Profil für Spartiat09 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Spartiat09
Top-Rezensenten Rang: 191.142
Hilfreiche Bewertungen: 13

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Spartiat09

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Das Einmaleins des Dampfgarens: Schonende Zubereitung - Leichter Genuss
Das Einmaleins des Dampfgarens: Schonende Zubereitung - Leichter Genuss
von Friedrich Pinteritsch
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,95

5.0 von 5 Sternen Für Ahnungslose, 4. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch ist klasse, da man sich auf die Angaben verlassen kann. Für mich waren die grundlegenden Zeiten wichtig, auf denen
man aufbauen kann. Ein klasse Buch


Tod im Tower: John Mackenzies erster Fall
Tod im Tower: John Mackenzies erster Fall
von Emma Goodwyn
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mal was anderes, 4. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hier hat man nicht den üblichen null-acht-fünfzehn Stil, sondern es gibt viele Wendungen. Zwar finde ich den Fiesling von Schwager
nicht unbedingt nötig, aber er sprengt auch nicht den Rahmen der Handlung. Werde mir auch den zweiten Band kaufen, auf den
gegen Ende schon hingearbeitet wird


Expressplätzchen (GU Küchenratgeber Relaunch 2006)
Expressplätzchen (GU Küchenratgeber Relaunch 2006)
von Christina Kempe
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Mal was anderes, 4. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch gefällt mir sehr, da mal nicht die üblichen Rezepte enthalten sind. Zutaten sind gut und man hat auch mal andere Geschmacksrichtungen. es ist für für geübte, als auch für ungeübte Bäcker etwas dabei


Was keiner wissen darf
Was keiner wissen darf
von Kay Hooper
  Taschenbuch

4.0 von 5 Sternen Routiniert, 19. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Was keiner wissen darf (Taschenbuch)
Das Buch kommt bei weitem nicht an die anderen Bücher von der Autorin heran. Sehr hervorsehbar - leichte Lektüre für den Urlaub


Weihnachtsmenü-Set: Weihnachts-Kochbuch und traumhafte Tischdekoration
Weihnachtsmenü-Set: Weihnachts-Kochbuch und traumhafte Tischdekoration
von Susanne Grüneklee
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 9,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schönes Buch, 19. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch war superschnell hier. Es ist in einem sehr guten Zustand - wie neu. Es ist geeignet für Leute die geübt sind im Kochen, obwohl auch leichtere Gerichte dabei sind.


Pidax Historien-Klassiker: Wallenstein - Der komplette Vierteiler (4 DVDs)
Pidax Historien-Klassiker: Wallenstein - Der komplette Vierteiler (4 DVDs)
DVD ~ Rolf Boysen
Wird angeboten von artbook-service
Preis: EUR 25,00

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Vierteiler mit Kraft, 9. September 2010
In vielen der übrigen Rezensionen war es bereits zu lesen und es lässt sich an dieser Stelle nur wiederholen: Endlich ist der Vierteiler nach Golo Manns Biographie auf DVD erschienen!
Es stimmt, wenn gesagt wird, nicht alles, was in diesem Vierteiler gezeigt wird, ist absolut historisch. Aber im Gegensatz zu vielen sogenannten Historienfilmen und -dokumentationen haben sich die Macher dieses Werks, und nicht anders darf es bezeichnet werden, an zahlreiche historische Einzelheiten und Fakten gehalten. Dies wurde gepaart mit einer einfach nur fantastischen Detailtreue. Die Ausstattung, die Kulissen, die Kostüme sind derart fantastisch gewählt worden, dass sich der Zuschauer in diese Zeit zurückversetzt fühlen muss. Einige mögen vielleicht opulente Schlachtengemälde vermissen, vor allem die Schlacht von Lützen. Nur muss man bedenken, dass diese Fernsehproduktion die Erste ihrer Art mit einem derart hohen Budget war und solche Schlachtenszenen, wie hier nötig gewesen wären, kaum zu bezahlen gewesen wären. Das wiederum ist der Vorteil der heutigen Zeit. Nur würde man in der heutigen Zeit keine Schauspieler mehr finden, die diese Rollen mit einer derartigen Kraft und Leidenschaft spielen könnten.
Rolf Boysen ist der ideale Wallenstein. Dieser Mensch hat diese Rolle mit einem Leben ausgefüllt, dass man nicht einfach einen hervorragenden Schauspieler sieht, sondern glaubt, er wäre Wallenstein vom Scheitel bis zur Sohle. Selbiges gilt auch für die übrigen Schauspieler dieses Meisterwerkes.
Wenn man bedenkt, was heutzutage alles über den Fernsehbildschirm läuft, tut es gut, dass solche Werke wenigstens auf DVD zu haben sind, wenn sie schon nicht mehr im Fernsehen gezeigt werden. Es ist allerdings schlimm, denn dieser Vierteiler wurde das letzte Mal im Jahr 1998 im Fernsehen gezeigt. Für diejenigen, die auf eine Wiederholung dieses Meisterwerkes gewartet haben, bedeutete das eine lange Wartezeit.


