Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für Eckhard Bttner > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Eckhard Bttner
Top-Rezensenten Rang: 107.803
Hilfreiche Bewertungen: 510

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Eckhard Bttner "buettner" (stuttgart, germany)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Hard to Find Jukebox Classics
Hard to Find Jukebox Classics
Preis: EUR 22,14

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 30 Hits in Stereo, davon viele erstmalig, 3. März 2016
Rezension bezieht sich auf: Hard to Find Jukebox Classics (Audio CD)
Über ein Dutzend Stereo Premieren von Hits der Jahre 1960 bis 64 ? Wie ist so etwas möglich? Die US Firma „ERIC Records“ hat zum Ersten durch befreundete Toningenieure Zugang zu bislang nicht verwendete Stereo- Originalaufnahmen. Zweitens ermöglicht eine neue Technik genannt DES (Digital Extracted Stereo) das Anhören von ursprünglichen Mono – Aufnahmen in einem Klang, der echtem Stereo ziemlich nahekommt, ohne das Original zu verfälschen.
Hier die Titelliste:
1. Be My Baby - The Ronettes [U.S. STEREO DEBUT]
2. He's So Fine - The Chiffons [NEW STEREO MIX]
3. Chapel Of Love - The Dixie Cups [STEREO 45 MIX DEBUT]
4. The Loco-Motion - Little Eva [STEREO DEBUT]
5. Hey Paula - Paul & Paula [STEREO DEBUT]
6. Hey! Baby - Bruce Channel [STEREO DEBUT]
7. California Sun - The Rivieras [STEREO DEBUT]
8. Louie Louie - The Kingsmen [STEREO DEBUT]
9. You Really Got Me - The Kinks [STEREO DEBUT]
10. She's Not There - The Zombies [STEREO 45 MIX DEBUT]
11. Have I The Right? - The Honeycombs [STEREO DEBUT]
12. Little Children - Billy J. Kramer [STEREO DEBUT]
13. As Tears Go By - Marianne Faithfull [STEREO DEBUT]
14. Dawn (Go Away) - The 4 Seasons [U.S. STEREO DEBUT]
15. Hit The Road Jack - Ray Charles
16. Limbo Rock - Chubby Checker [STEREO DEBUT]
17. El Watusi - Ray Barretto [RARE STEREO]
18. Uptown - The Crystals [STEREO DEBUT]
19. Harlem Nocturne - The Viscounts [STEREO DEBUT]
20. (Ghost) Riders In The Sky - The Ramrods [STEREO DEBUT]
21. Ringo - Lorne Greene
22. Walk Right In - The Rooftop Singers
23. Puff (The Magic Dragon) - Peter, Paul & Mary
24. The Girl From Ipanema - Getz/Gilberto
25. Yeh, Yeh - Georgie Fame [U.S. STEREO DEBUT]
26. Danke Schoen - Wayne Newton
27. It's Up To You - Rick Nelson
28. When You Walk In The Room (Original Version) - Jackie DeShannon [RARE on CD]
29. A Change Is Gonna Come - Sam Cooke [STEREO 45 EDIT DEBUT]
30. Running Scared - Roy Orbison


Complete Pop Instrumental Hits
Complete Pop Instrumental Hits
Preis: EUR 35,07

5.0 von 5 Sternen Alle US- Instrumentalhits von 1959, 4. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: Complete Pop Instrumental Hits (Audio CD)
Auf diesen beiden CDs befinden sich sämtliche originalen Instrumentalhits, die 1959 den Weg in die amerikanischen Top 100 Charts fanden. Heute erstaunt es, dass in jenen Jahren Musik ohne Gesang einen so hohen Marktanteil erreichte. Die Herstellerfirma der CDs achtete in allen Fällen auf bestmögliche Tonqualität. Wo Titel in echtem Stereo auffindbar waren, so sind sie hier in dieser Form erhältlich. Acht davon (siehe: *) zum ersten Mal, wenn auch sieben davon in einer neuen Technik der Spektraltrennung.

