Profil für veintidos > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von veintidos
Top-Rezensenten Rang: 95.282
Hilfreiche Bewertungen: 18

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
veintidos "Dani"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
MADDEN NFL 15 - [PlayStation 3]
MADDEN NFL 15 - [PlayStation 3]
Preis: EUR 47,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eher ein Update als eine neue Version, 9. September 2014
Rezension bezieht sich auf: MADDEN NFL 15 - [PlayStation 3] (Videospiel)
Eines vorweg: ich habe mir Madden 15 in England bestellt, da der verlangte Kaufpreis in 69.00 nicht mit den knapp 47.- in UK mithalten konnte. Die Version unterscheidet sich aber nicht von der deutschen.

Ich habe die Madden-Serie seit 2012 auf der PS3 gespielt, zuvor auf anderen Devices. Die größe Überraschung blieb (erwartungsgemäß bei EA) aus. Die Vermarktung war, besonders in den USA, gewohnt aufwendig und gut inszeniert. Allerdings ist das Spiel selbst diesen Erwartungen einiges schuldig geblieben.
Der Spielfluss an sich ist vergleichbar mit Madden 25, No-Huddle-Offenses sind allerdings, auch auf All-Madden-Schwierigkeitsgrad, ein fast immer wirksames Mittel, zum relativ sicheren first down. Teilweise mag EA versucht haben, das Spiel realistischer zu gestalten, in dem man die HBs und FBs bei Screen-Passes öfters mal Bällen fallen lässt. In anderen Rezensionen wurde das überdurchschnittliche Passer-Rating des CPUs bemängelt. Dem muss ich zustimmen: Wer z. B. mit Seattle spielt, in einer 4&23 Spielsituation Defensivspielzug: "Cover 3-Man-Deep-MLB Strong Blitz "einen Pass von Manziel nicht intercepted sondern dieser sogar gefangen wird vom gegnerischen WR, der zweifelt nicht nur an seinem Football-Verständnis sondern auch am Konzept, welches Ziel EA damit verfolgt. Das gleicht eher Arcade-Football als realistischer Simulation.
In einigen Spielsituationen wurde aber die Run-Defense im Vergleich zu den Vorgängern verbessert. So können HBs wie Sproles nun keine Julius Peppers, Clay Mathews mehr "bei Seite"-stiffen. Meiner Meinung nach wurden auch die Eigenschaften der HBs und FBs besser differenziert.

Was verbessert wurde ist der Ultimate Team Modus. Wer bei Madden 25 noch aufwendig Verträge kaufen und anwenden musste und im Auction House schwer zurrecht kam, den wird der überarbeitete Modus freuen. Wenn auch bei Cards verkaufen der Mechanismus einen Rückschritt gemacht hat. Die kaufbaren Packs sind z. T. teurer geworden, allerdings ist auch das vervolsltändigen von Collections, die nun "Sets" genannt werden übersichtlicher. Wer sein bestmögliches Line-Up generiert haben will, kann auswählen, ob dies zu Gunsten der Team-OVR-Stärke sein soll, oder eine höchstmögliche Teamchemie (die jetzt Style heißt) stattfindet.
Wie bei Madden 25 stehen hierbei heweils 4 offensive und 4 defensive Styles zur Verfügung: Short Pass, Long Pass, Ground and Pound, Speed Running sowie Man Defense, Zone Defense, Pass Rush und Run Stuff. Wer sich diesem Modus widmen möchte ist gut beraten, wenn er sich regelmäßig auf "muthead", einem Ultimate Team Forum und Database informiert.

Der Skill-Trainer ist auch nett gemacht, hat aber einige Bugs. So kann beim Offensiv-Drill, wenn ein "LOB-Pass" verlangt wird, teilweise von der CPU nicht unterschieden werden, wie der Pass an den Mann gebracht wurde. Alles in allem ist aber dieser Modus besonders für die Einsteiger und nicht geübten Madden-Spieler ein hilfreiches Feature.

Online Head-to-Head Modus funktioniert -zum Teil- flüssiger, allerdings ist es ärgerlich, dass EA es nicht schafft, die Home-Teams in Home-Jerseys und die Away-Teams in Auswärtsgarderobe auflaufen zu lassen. Das geht beim Ultimate Team-Modus gar nicht anders, bei H2H hat man teils das Glück als Saints (Jersey weiß, Hose gold) gegen Packers anzutreten (Jersey ebenfalls weiß und Hose gelb) und einem als distinktives Merkmal lediglich die Helmfarbe dient (gold und gelb).