Der Kampf um Troja
Der Kampf um Troja
DVD ~ Steve Reeves
Wird angeboten von Eliware
Preis: EUR 18,25

1.0 von 5 Sternen Aeneas - Superheld von Troja, 10. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Der Kampf um Troja (DVD)
In einer Rezension gibt ein jeder zunächst seine eigene Meinung wieder. Dem einen geffallen diese alten Sandalenfilme, wohingegen andere schon etwas genauer hinsehen.
Die Ausstattung des Films, vor allem der Krieger, entspricht dem Maßstab zahlreicher Sandalenfilme der 50/60erJahre und sollte daher nicht zu scharf kritisiert werden. Schließlich kommt es auch heute noch oft genug zu Fehlern in der Ausstattung.
Was allerdings bei den meisten Troja-Verfilmungen, so auch bei dieser, ein Negativpunkt ist, ist das Fehlen der Götter, sowie der göttlichen Helden. Auf Seiten der Griechen sehen wir eine ganze Reihe älterer Helden, die gar nicht in das Bild dieser von Homer so strahlenden Helden passen wollen. Besonders Achilles nicht, an dem gar nichts göttlich erscheinen will. Einzig Ajax wird als kraftstrotzender Held dargestellt. Aber auch er muss, wie alle anderen Helden dieses Films hinter Aeneas (Steeve Reeves), dem Superhelden von Troja zurückstecken. Ajax wurde so noch nie im Kampf besiegt. Hier tritt er gegen Aeneas während der Totenfeier für Patroklos an und wird selbstverständlich sofort besiegt.
Der Mythos und die Geschichte um Troja treten viel zu extrem hinter Aeneas und seiner Liebe zu Kreusa zurück. Sein Streit mit Paris kam in dieser Gestalt nicht vor. Ohnehin sterben die Helden in diesem Film genau an den Stellen, wo sie im Mythos nicht gestorben sind.
Nun gibt es allerdings noch sehr viel mehr Kuriositäten in diesem Film. So holt Aeneas die Dadaner zu Hilfe. Der Anmarsch wird entdeckt und die Griechen rücken sofort aus, um sie auf "offenem Feld" zu stellen - wo die Griechen bislang noch nie besiegt worden waren, nach Aussage des Odysseus. Das Dadaner-Heer, das immerhin einen extrem langen Marsch hinter sich hat, besiegt die Griechen, von Argamemnon mehr schlecht als recht kommandiert, praktisch vernichtend unter der heldenhaften Führung des Aeneas. Nun gelingt aber gleich der nächste Schlag. Wiederholt wird klargestellt, der Wall der Griechen habe dem Ansturm der Trojaner zehn Jahre lang standgehalten. Aeneas nimmt nun einfach einen Holzbalken mit Kette, dazu eine handvoll Soldaten, schmeißt ihn über die Palisade und reißt damit eine Lücke in den Wall! Schon ist das Lager gestürmt, wie schon vorher in der Schlacht fallen bald nur noch Griechen, keine Trojaner, und die Griechen müssen zur Küste fliehen. Jetzt plötzlich will Achilles Aeneas auf dem Schlachtfeld fordern und rückt mit seinem kampfstarken Reiterheer aus. Aeneas sammelt daraufhin in absoluter Rekordzeit seine Reiter. Zur Erinnerung, diese haben einen Gewaltmarsch, eine Schlacht und eine Lagererstürmung hinter sich. Nun gelingt es ihnen auch noch, das frische, ausgeruhte Heer des Achilles zu schlagen! Achilles selbst stirbt durch einen Giftpfeil in die Ferse. Das wäre selbst für professionelle römische Heere eine Herausforderung gewesen.
Leider wurde in diesem Film in den Schlachtszenen der Fehler begangen, Szenen aus anderen Filmschlachten reinzuschneiden. Plötzlich kämpfen da sogar ein paar Römer mit.
Abschließend muss jeder sich selbst ein Urteil über solche Filme bilden. Leider bietet dieser kaum wirkliche Unterhaltung, selbst wenn Menelaos es sichtlich auskostet, den Feigling Paris auf dessen eigenem Bett zu richten.


Seite: 1