Hier die Titelliste:

1 Dave "Baby" Cortez: The happy organ *
2 Chris Barber's Jazz Band: Petite fleur *
3 The Virtues: Guitar boogie shuffle *
4 Edmundo Ros: I talk to the trees
5 Billy Vaughn & His Orchestra: Blue Hawaii
6 Reg Owen: Manhattan Spiritual
7 The Wild-Cats: Gazachstahagen
8 Duane Eddy: The lonely one
9 Path & The Satellites: Jupiter C
10 Ray Anthony: Peter Gunn
11 The Applejacks: Bunny hop
12 Link Wray & The Wraymen: Raw hide
13 Charlie Blackwell: Midnight oil
14 The Intruders: Fried eggs
15 The Quarter Notes: Record hop blues
16 Billy Vaughn & His Orchestra: Hawaiian War Chant
17 The Rockin' R's: The beat
18 Duane Eddy: Yep!
19 Ray Anthony & His Orchestra: Walkin' to mother's
20 The Big Sound Of Don Ralke: 77 Sunset Strip
21 Jimmy Beck & His Orchestra: Pipe dreams
22 Billy Vaughn & His Orchestra: Your cheatin' heart
23 The Hot-Toddys: Rockin' crickets
24 Martin Denny & His Orchestra: Quiet village
25 Franck Pourcel's French Fiddles: Only you (and you alone) *
26 Johnny & The Hurricanes: Crossfire
27 The Trumpeteers: A string of trumpets
28 The Frantics: Straight flush
29 Enoch Light & The Light Brigade: With my eyes wide open I'm dreaming
30 The Wailers: Tall cool one
31 Sil Austin: Danny boy
32 Preston Epps: Bongo rock
33 The Megatrons: Velvet waters
Disk 2:
1 Santo & Johnny: Sleep walk *
2 Johnny & The Hurricanes: Red river rock *
3 The Mickey Mozart Quintet: Little dipper
4 The Arthur Lyman Group: Taboo
5 Dave "Baby" Cortez: The whistling organ
6Jackie Lee: Happy vacation
7 André Previn & David Rose: Like young
8 Duane Eddy: Forty miles of bad road *
9 Duane Eddy: The quiet three
10 Martin Denny & His Orchestra: Martinique
11 Jacky Noguez & His Orchestra: Ciao, ciao bambina
12 The Knightsbridge Strings: Cry
13 The Wailers: Mau-Mau
14 The Stranglers: The Carterpilar crawl
15 The Frantics: Fog cutter
16 Chet Atkins: Boo boo stick beat
17 Sandy Nelson: Teen beat
18 Duane Eddy: First love, first tears
19 Duane Eddy: Some kind-a earthquake
20 The Fireballs: Torquay
21 Billy Haley & His Comets: Joey's song
22 The Islanders: The enchanted sea
23 The Knightbridge Strings: Wheel of fortune
24 The Rock-A-Teens: Woo-Hoo
25 Johnny & The Hurricanes: Reveille rock
26 Martin Denny & His Orchestra: The enchanted sea
27 Paul Fayten: The hunch
28 The Bobby Peterson Quintet: The hunch
29 Jacky Noguez & His Orchestra: Marina
30 Ernie Fields' Orchestra: In the mood
31 Don Costa & His Orchestra: I'll walk the line
32 Santo & Johnny: Tear drop
33 The Rockin' Rebels: Wild weekend *


Ringo - Höllenfahrt nach Santa Fe (Restaurierte Fassung in 3D)
Ringo - Höllenfahrt nach Santa Fe (Restaurierte Fassung in 3D)
DVD ~ Claire Trevor

