Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für MatthiasJ > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von MatthiasJ
Top-Rezensenten Rang: 3.596.983
Hilfreiche Bewertungen: 69

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
MatthiasJ

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Samsara
Samsara
DVD ~ Diverse
Preis: EUR 14,49

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Beeindruckende Bilder und anders als andere, 6. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsara (DVD)
Achtung, dieser Film ist anders als andere... aber genau das macht ihn (für mich) gut! Kommentarlos wird der Zuschauer durch Samsara, den Kreislauf allen Seins, geführt. Und zu diesem Kreislauf gehört natürlich nicht nur das Schöne, sondern auch das Schreckliche, was Natur und vor allem Mensch hervorgebracht haben: Größenwahn und Habgier auf der einen Seite, Armut, Ausbeutung und Misshandlung von Mensch und Natur auf der anderen Seite.

Samsara bewertet nicht, Samsara dokumentiert kommentarlos - mit gewaltigen Bildern und toller Musik. Es regt den Zuschauer zum Nachdenken an und fordert ihn auf unsere Art zu leben und die Natur zu "konsumieren" in Frage zu stellen und kritisch zu betrachten. Es ist ein Film zum Reflektieren und Nachdenken. Damit ist er auch nur bedingt geeignet für Leute, die das stumpfe Berieseln-Lassen im täglichen TV-Programm toll finden. Dass ein solcher Film in der heutigen "Bespaßungs-Gesellschaft" nicht bei jedem gut ankommt, ist klar (und auch nicht schlimm).

Worauf man sich am Anfang einstellen muss, ist das vollständige Weglassen textueller Beschreibungen zu den gezeigten Orten. Man wird zu keinem Zeitpunkt darauf hingewiesen, wo auf der Welt man sich befindet. Auch wenn mir der Zweck dieses Vorgehens bewusst ist (der Zuschauer soll sich allein auf die Musik, die Bilder und seine Interpretation verlassen), wäre ein kurzer Text bei großen Szenen- oder Themenwechseln durchaus hilfreich gewesen.

Insgesamt ein sehr intelligenter Film, dessen Art man annehmen muss, um ihn wirklich zu verstehen und zu mögen.


Kss Mich,Halt Mich,Lieb Mich
Kss Mich,Halt Mich,Lieb Mich

2 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Geldmaschine?, 2. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Kss Mich,Halt Mich,Lieb Mich (Audio CD)
Wie scheffelt man mit möglichst wenig Aufwand möglichst viel Geld? Man nehme ein bekanntes Märchen und eine schöne Titelmelodie, versehe das Ganze mit einem möglichst schnulzigen Text und platziere es in der Vorweihnachtszeit, wenn alle Mütterchen auf die Suche nach Geschenken für ihre Kinder und Enkel sind, die dem Märchen fan-artig verbunden sind. Voilà, fertig ist die Geldmaschine.

So geschehen bei diesem Remake "nach der Melodie aus dem Kultfilm 'Drei Haselnüsse für Aschenbrödel'", dem ich nicht wirklich etwas abgewinnen kann.
Die Instrumentalversion ist noch recht stimmig (daher +2 Sterne) und muss den Vergleich zum sehr schönen Titel des Films nicht scheuen.
Die Radio-Version (+0 Sterne) ist hingegen schnulzig und zur Film-Melodie einfach unpassend (sowohl gesangtechnisch/stimmmelodisch als auch textuell).

By the way: der Photoshop-Künstler hat für das Cover ganze Arbeit geleistet.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 13, 2010 5:33 PM CET


Der Halbmarathon-Mann: Roman
Der Halbmarathon-Mann: Roman
von Rolf Bläsing
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Über Männer, Frauen und Laufen, 24. Mai 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Halbmarathon-Mann: Roman (Taschenbuch)
Anfangs hatte ich mich kaum für das Buch interessiert (3 Monate stand es im Regal), doch umso positiver war ich schlussendlich davon überrascht!

Das Buch beginnt relativ unspektakulär, schildert den Arbeitsalltag von Rimbach als Systemadministrator und wie er Julia aus der PR-Abteilung kennenlernt. Dann geht es los mit dem Privat-Projekt Conquest, mit dem Rimbach quasi allumfassend seine Lebensumstände ändern will und von Julia Besitz ergreifen möchte.