Die Social-Funktionen nutze ich selbst nicht, ebenso wenig wie die Connected Franchise Modes oder Create-A-Player, da mich diese Modes im vergleich zu Online-Saison, Ultimate Team oder Head-to-Head einfach weniger ansprechen. Die Möglichkeit, Inhalte zu teilen (Highlights, Playbooks, Roster) sind nichts neues, aber für den ein oder anderen sicher nett.

Wer nur gelegentlich Madden spielt, und im Besitz von Madden 25 ist, der wird von Madden 15 enttäuscht. Denn EA hat Madden etwas lieblos released (einige Fotos stimmen mit den Spielern nicht überein). Für NFL-Fans, die den Ligabetrieb eifrig verfolgen und ggf. Fan eines Teams sind, für den ist Madden die obligatorische Fortsetzung der einzig lizensierten Videospielsimulation der amerikansichen Football-Profiliga.

Ich werde die Rezension in regelmäßigen Abständen updaten, sobald der erste Patch veröffentlicht wurde.
Bei Fragen, einfach einen Kommentar hinterlassen.


Body Attack Extreme Whey Deluxe Vanilla Cinnamon Cream, 1er Pack (1 x 2.3 kg)
Body Attack Extreme Whey Deluxe Vanilla Cinnamon Cream, 1er Pack (1 x 2.3 kg)
Preis: EUR 57,95

5.0 von 5 Sternen Bestes Whey, hochwertig und gut verträglich, 12. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe einige Wheys probiert und bin durch die Empfehlung eines Freundes auf Body Attack gestossen. Für mich die gewichtigsten Argumente sind:

+ frei von Aspartam
+ sehr gute Löslichkeit
+ schmeckt auch gut mit Wasser oder Reismilch
+ wird in Deutschland hergestellt
+ registriertes Nahrungsergänzungsmittel der Kölner Liste

Viele günstige oder billige Wheys (und auch andere Supplements) werden im Ostblock oder Fernost hergestellt. Ich möchte nicht soweit gehen, und alle anderen Hersteller schlechter Ware bezichtigen. Aber in meinem Umfeld haben einige Body Attack probiert und sind dabei geblieben. Ich finde, dass es sehr gut verträglich ist, ich nehme an Trainingstagen 2 Shakes zu mir sowie einen Magerquark mit einem TL des Wheys. Für mich ist es das beste Eiweiß, auch wenn es seinen Preis hat.
Kann es uneingeschränkt weiterempfehlen und werde es weiter kaufen.


Tour de France Spiralkabelschloss S 10.18, black, 1800 mm
Tour de France Spiralkabelschloss S 10.18, black, 1800 mm

5.0 von 5 Sternen Preis-Leistungsverhältnis ist unschlagbar, 12. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe das Schloss für mein Mountainbike gekauft und muss sagen, dass es zu dem Preis wirklich gut ist.
Es ist nicht zu starr, sodass es sich einfach anbringen lässt am Rahmen oder Rad und wirkt hochwertig verarbeitet.
Für mich ist die mitgelieferte Halterung nicht zu gebrauchen, allerdings ist sie gut verarbeitet und durchdacht.
Eines der großen Pluspunkte für mich ist die Schmutzabdeckung überm Schließzylinder. Auch die Schlüssel sind gut und robust. Ich würde das Schloss jederzeit wiederkaufen, das Gewicht ist im Vergleich zu einem ähnlichen Modell von Trelock deutlich leichter.
Wer ein zweckmäßiges, praktisches Schloss sucht, macht hier nichts falsch.


Madden NFL 25 - [PlayStation 3]
Madden NFL 25 - [PlayStation 3]
Preis: EUR 44,99

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Starkes Update zu den Vorgängern, 2. September 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Madden NFL 25 - [PlayStation 3] (Videospiel)
Starkes Update zu den Vorgängern

