Profil für Amazon Customer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon Customer
Top-Rezensenten Rang: 82.936
Hilfreiche Bewertungen: 19

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon Customer "JavaWebEntwickler"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
DVBSky T982 PCIe Karte (LowProfile) mit 2x DVB-T2 / DVB-C Tuner (Dual Twin Tuner), keine CD stattdessen partitionierter USB Stick mit Windows Software inklusive bootfähigem Linux Media Center
DVBSky T982 PCIe Karte (LowProfile) mit 2x DVB-T2 / DVB-C Tuner (Dual Twin Tuner), keine CD stattdessen partitionierter USB Stick mit Windows Software inklusive bootfähigem Linux Media Center
Wird angeboten von BetterShopping
Preis: EUR 89,00

4.0 von 5 Sternen gute Karte mir Softwareschwächen, 19. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vorweg: die Karte funktioniert einwandfrei. Das ist eigentlich selbstverständlich, auf Grund anderer Rezensionen hier, diese Klarstellung.

Ich nutze die Karte ausschließlich für DVB-T, die anderen Funktionen kann ich nicht testen.

Unter Windows 7 wird die Karte erkannt, allerdings müssen die Treiber nachinstalliert werden. Das geht mit der beiliegenden Software oder den aktuellen Treibern von der Webiste des Herstellers.
Unter Linux (Ubuntu 13.10) müssen die Treiber selbst kompiliert werden, das ist mit den Anleitungen aus dem Netz kein Problem. Aktuell wird Ubuntu 14.04 noch nicht unterstätzt - diese ist aktuell noch im Alpha-Stadium, daher kein Kritikpunkt.

Zur Software: die ist nicht gut zu bedienen, fürs Wohnzimmer nicht tauglich. Die DVB-T-Sender zu finden ist nicht wirklich einfach. Auch die Sendersuche war nicht ganz banal - da dies aber einmalig ist, will ich es nicht bewerten. Ich nutze VLC mit einer Playliste, das funktioniert auch so, dass meine Familie damit klar kommt.

Der Stick bootet als Linux-System, leider wird die Hardware nicht gefunden. Ich habe dies nicht weiter untersucht, finde es aber schade.

Für die Software gebe ich daher einen Punkt Abzug. Die gehört zum Produkt und zumindest das Linux-System auf dem Stick sollte ohne Anpassungen funktionieren.

Zur Hardware: auch wenn alles funktioniert, das Teil ist ist zwar empfangsstark, es geht aber (etwas) besser. Ich habe einen direkten Vergleich zu einem USB-Stick (Terratec T5). Der hat einen etwas besseren Empfang. Zudem kann der Stick im Twin-Modus arbeiten - also beide Antennen/Empfänger parallel nutzen (leider nur mit der eigenen Software, welche auch nicht wohnzimmertauglich ist). Vielleicht wird die Firmeware im laufe der Zeit verbessert, dann wäre der Stick sicher sehr gut. Idealerweise auch im Twin-Modus, vor allem, wenn der auch unter Linux funktionieren würde. Ich werte die Hardware aber nicht ab: in aller Regel ist das Bild gut, Probleme gibt es nur selten - ich wohne auch in einer Gegend mit extrem schlechtem Empfang (und dafür ist die Karte wiederum mit gut bis sehr gut zu bewerten).

Zu Linux: ich nutze unter Ubuntu das Programm Kaffeine, welches nachinstalliert werden muss. Das Programm simuliert softwareseitig die beiden Empfänger zu einer Einheit - und damit gibt es so gut wie keine Empfangsproblem.

Fazit: ich kann die Karte sehr empfehlen, wenn die Software besser wäre, würde ich uneingeschränkt 5 Sterne vergeben. So gibt es 4 Sterne mit Tendenz zu fünfen.


Micro SD (TF)/SD Karte Adapter für Raspberry Pi Board, Speichekarte bleibt darin und geschützt
Micro SD (TF)/SD Karte Adapter für Raspberry Pi Board, Speichekarte bleibt darin und geschützt
Wird angeboten von Vullers Tech
Preis: EUR 8,47

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zum Entnehmen Platine ausbauen, 27. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Teil funktioniert und ist eigentlich genial. Die SD-Karte steht nicht mehr über und verschwindet im Gehäuse. Dafür auch 4 Sterne. Das Problem ist leider, dass die SD-Karte nicht mehr entnommen werden kann, ohne den Adapter auszubauen. Ist die Platine in einem Gehäuse, muss sie dazu ausgebaut werden.
Das ginge aus anders - push-pop design ist das Stichwort, siehe hier: MicroSD/SD Adapter Version2.0 für RaspberryPi, microSD direkt einsetzbar und entnehmbar ohne Gehäuse ausbauen zu müssen, push-pop design, neueste Edition


