newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch UrlaubundReise Shop Kindle Shop Kindle Autorip SummerSale
Profil für commänder > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von commänder
Top-Rezensenten Rang: 3.004.387
Hilfreiche Bewertungen: 36

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
commänder

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Fellowes 5620801 Büro Plastikbindegerät Quasar 500 grau/platin
Fellowes 5620801 Büro Plastikbindegerät Quasar 500 grau/platin
Wird angeboten von FALAMBI - Fachhandel für Laminier- und Bindesysteme
Preis: EUR 219,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Design kommt vor Funktionalität, 12. Oktober 2010
Die Bindemaschine ist durchaus ganz gut, das Binden von Mappen geht flott von der Hand.

Die Verarbeitung ist ganz gut, nur die Schubladen an der Seite (für die Locher-Schnippsel und die Bindeleisten-Schubladen) sind etwas schwergängig und recht billig gemacht. Die Lackierung könnte auch besser sein, die ist schon recht wellig ausgeführt. Die Ränder wurden wohl vorher manuell entgratet, sieht so aus als hätte da ein Amateur die Kanten per Cuttermesser freihändig entgratet, so viele Wellen und Schnitzer da drin sind. Das kleine Rädchen zum Einstellen des Papierformats ist extrem leichtgängig, hier wäre eine bessere Fixierung gewünscht. Ich bin mal gespannt, wie oft sich hier die Papierausrichtung im Gebrauch ungewollt verstellt.

Das größte Manko aus meiner Sicht: Design geht hier wohl über die Funktionalität. Die Maschine sieht toll aus, ist aber teilweise etwas unpraktisch. Der halbrunde Rücken sieht zwar toll aus, aber ein senkrechtes Abstellen der Maschine ist damit unmöglich. Auch schon deshalb, weil beim Hochkant aufstellen sich die Klappen und Hebel von selbst öffnen. Wenn man die Maschine also mal nicht in Gebrauch hat, ist es unmöglich, diese Platzsparend irgendwo abzustellen. Aufgrund der Größe passt sie sowieso in keinen Schrank. Und einen Tragegriff gibt es auch nicht. Unpraktisch.


Samsung CLX-6220FX Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer, Drucker und Fax)
Samsung CLX-6220FX Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer, Drucker und Fax)

34 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Drucker, aber ein paar Macken, 12. Oktober 2010
Der Drucker ist an sich ein feines Teil, und tut auch im Wesentlichen genau das, was er soll.

Aber ein paar "Macken" oder Eigenarten hat er doch, die von Zeit zu Zeit nerven:

- Jede Seite, die gedruckt wird, muss von der Umkehreinheit umgedreht werden, auch wenn ohne Duplex gedruckt wird. Leider funktioniert die Umkehreinheit aber nicht so 100%ig zuverlässig, immer wieder kommt es vor, dass dort hinten eine Seite rausfällt und nicht sauber wieder eingezogen wird, mit der Folge, dass ein Papierstau auftritt. Das heißt dann, den halben Drucker öffnen um die anderen Seite wieder rauszukriegen.

- Auch ist der Papiereinzug aus den Kassetten nicht so ganz das Wahre, bei ganz normalem 80g Papier (bei mir Plano Superior Business, speziell für Farblaserdrucker) kommt es ständig zu Papierstaus weil der Drucker mal wieder 2 oder 3 Seiten auf einmal eingezogen hat. Das passiert etwa alle 200 Druckseiten. Bei größeren Jobs ist das einfach nur lästig. Mein alter Drucker (Oki C3200) hatte mit dem gleichen Papier niemals Probleme.

- Die Scan-Funktion funktioniert ganz gut, auch der Scan an FTP. Allerdings kann man hierbei nur einen Scan-Typ definieren (etwa PDF, 300dpi, schwarzweiss). Während dem Scan kann man diese Einstellung NICHT verändern, eine Einstellung am Display ist nicht möglich. Wenn man mal ausnahmsweise einen Scan in Farbe haben will, geht das nicht. Dann muss man per Software scannen, aber nicht mehr direkt am Gerät.

- Lästig ist auch die Kopierfunktion: Wenn man eine Seite kopiert, kann man den nächsten Kopierjob erst dann starten, wenn der Ausdruck vollständig abgeschlossen ist. Wenn der Drucker also erst aufheizen muss, steht man zwangsweise eine Minute untätig vor dem Gerät, bevor man wieder ein Knopf drücken kann. Jeder Billigskopierer kann das besser.

Ansonsten, die Druckqualität ist in Ordnung, wenn auch nicht überragend, die Geschwindkeit ist okay. Trotz allem also durchaus empfehlenswert.


Seite: 1