ARRAY(0x9f832468)
 
Profil für Iokaste > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Iokaste
Top-Rezensenten Rang: 768.311
Hilfreiche Bewertungen: 37

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Iokaste

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Fantasy Flight DE09 - Descent: Slaggorrath Miniature (englische Ausgabe)
Fantasy Flight DE09 - Descent: Slaggorrath Miniature (englische Ausgabe)

5.0 von 5 Sternen Leutnantsfiguren sorgen für stimmige Atmosphäre, 9. Juni 2011
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Als großer Fan der Descent-Reihe, die ich in der englischen Ausgabe besitze, war die Slaggorrath-Figur - und auch die anderen Leutnantsfiguren für "Road to Legend" (Fantasy Flight Games VA41 - Descent: Road to Legend Expansion, englische Ausgabe) und "Sea of Blood" (Fantasy Flight Games VA62 Descent: Sea of Blood Expansion (englische Ausgabe))- ein Pflichtkauf für mich.
Die Figur gibt auf dem Spielfeld einfach mehr her als der Marker, der in der Ergänzung selber mitgeliefert wird. Sie ist gut gearbeitet und sieht, auch im unbemalten Zustand, sehr gut aus!
Für Fans der Serie - ich glaube, niemand anders wird sich die Kampangenerweiterungen gekauft haben - ist diese Figur eine lohnende Ergänzung, die sich auf dem Spielfeld gut macht.
Von mir also eine klare Kaufempfehlung!


Fantasy Flight Games TD06 - Tide of Iron
Fantasy Flight Games TD06 - Tide of Iron
Wird angeboten von FastMedia "Versenden von USA"
Preis: EUR 82,88

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Von Finnland bis zum Schwarzen Meer..." Gelungene Erweiterung der "Tide of Iron"-Reihe, 11. Mai 2011
Nachdem ich schon relativ lange das Basisspiel Fantasy Flight Games TD01 - Tide of Iron, englische Ausgabe spiele und dazu auch die Erweiterungen Days of the Fox und Normandy besitze, habe ich mir nun auch diese Erweiterung gekauft, auf die ich schon lange gewartet habe. Mit dieser Erweiterung ist es endlich möglich, während des Rußlandfeldzuges angesiedelte Szenarien zu spielen.
Neben den Winterkartenfeldern und den Modifikationskartenfeldern enthält diese Erweiterung einige Erweiterungen des Basisspiels, die sich durchaus interessant spielen, wie z.B. die Wahl der Munitionsart die Auswirkungen auf die Kampfkraft hat und zwei neue Einheitsfähigkeiten.
Neben den Einheiten der Roten Armee enthält die Box auch deutsche PAK- und Pantherfiguren.
Die -leider wieder wenigen - Szenarios empfinde ich als gelungen und taktisch auf beiden Seiten herausfordernd. Schade ist, daß, anders als in der Normandy-Erweiterung, diesesmal wieder kein Feldzugmodus, weder für die deutsche noch die russische Seite eingeplant ist, und auch die großen Erfolge der Deutschen Wehrmacht im Sommer 1941 und 1942 in den Szenarien nicht stattfinden. Die mit der Normandy-Erweiterung eingeführten Generalsspezialisierungen finden sich leider auch hier nicht wieder. Mein Fazit: Trotz der fast schon standartiersierten Klage ob der wenigen Szenarien lohnt es sich auf jeden Fall, diese Erweiterung zu kaufen, wenn man Tide of Iron gerne spielt.

P.S.: Die Kartoneinteilung durch den Einschub ist wieder miserabel. Hier kann aber durch einfaches Umdrehen des Einschubs Abhilfe geschaffen werden.


Fantasy Flight Games DE06 - Descent: Krieg the Relentless Miniature, englische Ausgabe
Fantasy Flight Games DE06 - Descent: Krieg the Relentless Miniature, englische Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Ergänzung zum Spiel!, 18. April 2011
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Als großer Fan der Descent-Reihe, die ich in der englischen Ausgabe besitze, war diese Figur und auch die anderen Leutnantsfiguren für "Road to Legend" und "Sea of Blood" ein Pflichtkauf für mich.
Die Figur gibt auf dem Spielfeld einfach mehr her als der Marker, der in der Ergänzung selber mitgeliefert wird. Sie ist gut gearbeitet und sieht, auch im unbemalten Zustand, sehr gut aus!
Für Fans der Serie - ich glaube, niemand anders wird sich die Kampangenerweiterungen gekauft haben - ist diese Figur eine lohnende Ergänzung, die sich auf dem Spielfeld gut macht.
Von mir also eine klare Kaufempfehlung!


