holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor foreign_books Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für Grüne Ronja > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Grüne Ronja
Top-Rezensenten Rang: 12.948
Hilfreiche Bewertungen: 80

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Grüne Ronja

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13
pixel
ERNESTINE: Der Kampf gegen die dunklen Mächte
ERNESTINE: Der Kampf gegen die dunklen Mächte
Preis: EUR 6,00

4.0 von 5 Sternen Sehr hübsch geschrieben., 16. Mai 2016
Das Reich über den Wolken, bewohnt von Engeln, ist in Gefahr. Denn eine dunkle Wolkenschicht trennt die Engel von den Menschen, und somit von ihrer Aufgabe als Schutzengel. Die Traurigkeit bedroht das Reich über den Wolken, und die Engel, die dort wohnen.
Als Ernestines Eltern im Kampf gegen das Böse sterben, wird sie von Odin großgezogen. Ernestine macht es sich zur Bestimmung, wie ihre Eltern das Böse zu bekämpfen. Als ihre Freundin Saria entführt wird, zögert Ernestine nicht eine Sekunde um sie zu retten. Gemeinsam mit Hesper, dem Abendstern, zieht sie ins Ungewisse.

Ernestine ist ein 11jähriges, ganz bezauberndes Engelsmädchen. Es wird von allen geliebt, und ist sehr mutig. Hesper, ihre bester Freund, ist ein kleiner Tollpatsch, der die Geschichte etwas auflockert.
Das Himmelsreich wird sehr gut beschrieben, sehr fantasievoll, und an einigen Stellen muss man sehr schmunzeln. Vor allem das Sichelhaus gefällt mir sehr gut, da die Schüler ihren Lernraum selbst gestalten können. Da macht Lernen doch gleich viel mehr Spaß.
Der Schreibstil ist sehr leicht und flüssig. Am Anfang hatte ich das Gefühl, dass alles schnell abgearbeitet werden muss, aber da es um Leben und Tod geht, muss alles sehr schnell gehen und so passt das.
Ernestine erhält von allen Seiten Hilfe, und so trifft sie auf verschiedene Bewohner des Himmelreichs. Auch ihre daheim gebliebenen Freunde versuchen Ernestine bei ihrer Mission zu helfen.
Alles in allem ist dieses Buch sehr schön. Angefangen beim Cover, bis zur Geschichte passt alles sehr gut zusammen und ist sehr schön zu lesen.


Milten & Percy - Der Tod des Florian C. Booktian
Milten & Percy - Der Tod des Florian C. Booktian
Preis: EUR 0,99

5.0 von 5 Sternen „Die Vernunft ist die Stiefmutter des klaren Verstandes. Und die Wurzel der Langeweile.“, 11. Mai 2016
„Die Vernunft ist die Stiefmutter des klaren Verstandes. Und die Wurzel der Langeweile.“ (S.101)

Langeweile kommt bei Milten und Percy nicht auf. Nach ihrem letzten Fall (Das Schloss der Skelette) hat Milten im Eiltempo die Ausbildung zum Detektive bestanden, sich verliebt, verlobt, verheiratet und ist geschieden. Und als Schatten seines selbst lebt er bei Percy auf der Couch. Die beiden sind nicht nur Partner, sondern auch beste Freunde. Doch trotz Miltens bemitleidenswerten Zustand lässt der nächste Fall nicht auf sich warten. Die beiden haben einen anonymen Tipp über einen Buchraub bekommen. Ein Buchraub sollte eigentlich eine ganz schnelle Sache für die beiden Profis sein. Eigentlich….

Wer den ersten Teil kennt, wird wissen was ich meine, wenn ich sage: Ich liebe diesen Humor! Florian C. Booktian schreibt auf seine ganz eigene Weise sehr witzig, und nimmt sich dabei selbst nicht ernst, was das aller beste daran ist Milten und Percy sind zwei wundervolle Charaktere, die wunderbar harmonieren. Ab und an hatte ich das Gefühl, die beiden wären ein altes Ehepaar. Als Freunde sind sie genial, aber als Partner unschlagbar. Da das Lesevergnügen schwer zu beschreiben ist, bleibt euch nur eines übrig: Selber lesen!