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandioser 3D Effekt, 31. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Film dürfte, was den Inhalt betrifft, zumindest allen John Wayne- Fans bekannt sein. Neu ist der dreidimensionale Effekt. Und der funktioniert hier hervorragend.
Das angewandte Prinzip beruht auf der Anaglyphen- Technik: zum Betrachten benötigt man eine Anaglyphenbrille (rot/grün, genauer gesagt: magenta/zyan. Eine Brille ist beigelegt). Riesiger Vorteil: es genügt ein gewöhnliches Fernsehgerät. Jedoch kann der Film ohne Brille nicht angeschaut werden.
Dieses Prinzip ist den Polfilter- und Shutterbrillen- Prozessen unterlegen, wird hier jedoch perfekt umgesetzt: Personen und Gegenstände werden sehr plastisch dargestellt. Alleine die Staubwolken der Postkutsche sind den Kauf wert. Der Kinofilm selbst war 1939 nicht in 3D- Technik aufgenommen worden, der Effekt ist computergeneriert. Wie dies auch immer bewerkstelligt wurde, entzieht sich meiner Kenntnis.
Doch nicht jeder kann das räumliche Erlebnis in vollem Umfang genießen: leichte Kopfschmerzen sind nach einiger Zeit möglich. Auch die Verschmelzung der roten und grünen Teilbilder gelingt nicht jedem gleichermaßen - leichte Doppelkonturen bleiben hierbei nicht aus.
Als alter 3D- Fan bin ich sehr positiv überrascht worden: dieser Kauf hat sich gelohnt.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 13, 2012 6:24 PM MEST


Straßenfeger 27 - Graf Yoster gibt sich die Ehre, Folgen 1 - 36 [5 DVDs]
Straßenfeger 27 - Graf Yoster gibt sich die Ehre, Folgen 1 - 36 [5 DVDs]
DVD ~ Lukas Ammann

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Krimiserie ohne Mord und Totschlag, 19. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Krimiserien liefert uns der häusliche Bildschirm nun wahrlich genug ins Wohnzimmer. Wie kann nun "Graf Yoster gibt sich die Ehre" aus dieser Flut noch herausragen? Abgesehen vom Nostalgiefaktor wird etliches geboten, was diese Serie betrachtenswert macht:

1. Humor: Der Krimigraf Yoster - snobistisch bis zur Kabarettreife - kennt scheinbar jeden Polizeipräsidenten, sein Diener Johann als bekehrter Ex-Einbrecher mit stes lockerem Mundwerk offensichtlich jeden Kleinkriminellen Europas. Daraus ergibt sich zwangsläufig entsprechende Situationskomik.

2. Abwechslung: Handelsübliche TV- Krimiware offeriert jeweils zu Beginn die obligatorische Leiche, drumherum jede Menge Mordverdächtige. Mord und Totschlag gibt's bei Graf Yoster kaum jemals. Dieser arbeitet pro Folge jede erdenkliche Straftatvariante ab: Entführungen, Geldfälschungen, internationale Betrügereien, Bankeinbrüche usw.

All dies können Johann und der Graf klären, ohne dass letzterer um den gutsitzenden Anzug und seine Melone bangen muss. Übermäßige Gewalt oder Aufregung sind hier Fremdwörter, es wird hier eher Entspannung zum Feierabend geboten.

Gedreht wurde die Schwarzweißserie auf 35mm- Kinofilmmaterial, müsste auf DVD also über eine brilliante Bildqualität verfügen - tut sie aber nicht. Es handelt sich um ca. 20-30 Jahre alte Videoabtastungen nur knapp über VHS-Kassetten- Niveau. Ärgerlich.


