Profil für Diomira > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Diomira
Top-Rezensenten Rang: 297.096
Hilfreiche Bewertungen: 84

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Diomira "diomira2"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Schwaben-Zorn
Schwaben-Zorn
von Klaus Wanninger
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,50

1.0 von 5 Sternen Schlecht., 8. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Schwaben-Zorn (Taschenbuch)
Richtig schlecht . Zwei handlungsstränge die nichts miteinander zu tun haben , negative athmosphäre und plakatives Geschreibe . Vertane Zeit.


Der Papst, der Hitler trotzte: Die Wahrheit über Pius XII
Der Papst, der Hitler trotzte: Die Wahrheit über Pius XII
von Michael Hesemann
  Gebundene Ausgabe

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich die Wahrheit!, 2. August 2013
Endlich wird einmal aufgeräumt mit den Lügengeschichten,die mit dem unsäglichen R. Hochhut begannen. Hesemann deckt die wahren Hintergründe und Fakten auf und es kommt ein ganz anderes Bild des Papst Pius VII heraus,als gemeinhin vermittelt wurde und leider noch wird. Wer die Wahrheit wissen will, lese dieses leicht verständliche und gute zu lesende Buch!


Papst Franziskus: Das Vermächtnis Benedikts XVI. und die Zukunft der Kirche
Papst Franziskus: Das Vermächtnis Benedikts XVI. und die Zukunft der Kirche
von Michael Hesemann
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 20,00

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Faszinierend, informativ, humorvoll- absolut lesenswert!, 2. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe dieses Buch in einem Rutsch durchgelesen. Michael Hesemann reißt den Leser von der ersten Seite an mit und entführt ihn nach Rom und Argentinien, wo er Wahl, Werdegänge und Persönlichkeiten beider Päpste bildreich an ihm vorüberziehen lässt. Hautnahe Berichte zum Konklave, amüsante Insider- Anekdoten und ein Füllhorn an Informationen machen dieses Buch zu einem Lesegenuss der besonderen Art.

Man erhält fundierte Informationen nicht nur zu den Päpsten, sondern auch zum Orden der Jesuiten, zum Heiligen Franz von Assisi, zu Kirchengeschichte und Heiligen Orten, sodaß das Werk gleichzeitig als historische Quelle hilfreich ist. Interessante Interviews mit den Papst-Vertrauten runden das Werk ab.

Leicht lesbar, ist es nicht nur für Katholiken sehr interessant, sondern auch für Menschen, die der Kirche fernstehen- diese erwartet so manche Überraschung. Völlig unpolemisch und sachlich (anders, als hier bereits in Rezensionen zu lesen war) beleuchtet Michael Hesemann die beiden Päpste "von allen Seiten", und der Leser dieses Buches profitiert von seiner Sachkenntnis und seinem umwerfenden Schreibstil.

Ich habe dieses Buch mit großem Genuss gelesen- mal habe ich geschmunzelt, mal laut gelacht und auch mal geweint, so plastisch und authentisch sind die Schilderungen. Fazit: MUST READ!


Gesucht - Geirrt - Gefunden: Ein NPD-Funktionär findet zu Christus
Gesucht - Geirrt - Gefunden: Ein NPD-Funktionär findet zu Christus
von Stefan Rochow
  Broschiert
Preis: EUR 18,90

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mutig, aufrüttelnd, nachdenklich machend- MUST READ!, 20. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Stefan Rochow legt mit seinem Erstlingswerk ein mutiges Zeugnis ab: ein Zeugnis dafür, wie Menschen sich verändern können. Schonungslos rechnet er ab- nicht mit der NPD , nicht mit der ehemaligen DDR, sondern in erster Linie mit sich selbst. Das Buch bietet erschütternde Einblicke nicht nur in den DDR-Staat, sondern auch in die Parteistrukturen einer immer noch unterschätzten Partei. Es wird aufgezeigt, daß einfaches Aufbauen von Feindbildern gegenüber der NPD nicht zum Erfolg führen wird, auch ein Verbot nicht- man muss sich vielmehr mit dieser Partei auseinandersetzen, mit den jungen Anhängern in Kontakt treten, mit ihnen sprechen, sie nicht ausgrenzen- dies kommt in dem Buch deutlich heraus. Wer verstehen will, warum es heute gerade in Ostdeutschland so viele rechtsextremistische Anhänger gibt, dem bietet dieses Werk einen guten Einblick und regt zum Nachdenken an. Sehr aufrüttelnd und flüssig geschrieben, zieht es den Leser von der ersten Seite an in den Bann. Ich konnte es nicht aus der Hand legen. Wie sehr ein Mensch, von Christus berührt, seinen bisherigen Weg als Irrweg erkennen und vollständig umkehren kann, ohne dabei sektiererhaft zu werden, zeigt dieses Buch beindruckend auf.

Über das Versäumnis des Verlages, nämlich das letztendliche Korrekturlesen, kann man hinwegsehen, das Buch ist einfach gut.


Der Täter
Der Täter
von John Katzenbach
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

2 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen eher ermüdend und unrealistisch, 10. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Der Täter (Taschenbuch)
Ich hatte von Katzenbach mehr erwartet. Der TÄTER liest sich zäher als die anderen Romane von ihm, durch die man sich zwar gleichwohl "durcharbeiten" muss, aber das hat sich noch immer gelohnt. Hier higegen war ich mehr als ein Mal versucht, das Buch aus der Hand zu legen. Insgesamt ist die Story eher unrealistisch- ein Altnazi, der Leute umbringt, die ihn für einige Sekunden gesehen haben- naja.