On the Baltic Sea: Dieses Mal für immer?
On the Baltic Sea: Dieses Mal für immer?
von Torine Mattutat
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,90

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein schöner Liebesroman, 4. Mai 2016
Antonio, genannt Toni, hat irgendwie kein Glück mit Frauen. Die Mutter seiner zwei Kinder möchte, dass er sie zur Adoption an ihren Verlobten freigibt, die Mutter seines jüngsten Kindes wusste, dass er kein weiteres Kind mehr haben möchte, und die Mutter seines ältesten Kindes hat den Kontakt komplett abgebrochen und ist spurlos verschwunden, als sie erfahren hatte, dass sie schwanger ist. Dass er seinen ältesten Sohn nicht kennt, schmerzt ihn sehr. Schon seit 10 Jahren!
Als er bei der Arbeit einen Unfall hat, kommt er in das nächste Krankenhaus.

Flo hat einen 10 Jährigen Sohn, den sie über alles liebt, und ist Ärztin in einem Krankenhaus. Als sie von einer Klassenfahrt wiederkommt, sind alle Schwestern und Ärztinnen ganz begeistert von ihrem „Neuzugang“. Also sie sieht, wer dieser neue Patient ist, weiß sie nicht, was sie machen soll.

Dieses Buch ist mal was anderes, da es viel um Kinder geht. Trotzdem bleibt es natürlich ein spannender Liebesroman. Antonio und Flo sind sehr realistische Charaktere: er der Herzensbrecher und Frauenschwarm, sie die starke, alleinerziehende Mutter. Auch wenn es anfangs so wirkt, als könnte Toni sein Sperma nicht bei sich behalten, wird schnell klar, dass er mit der Verantwortung umgehen kann. Und obwohl Flo etwas misstrauisch ist, und unsicher, bleibt sie sich selbst treu und lässt sich nicht unter Druck setzen.
Der Roman ist gut geschrieben und lässt sich sehr flüssig lesen. Zwischendurch sind einige Begriffe in plattdeutsch, doch das macht ihn nur noch realistischer, da er an der Ostsee spielt. Auch die Nebenfiguren sind sehr gut beschrieben, man fühlt sich in Tonis riesiger Familie sofort wie zu Hause.
Zum Ende hin wird es etwas hektisch, doch ein Happy End wird garantiert.


Schlaflos in Wernigerode
Schlaflos in Wernigerode
von Franziska Göbke
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,06

5.0 von 5 Sternen Wer starke Frauen mag, wird die Reihe lieben., 4. März 2016
Rezension bezieht sich auf: Schlaflos in Wernigerode (Taschenbuch)
Schlaflos in Wernigerode erzählt die Geschichte von Ela und Luca. Seit 4 Jahren hat Ela keinen Mann mehr an sich heran gelassen, bis eines Abends Luca kennen lernt. Obwohl er total unverschämt ist, kann sie nur noch an ihn denken. Als er ihr sein Geheimnis offenbart, holt ihre Vergangenheit sie ein.

Dieses Buch ist der Auftakt der Harz-Reihe von Franziska Göbke. Es ist sehr emotional, erotisch, aber auch spannend und erschreckend. Die Autorin schafft es das Grauen, Vergewaltigung, Freiheitsberaubung und häusliche Gewalt, sehr klar darzustellen ohne ihm den Schrecken zu nehmen, aber auch ohne zu traumatisieren. Umso schöner ist das Happy End. Dieses Buch, die ganze Reihe, ist vielseitig, vor allem aber lesenswert!
Wer starke Frauen wie Tris und Katniss mag, der wird die Frauen aus der Harz-Reihe lieben. Sie sind realer als die beiden, aber nicht weniger mutig und tapfer.


Flüstern der Toten (Das Vermächtnis der Lovegroves)
Flüstern der Toten (Das Vermächtnis der Lovegroves)
von Alyxandra Harvey
  Gebundene Ausgabe

5.0 von 5 Sternen Fesselnd!, 3. März 2016
Achtung Spoiler zu Eiskalter Atem!

