Profil für Rock Tullie > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Rock Tullie
Top-Rezensenten Rang: 3.984
Hilfreiche Bewertungen: 928

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Rock Tullie (Bedburg-Hau, NRW)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
pixel
Ian Anderson Plays the Orchestral Jethro Tull
Ian Anderson Plays the Orchestral Jethro Tull
Preis: EUR 16,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Relaxtes Konzert, 30. September 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Erster Tip für den potentiellen Hörer: die erste CD unbedingt zuerst hören, man geht sonst das Risiko ein, nachher enttäuscht zu sein!!!! Wir haben hier Ian Anderson's Idee, wie seine Musik mit einem Ensemble umgesetzt werden kann. Jedes der Stücke bekommt nur so viel Instrumentierung wie nötig, und da er sich im Laufe des Konzerts in dieser Frage immer mehr steigert, erklärt sich für mich auf sehr postive Weise der Konzertstart mit nur 4 Musikern. Ian Anderson wollte mit diesem Set keine Konzentration auf die Rockelemente, sondern eher das relaxte, geschmeidige Zusammenspiel größtenteils akustischer Instrumente. Mit diesem Werk hebt er sich letztlich wohltuend vom allgemeinen Trend "Rockband meets Orchestra" ab. Auch wenn Spitzensongs wie Locomotive Breath, Aqualung, Budapest, My God und Living in the Past natürlich nicht fehlen, so ist die Zusammenstellung der Songs mehr akustischer und auch in weiten Teilen instrumentaler Natur. Hier durfte Bouree natürlich nicht feheln!!! Wenn man dann die zweite CD hört, bleibt einem nur noch die Spucke weg. Was Ian Anderson aus Aqualung gemacht hat --- absoluter Wahnsinn. Dass sogar eine Steigerung möglich ist, hält man gar nicht für möglich. Anders ist Budapest aber nicht zu bewerten, ich meine auch am Applaus die Standing Ovations vor meinem geistigen Auge zu sehen. Also: 4 Sterne für die erste, 6 Sterne für die zweite CD --- 5 Sterne.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10