Karl-May-Melodien
Karl-May-Melodien

26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eigentlich nicht die Originale, 21. April 2006
Rezension bezieht sich auf: Karl-May-Melodien (Audio CD)
Über die Karl-May-Filmmusiken von Martin Böttcher ist längst alles geschrieben: der allgemeine Tenor besagt, dass sie der epischen Wirkung der insgesamt 10 Spielfilme von 1962-1968 sehr zugute kommen. Clever gemacht ist der rote Quasi-Aufkleber - er besagt: "Die Original-Telefunken-Aufnahmen". Das ist richtig - es sind Aufnahmen, die von Komponist und Dirigent Böttcher im Jahre 1966 erstmalig für die Plattenfirma Telefunken eingespielt worden sind. Das sind jedoch nicht die Musikeinspielungen, die für die Filme verwendet worden sind: wer diese hören, bzw. erwerben möchte, sollte auf das Firmenlogo "Polydor" achten. Diese definitiven Originale sind auf einigen CDs zu haben, am eindrucksvollsten ist natürlich die 8fach CD-Box "Wilder Westen - heißer Orient".

Dem Käufer zum Trost: Die Telefunken- Aufnahmen kommen im Arrangement und dem Klang den Originalen ziemlich nahe.


Der Zauberer von Oz [Special Edition] [2 DVDs]
Der Zauberer von Oz [Special Edition] [2 DVDs]
DVD ~ Judy Garland

187 von 192 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Noch zauberhafter, 29. November 2005
„Der Zauberer von Oz“ von 1939 gilt als meistgesehener (Märchen-)Film überhaupt, vor allem im Herkunftsland USA scheint der Kult unverwüstlich zu sein. Die noch lebenden Teilnehmer der Produktion (fast durchweg Darsteller der Munchkin-Zwerge) genießen dies bei zahlreichen Gelegenheiten offensichtlich.
Die phantasievolle Handlung nebst erstklassigen Musicalsequenzen („Over the rainbow“, gesungen von Judy Garland als Hauptfigur Dorothy Gale) und einer riesigen Vielfalt urigster Figuren in kreativen Kostümen (Zauberer, Hexe, Vogelscheuche, Zinnmann, Löwe, fliegende Affen, über 100 Zwerge usw.) kann auch Erwachsene begeistern. Richtiggehend gruselig wirkt die grüngesichtige Hexe: für kleinere und noch nicht ganz fernsehabgebrühte Kinder ist hier sogar die Anwesenheit mitschauender Erwachsener empfehlenswert.
Die prachtvolle Technicolor- Farbgestaltung bringt o.g. Vorzüge eindrucksvoll zur Geltung, die Bildqualität (Schärfe, Farbsättigung) wurde gegenüber der schon sehr aufwändigen Filmrestaurierung von 1998 (man glaubt es kaum) noch einmal gesteigert.
Der Genuss des vollständigen Bonusmaterials kann ohne Übertreibung mehrere Tage in Anspruch nehmen, hier nur ein grober Überblick:
- 2 ca. einstündige Dokumentationen (von 1990 und 2001)
- Kurzbiografien von 7 Nebendarstellern
- Bericht von der Restaurierung
- Geschnittene Szenen
- Szenenfotos, Kostümzeichnungen, Makeup-Tests etc.
- Amateurfilme von den Dreharbeiten
- stundenlange Tonaufnahmen (sogenannte "Takes")für die Musiksequenzen
- etliche Radioaufführungen der Musicalstücke
- etliche Wochenschauberichte
- Der Film und seine Bedeutung bis heute (allerdings stark US-orientiert)
- Eine filmbegleitende Tonspur nur mit der Musik
- Sehr informativer Kommentarton durch Filmhistoriker John Fricke und viele Beteiligte in Filmlänge (leider nur in englischer Sprache, ohne UT)
- echter 5.1-Ton (die Musikaufnahmen wurden 1938 in Mehrkanaltontechnik aufgezeichnet – 98% aller Lichttonspuren wurden 1998 wieder aufgefunden!), auch leider nur in Englisch)
- u.v.m.
(2 Tipps für Fans:
1. In den USA erschien eine dritte DVD mit einigen früheren Verfilmungen des Stoffes in Gesamtlänge, allerdings ohne deutsche Sprache und hierzulande nur auf Multiregion- DVD-Geräten abspielbar
2. Ebenfalls in den USA gibt es die Original-Filmmusik von 1938/39 in teilweise noch eindrücklicherem Stereo auf der CD:"The Story & Songs of The Wizard of Oz - Special Edition")
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 17, 2009 11:58 PM CET


