Profil für Zeero > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Zeero
Top-Rezensenten Rang: 23.878
Hilfreiche Bewertungen: 58

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Zeero

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
CnMemory Airy externe Festplatte 2TB (8,9 cm (3,5 Zoll), USB 3.0) schwarz
CnMemory Airy externe Festplatte 2TB (8,9 cm (3,5 Zoll), USB 3.0) schwarz
Wird angeboten von SlashTechnologies
Preis: EUR 89,99

5.0 von 5 Sternen Keine Probleme trotz 2 Jahren Dauerbetrieb, 7. August 2014
Ich habe 3 CnMemory Airy USB3 2TB Platten an meinem Homeserver (alter Laptop, daher externe Platten) im RaidZ-Betrieb, zur zentralen Speicherung meiner Videos, Musik und meiner Datenbackups. Die Platten laufen seit Dezember 2012 bis heute (August 2014) im Dauerbetrieb.
Die Platten schalten sich nach einigen Minuten Inaktivität (ich denke etwa 10-15) selbst ab, was für mich sehr gut passt, da ich auf die gespeicherten Daten nicht sehr häufig zugreife. Beim erstmaligen Zugriff muss man halt ca. 5-10 Sekunden warten, bis die Platten angefahren und initialisiert sind.
Die Platten laufen in meinem Setup jede Nacht zum automatischen Backup an, und natürlich wenn ich auf meine Daten zugreifen will. Das passiert im Schnitt aber weniger als 1x pro Tag. Auch bei langer Nutzung konnte ich noch keine extreme Wärmeentwicklung feststellen, wie in anderen Rezensionen berichtet wurde.
Die Kabel sind tatsächlich nicht sonderlich lang, wobei mich das wiederum nicht stört, da die Platten fest am Server verbaut sind und daher auch nicht bewegt werden.
Zur Transfergeschwindigkeit kann ich nicht viel sagen, da ich kein USB3-fähiges Gerät besitze. Am USB2-Port bekomme ich ca. 30MB/s im sequentiellen schreiben und lesen. Ich habe die USB3-Version nur, da es diese bei der großen, nach einem Planeten benannten Ladenkette im Sonderangebot gab.
Verbaut ist in meinen Modellen jeweils eine Seagate Barracuda ST2000DM001. Die Platten sind allgemein sehr ruhig, am lautesten ist das Anlaufgeräusch.
Alles in Allem bin ich äußerst zufrieden mit den Platten und plane mir weitere 3 zuzulegen, sobald der Geldbeutel es mal wieder zulässt.


ELTD® Mikro USB Host OTG Kabel/Adapter Für Samsung Galaxy Note 10.1 2014 / Asus Me372CG - Mit 90° Adapter: Typ B/Mikro USB Und Typ A/USB2.0 OTG Host Kabel (OTG KABEL, Black) (OTG Kabel, Schwarz)
ELTD® Mikro USB Host OTG Kabel/Adapter Für Samsung Galaxy Note 10.1 2014 / Asus Me372CG - Mit 90° Adapter: Typ B/Mikro USB Und Typ A/USB2.0 OTG Host Kabel (OTG KABEL, Black) (OTG Kabel, Schwarz)
Wird angeboten von X-FlashBox
Preis: EUR 3,99

5.0 von 5 Sternen Funktioniert, 28. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mehr als die Überschrift gibt es eigentlich nicht zu sagen. Habe das Kabel an meinem Samsung Galaxy Note 3 und Galaxy Note 10.1 2014 Edition getestet, und an beiden gab es keiner Probleme. Durch Anstecken des Adapters zeigen die Geräte schon "USB-Connector verbunden" an. Ich habe eine USB-Tastatur und mehrere USB-Sticks probiert, alle funktionierten einwandfrei.


TeckNet® BM306 Compact Bluetooth Laptop Maus, C, Bluetooth, 3 Justierbare DPI Level, 2000 DPI, 15-Monate Batterielaufzeit - Schwarz
TeckNet® BM306 Compact Bluetooth Laptop Maus, C, Bluetooth, 3 Justierbare DPI Level, 2000 DPI, 15-Monate Batterielaufzeit - Schwarz
Wird angeboten von SmarTeck
Preis: EUR 9,97

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Preis/Leistung, 28. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir die Maus für mein Samsung Galaxy Note 10.1 2014 Edition gekauft.

