Profil für Kuddl > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Kuddl
Top-Rezensenten Rang: 2.000
Hilfreiche Bewertungen: 599

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Kuddl
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Anzeigen:  
Seite: 1-10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17
pixel
Pampers Easy up Windeln Gr.4 Maxi 8-15 kg Mega Plus Pack , 108 Stück
Pampers Easy up Windeln Gr.4 Maxi 8-15 kg Mega Plus Pack , 108 Stück
Wird angeboten von Beautyparadies
Preis: EUR 37,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gutes Produkt!, 21. November 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Wir - bzw. natürlich vor allem die kleine "Testperson" - sind / ist mit den Pampers Easy up sehr zufrieden. Die Angabe "8 bis 15 kg" bietet natürlich ein weites Spektrum und ist als Größenangabe nicht in jedem Fall hilfreich (schließlich gibt's ja auch bei Babys und Kleinkindern schon große Schmale und kleinere Kompakte). Optimaler Sitz ist da vermutlich bei rund 12 kg gegeben, darunter kann's am Bauch schon mal etwas weit werden.

Die Easy-Up-Windeln sind natürlich ideal für die Zeit der schrittweisen Windelentwöhnung. Und sie sind perfekt für alle Situationen, in denen kein Wickeltisch zur Verfügung steht (dafür muss man das Kind zum Wechseln dieser Höschenwindeln natürlich komplett entkleiden - allerdings ein Nachteil, den man ja nicht der Pampers anlasten kann, sondern den JEDE Höschenwindel mitbringt).

Die Pampers sind wie gewohnt wunderbar dicht und stabil, so dass man recht sorgenfrei unterwegs sein kann, wenn das Kind sie anhat.


Hooligans
Hooligans
DVD ~ Elijah Wood
Preis: EUR 5,50

5.0 von 5 Sternen Ungeheuer dicht und realistisch, 21. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Hooligans (DVD)
Obwohl ich Gewalt zutiefst verabscheue (erst recht wenn der Auslöser etwas so Nebensächliches wie die Anhängerschaft zu einem Fußballverein ist), hat mich dieser Film extrem in seinen Bann gezogen.

Hier werden die einzelnen Figuren sehr gut herausgearbeitet und dargestellt, dass Hooligans keine Prekariatsangehörigen mit der Intelligenz einer Kartoffel sind, sondern dass sie durchaus ganz bürgerliche Berufe haben. So sehen wir in einer genial gemachten Montage die Jungs an ihren Arbeitsplätzen die Auslosung von Spielpaaren beobachten: Der Werkstattmeister ist ebenso vertreten wie der Lehrer, ein Telefon-Hotline-Mitarbeiter ebenso wie der Steward einer Fluglinie. Also augenscheinlich ganz normale Jungs, die sich am Wochenende gerne aufs übelste prügeln.
Diese Darstellung dürfte - soweit ich das als komplett Außenstehender beurteilen kann - der Realität entsprechen (auch wenn man sich beim Film fragt, wie wohl der Arbeitgeber reagiert, wenn der Steward montags mit Veilchen die Fluggäste bedient).

Insgesamt ist dieser Film von einer unglaublichen Dichte gekennzeichnet. Die schauspielerischen Leistungen sind ebenso wie die Regie herausragend, so dass ein bedrückendes Zeugnis einer - gottlob kurzen - Hooligan-Karriere entsteht. Insbesondere das - Achtung, Spoiler! - Happy-End hat absolut nichts Kitschiges, sondern stellt dar, wie die Hauptfigur einer anderen Figur, die ihr früher extrem geschadet hat, zunächst nach erlernter Hooligan-Manier ein paar "auf die Zwölf geben" will, dann aber davon Abstand nimmt und die damalige Ungerechtigkeit lieber dadurch auflöst, dass er das Gespräch mit seinem ehemaligen Zimmergenossen per Diktiergerät auf Band aufzeichnet.

Durch diesen Schluss kann ich mich auch nicht dem Urteil anschließen, dass der Film Gewalt verherrliche. Die Hauptfigur schwört zum Schluss deutlich der Gewalt ab - und selbst der vielzitierte "Major", die ehemalige Führungs- und immer noch Vorbildfigur der Hooligans, hat sein Gewalttäterleben für Frau und Kind drangegeben.

Auf jeden Fall fünf dicke Sterne für diese filmische und schauspielerische Meisterleistung!