Heinz Rühmann Collection II (4 DVDs)
Heinz Rühmann Collection II (4 DVDs)
DVD ~ Heinz Rühmann
Preis: EUR 21,99

23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Achtung: Änderung !, 16. November 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Heinz Rühmann Collection II (4 DVDs) (DVD)
Anders als angekündigt bekommt man in dieser Collection 4 DVDs und folgende Filme:
1. Der Mann, der Sherlock Holmes hieß
2. Quax in Afrika (Bonus: Herta Rühmann bei J.B.Kerner, 10 min)
3. Der Jugendrichter
4. Max, der Taschendieb
Alle DVDs bieten aggressions- und hektikfreie Unterhaltung. Brüllende Komik wird ebenfalls nicht geboten, gemütvolles Schmunzeln war eher Rühmanns Sache. Spannung? Allenfalls eine Prise, genau richtig für all jene, denen der Alltag schon genug Aufregung verpasst.
Für alle;Ich-hab-schon-alles-von-Rühmann"-Sammler: Sämtliche Filme enthalten den Vorspann: Taurus-Film / F.W. Murnau-Stiftung, und dies bedeutet: Bild und zumeist Ton befinden sich auf bislang nicht gesehenem Qualitätsniveau.
Die aus der Collection gestrichenen Filme: ;Paradies der Junggesellen; und ;Hauptsache glücklich; (ebenfalls aus Murnau-Beständen) sind derzeit jedoch einzeln erhältlich.


Die Feuerzangenbowle (Christmas Edition, + Audio-CD) [2 DVDs]
Die Feuerzangenbowle (Christmas Edition, + Audio-CD) [2 DVDs]
DVD ~ Heinz Rühmann
Preis: EUR 10,99

109 von 116 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Restauriert ?, 14. November 2005
Wer die "Feuerzangenbowle" noch nicht auf DVD besitzt, sollte zugreifen, ansonsten ist Kritik an dieser Ausgabe angebracht.
1. Die versprochene Restaurierung ist für mich nicht zu erkennen: es handelt sich hier um eine Uralt-Filmabtastung, der es an Schärfe und Tonqualität mangelt. Man sehe sich Filme wie Rühmanns "Ein Mann, der seinen Mörder sucht" von 1931 an, was mittlerweile auch aus mittelmäßigen Filmkopien herauszuholen ist.
2. Unbedingt in diese Ausgabe hätte der Kurzfilm "12 Minuten in Babelsberg" (1944) gehört, der u.a. amüsante Szenen von den Dreharbeiten zur "Feuerzangenbowle" zeigt - bislang nicht auf DVD erhältlich.
3. Die beiliegende Dokumentation "Kleiner Mann, ganz groß" von 1994 ist ausgezeichnet, viele werden diese aus der Rühmann-DVD-Edition von 2003 schon kennen, bzw. besitzen.
4. Die Erstverfilmung des Heinrich-Spoerl-Romans hieß 1934 "so ein Flegel" und liegt bei, dürfte für viele Sammler ebenfalls keine DVD-Premiere darstellen.


Karl May DVD-Collection 2 (Unter Geiern/Der Ölprinz/Old Surehand) (3 DVDs) [Limited Edition]
Karl May DVD-Collection 2 (Unter Geiern/Der Ölprinz/Old Surehand) (3 DVDs) [Limited Edition]
DVD ~ Stewart Granger
Wird angeboten von STEPFERRIS
Preis: EUR 41,50