Nachdem Emma, Gretchen und Penelope London vor den Greymalkin-Schwestern gerettet haben, geht der Alltag wieder los. Bälle und die Akademie wechseln sich ab. Für Gretchen heißt das auch, sich mehr mit ihrer Macht, dem Flüstern zu beschäftigen. Gerade, als alles irgendwie eintönig zu werden droht, wird Magie in London freigesetzt und Schutzzauber brechen. Nur durch ihre Macht gelingt es Gretchen, London erneut zu retten. Doch das ist erst der Anfang, denn die Knochen der toten Mädchen sind verschwunden und Sophie ist auf der Flucht. Hat sie vor die Greymalkin-Schwestern zu befreien?

Am liebsten wäre ich in dieses Buch genauso eingetaucht, wie in den ersten Teil Eiskalter Atem. Leider kam der Alltag dazwischen. Nichts desto trotz ist dieses Buch fantastisch und ich habe es weg geatmet, und so spannend wie der erste. Der Lesefluss ist sehr flüssig, am liebsten würde man das Buch gar nicht aus der Hand legen.
Die Figuren erhalten noch mehr tiefe, die drei Lovegrove Cousinen wachsen einem richtig ans Herz. Obwohl vor allem Gretchen und ihre Magie im Vordergrund stehen, kommen Emma und Penelope auf keinen Fall zu kurz.

Alles in allem bleibt nur zu sagen: Wer Eiskalter Atem auf dem Wunschzettel hat, kann getrost Flüstern der Toten mit draufsetzen. =)


Müsli To Go Becher mit Milch-Kühlfach & Löffel, Müslibecher, Joghurtbehälter, Thermobecher, Müslidose - Grün
Müsli To Go Becher mit Milch-Kühlfach & Löffel, Müslibecher, Joghurtbehälter, Thermobecher, Müslidose - Grün
Wird angeboten von Calaisco UG
Preis: EUR 7,49

5.0 von 5 Sternen Sitz, passt, dicht., 27. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Unten in den Becher kommt MIlch rein, wird auch schön gekühlt und oben Müsli. DIe Formen passen alle gut ineinander, Spülmaschinenfest scheinen sie auch zu sein, passt alles gut und ist dicht.


Am blauen See
Am blauen See
Preis: EUR 2,99

5.0 von 5 Sternen Wer die Reihe aus dem Harz noch nicht kennt, hat etwas nachzuholen., 19. Februar 2016
Rezension bezieht sich auf: Am blauen See (Kindle Edition)
Helen wollte sich vor vier Monaten das Leben nehmen, doch ein Unbekannter hat sie gerettet. Nun befindet sie sich in Therapie und darf wieder zu Hause sein. Doch die Therapie bringt nichts, weil sie sich nicht traut den Grund ihres Selbstmordversuches zu sagen. Und zu Hause möchte sie eigentlich auch nicht sein. Doch ihr Freund Ben lässt ihr keine Wahl. Widersetzt sie sich ihm, schlägt er sie, und droht ihr, sich an ihrer Familie zu vergreifen. Als sie ihrem Lebensretter Raoul begegnet, ändert sich schlagartig alles.

Dieses Buch ist…. Puh, harter Stoff. Häusliche Gewalt ist kein Kinderspiel, und die Autorin beschreibt alles sehr real, sodass man Helen am liebsten sofort aus dem Buch ziehen möchte, damit sie in Sicherheit ist.
Und mit Raoul hat die Autorin einen Superhelden im wahren Leben geschaffen. Er wirkt so echt, als würde der dem Leser helfen Helen aus dem Buch zu ziehen.
Alles in allem sind die Charaktere wie aus dem richtigen Leben und lassen an das Gute im Menschen glauben. Und Helen ist eine starke Persönlichkeit, sie weiß es nur noch nicht, und es ist schön, ihr beim Wachsen zuzuschauen.

Wer die Reihe aus dem Harz noch nicht kennt, hat etwas nachzuholen.