Axe Duschgel Anarchy for Him, 3er Pack (3 x 250 ml)
Axe Duschgel Anarchy for Him, 3er Pack (3 x 250 ml)
Wird angeboten von Beauty & More Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 11,95

3.0 von 5 Sternen Gute Verpackung, Name völlig daneben, 13. November 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Was bitte will mir ein Produkt mit dem Namen "Anarchy" sagen? Bei Anarchie denke ich an randalierende Punks, was weder eine positive Assoziation ist noch irgendwelche Gedanken an Körperpflege aufkommen lässt (eher im Gegenteil - oder will Axe mit diesem Namen vielleicht sogar gerade versiffte Chaoten dazu bringen, es doch mal mit einer Dusche zu versuchen???).

Wenigstens kommt die Verpackung dieses Duschgels grundsolide daher. Sie greift sich gut und der Verschluss ist ziemlich genial konstruiert (nach dem Prinzip einer Wippe) und bietet einigen Widerstand, so dass ich entgegen der Meinung eines anderen Rezensenten keinerlei Sorge hätte, dass mir diese Flasche in der Sporttasche oder im Kulturbeutel ungewollt aufgehen könnte.

Der Duft eines Duschgels ist natürlich immer Geschmackssache. Den Geruch des "Anarchy"-Duschgels würde ich als süßlich-fruchtig bezeichnen, mitunter habe ich bei der Verwendung eine leichte Ahnung eines bekannten Energy-Drinks in der Nase. Meinen persönlichen Geschmack trifft Axe damit nicht ganz perfekt, aber wie gesagt: Das ist natürlich eine Sache der subjektiven Wahrnehmung. Dank des äußerst fairen Preises kann man es durchaus wagen, dieses Duschgel einfach mal zu testen.


Duschdas Duschgel For Men 3 x Doppelpack (6 x 250 ml)
Duschdas Duschgel For Men 3 x Doppelpack (6 x 250 ml)
Wird angeboten von Hirschel Cosmetic
Preis: EUR 12,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Duft super, Handling verbesserungsbedürftig, 8. November 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Beim Auspacken der ersten beiden Duschgelflaschen (sie sind paarweise "gebündelt") fiel mir leider direkt ein Minuspunkt der Verpackung auf: Offenbar war schon etwas von dem Duschgel ausgelaufen, so dass ich die beiden Flaschen zuerst abspülen musste. Sicherlich rührte dies von der alles andere als optimalen Konsistenz des Duschgels her: Es handelt sich eigentlich gar nicht um ein GEL, sondern mehr um eine Flüssigkeit. Fast wassergleich kommt das Mittelchen daher, was gerade für eine sparsame Dosierung nachteilig ist, denn schnell ist einem ein Teil der Flüssigkeit aus der Hand gelaufen und ungenutzt in die Duschwanne getröpfelt.
Eine so wässrige Konsistenz erfordert natürlich auch Besonderheiten bei der Verpackung. So ist die Öffnung der Flasche mit einer "Tropf-Stop"-Vorrichtung ausgestattet, wie man sie von Honigflaschen kennt. Man muss also erst kräftig auf die Flasche drücken, bis sich das "Ventil" öffnet - dann kommt das Duschgel aber auch kräftig (und somit schlecht dosierbar) aus der Flasche geschossen.

Verpackung und Konsistenz sind also stark verbesserungsbedürftig. Dafür ist der Duft des Duschgels aber sehr, sehr angenehm. Es ist natürlich immer äußerst schwer, einen Duft zu beschreiben, aber "angenehm herb" trifft es nach meiner Meinung am besten. Und ich würde den Duft als kräftig, aber doch angenehm unaufdringlich bezeichnen. Auf jeden Fall kein Produkt, bei dem man nachher müffelt wie ein durch die Parfümerie getriebener Moschusochse. ;-)

Dank des feinen Dufts handelt es sich um ein sehr empfehlenswertes Produkt, zumal der Preis mehr als fair ist.


Omron M8 RC Oberarm-Blutdruckmessgerät
Omron M8 RC Oberarm-Blutdruckmessgerät
Wird angeboten von medipolis-intensiv
Preis: EUR 57,00

5.0 von 5 Sternen Einfach zu bedienen und abzulesen, 1. November 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Zugegeben - ich habe sicherlich noch bei weitem nicht alle Funktionen dieses Blutdruckmessgerätes "ausgekostet". Die "Memory"-Funktion, die die letzten Messwerte speichert (und durch die man sich sogar einen Mittelwert aus den letzten Messungen errechnen lassen kann), habe ich beispielsweise bisher noch nicht genutzt, finde sie aber für Menschen, die wirklich regelmäßig ihren Blutdruck kontrollieren, ausgesprochen praktisch.