Wer die Demo bereits hat, der ahnt, dass sich einiges getan hat - aber der Reihe nach.
Sobald Madden gestartet hat wird man im Menü empfangen, das sich ähnlich wie bei NCAA Football 14 in verschiedene Tabs aufteilt. Diese Tabs sind dann mit verschieden angeordneten Kacheln (ähnlich wie bei Windows 8) versehen, unter denen sich die einzelnen Menü- und Featurepunkte befinden. Die Tabs sind: Home, Play, Share und Customize.
Im Home-Tab wird man begrüßt und kann ein schnelles Spiel beginnen, wird auf Trophähen hingewiesen oder kann “Madden on demand” auswählen.
Geht man mit der R1-Taste in den benachbarten Tab, Play, findet man dort die gesamten Spielmodis aufgeführt. Hier werden Freunde des Connected-Carrers fündig und können sich in dieser Version als Owner beweisen.
Online Head-to-Head ist wie gehabt, neu hingegen ist der Skills-Trainer. Hier kann man, wie bei NCAA 14, seine Technik verbessern und bekommt für die gewonnen Challenges, die man mit “gold” abschließt eine Karte fürs Madden Ultimate Team. Wobei wir beim nächsten Punkt sind. Das Madden Ultimate Team wurde im Vergleich zum Vorgänger deutlich verbessert. Es ist nun wichtig, dass die Spieler eine gute Team-Chemistry haben. So ist es bei der Offense wichtig, dass man Spieler auswählt, die das gleiche Attribut verfügen. Es gibt in der Offense Short Pass-, Long Pass-, Ground and Pound- und Speed Run-Attribute. In der Defense verhält es sich gleichermaßen, nur sind hier die Attribute Zone Defense, Run Stuff, Man Defense und Pass Rusher. Ärgerlich ist bisher, dass sich Spieler ausserhalb der USA momentan nicht über Coins aus Seasons freuen dürfen, und einem die Möglichkeit, zusätzliche Packs zu kaufen verwehrt wird. In gewohnter Manier sitzt EA Sports dies lieber aus und reagiert darauf nicht, weshalb es einen Stern abzug gibt. Sollte das so gedacht sein, muss zumindest im Vorfeld darauf hingewiesen werden, denn es wird ausdrücklich als Feature beworben und dürfte für EA eine lukrative Einnahmequelle darstellen.
Cool finde ich nach wie vor die Möglichkeit “Madden Moments” nachzuspielen. Ärgerlich ist für Fans aus Europa weiterhin, dass EA Arena nicht supported wird, und EA sich auch hier keinerlei Mühe gibt, das zu fixen. Im nächsten Tab findet der, der Content Down- oder Uploaden möchte die Möglichkeit, das zu tun. Ist ganz cool, man kann so Roster downloaden, Playbooks, etc. Auf jedenfall ein Upgrade.

Für mich aber am wichtigsten: der Spielverlauf, bzw. das Handling. Hier hat sich einiges getan. Meiner Meinung nach ist das Running deutlich besser geworden. Die Running Backs sind deutlich agiler geworden und sind einfach flüssiger zu steuern. Wer zum Vergleich NCAA 14 gespielt hat, weiß wovon ich rede. Es funktionert einfach besser, wenn auch das Blocking an sich von manchen O-Lines gleich Null ist. In der Defense hat sich auch einiges getan. So ist es öfters der Fall, dass ein Receiver beim Catch gehitted wird, und er so den Ball nicht festhalten kann. Das war (nach meinem subjektiven Empfinden) bei Madden 13 noch nicht so oft der Fall. Cool finde ich auch, dass es Receiver gibt, die richtig saubere Routes laufen, und andere, die eher schlampig laufen (z. B. Meachem, Knight oder Cobb) und andere gestochen scharfe Routes (Austin, Megatron oder Jackson) - sehr real gemacht. Was mich etwas stört ist, dass es Running Backs gibt, die scheinbar immer den ersten und zweiten Hit, auch von bösen Hittern wie Bernard Pollard oder Patrick Willis scheinbar ohne weiteres wegstecken, und diese sogar überlaufen. Die Interception-Rate wurde auch ein klein wenig optimiert, alles in allem ist es mir noch etwas zu einfach, besonders tiefe Pässe zu picken. Aber das ist wohl auch eher subjektiv.

Die Punkte, die in manchen Foren kritisiert werden, dass es keine richtige Anleitung gibt, oder das Spiel nur auf Englisch verfügbar ist, kann man glaube ich ignorieren. Erklärung des Regelwerks ist auf YouTube u. a. zu finden, die Begriffe sind mMn auch auf Englisch besser Verständlich als wenn man diese ins deutsche übersetzt.

Kurzum, der Kauf hat sich gelohnt und es wird sich für alle Lohnen, die gerne Football zocken - auch oder gerade dann, wenn man eine Vorgängerversion hatte.