Bereits die Planung dieses Projekts erweckt beim Leser die Lust nach mehr, sie ist witzig inszeniert und in sich doch schlüssig. So wird Rimbach zum Läufer und jeder Läufer kann die schwierigen ersten Schritte nachvollziehen, die auch Rimbach durchstehen muss. Doch er wird besser, schneller, ausgeglichener, der Bauch schwindet und sein Selbstwertgefühl steigt. Er erlebt die Natur und die Ruhe auf intensive Weise und an vielen Stellen gleicht das Buch einer Abhandlung über die Passion Laufen - doch jeder, der selbst läuft und öfter in der Natur unterwegs ist (früh am Morgen, im Sommer, im Winter, im Regen, ...) wird sich darin wiederfinden.

Auch der Aufbau der Beziehung zu Julia wird sehr eingänglich beschrieben, witzige und oftmals auch sehr feinfühlige Dialoge ziehen sich durch jedes Kapitel und als Leser freut man sich bereits auf das nächste Zusammentreffen zwischen Rimbach und Julia.

Insgesamt ist das Buch leicht lesbar, mitreißend und hat mich während des Lesens nicht losgelassen. Ein toller Roman... nicht nur für Läufer :-)


Karnivoren. Biologie und Kultur Fleischfressender Pflanzen
Karnivoren. Biologie und Kultur Fleischfressender Pflanzen
von Wilhelm Barthlott
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 49,90

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Exzellent!, 7. Februar 2008
Dieses Buch sollte jeder mal gelesen haben, der ein wirkliches Interesse an fleischfressenden Pflanzen hat. Und damit meine ich nicht nur die erfolgreiche Kultur, sondern auch Hintergrundinformationen über Evolution, Lebensräume und Merkmale karnivorer Pflanzen. Kulturbedingungen werden eher am Rand erwähnt, ohne ins Detail zu gehen. Dass sich viele Aussagen nicht so pauschalisieren lassen, sollte jedem Kenner bewusst sein. Vielmehr erhält man ein Buch, welches z.B. auf Lebenräume und die weltweite Verteilung fleischfressender Pflanzen eingeht und die Fang- und Verdauungsmechanismen erläutert. Anschließend werden die einzelnen Gattungen mit einigen Arten vorgestellt, wobei zu jeder Gattung ihre Eigenheiten wie Wuchsform, Fangmechanismus und Verbreitung aufgeführt werden. Insgesamt ein sehr gelungenes Buch, das einiges kostet, dafür aber neben den reichhaltigen Informationen auch viele exzellente Bilder bietet, die jedem Fleischi-Fan das Herz höher schlagen lassen.


Masterkurs Computergrafik und Bildverarbeitung: Alles für Studium und Praxis
Masterkurs Computergrafik und Bildverarbeitung: Alles für Studium und Praxis
von Alfred Nischwitz
  Taschenbuch

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Viele Themen für fortgeschrittene Anwender, 17. Oktober 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gänge es allein nach der Fülle des Inhalts, dieses Buch würde von mir glatt 5 Sterne bekommen. Allein der Bildverarbeitungs-Teil umfasst derart vielfältige Themen, wie sie von anderen Büchern gar nicht erst gebracht werden. Schon das übliche Wissen über Filter, Morphologie, Kantenerkennung, Hough-Transformation etc. ist in diesem Buch ausführlicher dargestellt als in der Mehrzahl anderer Bücher. Doch damit nicht genug, auch viele fortgeschrittene Themen finden sich wieder, z.B. Merkmale aus Bildern, Gauß- und Laplace-Pyramiden, Scale Space Filtering und vor allem umfangreiche Klassifikationsmethoden (numerisch, künstlich neuronal, Fuzzy). Dies alles macht das Buch zu einem umfassenden Nachschlagewerk für Anwender.

Ein Punkt Abzug muss mir allerdings erlaubt sein, und zwar aufgrund der inhaltlichen Beschreibungen. Sachverhalte sind teilweise kompliziert beschrieben, es lässt sich kein guter Lesefluss herstellen. Auch mathematische Beschreibungen sind teilweise schlecht beschrieben, am meisten hat mich aber die Darstellung von Algorithmen gestört. Diese werden mehr in textueller als in formaler Form beschrieben, wobei Abläufe mehr schlecht als recht verdeutlicht werden. Mit einem anständigen Pseudocode hätte sich hier mehr mit weniger erreichen lassen.

Trotz dieser Kritikpunkte ist das Buch für die uneingeschränkt weiter zu empfehlen, die sich für fortgeschrittenere Themen aus der Welt der Bildverarbeitung interessieren und Ideen zur Lösung ihrer Probleme suchen.


