuverlässigsten, auf die Angaben der Kamera ist verlass, die Leistung ist nicht plötzlich "weg" obwohl der Akku kurz vorher noch halb voll war.

Ein Punkt Abzug für den merklichen Preisunterschied.


Manfrotto MA 026 Lite-Tite Schirmneiger bzw. Schirmhalter
Manfrotto MA 026 Lite-Tite Schirmneiger bzw. Schirmhalter
Preis: EUR 31,02

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super, gibt in meinen Augen nichts besseres, 9. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir schon reiflich überlegt, diesen doch recht teuren Neiger zu kaufen.
Nachdem ich jedoch bei einer System-Blitz-Softbox einen billigen Schrimneiger mit dabei hatte und mir das ganze doch eher suspekt vorkam wurde dann ein Metall-Neiger rausgesucht.

Überlegt Euch einfach mal kurz, welche Werte die Dinge haben, die Ihr oberhalb des Neigers montiert. Und ob der Blitz im Wert von mehreren hundert Euro dann aus der Aufstellhöhe Eures Stativs auf den Boden fallen darf (500€ Blitz aus 2,80 Meter???)

Also wurde von mir der Manfrotte bestellt und gleich noch den Walimex Hot-Shoe-Adapter (auch alles aus Metall)

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht: Das Ding ist massiv, auch die Schraubenköpfe sind nicht aus Plastik.
Alle Gewinde sind eingefettet. Super.

Alle Schraubenköpfe haben unterschiedliche Formen, das finde ich Vorteilhaft: Ich kann erfühlen, welche Schraube das ist und muss nicht hinsehen.

Eine Anleitung wäre nicht schlecht gewesen, ich habe erst nach einigen Tagen festgestellt, dass der Knauf vom Neiger-Gelenk zurückgezugen und neu positioniert werden kann.

Ich habe mir eine Woche später auf jeden Fall einen zweiten gekauft.


Ansmann Akku-Box 4 transparent Transparent
Ansmann Akku-Box 4 transparent Transparent
Wird angeboten von akkucity "alle Preise inkl. MwSt."
Preis: EUR 2,49

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Etwas groß, 11. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Box ist etwas groß geraten.
Da entweder bis zu 4 AAAs (quer) oder bis zu 4 AAs (hoch) eingelegt werden können ist die Box etwas seltsam geformt und dadurch etwas zu dick als sie sein müsste.
Dafür liegen die Akkus (AAs) aber auch ohne Spiel straff in der Kiste. So klappert nichts in der Tasche umeinander auch wenn die Box nur teilbestückt ist.
Eine Voll/Leer-Richtungsanzeige fehlt leider auch, da muss der Permanentmarker helfen...


JJC LH-71II Gegenlichtblende (Streulichtblende, Sonnenblende, Objektivhülle) für Canon EF 50mm f/1.4 USM ES-71II
JJC LH-71II Gegenlichtblende (Streulichtblende, Sonnenblende, Objektivhülle) für Canon EF 50mm f/1.4 USM ES-71II
Wird angeboten von ENJOYYOURCAMERA
Preis: EUR 8,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen passt genau, aber halt keine "L"-Blende, 11. Januar 2013
Die Geli passt genau auf das Objektiv und sitz sehr gut.
Die Beschichtung der Innenseite ist bei mir überall gleichmäßig.
Sie lässt sich in beiden Richtungen am Objektiv ansetzen (also auch Rückwärts zum Verpacken).
Der Preis ist okay.
Einziger Nachteil: Es ist halt keine "L"-Blende und kein "L"-Objektiv, es fehlt der Orientierungspunkt für den Bajonett-Verschluss und so ist es etwas fummeliger die Geli aufs Objektiv zu bringen.


CS-PRO MK-II Camera Sling System
CS-PRO MK-II Camera Sling System

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tragesystem Super! Aber Produktbilder falsch, 11. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: CS-PRO MK-II Camera Sling System (Zubehör)
Eine schwere Kamera um den Hals zu tragen hat mir schon immer missfallen.
Ich habe dann den Sniper-Strap Steel Kameragurt entdeckt und hielt die Tragemethode für eine gute Idee.
Leider wird dabei die Stativbuchse der Kamera direkt benutzt und bei wechselnden Einsätzen mit Stativ musste also immer erst geschraubt werden.
Durch Internet-Videos bin ich dann auf das System von Carry-Speed aufmerksam geworden.
Ich habe mir dann dieses System bestellt.