Zerstört
Zerstört
von Karin Slaughter
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,95

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hätt nicht sein müssen, 23. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Zerstört (Gebundene Ausgabe)
Bin ja echt ein KS- Fan, aber das hier hätts nicht gebraucht. Verworren,unglaubwürdig und das Ende- nee geht gar nicht. Schade um die ganze schöne Serie. Hätte ich sowas nur geahnt, hätte dies Buch nie gelesen.

KS Brief an die Leser hilft da auch überhaupt nicht!!!


Flammenbrut
Flammenbrut
von Simon Beckett
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ziemlich vorhersehbar, 25. August 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Flammenbrut (Taschenbuch)
Nicht schlecht, aber sehr vorhersehbar. In der Hälfte kann man das Buch ansich schon weglegen, der rest ist Makulatur. Da habe ich schon wesentlich bessere Thriller gelesen.


Vergiss mein nicht
Vergiss mein nicht
von Karin Slaughter
  Taschenbuch

4.0 von 5 Sternen Sprachlos, 24. Oktober 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vergiss mein nicht (Taschenbuch)
...und stumm habe ich gestern das Buch aus der Hand gelegt, nachdem ich es durchgelesen hatte. Besonders das Ende macht mich tief betroffen, so wie das ganze Buch. Ausgezeichnet geschrieben, keines falls überzogen (auch wenn es manche Leser gern behaupten, das sehe ich als reinen Selbstschutz), schildert es die dunkle Seite der Welt, in der wir leben. Leider ist alles, was dort geschrieben ist, Realität. Nur setzt man sich normalerweise nicht damit auseinander.

Den Stern Abzug gibts, weil weder auf dem Einband noch in der Buckbeschreibung der kleinste Hinweis auf Kinderpornografie gegeben wird. Hätte ich die Rezensionen hier zuerst gelesen, hätte ich das Buch wohl nicht gelesen, ich halte es für sehr gefährlich für Selbstbetroffene (Triggergefahr hoch zehn!!!), auch denke ich, daß es flashbacks auslösen kann, auch bei denen, die evtl noch gar nicht wissen, daß sie selbst als Kinder missbraucht wurden.


Hungrige Zeiten. Überleben mit der Magersucht und Bulimie
Hungrige Zeiten. Überleben mit der Magersucht und Bulimie
von Annika Fechner
  Taschenbuch

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehr ehrlich, aber nicht unbedenklich, 21. Oktober 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch lässt den Leser sehr offen und ungeschönt in die Seele einer Magersüchtigen blicken. Betroffen macht die Kälte, mit der die Hauptperson zwar zur Kenntnis nimmt, daß ihre Familie leidet, diese Tatsache jedoch keinerlei weitere Beachtung zollt- eine Begleiterscheinung der Krankheit, die zu oft verschwiegen wird. Der Leser kann hier erleben, wie sehr einen der Strudel der MS gefangen nehmen kann, wie sehr man den Bezug zur Realität und die Empathie gegenüber anderen Menschen verliert.

Ein ehrliches Buch, jedoch nicht ganz unbedenklich. Wer selbst betroffen ist und noch mitten in der Krankheit steckt, sollte es wegen Triggergefahr nicht lesen. Genügend Abstand ist hilfreich. Dieses Buch zeigt uns auch, daß es Fälle gibt, in denen niemals eine vollständige Gesundung erfolgen kann. Man mag körperlich wieder einigermaßen hergestellt sein- "ANA" ist IM KOPF, und sie geht dort auch so schnell nicht wieder raus. Nach wie vor scheint ANA eine bedeutende Rolle im Leben der Autorin zu spielen- was keinesfalls selten ist.Auch in meinem Kopf ist ein Teil nach wie vor "Pro Ana". Dazu stehen macht sympathischer.


Hilflos ausgeliefert: In den Klauen des sowjetischen Geheimdienstes und des Staatssicherheitsdienstes der DDR
Hilflos ausgeliefert: In den Klauen des sowjetischen Geheimdienstes und des Staatssicherheitsdienstes der DDR
von Werner Dreyer
  Broschiert
Preis: EUR 9,80

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch wie ein Film !, 30. November 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als ich dieses Buch (in einem Rutsch!) gelesen habe, standen mir die Bilder wie im Kino vor Augen, so plastisch beschreibt Werner Dreyer seine Erlebnisse. Man ist mit ihm im Verhör, sieht die Uniform der Russen, schmeckt das heimlich zugeschusterte Schinkenbrot, das heimlich verspeist wird- man ist live dabei. Dies ist mehr als ein gutes Buch. Es ist eine Reise in eine Welt, die von unmenschlichen Haftbedingungen, Willkür , Grausamkeit und Hunger erzählt, aber auch von echter Freundschaft, Kameradschaft, Überlebenswille und Menschlichkeit. Dieses Buch werde ich sicher niemals vergessen- auf der letzten Seite flossen Tränen- FREIHEIT- welch köstliches Wort, welch kostbares Gut! Nur zu empfehlen!


Seite: 1 | 2