Profil für F. Pahlings > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von F. Pahlings
Top-Rezensenten Rang: 358.308
Hilfreiche Bewertungen: 14

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
F. Pahlings "Nebel-Krähe" (NRW)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Datenschutzhülle für kontaktlose Kreditkarten, EC-Karten, GiroGo, Ausweise, Karten (RFID, NFC, Funk-Chip) RFID-Blocker
Datenschutzhülle für kontaktlose Kreditkarten, EC-Karten, GiroGo, Ausweise, Karten (RFID, NFC, Funk-Chip) RFID-Blocker
Wird angeboten von Data Protection Technologies
Preis: EUR 5,89

4.0 von 5 Sternen funktioniert 100%ig, 2. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
habs an allen mir zur Verfügung stehenden Kartenlesern ausprobiert, es hat keinen einzigen Aussetzer gegeben. Einzig das Entnehmen der Karte aus der Hülle und insbesondere das Wieder-Hineinstecken sind ein wenig fummelig, deswegen nur 4 Sterne.
Getestet wurden von mir in erster Linie Legic-Kartenleser für die Zutrittskontrolle zu Gebäuden und auch deren Geldaufladeautomaten.


ERBE Quicky Rillenfeile weiß
ERBE Quicky Rillenfeile weiß
Wird angeboten von Gebrauchs-Info
Preis: EUR 2,53

2.0 von 5 Sternen die Feile ist für meine Geschmack zu grob, 2. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ERBE Quicky Rillenfeile weiß (Badartikel)
und hinterläßt einen insgesamt (zu) billigen Eindruck. Die Oberfläche ist sehr rau und auch die Kanten könnten besser gerundet sein. Man hat jederzeit den Eindruck, dass die Feile, wenn man sie denn in der Hosentasche mit sich führt, den Hostentaschenstoff kaputt macht. Als Mann hab ich aber keine Handtasche dabei, um sie dort rein zu tun, also für mich ungeeignet. Immerhin kann ich die Feile noch zu Hause nutzen und deswegen 2 Punkte.


Philips CA6500/60 Senseo Milk Twister Milchaufschäumer (Antihaftbeschichtung, Bedienung auf Tastendruck) schwarz
Philips CA6500/60 Senseo Milk Twister Milchaufschäumer (Antihaftbeschichtung, Bedienung auf Tastendruck) schwarz
Preis: EUR 56,99

2.0 von 5 Sternen der Milchschaum ist OK - aber . . ., 2. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
schon nach der ersten aufgeschäumten Milch muß man 2-3 Gedenkminuten einlegen, bevor man die nächste Milch schäumen kann. Für mich ein klares NoGo. Das Ding ging am nächsten Tag zurück.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 11, 2014 9:50 AM CET


David Lanz Painting The Sun Pf (Piano Solo)
David Lanz Painting The Sun Pf (Piano Solo)
von Various
  Taschenbuch
Preis: EUR 15,50

4.0 von 5 Sternen schöne und eher ruhige Stücke, 14. Februar 2010
Auf David Lanz bin über ein webradio aufmerksam geworden, so daß ich auch unbedingt die Noten haben wollte.
Die Stücke sind größtenteils leicht spielbar und eher langsam im Tempo. Kein Fingersatz und keine Akkordbezeichnungen.
Meine persönlichen Favoriten aus diesem Buch sind "Hymn", um dieses Stück spielen zu können sollte man Dezimen in der linken Hand
sauber greifen können, und "Her Solitude".

Warum nur 4 Sterne? Irgenwie fehlt mir der Pep in einigen Stücken, eine einprägsame Melodie, ein Rhythmus zum Mitmachen, etwas,
woran man sich erinnert. Aber zum Üben, auch oder gerade vom Blatt, sind diese Stücke gut geeignet.

In diesem Buch finden sich die folgende Stücke:
Painting the Sun (moderatly slow)
Spanish Blue (freely)
The Enchantment (Waltz tempo)
Her Solitude (slowly)
First Snow (moderatly)
Turn Turn Turn (moderatly)
Hymn (moderatly)
Sanctuary Rose (Rondo in g minor)
- Evening song (moderatly slow)
- Midnight reverie (moderatly)
- Daybreak flower (moderatly slow)
Sleeping Dove (Salish Lullaby) (moderatly fast, flowing)


George Winston Piano Solos
George Winston Piano Solos
von George Winston
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,05

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen erstklassig, 13. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: George Winston Piano Solos (Taschenbuch)
Ich habe mir diese Notensammlung gleich in den USA bestellt als sie veröffentlicht wurde und ich muß sagen, sie ist jeden cent wert.
Viele Stücke kannte ich schon von seinen CD's und war froh, endlich auch die Noten bekommen zu können.
Es sind größtenteils ruhige Stücke, keine Fingersätze, aber mit Akkordbezeichnungen.

Im Untertitel heißt es "Exact Transcriptions from the Recordings authorized by GEORGE WINSTON" und so ist es auch.
Hier wurden 20 der schönsten Stücken von seinen verschiedenen CD's zusammengetragen, und zwar:
The Black Stallion (aus "Summer")
The Cradle (aus "Forest")
Graduation (aus "Plains")
Joy (aus "December")
Loreta ans Desiree's Bouquet - Part 1 (aus "Summer")
Longing (aus "Autumns")
Lullaby (aus "Summer")
New Hope Blues (aus "Ballads and Blues-1972")
Prelude / Carol of the Bells (aus "December")
Reflection (aus "Winter into Spring")
Stevenson (aus "Gulf Coast Blues & Impressions")
Thanksgiving (aus "December")
Thumbelina (aus "Montana-A Love Story")
The Twisting of the Hay Rope (aus "Montana-A Love Story")
(Variations On) Bamboo (aus "Montana-A Love Story")
Variations on the Kanon by Pachelbel (aus "December")
The Velveteen Rabbit (aus "The Velveteen Rabbit")
Walking in the Air (aus "Forest")
Building the Snowman (aus "Forest")
The Snowman's Music Box Dance (aus "Forest")

Kauft Euch dieses Buch und, falls Ihr noch nicht habt, die CD's gleich mit, meine persönlichen Favoriten sind die Stücke aus "December"


Die erste eigene Website - ganz leichter Einstieg: Sehen und Können (Bild für Bild)
Die erste eigene Website - ganz leichter Einstieg: Sehen und Können (Bild für Bild)
von Tobias Hauser
  Taschenbuch

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen unlesbar, 13. Februar 2010
Dieses Buch ist für mich unlesbar. Das liegt am grundlegenden Aufbau des Buches, welches auf einer Doppelseite je ein Beispiel abhandelt. Dabei wird der einzutippende Text in 5 oder 6 Abschnitte aufgeteilt und auf die beiden ersten oberen Viertel der Doppelseite verteilt. Das dritte Viertel sind dann die Arbeitsanweisungen, was man zu tippen hat und nur im unteren Viertel werden ein paar dürftige Erläuterungen abgegeben. Unter der dort befindlichen Rubrik "Wissen" werden 1 oder 2 Sätze abgegeben, der Rest sind Rubriken wie "Tipp", "Hinweis" oder "Fachwort". Also noch mal: Nur ca. 5% einer Doppelseite sind die eigentlichen Erläuterungen zum Thema.
Das Buch bleibt in den Anfängen stecken, erklärt nichts umfassend, vermittelt kein Hintergrundwissen und bietet keine Zusammenfassung der einzelnen Befehle und deren Syntax.
Die 270 Seiten des Buches hätte man auch auf 60 Seiten unterbringen können.


Seite: 1