Ich hatte 2 Gründe, mir genau diese Maus zu kaufen:
- Die Form ist nahezu 1:1 identisch mit der Logitech Marathon M705.
- Der Preis von nur 10€ ist unschlagbar.

Positiv:
- Die Form ist ergonomisch, genau wie bei meiner heißgeliebten Logitech-Maus am PC. So muss ich mich nicht umgewöhnen, wenn ich zwischen PC und Tablet wechsle. Sie ist dadurch natürlich nur für Rechtshänder geeignet - oder Linkshänder, die die Maus trotzdem mit rechts bedienen ;)
- Das Gewicht ist durch die Mignon-Batterie brauchbar - denn ich mag keine leichten Mäuse. Zwar ist mir die Logitech M705 mit ihren 2 Batterien noch lieber, aber häufig nutze ich die Bluetooth-Maus am Tablet eh nicht.
- 5 Tasten: Am Tablet sind die Seitentasten zwar nicht sinnvoll, aber sollte ich die Maus an einem PC nutzen, komme ich ohne die Seitentasten nicht wirklich aus.

Neutral:
- Der Connect-Button ist versenkt, damit man ihn nicht versehentlich drückt. Allerdings ist er so tief versenkt, dass man ihn ohne Hilfsmittel kaum drücken kann.

Negativ:
- Die Tasten klicken sehr laut. In ruhigen Umgebungen oder zB einer Uni-Vorlesung kann das auf Dauer störend sein.
- Das Scrollrad geht sehr streng, genau wie die mittlere Maustaste.
- Der ein/aus-Schalter klappert bei etwas schnelleren Bewegungen.

Negativ, aber ungewertet, da der Problemverursacher nicht feststeht:
- Ich hatte beim ersten Verbinden Probleme: Das Pairing klappte zwar einwandfrei, jedoch lief die Maus nur ruckelig, und nicht flüssig. Ich kann allerdings nicht beurteilen ob meine beiden Samsung-Geräte (Note 3 und Note 10.1) schuld waren, oder die Maus. Nach 2-3 Mal Koppeln und Geräteneustarts lief es auf einmal auf beiden Geräten. Seither habe ich keine Probleme mehr gehabt.

Zur Batterielaufzeit kann ich noch nichts sagen, da ich die Maus erst seit kurzem besitze und die Batterie folglich noch nicht leer war.

Trotz einiger Kritikpunkte vergebe ich 5 Sterne, denn für den Preis von 10€ kann man einfach keine Markenqualität erwarten. Die erwähnte Logitech-Maus kostet immerhin das 5-fache. Geeignet ist die TeckNet-Maus vor allem für Leute, die die Maus nur gelegentlich brauchen. Für die dauerhafte Nutzung sollte man doch etwas tiefer in den Geldbeutel greifen.


Samsung Galaxy Note 10.1 2014 Edition Tablet (25,7 cm (10,1 Zoll) Touchscreen, 3GB RAM, 8 Megapixel Kamera, 16 GB interner Speicher, LTE, Android 4.3) schwarz
Samsung Galaxy Note 10.1 2014 Edition Tablet (25,7 cm (10,1 Zoll) Touchscreen, 3GB RAM, 8 Megapixel Kamera, 16 GB interner Speicher, LTE, Android 4.3) schwarz

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Tablet, 28. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich besitze das Tablet jetzt seit einigen Wochen und konnte kaum etwas negatives feststellen. Ich habe die 16GB LTE Version, da ich den 2,3GHz Snapdragon-Quadcore haben wollte, statt dem Exynos-Octacore. Die Hardware ist somit größtenteils identisch mit meinem Galaxy Note 3. Es fehlen lediglich einige Sensoren, wie Barometer, Gesten- und Annäherungssensor. Die wichtigen, wie GPS und Kompass sind aber anch wie vor drin.