Digitale Bildverarbeitung: Eine Einführung mit Java und ImageJ
Digitale Bildverarbeitung: Eine Einführung mit Java und ImageJ
von Wilhelm Burger
  Gebundene Ausgabe

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse für Einsteiger und Fortgeschrittene!, 17. Oktober 2007
Da ich ziemlich kritisch bin, vergebe ich äußerst selten 5 Sterne, doch bei diesem Buch sind sie wirklich angebracht. Von den Grundlagen der Bildaufnahme über Filteroperationen, Kantenerkennung, Hough-Transformation, Verarbeitung von Binärbildern bis hin zu Spektraltechniken, Bildvergleich und Klassifikation umfasst dieses Buch viele der wichtigsten Themen aus dem Bereich der digitalen Bildverarbeitung.

Dabei gehen die Autoren behutsam mit dem Leser um. Sie verzichten auf unnötig komplizierte Mathematik, das Wichtigste wird hingegen mathematisch eindeutig und verständlich erklärt. Beschreibungen kann man stets folgen und durch die Algorithmenbeschreibung in Pseudocode sowie Java-Quelltext kann man das Gelernte schnell umsetzen.

Auch wenn das Buch als "Einführung" gedacht ist, schlage ich hier immer wieder nach, es dient mir sehr oft als Ausgangspunkt für weitere Recherchen und als Inspirationsquelle. Von daher kann ich es nur weiter empfehlen und gratuliere den Autoren zu diesem sehr guten Werk.


Das Walker-Hasser-Manifest
Das Walker-Hasser-Manifest
von Achim Achilles
  Taschenbuch
Preis: EUR 6,95

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Humor ist, wenn man lacht, 22. August 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Walker-Hasser-Manifest (Taschenbuch)
Erst vor wenigen Wochen habe ich den Lachmuskel-Trainer "Achilles' Verse" gelesen und stieß so auch auf "Das Walker-Hasser-Manifest". Erst war ich skeptisch, ob dieses Buch mit dem ersten mithalten könnte, doch ich wurde nicht enttäuscht!

Ähnlich pointiert wie in seinem ersten Buch schreibt Achim Achilles in 22 kleinen Geschichten über Walker und ihr Erscheinungsbild in der Umwelt. Ketten von wegversperrenden Nordic Walkern, kilometerweite Klack-Geräusche und alte Frauen beim Walking-Tratsch kennt jeder Läufer aus seiner eigenen Erfahrung, die man in diesem Buch schnell wiederfindet.

Natürlich werden die meisten Dinge von Achim bewusst überspitzt, doch "richtiges" Nordic Walking betreiben nun einmal nur die wenigsten, das Bild von Nordic Walkern ist hingegen geprägt von der Masse der Falsch-Macher. So könnte man Herrn Achilles schnell Menschenverachtung und Intoleranz vorwerfen, doch seine provozierende Art sollte mit einem Lächeln auf den Lippen genommen werden getreu dem Motto: Humor ist, wenn man lacht! Und auch als Walker sollte man sich nicht zu penibel haben und auch über dieses Büchlein lachen können.

Dass Achim auch kritikwürdig ist zeigt er im Abdruck von Leserbriefen nach jedem Kapitel, die zu 50% auch kritische Anmerkungen enthalten. Trotz des nicht sehr hohen Umfangs von 127 Seiten und dem Enthaltensein von 4 Geschichten aus dem ersten Buch habe ich mich bei diesem Werk sehr amüsiert. Über Walker, Walker mit Hunden, Pepe, Trinkgürtel, aufgespießte Frösche, Mona, Nordic Dogger, Ducker und Achims andauernden Kampf gegen Walker-Viererketten-Wegblockaden...


Das Einsteigerseminar TCP/IP
Das Einsteigerseminar TCP/IP
von Dirk Larisch
  Broschiert

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Preis-/Leistungsverhältnis..., 30. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Das Einsteigerseminar TCP/IP (Broschiert)
Dass ein Buch der unteren Preisklasse nicht alles Erwünschenswerte bieten kann, war mir schon vor dem Kauf klar. Da ich mich damals aber ein wenig in die Materie einarbeiten wollte, kam mir dieses Buch gerade recht. Und ich finde, für den Einsteiger ist es gut geeignet, auch wenn einige Passagen arg gekürzt erscheinen bzw. nicht richtig erklärt werden. Dies kann man in diesem Buch aber auch nicht erwarten, zumal es als Taschenbuch mit den Themen: Grundlagen von TCP/IP, TCP/IP und das Internet, Routing, Dienste, Betriebssysteme und Test-/Diagnoseprogramme doch ein recht breites Spektrum abdeckt.
Jedem, der sich tiefgründiger mit der Materie beschäftigen will, sei speziellere Lektüre und die Whitepapers zur TCP/IP-Protokollfamilie ans Herz gelegt, Einsteigern kann ich das Buch aufgrund seines guten Preis-/Leistungsverhältnisses jedoch durchaus empfehlen!


