Profil für Roland Linz > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Roland Linz
Top-Rezensenten Rang: 1.407.713
Hilfreiche Bewertungen: 1

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Roland Linz

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Epson Perfection Photo V370 Flachbettscanner (4800dpi, USB 2.0) schwarz
Epson Perfection Photo V370 Flachbettscanner (4800dpi, USB 2.0) schwarz
Wird angeboten von kg-computer-AGB-Widerrufsbelehrung
Preis: EUR 122,79

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Scanner ordentlich - funktioniert auch mit Linux, 3. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Infolge Umstellung von Win XP auf Windows 7 mußte ich Abschied von meinem alten Scanner nehmen.
Der Epson-Scanner liefert gute Scans von Papiervorlagen und ist auch flott. Die Vorlagen müssen nicht plan aufliegen, um scharf abgebildet zu werden, das nicht gerade bücherschonende Plattdrücken entfällt. Dreidimensionale Objekte (Ringe, kleine Figuren etc.) werden scharf abgebildet. Die Durchlichteinheit eignet sich leider nicht dazu, um alte postkartengroße Glasplatten-Negative einzuscannen, da die mitgelieferte Software nur Scans in der Größe von Kleinbild-Negativen zuläßt. Die Zusatzprogramme auf der CD lohnen eine Installation nicht, wenn man gewöhnt ist, mit Gimp oder IrfanView seine Fotos zu bearbeiten.
Sehr gut - aber leider nicht auf der mitgelieferten Treiber-CD enthalten: Epson hat Linux-Treiber für *.rpm und *.deb-basierte Linux-Systeme entwickelt, die man über deren Web-Site herunterladen kann. Die Suche auf der Web-Site danach ist etwas mühsam und scheint manchmal nicht zu funktionieren, auch muß man insgesamt 3 Treiberpakete von 2 verschiedenen Web-Siten installieren, aber danach erkannte mein OpenSuse Linux 13.1 den Scanner ohne Probleme, und er arbeitet flott und gut zusammen mit XSane. Dabei ist auch die unsinnige Begrenzung auf Kleinbild-Format beim Arbeiten mit der Durchlichteinheit aufgehoben, so daß ich vielleicht doch noch meine Glasplatten-Negative streifenweise eingescannt bekomme und dann manuell zusammensetzen muß.


Seite: 1