Fantasy Flight Games TD03 - Tide of Iron - Normandy Campaign Expansion (engl.)
Fantasy Flight Games TD03 - Tide of Iron - Normandy Campaign Expansion (engl.)
Wird angeboten von FastMedia "Versenden von USA"
Preis: EUR 61,95

4.0 von 5 Sternen Großartige Erweiterung zu einem der besten WKII-Spiele, 2. November 2010
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:1.0 von 5 Sternen 
Nachdem ich schon relativ lange das Basisspiel Fantasy Flight Games TD01 - Tide of Iron, englische Ausgabe spiele und dazu auch die Erweiterung Fantasy Flight Games TD02 - Tide of Iron: Days of the Fox Expansion, englische Ausgabe besitze, habe ich mir nun diese Erweiterung gekauft, die mich auf ganzer Linie überzeugen konnte. Die Tatsache, daß wieder nur relativ wenige Szenarien enthalten sind, wird durch die zahlreichen neuen Spielaspekte die durch diese Erweiterung eingeführt werden mehr als wettgemacht.
Neue Kartenfelder und Spielbretter, die Möglichkeit, Gebäude durch Beschuß zu zerstören und Krater, die durch Beschuß anstehen, die neuen Anführer Kartendecks, die die Möglichkeit bieten die Strategiekartendecks anzupassen, sowie neue Wetterregeln und Kampfoptionen vertiefen die Spieltiefe weiter.
Zudem sind in der Packung einige neue Einheiten und eine neue Spezialfähigkeit erweitern das Geschehen auf dem Schlachtfeld um weitere historische Einheiten und Möglichkeiten.
Die Szenarios empfinde ich als etwas ausbalacierter als im Basisspiel in dem das Spiel mit den Deutschen wesentlich anspruchsvoller ist als mit den Allierten. Positiv ist auch der Kampangenmodus, in dem man die 29. InfDiv der Amerikaner begleitet und die Einheiten an Erfahrung und Fähigkeit gewinnen lassen kann. Schade auch hier, daß für die deutsche Seite ein solcher Modus nicht existiert.
Mein Fazit: Die Erweiterung lohnt sich auf jeden Fall zu kaufen wenn man Tide of Iron gerne spielt.


Asmodee - Days of Wonder 200520 - Memoir 44 Mediterranian Theater
Asmodee - Days of Wonder 200520 - Memoir 44 Mediterranian Theater
Preis: EUR 24,98

4.0 von 5 Sternen Gelungene Erweiterung eines klasse Spiels, 9. Mai 2010
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:1.0 von 5 Sternen 
Die Erweiterung "Mediterranean Theater" für das Memoir'44-Spielsystem hat mich, wie auch schon die "Eastern Front"-Erweiterung voll überzeugt. Die Spielfiguren der Briten, die mit dieser Expansion als Fraktion neu eingeführt werden, sind schön gearbeitet uns passen gut in die bisherige Optik des Spieles. Mit der Expansion kommen außerdem neue neutrale Spielfiguren, die Panzerabwehrwaffen für Infantrietrupps ins Spiel, die zusätzliche Optionen bieten.
Neue Terrainmarker, die entweder bereits vorhandene optisch für die Wüstenumgebung (wie z.B. Dörfer oder Berge) oder völlig neue Terraintypen darstellen (wie z.B. die Oase) gehören ebenso zum Inhalt, wie die schon aus anderen Erweiterungen bekannten Special-Forces-Chips.
Das Spiel läuft ebenso flüssig wie das Originalspiel, weswegen ich mir die Kommentare dazu spare. Die mitgelieferten Szenarios sind stmmig und gut abgestimmt. Es empfiehlt sich, daß Wüsten- und Winterkampfspielfeld zu kaufen, damit die Gesamtoptik stimmt.
Kurz um, eine gelungene Erweiterung für ein tolles Spiel, die sich sicherlich nicht nur für Fans lohnt.


Asmodee - Days of Wonder 200155 - Memoire '44 Extension Spielbrett Winter/Wüste
Asmodee - Days of Wonder 200155 - Memoire '44 Extension Spielbrett Winter/Wüste
Preis: EUR 15,98