Das Gerät kommt zunächst mal in einer sowohl farblich als auch von der Größe her sehr angenehm dezenten Tragetasche daher. In dieser Tasche kann man es auch locker im Wohnzimmer liegen lassen, ohne dass es gleich aussieht wie in einem medizinischen Labor. Die "Montage" des Gerätes ist kinderleicht: Luftschlauch einstecken, Batterien einlegen oder Netzteil einstecken und schon kann es losgehen. Die Wahlmöglichkeit zwischen Netz- und Batteriebetrieb ist natürlich ein ganz dickes Plus für dieses Gerät.

Die Messung selbst ist ebenfalls sehr leicht: Die Positionierung der Manschette wird auf dieser selbst angezeigt, ist aber auch in der beiligenden Bedienungsanleitung ebenso hervorragend erklärt wie die richtige Sitzposition und Armhaltung bei der Messung. Ist die Manschette geschlossen (ebenfalls ganz entspannt per Klettfläche), braucht man nur noch den Einschaltknopf zu drücken und das Gerät beginnt mit der Messung. Dass die Manschette dabei für mein Empfinden ausgesprochen stark (mitunter fast schon ein wenig schmerzhaft) aufgepumpt wird, ist in der Gesamtbetrachtung eher ein kleiner Kritikpunkt, der keinesfalls einen Sternabzug rechtfertigen würde.
Blitzschnell werden danach die Blutdruckwerte sowie der Puls auf dem Display angezeigt. Die gesamte Messung nimmt mit Aus- und Wiedereinpacken des Gerätes daher noch keine fünf Minuten in Anspruch. So wünscht man sich das!

Sollte bei der Messung doch einmal etwas schiefgehen, zeigt das Gerät sehr detailliert an, welcher Fehler gerade vorliegt - und die Fehlerbeschreibung ist auch in der Bedienungsanleitung sehr ausführlich und informativ gehalten. Und dass das Gerät auch noch eine Funkuhr beherbergt, die die Uhrzeit 100%ig exakt anzeigt, ist ein kleiner, netter Zusatz-Gimmick.

Wenn man seinen Blutdruck häufiger kontrollieren möchte, kann man es kaum einfacher haben als mit diesem Gerät. Eine absolute Empfehlung!


Fleuresse 432442 Fb. 2 Feinbiber-Bettwäsche, 135 x 200 cm, blau
Fleuresse 432442 Fb. 2 Feinbiber-Bettwäsche, 135 x 200 cm, blau

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr zu empfehlen!, 1. November 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Nachdem nun die ersten kalten Tage - und Nächte - des Jahres überstanden sind, kann man erst so richtig diese kuschelig-warme Bettwäsche rezensieren. Sie ist genau das richtige für alle, die ihr Schlafzimmer nicht oder nur sehr mäßig heizen, denn sie hält wunderbar warm und ist noch dazu sehr angenehm weich. Qualitativ also auf jeden Fall ganz hervorragend. Man darf natürlich bei Biber kein Feuerwerk knalliger Farben erwarten, die erscheinen eher etwas dezent - das Produktfoto gibt die Farben aber sehr gut wieder.
Eine tolle Sache sind die Reißverschlüsse. Sie ersparen einem langwieriges Knöpfen, da sie sich aber tatsächlich über die ganze Länge der Unterseite erstrecken, lassen sich auch die Deckenbezüge problemlos über die Decke ziehen.

Eine absolute Empfehlung für alle, die noch auf der Suche nach einer gemütlichen Winterbettwäsche sind!


Aber Mutter weinet sehr: Psychothriller
Aber Mutter weinet sehr: Psychothriller
von Wolfgang Brenner
  Broschiert
Preis: EUR 16,99

4.0 von 5 Sternen Zwei höchst unterschiedliche Teile, 17. September 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Vorab: Es ist bei diesem Buch sehr schwierig, es zu rezensieren, ohne dabei zu viel vom Inhalt preiszugeben. Ich versuche also mein Bestes…