Eiskalter Atem (Das Vermächtnis der Lovegroves)
Eiskalter Atem (Das Vermächtnis der Lovegroves)
von Alyxandra Harvey
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,95

5.0 von 5 Sternen Ein spannender Auftakt einer Reihe, 17. Februar 2016
Emma ist eine Debütantin aus dem Hause Day. Zusammen mit ihren Cousinen Gretchen und Penelope ist sie mal wieder auf einer dieser Bälle, als sie angestoßen wird und der Flakon ihrer Mutter ihr aus der Hand fällt. Dann geht alles ganz schnell, die Vorhänge fangen Feuer, die Gesellschaft flieht, als das gesamte Haus anfängt zu brennen, ein übles Gewitter fängt an, und eine tote Debütantin wird gefunden. Und Emma mittendrin. Ehe sie weiß, wie ihr geschieht, schickt Cormac, der sie erst geküsst und seitdem ignoriert hat, nach Hause. Doch sie versteht nichts von dem, was er sagt. Auf der Suche nach Antworten zieht sie nicht nur ihre Cousinen mit in eine neue Welt, sonder erfährt auch die Wahrheit über sich selbst und den Wahnsinn ihrer Mutter.

Dieses Buch ist unbeschreiblich. Der Schreibstil ist so flüssig, dass man in das Buch eintaucht und erst am Ende wieder auftaucht. Die Spannung bleibt konstant, immer wenn man denkt, es beruhigt sich so langsam, passiert irgendetwas Unvorhergesehenes.
Emma hat es nicht leicht, aber mit der Unterstützung ihrer Cousinen, scheint alles doch einfacher zu sein. Auf der Suche nach der Wahrheit bekommt sie auch noch Hilfe von unerwarteter Seite.
Die Welt, in die Emma hineingezogen wird, ist voller Regeln und Hierarchien, die es ihr nicht ganz leicht machen, aufgrund ihrer Abstammung, Die drei Cousinen müssen sich gegen jeden behaupten und allen beweisen, dass Blut nicht immer böse ist.
Alles in allem ist das Buch aufregend, sehr spannend und fesselnd, und unheimlich gut. Und auch unheimlich. Die Morde und die Aufklärung lassen dem Leser keine Ruhe, und egal wie oft man sich sicher ist den Mörder zu kennen, es kommt eben doch anders. Also hier eine ganz klare Leseempfehlung.


Das Buch des Hüters
Das Buch des Hüters
von Andreas Dresen
  Broschiert
Preis: EUR 12,90

4.0 von 5 Sternen Spnnend ohne Spannung., 15. Februar 2016
Rezension bezieht sich auf: Das Buch des Hüters (Broschiert)
'Wir befreien Sie vom Diktat des Stroms und der Herrschaft des Computers. Leben sie natürlich.' (S.49)

Mit diesem Satz endet die Welt, wie wir sie kennen. Die Ökos haben den Strom abgestellt und die Welt ist untergegangen. Atomkraftwerke explodieren und die Tiere wenden sich gegen den Menschen. Die Natur holt sich die Welt zurück.

Hundert Jahre später'.
Der junge Pejo war ursprünglich auf einer geheimen Mission in den Süden. Die Mission war so geheim, dass nicht mal er wusste, worum es geht. Leider sind seine Reisebegleiter alle tot, und Pejos Flucht führt ihn nach Waldfurth. Dort wird er Zeuge eines Anschlags, und rennt dem flüchtenden Mädchen hinter her, aus Angst die Wachen könnten ihn schnappen. Denn jeder weiß, was die Wachen im Süden, in Panäa, mit den Bewohnern des Nordens, aus Flusshaven, machen. Doch das Mädchen, stirbt in Pejos Armen, und gibt ihm ein Buch, das weder der Norden noch der Süden in die Hände kriegen soll. Pejo ist wieder auf der Flucht, nur weiß er diesmal nicht so richtig, wohin.

'Und das machte ihn wütend. ['] Wütend, dass er in Dinge hineingezogen wurde, von denen er nichts verstand und zum Spielball gemacht wurde.' (S.42)

Wie wäre die Welt, wenn wir von jetzt auf gleich keinen Strom mehr hätten? Würde die Natur sich auch so schnell alles zurück erobern, wie in dem Buch? Würden die Tiere sich auch gegen den Menschen wenden? Fällt die Welt zurück ins Mittelalter, wie in Panäa? Oder bleibt ein wenig Zivilisation erhalten, so wie in Flusshaven? Dieses Buch wirft viele solcher Fragen auf. Vor allem das Buch das Hüters, dessen Einträge direkt aus der Zeit nach der Abschaltung des Stroms stammen, enthalten sehr viel Wahrheit.