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nette optische Ergänzung, 21. Dezember 2009
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:1.0 von 5 Sternen 
Da Wüsten- und Winterspielfeld für Memoir 44 bietet eigentlich keine Verbesserung des Spiels. Wenn man allerdings Wert darauf legt, daß auch die Szenarien die mit den Army Packs "Eastern Front" ( Memoire '44 Extension East Front ) und "Mediterranian Theater" ( Days of Wonder 200520 - Memoir 44 Mediterranian Theater ) auf einer passenden Unterlage gespielt werden, kommt man an diesem Spielfeld nicht vorbei. Hauptmerkmal des doppelseitigen Spielfeldes sind natürlich die Spielflächen selber, aber auch die Details wie die Siegwertungfelder sind an die Szenarien angepasst.
Ich kann dieses Produkt für alle Memoir-44-Spieler empfehlen, die entweder etwas Geld übrig haben oder das Spielen mit den Erweiterungspacks etwas optisch verbessern wollen.
Die Packung enthält zusätzlich zwar keine Szenarien, aber einige einfache Regeln, die die Verknüpfung von einzelnen Spielen zu Feldzügen ermöglichen, sowie die Blitz-Regeln, die bei Szenarien am Anfang des 2. Weltkrieges dem Achsenspieler einige Vorteile bieten. Das Produkt hat keine eigene Packung, sondern kommt in Folie eingeschweißt mit einem Umschlag.


Im Schatten des Desasters: Zwölf Entscheidungsschlachten in der Geschichte Europas
Im Schatten des Desasters: Zwölf Entscheidungsschlachten in der Geschichte Europas
von Klaus-Jürgen Bremm
  Taschenbuch

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Interessant und Informativ, 3. Mai 2004
Das Buch "Im Schatten des Desasters. Zwölf Entscheidungsschlachten in der Geschichte Europas." hebt sich von den meisten Büchern über "militärische" Themen wohltuend ab, da es sich mit den militärischen und weniger den gesellschaftlichen Aspekten der Geschichte befasst, und der Schlacht den, ihr lange verweigerten, wichtigen Platz bei den historischen Ereignissen einräumt, die unsere Geschichte prägten.
Das Buch behandelt in dreizehn Kapiteln Schlachten von Seeschlacht bei Salamis bis zur Ardennenoffensive, die der Autor anhand von nachvollziehbaren Kriterien als Entscheidungsschlachten definiert. Diese Abhandlungen bieten eine sehr gute Beschreibung des Verlaufes der dargestellten Schlachten, sowie die Beschreibung der Auswirkungen des Ausganges der Schlacht. Neben diesen Beschreibung gibt der Autor allerdings auch viele Exkurse in die Militärgeschichte dem Leser zur Lektüre. Diese befassen sich mit der Waffentechnik, der Taktik, der Organisation einzelner Heere oder Flotten und anderer Themengebiete die sehr zum Verständnis der einzelnen Kapitel beitragen. Zusätzlich wurden zahlreiche Augenzeugenberichte, Briefe, Tagebucheinträge u.v.m. führen die Schlachten plastisch vor Augen, eröffnen dem Leser den Blickwinkel des Zeitgenossen der Ereignisse und runden die Kapitel ab.
Alles in allem stellt das Buch sowohl für den Laien als auch für den Kenner der Materie eine lohnenswerte Lektüre dar.
Der Grund warum ich dem Buch keine fünf Sterne gegeben habe, die es von Inhalt her verdient hätte, ist der Einband, der sich schnell zu rollen beginnt und trotz pfleglicher Behandlung meinerseits an den Ecken schon Auflösungserscheinungen aufweist. Das Buch hätte einen bessern Einband verdient. Trotz dieses leichten Mangels kann ich den Kauf des Buches nur wärmstens empfehlen.


Der Ring des Nibelungen
Der Ring des Nibelungen

23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wagner einmal anders, 14. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Der Ring des Nibelungen (Audio CD)
Als ich diese Doppel-CD zum ersten Mal in der Hand hielt war ich sehr skeptisch über das, was ich zu erwarten habe. Schon der erste Höreindruck stimmte mich voll um: Nicht nur das Loriot den Ring, jenes "gewaltigste Drama der Musikgeschichte" verständlich mit einem Augenzwinkern kommentiert und so einen neuen Blick auf Wagners Meisterwerk öffnet, auch die verwendete Aufnahmen, die er zur Erläuterung einfließen läßt, lohnen die Aufmerksamkeit. Die Berliner Philharmoniker unter von Karajan spielen gewohnt brilliant, und auch die Sänger und Sängerinnen (z.b. Dietrich Fischer-Dieskau als Wotan, Helga Dernesch als Brünnhilde u.a.) haben hier eine Glanzleistung erbracht.
Alles in allem ist diese CD sowohl für Loriotfans, Menschen denen der Ring schon bekannt ist aber auch für die, die von Wagner bisher wenig kennen, geeignet. Auch wenn man jemand den Ring näherbringen will, der der Oper bisher nichts abgewinnen konnte ist diese CD sehr geeignet, da sie durchaus Lust auf mehr macht.


Seite: 1