Die Hardware ist extrem potent, 3GB RAM und 2,3GHz Quadcore mit Adreno 330 Grafikkarte. Alles läuft sehr schnell und flüssig. Nach dem KitKat-Update fühlt sich die Samsung TouchWiz-Oberfläche auch flüssiger an. Hier kam es oft zu den sog. Mikrorucklern. Das ist aber keine Schuld des Tablets, sondern von TouchWiz. Der Launcher kann aber ja nach belieben geändert werden.
Das Display ist extrem hell und auch bei starker Sonneneinstrahlung noch lesbar. In der Wohnung muss ich den Helligkeitsregler eigentlich nie höher als 1/4 drehen.
Das Gewicht ist in Ordnung, wer es allerdings als öfter eBook-Reader nutzen will, wird auf Dauer wohl nicht die größte Freude haben. Dafür ist ein kleineres und leichteres Tablet besser geeignet.
Die Akkulaufzeit ist sehr gut. Mit 8h laufendem Bildschirm (hauptsächlich surfen, nicht spielen) schaffe ich ca. 2 Tage Laufzeit ohne Aufladen. Das Aufladen dauert aber leider sehr lang, im Vergleich zum Note 3. Man sollte also das Aufladen über Nacht einplanen.
Der S-Pen funktioniert bestens. Vom Bildschirmrand her ist aber ein ca. 1cm breiter Bereich nicht sehr hochauflösend. Dort "ruckelt" der Stift merklich, auf dem restlichen Display geht er einwandfrei.
Die "nur" 16GB interner Speicher reichen mir bisher vollkommen aus, es ist aber möglich für ein paar Euro bis zu 64GB als MicroSD einzusetzen.
Was mich manchmal etwas stört: Beim Tippen auf den Bildschirm klappert manchmal das Abdeck-Plastik des IR-Senders.
Das letzte was mir noch negativ aufgefallen ist: Als ich eine Bluetooth-Tastatur verbunden habe, wurde zwar das deutsche Tastenlayout übernommen, aber die doppelte Belegung der Zahlentasten (!"§$...) war noch immer die englische (!@#...). Das ist ein Softwarefehler seitens Samsung (auf dem Note 3 funktioniert es). Ich hoffe ein künftiges Update behebt das noch.

Alles in Allem ist das Tablet eine sehr gute Investition für alle, die mit dem Gerät nicht nur auf der Couch surfen wollen, sondern auch produktiv damit arbeiten möchten. Handschriftliche Notizen in der Uni sind z.B. sehr bequem machbar. Für Gelegenheitsnutzer wäre das günstigere und schwächere Galaxy Tab (oder entsprechende Geräte anderer Hersteller) wohl sinnvoller. Mit einer externen Tastatur und Maus ist das Galaxy Note 10.1 definitiv auch zum Arbeiten geeignet. Es ist natürlich immernoch kein PC.


Asus Nexus 7 ASUS-1C036A 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Snapdragen S4 Pro 8064, 1,5GHz, 2GB RAM, 32GB HDD, Adreno 320, Android OS, WiFi) weiß - Modell 2013
Asus Nexus 7 ASUS-1C036A 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Snapdragen S4 Pro 8064, 1,5GHz, 2GB RAM, 32GB HDD, Adreno 320, Android OS, WiFi) weiß - Modell 2013

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Noch immer Touchscreen-Probleme, 28. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ansich ist das Nexus 7 vom Gewicht, Handling und der Rechenpower sehr gut ausgestattet. Alles läuft sehr flüssig und das Display ist angenehm (hohe Auflösung und Helligkeit, auch für den Außeneinsatz geeignet). Aber leider sind die hier öfter erwähnten Touchscreen-Probleme noch immer vorhanden, wodurch das Tablet nach wenigen Stunden schon unbenutzbar wurde. Beinahe jede Berührung wird ein paar cm weiter oben oder unten verdoppelt (schön zu sehen mit aktivierten Entwicklungswerkzeugen). Daher ging das Gerät gleich wieder zurück zu Amazon. Schade eigentlich. Man braucht wohl etwas Glück, um ein Gerät ohne den Defekt zu erwischen - ich hatte keins. Da es zZ nicht mehr auf Lager ist, werde ich mir nun vermutlich ein Samsung Galaxy TabPro 8.4 besorgen. Ansonsten hätte ich einen zweiten Versuch gewagt.
Ohne den Touchscreen-Mangel definitiv 5 Sterne wert, aber so leider vollständig unbrauchbar, daher nur 1 Stern.