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Ton, 6. Mai 2005
Etwas sehr Seltenes ist hier zu erleben: deutsche Spielfilme aus der Mono-Zeit vor 1975 neu abgemischt in exzellenter Tonqualität.
Selbst wenn bislang DVDs von Film-Negativen gemastert waren, so entsprach der Ton fast nie dieser Qualität. Da ein 35mm-Negativ kaum jemals eine Tonaufzeichnung aufweist, stammt dieser im Regelfall von der Lichttonspur einer Filmkopie.
Hier aber nicht: von 8 der 9 Filme dieser 3teiligen Karl-May-Edition (Ausnahme: "Old Firehand") hat man noch die sogenannten mehrspurigen Perfo-Tonbänder aufgetrieben und in (unauffälligem, aber effektivem) 5.1-Ton abgemischt: der Klanggewinn ist deutlich hörbar. Leider kann Martin Böttchers vielgepriesene Filmmusik nur teilweise profitieren: sie war ursprünglich meist stereotauglich aufgenommen (mehrere Filmmusik-CDs beweisen dies), ist hier aber nur in Breitklang-Mono zu hören.
Trotzdem: für Soundfreaks und Surroundanlagen-Besitzer lohnt die Anschaffung alleine schon aus o.g. Grund.


Der Dieb von Bagdad
Der Dieb von Bagdad
DVD ~ Conrad Veidt

52 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Beste aus 1001 Nacht, 4. November 2004
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Dieb von Bagdad (DVD)
Das Beste und die Essenz der Märchenwelt von 1001 Nacht präsentiert der „Dieb von Bagdad" in einer Weise, die bislang kein anderes Werk der Filmgeschichte erreichen konnte. Die Amazon- und andere Kundenrezensionen geben darüber weitreichend Aufschluss. Was sich rund um die Filmproduktion erzählen lässt, hört sich teilweise ähnlich spektakulär an. Hier nur einige Fakten und Episoden:
1. Den 1940 uraufgeführten Film bekam man in Mitteleuropa aus Kriegsgründen vor 1945 nicht zu sehen. Den Nazis gelang es jedoch, ein englisches Schiff mit einer Filmkopie an Bord zu kapern. So gelangte dieser Streifen ins Privatkino von Adolf Hitler, der vom „Dieb" genauso begeistert war wie Josef Goebbels, der in seiner Eigenschaft als Schirmherr des deutschen Films meinte: „Das können wir auch!" und umgehend die Produktion des Films „Münchhausen" mit Hans Albers in Auftrag gab.
(Berühmte Filmemacher wie George Lucas und Steven Spielberg bezeichnen den Film ebenfalls als ihren Lieblingsfilm.)
2. Teile der Dreharbeiten sollten in Bagdad durchgeführt werden - dies wurde durch Kriegsumstände zunichte gemacht. Traurige historische Parallele: auch im Jahr 2004 wären die Dreharbeiten vor Ort wiederum nicht möglich.
3. Als Hauptdarsteller waren ursprünglich das Schauspielerpaar Laurence Olivier (Ahmat) und Vivien Leigh (Prinzessin) vorgesehen. Als Leigh die Hauptrolle in „Vom Winde verweht" erhielt, lösten beide die Verträge und reisten nach Hollywood ab.
4. Der 79jährige Darsteller Morton Selten ließ sich trotz dringenden Abratens seines Arztes die Rolle des alten Königs nicht nehmen. Er verstarb im Juli 1939 nur wenige Stunden nach seinem einzigen Drehtag.
5. Der im Abspann genannte Drehbuchautor Lajos Biro war 1917/18 Präsident einer ungarischen Übergangsregierung.
6. Der Vater des im Abspann genannten Regisseurs Ludwig Berger (eigentl. Bamberger) war unter Reichskanzler Bismarck deutscher Finanzminister.
(Infos u.a. aus dem Buch: "Charmes Lives" von Michael Korda)
Zu Bild und Ton: die deutsche Synchronisation fand kurz nach Kriegsende statt, die Sprachverständlichkeit ist entsprechend schlecht. Die Bildqualität ist erstaunlich gut: die Farben sind brillant, Klarheit und Schärfe sind makellos.


Seite: 1 | 2