TP-Link TL-WN725N WLAN Nano USB-Adapter (150 Mbit/s, Soft AP)
TP-Link TL-WN725N WLAN Nano USB-Adapter (150 Mbit/s, Soft AP)
Preis: EUR 7,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vorsicht bei Rasperry PI, 7. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es gibt scheinbar 2 verschiedene Versionen. Ich hatte vor ein paar Monaten den Stick gekauft und er lieft ohne Probleme auf dem Raspberry-PI. Vor ein paar Tagen kaufte ich dann den 2. Stick - und der lief leider nicht mehr. Ich fand dann im Netz einen Treiber, der Problem erst mal behoben hat. Leider nur bis zur Aktualisierung der Firmware und des Kernels. Ab da half nur noch kompilieren des Treibers.
Siehe hier:
[...]
Daher nur 4 Sterne - es ist schade, dass es nirgends einen Hinweis auf die geänderte Firmeware gibt.

Ergänzung: Amazon hat "freundlicherweise" meine Links entfernt. Wer die Links braucht, kann sie im Raspberry Forum "RaspberryCenter" (de) finden. Dort einfach nach "TL-WN725N" suchen, ich habe dort in einem Kommentar die Links hinterlegt.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 12, 2013 8:22 PM MEST


Gehäuse für Raspberry Pi Typ B transparent/clear
Gehäuse für Raspberry Pi Typ B transparent/clear
Wird angeboten von Nord PC GmbH & Co. KG
Preis: EUR 4,99

5.0 von 5 Sternen Passt, 19. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es wurde ja schon viel geschrieben - daher nur eins: das Gerät passt wie angegossen. Vielleicht gibt es ja Schwankungen im Herstellungsprozess, ich kann nicht klagen.


Braun Series 7 720s-6 Rasierer
Braun Series 7 720s-6 Rasierer
Preis: EUR 249,00

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein bisher bester Braun, 19. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Braun Series 7 720s-6 Rasierer (Badartikel)
Dies ist nun mein dritter Rasierer, für jemanden +50 eingentlich ganz ordentlich. OK, zwischenzeitlich hatte ich mal einen Vollbart, das relativiert alles ein wenig. Vielleicht weil mein Vater schon einen Braun hatte, bekam ich als ersten Rasierer von meiner Mutter auch einen Braun geschenkt - und bin der Marke treu geblieben.

Nun Stand ein neuer Rasierer an - der alte Braun war 10 Jahre alt und hatte 2 Probleme. Der Akku hielt nicht mehr als ein paar Tage. Damit hätte ich gut leben können. Aber: der Ein-/Aus-Schalter machte Probleme, das Gerät ging auf Reisen im Koffer an und saugte den Akku leer. Wenn ich dies nicht merkte, stand ich im Hotel dumm da: ohne ca. 5 Minuten laden, war auch mit Kabel kein rasieren möglich.

Also musste ein neuer Rasierer her. Diesmal informierte ich mich recht gründlich im Internet und kam schließlich zu dem Entschluss, nicht zu sparen, sondern ein Top-Modell zu kaufen. Andere Systeme konnten mich nicht überzeugen - so blieb ich bei meiner Marke (wobei ich damit nichts gegen andere Marken sagen will, reines Bauchgefühl).

Bereut habe ich es nicht. Im Gegenteil - trotz aller Bedenken, wenn man sich durch Bewertungen liest. Ich rasiere mich im Schnitt alle 2 Wochen auch nass, und kann auch hier mitreden. Was soll ich sagen: ich frage mich immer, warum ich nicht schon viel früher umgestiegen bin. Ich bin nun morgens in der halben Zeit mit dem Rasieren fertig und habe das Gefühl, so gründlich wie bei einer Nassrasur rasiert zu sein. Also top. Sogar meiner Frau viel auf, dass der neue viel leiser als der alte ist. Reinigen ist kein Problem, alles passt. Bin hoch zufrieden.

Ein einziges Manko: das Reiseetui kat keinen Platz für das Kabel. Bis jetzt hält der Akku aber mehr als eine Woche, so dass ich auf Geschäftsreisen ohne Kabel auskomme. Und im Urlaub könnte ich aufs rasieren verzichten, mich nass rasieren oder einfach das Kabel in den großen Koffer packen. Daher für mich kein Grund zur Abwertung.