Die Handlung ist ja im oben angegebenen Klappentext bereits sehr gut umschrieben. Ein Kind wird entführt und die verzweifelte Mutter geht ganz eigene Wege, von denen sie sich eine Rettung ihres Jungen erhofft. Sie nimmt Kontakt zum Entführer auf und erfüllt seine Bedingungen (z. B. für einen Abzug der Polizei vom Wohnhaus der Familie zu sorgen). Eines Tages bricht der Kontakt ab – und sie begegnet dem Entführer erst ein Jahr später zufällig wieder. Und das war der Punkt, ab dem ich das Buch gar nicht mehr weglegen konnte, denn da beginnt es richtig spannend zu werden. Man hat den Eindruck, der Autor habe sich bis zu diesem Punkt „warmgeschrieben“, denn der erste Teil (also die ersten 100 Seiten) war zugegebenermaßen so gar nicht mein Fall. Abgesehen von den Sätzen im Stakkato-Stil mit sich oft wiederholenden Satzanfängen war es vor allem die (Haupt-)Figur der Mutter, die mir in diesem Teil der Geschichte so grauenhaft unsympathisch war, dass ich das Buch am liebsten weggelegt hätte. Was da beschrieben wird, ist eine vollkommen psychotische – man verzeihe mir bitte den Ausdruck – Irre, die in einer Art Wahn gegen alles und alle anrennt, alles besser zu wissen glaubt und diese Besserwisserei fatalerweise auch noch in die Tat umsetzt. Sie agiert an der Polizei vorbei, hintertreibt teilweise sogar noch deren Arbeit und zettelt damit en passant einen irrsinnigen Streit mit ihrem Mann an, der auf die Arbeit der Polizei vertraut und alles tun möchte, um den Ermittlern zu helfen. Dass dieser Mann der Vater des entführten Kindes ist, sich genau solche Sorgen macht wie sie und ebenfalls nur das Beste für den Jungen erreichen will, zählt für sie nur ganz am Rande – sie zieht ihr Ding ohne Rücksicht auf Verluste durch. Man möchte wirklich in die Handlung einsteigen, diese Frau an den Armen schütteln und sie anschreien, sie möge endlich zur Vernunft kommen. Grauenhaft!

Aber – ohne zuviel verraten zu wollen – dieser Charakter wandelt sich im weiteren Verlauf des Buches Gott sei Dank relativ stark, so dass der zweite Teil wie gesagt sehr viel Spaß macht und enorm viel Spannung bietet. Ab diesem Punkt habe ich das Buch in einem Zug (leider bis spät in die Nacht hinein) durchgelesen.

Mit der Sternvergabe tue ich mich bei diesem Buch extrem schwer, weil die beiden Teile so unterschiedlich sind. Der erste Teil war wie gesagt hart an der Grenze des Lese-Abbruchs. Da aber im zweiten Teil die Geschichte wirklich zur Höchstform der Spannung aufläuft und einen sehr in ihren Bann zieht, vergebe ich insgesamt doch vier Sterne.


Grenzgänger: Toppes zweiter Fall
Grenzgänger: Toppes zweiter Fall
von Hiltrud Leenders
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Dümpelnde Handlung ohne Highlights, 12. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin ein echter Fan des niederrheinischen Autorentrios, bestehend aus dem Ehepaar Leenders und Michael Bay. Bisher habe ich alle ihre Bücher gelesen und war meistens auch sehr begeistert.

Den allerersten Toppe-Fall (Lavendel gegen Ameisen) fand ich zum Beispiel sehr, sehr stark. Da störte mich auch die Tatsache nicht, dass man praktisch noch vor dem bislang ersten Roman neu anfängt. Im Gegenteil, das hatte schon was Nostalgisches, wie da beispielsweise immer und überall wüst gequalmt wurde und welche Sprüche da teilweise noch gerissen wurden.

Entsprechend freute ich mich auf den zweiten Toppe-Fall, wurde aber, um es kurz zu machen, bitter enttäuscht.
Zunächst mutete es noch angenehm an, dass man - von kleinen Privatgeschichten der handelnden Personen abgesehen - auf zusätzliche Handlungsstränge verzichtet hat. Das sah nach sauber durchgezogener Krimi-Linie aus. Allerdings darf diese eine Handlung dann ruhig ein paar überraschende Wendungen nehmen, um die Spannung aufrechtzuhalten - was hier praktisch überhaupt nicht der Fall ist. Die Handlung dümpelt einfach so ohne große Aha-Effekte vor sich hin. Als sich das Buch dann allmählich dem Ende zuneigte und das Ermittlerteam den inzwischen identifizierten Täter immer noch nicht hatte, dachte ich "Holla, jetzt wird's bestimmt rund um die Festnahme spannend". Aber auch hier völlige Fehlanzeige. Täter sitzt im Auto, Polizist (und zwar ein Streifenpolizist, also nicht mal einer der ermittelnden Protagonisten) klopft ans Fenster - fertig. So etwas Einfallsloses hätte ich von meinem geliebten Autorentrio keinesfalls erwartet.