Falls Ihr Lust habt auf ein Online-Match: dani_el187 oder einer deutschen League beitreten wollt: GFL German League (Connected Careers Online).
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 5, 2013 3:25 PM MEST


Blanco Flex Einbau Edelstahl-Spüle Küchenspüle Auflagespüle Spülbecken Spültisch
Blanco Flex Einbau Edelstahl-Spüle Küchenspüle Auflagespüle Spülbecken Spültisch
Wird angeboten von Elektro-Guenstiger
Preis: EUR 37,99

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Top Preis-Leistungsverhältnis, 15. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Lieferung erfolgte sehr schnell. Am darauffolgenden Tag war die Spüle da.
Der Einbau lief relativ problemlos, allerdings muss man sich ein Werkzeug besorgen,
um die Bohrung für die Mischbatterie anzufertigen. Einen Stern Abzug gibts, weil die
Blechstärke 0.5mm stärker sein dürfte, und die Spüle damit deutlich stabiler wäre. Das ist aber ein marginaler Kritikpunkt und tut der Tatsache, dass man hier eine astreine Blanco-Spüle zu einem super Preis bekommt, keinen Abbruch.


FIFA 13 - Ultimate Steelbook Edition (Exklusiv bei Amazon.de)
FIFA 13 - Ultimate Steelbook Edition (Exklusiv bei Amazon.de)
Wird angeboten von Medienvertrieb & Verlag
Preis: EUR 28,84

1.0 von 5 Sternen Wie schon zu hauf berichtet, FIFA 13 ist ein Schuss in den Ofen., 10. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was kann man dazu noch sagen? Momentum: offensichtlich und ermöglichst selbst dem, der das erste mal FIFA 13 zockt einen Sieg in Online-Liga 1. Bugs: zu viele, um sie noch zu Listen. Ist auch unnötig, denn EA veranstaltet lieber irgendwelche Turniere, postet auf Facebook aussagelose Fotos von Bundesliga-Pros. Weiter so!
Am besten um sich den Tag zu versauen ist: Ultimate Team! Da kann man so richtige Wunder erleben. Mannschaften, die auf Ebay vermutlich 200.- gekostet haben,ermöglichen Statistiken, die nicht zu toppen sind: 37:4 Torschüsse, Endergebnis: 1:3. Besser wirds dann, wenn im Abspann (der nur übersprungen werden kann, wenn der Gegner "zustimmt") die Verbindung abbricht, und es tollerweise 0:3 gegen dich gewertet wird. Daraus resultieren automatisch weniger Münzen in Zukunft und dein Abbruch-Faktor wird erhöht. Klare Sache, oder?
Wer FIFA 13 schon hat, wird mir zustimmen. Passiert einem sicher kein zweites mal, ein solcher Fehlkauf. Daher nutze ich die Zeit, spiele ab und an mal offline-Partien (die im Vgl. zu den Vorgängern auch erstaunlich oft freezen) und freue mich in Zukunft mein Geld besser ausgeben zu können.


Madden NFL 13 - [PlayStation 3]
Madden NFL 13 - [PlayStation 3]
Wird angeboten von -uniqueplace-
Preis: EUR 21,93

4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fortschritt zu Madden 12, aber..., 5. September 2012
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Madden NFL 13 - [PlayStation 3] (Videospiel)
Nach einer Woche kann ich nun meine Eindrücke und Meinungen zu Madden 13 äussern.
Ich war einer der Vorbesteller, und darf anmerken, dass der Preis von 65.- gesalzen ist.
EA nimmt was geht, kann sich das aufgrund der Quasi-Monopolstellung (noch) erlauben.
Wie schon in zahlreichen US-Rezensionen und auch hier, freue ich mich, wenn 2K-Sports
irgendwann einen Konkurrenten entwickelt.

Ich habe mir vorab schon die Demo geladen, welche erste Einblicke auf die neue Infinity-Engine
freigab. Für mich ist die Verbesserung im Vergleich zu Madden 12, was die Grafik angeht schon
deutlich zu sehen. Es ist in jedem Fall realistischer geworden.
Ansich ist die Grafik meiner Meinung nach gelungen - mit Ausnahme der Fans/Zuschauer und, wenn
man in manchen Sequenzen die Sidelines betrachtet. Die Charaktere sehen aus, wie auf dem Nintendo64,
also das hat mich, um ehrlich zu sein ziemlich ernüchtert.