Das Hacker-Buch.Einmalige Sonderausgabe des Bestsellers "Maximum Protection". Mit CD-ROM
Das Hacker-Buch.Einmalige Sonderausgabe des Bestsellers "Maximum Protection". Mit CD-ROM
von Stace Cunningham
  Taschenbuch

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kein wahres Hacker-Buch!, 30. Mai 2003
"Das Hacker-Buch" - wer das liest, der wird unweigerlich an das "Hacker's Black Book" erinnert, welches sich vor einigen Jahren durch einen richtigen Dummenfang einen Namen machte.
Extrem skeptisch begann ich also auch mit dem Lesen, doch ich wurde nicht so extrem enttäuscht. Die Themen sind vielfältig, von der Theorie über lokale Angriffe hin zu Remote-Attacken wird viel erklärt, wobei man das meiste aber auch in einschlägigen Online-Magazinen, -foren und -tutz nachlesen kann. Jedoch ist vieles veraltet und auf heutige Szenarien nicht mehr anwendbar, was ein klares Manko dieses Buches darstellt. Einige Themen sind auch zu spezialisiert ausgefallen. So mischt der Autor im Unterkapitel "Unerwartete Eingaben" eine generelle Erklärung mit einem speziellen Beispiel aus der SQL-Welt, was nicht Datenbank-Eingeweihten höchstens Unverständnis entlockt.
Zu guter letzt ist es wie bei vielen Büchern dieser Thematik: es wird grobes Wissen vermittelt, womit das Buch einen Beitrag dazu leisten kann, dass sich Einsteiger im Geist ein "big picture" aufbauen können, jedoch muss man zum tieferen Verständnis jedes Kapitels wiederum spezielle Lektüre verwenden, wobei ich hier dem Wissensmedium Internet den Vortritt geben würde.
Für absolute Beginner ist es allerdings nicht zu empfehlen, denn an vielen Stellen wird Vorwissen vorausgesetzt, welches für ein tieferes Verständnis unumgänglich ist.


Lernen als Abenteuer: Mit Lust und Neugier zu mehr Wissen
Lernen als Abenteuer: Mit Lust und Neugier zu mehr Wissen
von Verena Steiner
  Taschenbuch

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht Lust auf mehr!, 28. Mai 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eines vorn weg: wer sich den vielen neuen Ideen, die das Buch liefert, verschlossen gegenüber zeigt und nicht seinen Lernstil überdenken und diszipliniert bearbeiten will, für den ist dieses Buch mit Sicherheit nichts. Auch nicht für Leute, für die Lernen eben Lernen ist. Doch das ist es nicht: GUTES Lernen geht weit über das Lesen und Verstehen eines Textes hinaus. Dies und mehr vermittelt Verena Steiners Buch! Es ist Motivationslektüre sowie Lehrbuch in einem, es gibt viele Tipps, wie man die Grundsäulen des Lernens: Effizienz, Gedächtnis und Konzentration, steigern kann, wie man seinen eigenen Lernstil optimiert und Lernprozesse angeht. Allen, die wie ich mit einem Studium beginnen wollen, sei dieses Buch wirklich ans Herz gelegt. Es hat mich zum Nachdenken und reflektieren über mich selbst veranlasst und ich kann nur sagen: mittlerweile lerne ich anders: effizienter, konzentrierter und selbstbewusster. Explorativ lernen heißt mit Neugier lernen und dieses Buch weckt die Neugier in einem, noch mehr über sein eigenes Lernverhalten nachzudenken. Als Ergänzung und Zusammenfassung empfehle ich noch das Taschenbuch "Erfolgreich lernen heißt..." von der gleichen Autorin, in welchem die wichtigsten Gedanken dieses Buches gebündelt werden, denn manchmal ist die Fülle an Ideen etwas erschlagend. Trotzdem wünschte ich, es gäbe mehr solche leicht zu verdauende und doch lehrreiche Lektüre - 5 Sterne!


Seite: 1 | 2