ACHTUNG: Leider stimmen die hier abgebildeten Fotos nicht vollständig mit Produkt überein.
In den Bildern hier wird die Montageplatte F-1 abgebildet, dem Produkt liegt aber die Platte C-3 bei!!!

Mir gefällt das Design von CS besser:
1. Das Schulterpolster ist breiter und angenehmer zu tragen, da es sich über die ganze Schulter legt. Mit fast 3 Kilo am Gurt hatte ich mit dem alten System schnell Schulter- und Nackenschmerzen.
2. Das Polster rutscht fast gar nicht, sondern bleibt schön da wo ich es haben möchte, auch nach mehrmaligem Einsatz der Kamera und Verstellung der Gurtlänge.
3. Der Gurt kann recht schnell von der Kamera gelöst werden, wenn diese in den Rucksack oder in die Tasche wandert.
4. Es kann eine beliebige Schnellwechselplatte mit montiert werden, somit ist bei Einsatzwechsel keine umständliche Montage / Demontage notwendig. Es kann auch eine Handschlaufe gleich an der Montageplatte befestigt werden.
5. Die Kamera hängt gerade am Körper, da das Kugelgelenk in einem Offset unter der Kamera montiert wird, was den Schwerpunkt verlagert.
6. Die Tragelänge des Gurtes kann während der Benutzung flexibel variiert werden: Hängt die Kamera an der Seite, reicht ein Zug an der Schnell-Justierung und der Gurt wird verkürzt. Durch einen zusätzlichen Stopper am Gurt wird die Kamera dann gut auf Hüfthöhe gehalten. Zieht man die Kamera zum Fotografieren nach vorne, so schiebt das Kugelgelenk den Riemen wieder mit nach oben, der Gurt wird wiederverlängert und verbessert dadurch deutlich den Arbeitsspielraum.
7. Im Zubehör befinden sich noch eine Handschlaufe und ein weiterer Kamera-Gurt, damit kann z.B. die Kamera mit aufgesetztem Super-Zoom oder Super-Tele ausgewogener Montiert werden. Ich habe bisher mit einem Canon EF 70-300mm 1:4-5,6 L IS USM und einem Canon EF 24-105mm 1:4,0 L IS USM gearbeitet und dieses Add-On noch nicht benötigt.
8. Die Qualität lässt keine Wünsche offen; alle Nähte passen, die Plastik- und Metallteile haben keine lästigen Grate und es ist alles sehr sauber verarbeitet.
9. Die Steckverschlüsse sind groß und machen einen sehr stabilen Eindruck, das 3-Punkte-System funktioniert sogar fast zu gut.
10. Mir gefällt es auch gut, dass ich den Gurt öffnen kann, dadurch kann ich das System gut zusammen mit einem Rucksack verwenden, da ich am Rücken den Gurt unter dem Rucksack tragen kann und vorne dennoch über den Rucksackriemen. Bei meinem alten System musste ich dazu immer einen Riemen vom Rucksack lösen und durch den Tragegurt stecken.