Samsung NP530U3C A02 Series 5 Ultra 33,8 cm (13,3 Zoll) Notebook (Intel Core i7 3517U, 1,9GHz, 8GB RAM, 500GB HDD, Intel HD, Win 7 HP) grau
Samsung NP530U3C A02 Series 5 Ultra 33,8 cm (13,3 Zoll) Notebook (Intel Core i7 3517U, 1,9GHz, 8GB RAM, 500GB HDD, Intel HD, Win 7 HP) grau

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gerät lässt sich nicht mehr starten, 9. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentlich ein tolles Gerät, aber leider scheint die Qualität nicht gut zu sein.
Das erste Gerät lies sich gar nich einschalten - problemloser Umtausch per Amazon.
Das zweite Gerät lief eine Woche wunderbar - danach war kein booten mehr möglich. Ich gabe das Gerät zurück, einen dritten Versuch wollte ich mehr riskieren.
Vielleicht hatte ich einfach nur Pech, aber mein Vertrauen in die Qualität dieses Produkts ist dahin.


Oso OS1379B Dash Grip Universal Halterung für Handy schwarz
Oso OS1379B Dash Grip Universal Halterung für Handy schwarz
Preis: EUR 25,70

4.0 von 5 Sternen Probleme ab Tempo 120, 30. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Grunsätzlich ist die Halterung gut, das wurde hier schon mehrfach beschrieben. Bei unserem Firmenauto hielt sie leider nicht auf dem sehr rauhen Amaturenbrett, an der Scheibe geht es ohne Problem.

Vielleicht liegt es am Gewicht meines Smartphones(Motorola RAZR HD): auf jeden Fall vibriert die Halterhung spätestens ab Tempo 120 Km/h. Das nervt schon etwas. Dafür einen Punkt Abzug. Ich kenne auch etliche andere Halterungen, die haben das Problem nicht - die Verindung Kugelgelenk zur Klammer ist auch extrem dünn.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 11, 2012 5:24 PM CET


Transcend TS2GJF220 Transcend 2GB Fingerprint USB 2.0 Flash Drive orange
Transcend TS2GJF220 Transcend 2GB Fingerprint USB 2.0 Flash Drive orange

3.0 von 5 Sternen Nicht mit Firefox zu gebrauchen, 27. September 2008
prinzipielle eine gute Sache, auch wenn man manchmal öfter mit Finger über das Lesegerät gehen muss. Dazu wurde ja schon einiges hier beschrieben. Bei mir konnte auch der rechte Zeigefinger nicht gelesen werden. Ist aber eigentlich kein Problem, ich habe ja noch 9 weitere Finger :-)

Aber: der Stick funktioniert leider nicht mit dem Firefox - für mich schon eine gewisse Einschränkung.

Und: ein Autostart mit der Partition, die per Fingerabdruck geschützt ist, scheint auch nicht zu gehen.

Daher: 2 Punkte Abzug. Für den Preis allerdings eine ordentliche Sache.


SRT 5011 DVB-T Receiver FTA schwarz
SRT 5011 DVB-T Receiver FTA schwarz

2.0 von 5 Sternen Gerät defekt, 5. September 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
das erste Gerät funktionierte 2 Tage einwandfei und ich war zufrieden. Beim Einschalten am dritten Tag gab es zwar ein tolles Bild - aber kein Ton sondern nur ein Brummen. Auch das tauschen von Kabeln und Anschlüssen brachte keine Besserung. Gerät also zurück geschickt. Heute kam das neue Gerät. Angeschlossen - keine Reaktion (nicht mal die Kontoll-Lampe ging an).

Eigentlich null Sterne. Nun, das erste Gerät zeigt, dass es prinzipiell ja funktioniert - aber die Qualität stimmt leider nicht. Daher trotz allem immerhin 2 Sterne.


Webprogrammierung mit JavaServer Faces und Struts: Einführung und Vergleich mit zahlreichen Programmierbeispielen
Webprogrammierung mit JavaServer Faces und Struts: Einführung und Vergleich mit zahlreichen Programmierbeispielen
von Karl Schmid
  Broschiert
Preis: EUR 49,00

1.0 von 5 Sternen Zu teuer und veraltete Inhalte, 27. Mai 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dass für ein Buch mit 120 Seiten fast 50 Euro viel Geld sind, war mir klar. Die Aussicht auf einen Vergleich von JSF und Struts hat mich aber neugierig gemacht. Ich wurde enttäuscht: in einem Buch von 2008 ging es um das mittlerweile völlig veraltete Struts 1.2 - die Infos zu JSF sind auch nicht aktueller. Der Inhalt eher dünn. Fazit: ist das Geld nicht wert.


Seite: 1