Profil für Ralf N. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ralf N.
Top-Rezensenten Rang: 2.438.516
Hilfreiche Bewertungen: 6

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ralf N.

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Der König und sein Spiel: Johan Cruyff und der Weltfußball
Der König und sein Spiel: Johan Cruyff und der Weltfußball
von Dietrich Schulze-Marmeling
  Broschiert
Preis: EUR 19,90

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der König und sein Buch, 6. Juni 2012
Ein bisschen erstaunt es, dass am Beginn dieses Buches über Johan Cruyff das Championsleague-Finale Barcelona gegen Manchester United von 2011 steht. Cruyff war weder Trainer noch Präsident einer der dort auflaufenden Mannschaften. Aber schnell versteht man, wie Dietrich Schulze-Marmeling über die Bande Pep Guardiola (unter Cruyff mit Barca 1992 Gewinner des Europapokal der Landesmeister) Cruyff ins 21. Jahrhundert bringt und man erkennt im weiteren Verlauf des Buches die Wurzeln der heutigen Dominanz Barcelonas und den Verdienst von 'König Johan' für den heutigen Fußball allgemein.
Aber es geht nicht nur um Barcelona und auch nicht nur um Fußball. Besonders zu erwähnen sind hier die Kapitel '"Ajax, Mokum, Israel"', indem es unter anderem um Fußball im 'jüdischen Milieu' geht, sowie '"Der bürgerliche Rebell"', wo man z.B. erfährt, dass Cruyff 1970 nicht an einem Trainingslager teilnahm, weil er für den Schuhladen seiner Frau neue Ware in Italien besorgte. Die Folge: Holland war nicht bei der WM dabei.
Es sind diese Anekdoten gemeinsam mit den schönen Beschreibungen des 'Fußball total', die auch bei jemandem, der Cruyff nicht mehr live auf dem Platz erlebt hat, Begeisterung wecken und einem zudem eine gehörige Portion mehr Verständnis für den (heutigen) Fußball verschaffen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 9, 2014 12:44 PM CET


Argentinisch kochen: Gerichte und ihre Geschichte
Argentinisch kochen: Gerichte und ihre Geschichte
von Martha B. Muti De Malazzo
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interessant und lecker!!!, 5. Juni 2012
Am Anfang des Buches steht ein interessanter Artikel über das Land und die Kultur Argentiniens und deren Verbindung zu den Nahrungsmitteln bzw. Zutaten und den einzelnen Gerichten, indem man unter anderem erfährt, dass die kulturelle und kulinarische Identität Argentiniens stark durch die verschiedenen Immigrationswellen geprägt wurde, aber auch, dass das traditionelle Grillen ein Brauch aus den ländlichen Gegenden ist, der durch deren Bewohner nach Buenos Aires gebracht wurde, wo mittlerweile 'Pizza und Pasta' allgegenwärtig sind.
Nach diesem launig geschriebenen ersten Artikel folgt ein zweites sehr informatives Kapitel über 'Landschaft', 'Ernährung der Ureinwohner', 'Kolonialzeit' und 'Essgewohnheiten heute'.
Das schöne an beiden Artikel ist, dass sie durch teilweise spektakuläre Aufnahmen von Land(schaft) und Leuten ergänzt werden.

Bevor man nun zu den Rezepten kommt, werden noch kurz typische Zutaten beschrieben, die von uns gut bekannten wie Kürbis oder Bohnen bis hin zu exotischeren wie Charqui (getrocknetem Fleisch) oder Bananenblättern reichen.

Der Schwierigkeitsgrad der Rezepte ist sehr unterschiedlich allerdings sind die Beschreibungen gut verständlich, sodass auch nicht-professionelle Köchinnen und Köche, keine Mühe haben sollten die Gericht nachzukochen.

Alles in allem ein super Buch, informativ, instruktiv und Dank der zahlreichen Bilder auch einfach geeignet zum durchblättern und mit den Augen genießen.

Buen provecho!


Seite: 1