Profil für O. Heimburger > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von O. Heimburger
Top-Rezensenten Rang: 3.404.756
Hilfreiche Bewertungen: 14

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
O. Heimburger
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
SQL von Kopf bis Fuß
SQL von Kopf bis Fuß
von Lynn Beighley
  Broschiert
Preis: EUR 49,90

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super, 19. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: SQL von Kopf bis Fuß (Broschiert)
Was für ein Buch! Alleine schon die Sprücke auf dem Cover zeigen, dass es sich nicht um eines der üblich trockenen Lehrbücher handelt. Natürlich setzt sich dieser Stil den allen 12 Kapiteln fort uns sorgt dafür dass der Leser nicht die Lust am Lernen und Gelernten verliert. Wie alle Titel der "Kopf bis Fuß"-Reihe bietet auch "SQL von Kopf bis Fuß" verschiedene anschauliche Beispiele, die mit Übungen, Quizfragen (Kopfnüssen) oder aber auch Simulationen (spielen Sie DELETE mit WHERE-Klauseln) vertiefen.

Angesichts der vielen Dialekte, bedingt durch die vielen Produkte, ist die Wahl von MySQL als Übungsdatenbank gerechtfertigt. Das heißt aber nicht, dass andere Datenbanken zu kurz kommen. Wenn notwendig werden Unterschiede aufgezeigt oder auf die Dokumentation der Produkte verwiesen (leider eine oft vernachlässigte Tugend).

Sicher ist dieses Buch zu allererst für Einsteiger gedacht. Und gerade diese Zielgruppe profitiert am meisten! Wenn Sie aber als erfahrer Anwender ihr Wissen weitergeben dürfen, zögern Sie nicht diese Anleitung zu Rate zu ziehen. Sie werden sehen wie einfach die Dinge durch neue, überraschende Konzepte werden und zu erfolgreichen Ergebnissen führen. Aber egal ob Sie es als Einsteiger oder Fortgeschrittener lesen, verlieben Sie sich nicht in die kecken Damen!


Groovy für Java-Entwickler
Groovy für Java-Entwickler
von Jörg Staudemeyer
  Gebundene Ausgabe

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Prima für Einsteiger, 5. Juni 2008
Nachdem Legionen von Entwicklern die Programmiersprache Java gelernt haben, ist die Zeit reif fü den nächsten Schritt auf dieser Laufzeitplattform. Plattform? Ja, Java macht nicht nur die Sprache, sondern auch die Umgebung, die Bibliotheken und dir Portabilität aus. Nur bequemer könnte die Anwendung, die Entwicklung schon sein. Groovy schickt sich an diesen Schritt zu gehen und viele Entwickler mitzunehmen. Damit dieser Schritt für Java Entwickler einfacher ist, lehnt sich Groovy in vielen Sprachkonstrukten an der Java-Syntax an, befreit sich aber vom Ballast, der durch den Compiler oder die Laufzeitumgebung eingebunden werden kann. Obwohl dies nicht ganz neu ist (siehe Lisp oder Scheme) macht Groovy die Verwendung von Duck Typing oder Closures geradezu zum alles bestimmenden Stilmittel. Dadurch werden die Programmiereinheiten übersichtlicher und leichter zu verstehen. In Groovy für Java Entwickler lässt sich die Euphorie des Autors geradezu mit den Händen greifen. Sein besonderer Charme liegt aber im bewussten Aufzeigen von Fehlerquellen und Stolpersteinen. Die Einführung in die Sprache erfolgt sicher und einfach. So wird der Leser im Kapitel "Erste Schritte" schnell mit Groovy bekannt gemacht und man stürzt sich neugierig geworden in das folgende Kapitel "Die Sprache Groovy" um die Sprachelemente genauer verstehen zu können und um dann in der anschliessenden Einführung in objekt-orientierte Programmierung deren wesentliche Unterschiede und Vereinfachungen in Groovy zu erleben. So gerüstet kann man sich an die neuen Konzepte wie Closures, Builder und Templates wagen. Hier sollte man ruhig etwas Zeit zum besseren Verstehen einplanen. Denn diese Konzepte stellen den wesentlichen Bestandteil der Sprache dar und sind wichtig für die weitere Entwicklung und der Verwendung der Standardbibliothek sind. Die nachfolgenden Kapitel "Dynamisches Programmieren", "Groovy und Java integrieren" oder "Groovy im Entwicklungsprozess" runden das Bild ab. Die Anhänge helfen bei der schnellen Zuordnung der Konzepte zu den verwendeten Methoden oder der Laufzeitumgebung. "Groovy für Java Entwickler" ist als Einstieg für den ambitionierten Java Entckler gedacht. Dies macht sich allein schon durch den Umfang des Buches bemerkbar. Obwohl die Beispiele nicht als durchgängige Anwendung dienen, verdeutlichen sie die Sprachkonstrukte und Möglichkeiten sehr gut.


Seite: 1