Positiv ist, wie schon zuhauf erwähnt, das Intro - was für mich mal ganz nice ist zum anschauen, aber
mit dem Spiel an sich nicht viel zu tun hat. Das Menü finde ich ganz gut - einfach mal frisch, und was
neues. Der Soundtrack ist diesesmal für mich eine absolute Katastrophe. Ich habe gehofft, EA macht die Androhungen
nicht wahr, und macht da weiter, wo Madden 12 aufhörte. Ich weiß, viele teilen diese Meinung nicht mit mir,
ich aber muss sagen, dass mir schon bei NFL-Übertragungen, diese Endlos-Jingles stark aufs Gemüt drücken.

Zum Gameplay muss ich sagen, dass ich die Käufer, die sich nicht besonders mit Football auskennen, nicht beneide.
Ich habe Madden 09, Madden 12 gespielt und war selbst mehrere Jahre aktiver Spieler im Verein als CB und RB, und muss
zugeben, dass mir Madden 13 manchesmal den Schweiß gepaart mit Unverständnis auf die Stirn treibt. Ich spiele auf "All-Pro".
Die Audibles in der Offense funktionieren ganz gut, ähnlich wie bei den Vorgängern.
Kickoff-Returns und Punt Returns sind eine absolute Katastrophe. Der Fair-Catch/Take-a-Knee funktioniert
scheinbar nur sporadisch. Auch wenn der Fair-Catch-Move ausgeführt wird, gibt es Situationen, in denen ein Spieler
des Kicking-Teams dich unmittelbar nach dem Fair Catch hittet, der Returner den Ball fumbled, und man direkt
mal 7pt. einbüsst - ist mir auch Online schon passiert.
Bei Pass Plays geht mir das gesamte Defensive Backfield etwas zu intelligent und überlegen vor. Gerade bei
tiefen Pässen ist es für Receiver beinahe unmöglich, den Ball zu bekommen. Der DB kann einfach kurz vor der Receipton
draufloshitten, ohne Gefahr auf "Pass Interference", und fängt im Idealfall noch eine Interception.
Allgemein muss ich sagen, dass das Passen an sich deutlich erschwert wurde. Selbst gegen vergleichsweise lausige
Defenses ist es zum Teil richtig anspruchsvoll, selbst "wide-open" Receiver zu treffen. Pässe über die mitte würde
ich auch nicht empfehlen, da hier die meisten O-Liner und Linebacker zu richtigen Goliaths werden, und Pässe
entweder wegeschlagen oder auch intercepten.

Bei Field Goals stößt man manchesmal auch an seine Verständnis-Grenzen. Während der eigene Kicker selbst 42-Yd nicht
für 3pt überbrückt, schafft es der Gegner (CPU) teilweise sogar auf 59-Yd, und das scheinbar problemlos und mehrmals
pro Spiel - na gut... Das ganze trübt den Spielspass schon, weshalb ich auch hier nur 4 Sterne vergebe.

Was ich stark finde, ist der Ultimate Mode, das macht Spass und ist auch bei FIFA schon abwechslungsreich.
Der Onlinemode ist auch gut gemacht, bisher hatte ich, im völligen Gegensatz zu FIFA 12, keinerlei Verbindungs- und Server
Probleme.

Ich für meinen Teil finden den Connected-Career-Modus ganz cool gemacht, verstehe aber durchaus, dass einige
den Franchise-Mode schmerzlich vermissen. In USA wurde EA dafür in ettlichen Portalen zerfleischt, was mein bei den
Tests nicht gerade behaupten kann. Etwas schade finde ich, auch wenn ich es nicht zocke, dass man aus NCAA keine
Spieler draften kann, denn das würde Madden 13 nochmals vom Umfang her pushen.

Alles in allem hoffe ich, EA bringt bald ein Update mit diversen Bug-Fixes, denn davon gibts noch einige (daher auch nur 4 Sterne).
Das Spiel ist trotzdem grandios, ich spiele es gerne und bin happy es zu besitzen, wennauch ich für Neulinge nur
bedingt eine Kaufempfehlung ausspreche. Fans können aber dennoch zupacken und sich auf jede Menge Football freuen.

Wer Bock auf ein paar Onlinespiele hat, der kann sich gerne melden.
In diesem Sinne - Huddle Up!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 30, 2013 3:48 PM CET


Seite: 1