'Wir haben verlernt uns selbst zu versorgen.' (S.51)

Und wie werden die Menschen 100 Jahre später von uns denken?

'Die Menschen vor dem Ende waren ein sehr religiöses Volk.['] Die Antennen waren so eine Art Götzensymbol. Sie waren verbunden mit dem Altar im Wohnzimmer. ['] [die Menschen] setzten sich oft den ganzen Abend mit allen Familienmitgliedern vor den Altar und empfingen die Göttliche Energie.' (S. 54)

Dieses Buch führt uns in eine aufregende neue Welt. Denn es existieren nicht nur Norden und Süden, Menschen und Viecher (bösartige Tiere). Außerdem lässt uns dieses Buch auch über uns selbst nachdenken.
Die Figuren sind vielseitig und lohnenswert kennengelernt zu werden. Der Schreibstil ist flüssig, und aus wechselnder Sicht. Manchmal kam mir das Buch etwas langatmig vor, es fehlte die Spannung, obwohl es spannend war. Es ist schwer zu beschreiben. Auf jeden Fall lohnt sich das Buch schon wegen des Themas.


Die Träne des Fressers: Weiße Königin
Die Träne des Fressers: Weiße Königin
von Nathan C. Marus
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bist du denn nicht ganz eckig im Apfel?, 4. Februar 2016
Zensa'ide ist eine weiße Elfe, von der alten Sorte, und lebt in Anaut in einem Turm im Viertel der Roten Ehre. Sie hat eine Vereinbarung mit den Kobolden der Roten Ehre, sodass sie Zensa'ide unbehelligt lassen. In Anaut lebt nur Abschaum, sodass Zensa'ide sich da wohl fühlt. Nach einem missglückten Zwischenfall in einer Schenke braucht sie dringend Geld, und nimmt sich vor eine reisende Gruppe zu überfallen.
Der Menschenjunge Spleendite, genannt Spleen, ist der Diener des Knappen Gilhad, und zusammen mit ihrem Herrn Kasual sind sie in Anaut unterwegs. Dort ziehen sie die Aufmerksamkeit von allen Banden auf sich, da sie sich weigern Wegezoll zu zahlen. Es kommt zum Kampf, und nur der weiße Tod kann sie retten. Nur Spleen überlebt dieses Gemetzel, und erhält von Kasual in seinem letzten Atemzug den Auftrag, die Mission zu Ende zu führen. Ein Fraßgewitter durchkreuzt seinen Plan, und bringt Spleen Hilfe von unerwarteter Seite.

Zensa'ide und Spleen sind ein ungewöhnliches Pärchen, vom Schicksal zusammengeführt. Natürlich darf auch ein Bösewicht nicht fehlen, oder eine gute Fee. Dieses Buch ist vielschichtig, spannend und obwohl die Schriftgröße auf den ersten Blick abschreckend wirkt, fesselt die Geschichte von Anfang an. Zensa'ide ist eine unglaublich vielschichtige, ernste, humorlose, unfassbar kalte Elfe. Spleen dagegen ist ein junger Menschenmann, fröhlich, lässt sich von Zensa'ide nicht aus der Ruhe bringen, und überrascht hin und wieder. Und auch die Gai und die Feuerfee faszinieren, oder der „Bösewicht“ Belazael, der ein wenig irre wirkt, und bei dem nicht ganz klar ist, was er eigentlich genau will. Doch hinter dem ganzen steht natürlich ein größerer Plan. Vielschichtig eben. Es ist nicht nur eine Geschichte über einen Jungen und seinen Auftrag. Es ist viel mehr, geht viel tiefer, und das Ausmaß des „großen Ganzen“ offenbart sich erst am Ende. Also hier eine ganz klare Leseempfehlung!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 5, 2016 4:08 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13