Kritikpunkte:
Leider ist nicht die Adapterplatte beigelegt, die ich gerne haben möchte.
Die Platte C-3 hat aus meiner Sicht und bei meinem Einsatz noch entscheidende Nachteile:
1. Der Kugelkopf schaut starr aus der Platte heraus. Ich muss deshalb zum Verstauen der Kamera immer den Gurt demontieren, da das ganze sonst nicht in meinen Kamera-Rucksack passen würde.
2. Die Platte bietet zwei Bohrungen für den Kugelkopf. Leider befindet sich die zweite (von mir nicht genutzte) Bohrung direkt da, wo an meiner Kamera der Taster für die Arbeitsblenden-Vorschau ist (EOS 6D). Es ist daher fast nicht mehr möglich, diesen Taster schnell zu erreichen. Sollte die Kamera mit einem Batteriegriff verwendet werden, ist das natürlich kein Problem.
3. Die Montageplatte hat keinerlei Gummierung, sondern ist quasi blankes Metall. Für die Montage am Kameraboden habe ich noch eine dünne Gummischicht zwischengelegt, da das System sonst verrutscht.
4. Die Verschraubung des Kugelkopfs in der Montageplatte habe ich noch mit Gewindekleber gesichert. Es hielt zwar schon vorher sehr fest, aber sicher ist sicher.
Die mir fehlende Montageplatte F-1 habe ich nun direkt im Shop des Herstellers bestellt. Dieser wird jedoch direkt aus China verschickt.
Anmerkung: ich habe die entsprechenden Änderungs-Angaben der Artikelbeschreibung bereits an den Lieferanten und an Amazon weitergeleitet. Mal sehen, wie lange die falschen Bilder hier noch verfügbar sind.

Ich würde dem Produkt 5 Sterne geben, wenn die abgebildete Montageplatte im Lieferumfang vorhanden wäre.
Ich würde dem gelieferten Produkt 4 Sterne geben, da die aktuelle Wechselplatte an meiner Kamera nur bedingt passt (Abblend-Taste).

So gebe ich derzeit jedoch leider nur 3 Sterne. Wenn Amazon die Änderungen in der Beschreibung anpasst, werde ich auch meine Sternvergabe anpassen.

UPDATE: Nach meinen Anmerkungen zu den falschen Produktfotos hat Amazon diese dankenswerterweise entfernt. Ich gebe dem System daher jetzt die versprochenen 4 Sterne.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 11, 2013 1:00 PM CET


SUN-SNIPER-Strap The "STEEL"  Kameragurt schwarz
SUN-SNIPER-Strap The "STEEL" Kameragurt schwarz
Preis: EUR 48,44

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut, aber es gibt bessere Systeme, 11. Januar 2013
Eine schwere Kamera um den Hals zu tragen hat mir schon immer missfallen.
Ich habe dann den Sniper-Strap Steel entdeckt und hielt die Tragemethode für eine gute Idee.
Die Verarbeitung ist gut, ich würde aber nicht von exzellent sprechen: Zumindest die Kunststoffschnalle hat bei mir einen deutlichen Grat gehabt.
Die Montage am Stativ-Gewinde der Kamera funktioniert auch gut. Die Schraube sollte jedoch gelegentlich auf festen Sitz überprüft werden und die Anleitung des Herstellers ist hier zwingend zu beachten.
Was mich jedoch an diesem Produkt nach einiger Zeit sehr gestört hat ist das ständige An- und Abschrauben von der Kamera. Will man zwischendurch Stativaufnahmen machen, muss erst der Trageriemen abgeschraubt und die Wechselplatte vom Stativ angeschraubt werden.
Außerdem ist das Schulterpolster durch sein Design sehr klobig. Ich musste auch immer den Gurt abschrauben, wenn ich meine Kamera in meinem Rucksack verstauen wollte.
Eine Möglichkeit eines anderen Benutzers ist die zusätzliche Verwendung einer Manfrotto 323 Schnellwechseleinrichtung. In dieser Kombination kommt man aber bereits auf zirka 70 Euro.

Ich hatte nach längerem Tragen auch schon mal Schulter- oder Nackenschmerzen, meiner Ansicht nach ist das Schulterpolster etwas zu schmal für schwerere Ausrüstungen. Ich hatte einen Body mit Superzoom und Blitz mit fast 3 Kilo am Gurt.
Außerdem rutscht das Polster gerne mal rauf und runter und liegt nicht so gut an. Die Kamera baumelt auch ein bisschen hin und her, so dass ich meistens die rechte Hand am Body oder zumindest in der Nähe gelassen habe.
Für eine kleinere" DSLR, eine Bridge- oder Systemkamera mag das System eine gute Alternative zu einem Nackenriemen sein, aber für größere Geräte und schnell wechselnde Einsatzbedingungen finde ich es zu unpraktisch.
Alles in allem habe ich mich dann für ein anderes System (CS-Pro MK-II von Carry Speed) entschieden.


Seite: 1