HQ Zweigeräte Antennenverstärker (18dB)
HQ Zweigeräte Antennenverstärker (18dB)
Preis: EUR 13,86

5.0 von 5 Sternen Funktioniert einwandfrei, 28. Juli 2014
Da ich im Schlafzimmer zwar einen Fernseher haben wollte, dort aber kein Kabelanschluss vorgesehen war, musste ich eine 15m-Leitung vom Wohnzimmer aus legen. Kurzum: im großen und ganzen kommt ein gutes Bild an. Es ist nicht das beste, allerdings ist der lokale Kabelanschluss selbst schon grottig. Auf meiner guten alten 80cm-Röhre im Schlafzimmer sieht das Bild teilweise immernoch besser aus, als auf dem Flatscreen im Wohnzimmer. Trotz billiger Kabel für die 15m Strecke. Sehr schön ist auch der Netztrennschalter: Braucht man den Verstärker nicht, verbraucht man keinen Strom.


Logitech M705 Marathon Maus schnurlos
Logitech M705 Marathon Maus schnurlos
Wird angeboten von DIGI-trend
Preis: EUR 37,99

5.0 von 5 Sternen Die perfekte Maus, 5. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe die Marathon zum ersten Mal vor 4 Jahren gekauft. Die mitgelieferten Batterien hielten fast auf den Tag genau 3 Jahre, genau wie versprochen. Dazu sei gesagt, dass ich die Maus im Schnitt mehrere Stunden pro Tag benutze, sowohl zum Arbeiten, als auch zum Spielen. Ich persönlich finde das hohe Gewicht der beiden Batterien als sehr angenehm, die meisten 08/15-Mäuse sind mir viel zu leicht. Die Maus liegt perfekt in der Hand, nur die zusätzliche Seitentaste (der "Programmumschalter") halte ich für nutzlos und benutze sie auch nie. Das freilaufende Scrollrad ist sehr angenehm zum Surfen auf langen Webseiten, z.B. Wikipedia, oder zum Programmieren. Beim Spielen stört mich die Funktion meistens und ich schalte um in den "Einrast-Modus", wodurch sich das Mausrad verhält wie bei allen anderen Mäusen auch. Gut zu wissen ist außerdem, dass die Maus auch mit nur 1 Batterie läuft, dann halt entsprechend kürzer. Wer will kann also das gewicht reduzieren, oder wenn man die Maus mit einem Laptop herumschleppt, reicht 1 Ersatzbatterie für den Notfall auch aus.
Ich bin von der Maus so zufrieden, dass sie jetzt außer mir (besitze 2 davon) auch ein guter Freund, meine Freundin und meine Mutter besitzen. Bisher gab es noch nirgends Probleme.
Fazit: nicht die billigste Maus, aber jeden Pfennig wert!


Belkin Mobiler Hi-Speed USB 2.0 Hub (7 Ports, aktiv) schwarz
Belkin Mobiler Hi-Speed USB 2.0 Hub (7 Ports, aktiv) schwarz
Preis: EUR 24,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Funktioniert einwandfrei, 5. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der USB-Hub tut genau was er soll. Druch das Netzteil gibt es keine Probleme mit der Stromversorgung, auch bei vielen angeschlossenen Geräten. Der Hub hat keine nervigen LEDs. Die Zuleitung des Netzteils ist großzügig bemessen, das USB-Kabel könnte für meinen Geschmack etwas länger sein.
Einen Punkt Abzug gibt es dennoch. Ich hatte etwas Schwierigkeiten das Hub bei meinem Setup in Betrieb zu bekommen. Ich nutze ein Thinkpad mit Dockingstation, welches an einem KVM-Switch hängt, da ich zwei Laptops am selben Arbeitsplatz betreibe. An diesem KVM-Switch ist das Belkin-Hub angeschlossen, damit meine Maus, Webcam, Tastatur, etc. zwischen den beiden Laptops umgeschalten werden. Das Problem war, dass meine Tastatur, welche auch nochmal ein internes USB-Hub besitzt erst nicht anspringen wollte.
Es hat eine Weile gedauert, bis ich rausfinden konnte woran es lag:
Man kann "nur" 5 USB-Hubs hintereinander betreiben. Durch die Dockingstation und das KVM-Switch war ich schon bei 3 Hubs (woran ich auch nichts ändern kann), das Belkin war Nummer 4. Also hätte eigentlich die Tastatur als 5. Hub anspringen müssen.
Das Belkin-Hub ist jedoch nicht EIN 7-Port Hub, sondern intern ein 4-Port Hub, an dem ein weiteres 4-Port Hub angeschlossen ist. An den 4 Anschlüssen auf der rechten Hälfte des Hubs kann ich also meine Tastatur nicht betreiben, an den 3 Anschlüssen auf der linken Hälfte schon.
Da ich nicht weiß, ob es per USB-Standard möglich ist ein "echtes" 7-Port Hub zu bauen, kann ich nicht sagen, ob es die Schuld von Belkin ist, oder nicht. Jedenfalls war die Situation sehr ärgerlich, daher der Abzug von 1 Stern.


