Profil für esa > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von esa
Top-Rezensenten Rang: 9.131
Hilfreiche Bewertungen: 270

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
esa (Kassel)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
mSecure - Password Manager and Secure Digital Wallet
mSecure - Password Manager and Secure Digital Wallet
Preis: EUR 7,39

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Intuitive Bedienung gute Synchronisationsmöglichkeiten, 13. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe die App als Gratisapp des Tages runter geladen und bin heute endlich dazu gekommen mich damit zu beschäftigen. Fazit: Es hat sich gelohnt und ich habe mittlerweile alle Online-Accounts und andere Passwörter und Pins inklusive Nutzernamen, verwendeter Mailadresse etc. in der Software hinterlegt und mit einem Masterpasswort gesichert. In der App selbst gibt es keine wirkliche Anleitung, was auch mein einziger Kritikpunkt ist. Dafür ist die App aber relativ einfach zu bedienen und nach 15 Minuten sollte man sich gut zurechtfinden. Nach der Eingabe aller Accounts etc. habe ich mir auf der Herstellerseite noch das gratis verfügbare mBackup runter geladen und auf dem Notebook. installiert. Damit kann die msecure app synchronisiert und die Daten zusätzlich gesichert werden - ich habe hierzu die Mailexportdatei verwendet. Darüber hinaus kann auch per Wifi Verbindung synchronisiert werden. Aus dem natürlich passwortgeschützten msecure backup kann auch ein xml file generiert werden um sich notfalls die Passwörter etc. als Excelliste ausgeben zu lassen. Weiter Möglichkeiten zur Datensicherung sind z.B. die Verwendung von Dropbox oder auch die (passwortgesicherte) Speicherung auf einer SD Karte (was auf dem von mir verwendeten Kindle Fire HD natürlich mangel SD Slot nicht möglich ist).


Last Fish
Last Fish
Preis: EUR 0,79

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Netter Zeitvertreib mit guter Bewegungssteuerung, 13. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Last Fish (App)
In the The Last Fish bewältigt man diverse Geschicklichkeitsaufgaben wie z.B. dem Einsammeln u.o. Ausweichen von Gegenständen mit dem namensgebenden Last Fish. Gesteuert wird der Fisch durch Neigen des Tablets. Dies funktioniert erstaunlich präzise im Gegensatz zu diversen Titeln mit dieser Art von Steuerung wo dies nicht der Fall ist und man nach Möglickeit zu einer anderen Variante wechselt. Eine weiteres Highlight neben der gelungenen Steuerung ist die komplett in schwarzweiß gehaltene minimalistische Optik. Mein Fazit: The Last Fish ist ein schöner Titel für mal eben eine Runde Zwischendurch. Bei längeren Spielen am Stück wird es mir persönlich zu monoton und meine Motivation schwindet dahin.


DEAD TRIGGER (Kindle Tablet Edition)
DEAD TRIGGER (Kindle Tablet Edition)
Preis: EUR 0,00