Nur ab und zu mal einen kernigen niederrheinischen Spruch von Ackermann, das reicht leider allein nicht aus. Da sollte dann doch auch bei der Handlung etwas mehr rumkommen.
Beim nächsten Mal also bitte besser machen - denn kaufen werde ich das nächste Buch natürlich trotzdem wieder!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 6, 2012 5:31 PM CET


Mr. K: Thriller
Mr. K: Thriller
von J.A. Konrath
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mäßiger Anfang, enorme Steigerung!, 7. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Mr. K: Thriller (Taschenbuch)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
In drei verschiedenen Handlungssträngen, die gleichzeitig drei unterschiedliche Zeitebenen darstellen, wird die Geschichte einer 25jährigen Jagd auf einen brutalen Serienkiller erzählt.
Die Handlungsebenen wechseln sich in meist recht kurzen Abschnitten ab, so dass es eigentlich wenig Mühe bereitet, in der jeweiligen Erzählzeit wieder den Anschluss zu finden.

Wie schon von einigen hier festgestellt, sind die Schilderungen der Grausamkeiten, die der Serienkiller an seinen Opfern verübt, teilweise erschreckend detailliert. An der einen oder anderen Stelle täte es daher sicherlich auch eine etwas weniger blutrünstige Schilderung. Weniger hätte es auch an einer nach meinem Geschmack doch arg bemühten Komik in den anfänglichen Dialogen getan. Polizisten, die bei der Beschattung eines Mordverdächtigen erst drei Runden „Schnick-Schnack-Schnuck“ spielen, um auszulosen, ob sie ihm in das Lagerhaus, das er gerade betreten hat, folgen oder ihn draußen abpassen sollen – das hat doch sehr viel von der aufgesetzten Vorschlaghammer-Pseudokomik, die ich auch an amerikanischen „Comedy“-Serien so furchtbar finde. Aber davon abgesehen, dass das natürlich Geschmackssache ist (gerade die Dialoge wurden ja hier auch schon sehr gelobt), ändert sich das im Verlauf des Buches und die Dialoge werden sachlicher.

Festzustellen ist, dass sich das Buch gegen Ende auch in Sachen Spannung ganz enorm steigert, weil sich in gleich drei Handlungssträngen ein jeweils hochdramatisches Ende anbahnt. So sind die letzten ca. 100 Seiten geradezu ein Feuerwerk der Höchstspannung. Das Buch habe ich ohnehin in einem Tag gelesen – davon die letzten 100 Seiten an einem Stück, weil ich das Buch nicht weglegen konnte.

Fazit: Einen Stern Abzug für die manchmal allzu realistische Schilderung perverser Brutalitäten und für die nach meinem Empfinden gekünstelten Dialoge, aber ansonsten eine unbedingte Empfehlung für alle, die auf der Suche nach literarischem Nervenkitzel vom Feinsten sind.


Floramed Sättigungskapseln 120 Stück, 1er Pack (1 x 72 g)
Floramed Sättigungskapseln 120 Stück, 1er Pack (1 x 72 g)

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wohl eher ein Placebo, 7. September 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Mehrfach habe ich die Kapseln ausprobiert - eine nennenswerte Wirkung blieb allerdings jedesmal aus. Nun wurde ja hier der Tipp gegeben, dass man die Kapseln mit sehr, sehr viel Wasser einnehmen soll, damit sie ihre Wirkung entfalten können. Das Trinken von viel Wasser vor einer Mahlzeit gehört aber nun allein schon zum ganz altbekannten Repertoire der Gewichtsreduktion. Da braucht's dann auch keine extra Kapseln mehr dazu. Und im übrigen ist auf der Packung nur die Rede davon, die Kapseln mit "einem Glas Wasser" einzunehmen.

Angesichts der Packungsgröße von 120 Kapseln dachte ich zunächst auch, dass so ein Päckchen sehr lange halten würde. Da aber geraten wird, drei bis fünf Kapseln vor jeder Mahlzeit einzunehmen, ist die Packung bei konsequenter Anwendung innerhalb von ein bis zwei Wochen aufgebraucht.

Leider hat mich dieses Produkt gar nicht überzeugt - an meiner Gewichtsreduktion arbeite ich lieber weiterhin mit gesünderer Ernährung und körperlicher Bewegung.


Seite: 1-10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17