DELOCK TAS USB Nummernblock CR+HUB Delock
DELOCK TAS USB Nummernblock CR+HUB Delock

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Funktion sehr gut, Qualität verbesserungswürdig, 5. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir den USB Nummernblock gekauft, da ich auf eine Thinkpad-USB-Tastatur umgestiegen bin, welche keinen besitzt. Aus Gründen der Optik und des Tippgefühls wollte ich einen Nummernblock mit flachen Tasten. Wegen der Bedienbarkeit war das normale, vollkommen unveränderte Standardlayout, wie man es von jeder Tastatur kennt, ein absolutes Muss. Dadurch blieben nicht mehr sehr viele Angebote übrig.
Der DeLOCK Nummerblock bietet genau das, was ich wollte, und noch etwas mehr. Flache Tasten, wie man sie von den meisten Laptops kennt (vor der Invasion der Apple-Style Tastaturen), das bekannte Layout mit großer Enter-, Plus- und Null-Taste, ohne Leertaste, doppel-Null-Taste, Backspace, etc. Zusätzlich gibt es einen 2-Port USB Hub, den ich jedoch nicht wirklich benötige - außerdem sind die USB-Ports "falschrum" eingebaut, sodass z.B. bei einigen USB-Sticks die LEDs nicht sichtbar sind. Den Kartenleser habe ich noch nicht getestet. Erkannt wurden die 4 Lesegeräte jedoch von meinen Windows-, wie auch meinen Linux-Systemen.
Zur Verarbeitungsqualität: Hier komme ich zu den 2 Sternen Abzug. Für den Preis erwarte ich weniger klappernde Tasten, und vor allem, dass man nach dem Auspacken nicht erst eine Taste abmontieren muss, weil der darunter liegende Gummi-Dom nicht richtig sitzt, und dadurch die Taste nur jedes zweite Mal auslöst. Das nervigste ist jedoch nicht das Tippgeräusch, sondern dass die Gummifüße nicht für einen ebenen Stand sorgen. Der Nummernblock kippelt also etwas, was sehr störend ist. Ich werde das durch Aufkleben anderer Gummifüße beseitigen.
Fazit: Ich würde gerne auf den USB-Hub und den Kartenleser verzichten, wenn dafür die Tasten noch etwas besser wären, und ein fester Stand garantiert wäre.


PCSL Brand - Case for Raspberry Pi - Raspberry Colour - Manufactured for PC Supplies Limited by Cyntech
PCSL Brand - Case for Raspberry Pi - Raspberry Colour - Manufactured for PC Supplies Limited by Cyntech
Wird angeboten von Wishtrac
Preis: EUR 6,99

5.0 von 5 Sternen Passt perfekt, 7. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zusammenbau in unter 3 Minuten: Auspacken, Blenden rausbrechen (für RasPi Modell B), mit nem Cutter die übrig gebliebenen Plastiknasen abmachen (für Perfektionisten ^^), RasPi reinstecken, zuschrauben. Alles sitzt fest ohne zu wackeln.

Die Beschriftung des Case wurde korrigiert, die unterste LED ist jetzt mit "100" und nicht mehr mit "10M" beschriftet. Ich kann nicht sagen, ob die LED beim RasPi Modell A anders belegt war, bei meinem zeigt sie auf jeden Fall "Fast Ethernet" an, also wenn eine 100MBit Verbindung besteht.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4