25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zombie Survival Action mit Edeloptik, 8. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DEAD TRIGGER (Kindle Tablet Edition) (App)
Dead Trigger ist ein Egoshooter in einem Zombiapokalypse Setting. Das Spiel startet auf einer Stadtkarte in der Storymissionen, Neben- und Bonusmissionen,Shops, Casinos etc. ausgewählt werden können. Für das Shopping von Waffen und Equipment wird natürlich harte Währung benötigt. Die verdient man sich entweder durch absolvieren von Missionen oder durch die Investition echter Euros. Persönlich habe ich zum Start knapp 3€ in Gold investiert und davon Geschwindigkeitsboost und Regenerierung gekauft - diese beiden Items gehören meiner Meinung nach zwingend in das Gepäck eines jeden ernsthaften Zombiekillers. Neben Geld werden auch Erfahrungspunkte verdient und man levelt auf und schaltet neue Gegenstände frei. Die Steuerung geht gut von der Hand und bietet vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten. Es gibt eine Linkshändervariante, die Y Achse kann invertiert und die Sensitivität eingestellt werden. Wer optional ein Onlineprofil anlegt hat auch noch die Möglichkeit ein Cloud Backup seines Spielstands anzulegen. Dies bietet neben der Backupfunktion auch die Möglichkeit seinen Spielstand auf ein anderes kompatibles Android Gerät zu übertragen. Die Grafik ist detailliert, flüssig und hat derzeit neben N.O.V.A. 3 mit die beste Optik auf dem Kindle Fire HD zu bieten - wobei mir die Optik von Dead Trigger sogar einen Tick besser gefällt. Der Sound inklusive Waffengeräusche, Kommentare aus dem Off und Musik weiß ebenfalls zu gefallen und trägt zur athmosphäre bei. Auch auf der höchsten Detailstufe läuft das Spiel bislang flüssig. Für Shooter und Zombiefans kann ich den Titel uneingeschränkt empfehlen - zumal das Spiel gratis ist und man später selbst entscheiden kann ob man reales Geld investiert. Update: Nach 6,5 Stunden und ca. 120 gespielten Missionen (wovon bei mir der Großteil Bonus und Nebenmissionen waren) gibt es vorerst keine weiteren Storymissionen obwohl die Story noch nicht abgeschlossen ist. Diese sollen mit künftigen Updates nachgeliefert werden. Die fünf Sterne lasse ich trotzdem stehen, da man hier für ein Gratisspiel bzw. in meinen Fall die investierten ca. 3€ eine Menge Spaß hat. Davon ab kann man sich am Ende der Story auch mit den Arenamissionen noch gut die Zeit vertreiben.


Game Dev Story
Game Dev Story
Preis: EUR 1,88

53 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muss für alle Videospielfans, 6. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Game Dev Story (App)
In Game Dev Story übernehmt ihr ein Entwicklungsstudio für Videospiele und arbeitet daran das nächste Triple A Spiel mit Bestnoten und hohen Verkaufszahlen zu produzieren. Als erstes müssen Programmierer, Designer etc. angeheuert werden. Diese können im Verlaufe des Spiels trainiert und aufgelevelt werden - was auch dringend notwendig ist um Topspiele oder gar eine eigene Konsole zu entwickeln. Dabei stößt man auf Namen wie z.B. Gilly Bates, Shigeto Minamoto oder Stephen Jobson. Zuerst wird eine Konsole (oder PC) gewählt auf dem die Entwicklung stattfinden soll. Hier helfen einen tatsächliche Kenntnisse der Videospielhistorie, damit man nicht auf das falsche Pferd (wie z.B. Virtual Kid) setzt. Anfangs gibt es z.B. das Intendro IES oder SENGA Exodus. Anschließend wird ein Genre gewählt wie z.B. Rollenspiel. Im nächsten Schritt die Ausrichtung - zum Rollenspiel passt natürlich Fantasy. Wenn Genre und Ausrichtung passen gibt es Boni für die Entwicklung. Danach werden verfügbare Punkte auf alle möglichen Spielattribute wie z.B. Niedlichkeit oder Realismus gesetzt. Nachdem die Entwicklung inklusive Debugging (kann auch abgebrochen werden und man veröffentlicht ein Spiel mit Bugs ;-) beendet sind wird das Spiel bewertet. Eine gute Wertung schiebt natürlich die Verkaufszahlen an, aber auch das Marketing sollte nicht vernachlässigt werden. Erhält man Auszeichnungen wie z.B. Game oft he Year so gibt es neben einen finanziellen Bonus auch einen Zuwachs an Beliebtheit für das eigene Studio, was sich ebenfalls auf die Verkaufszahlen auswirkt. Die Spielgrafik kommt in einem pixeligen Retroschick daher und der Sound ebenso. Das Spiel wirkt zu Anfang relativ simple, zeigt aber mit der Zeit seine Komplexität die bewältigt werden muss um ein Triple AAA Spiel zu erstellen. Größter Kritikpunkt des Spiels - Es macht absolut süchtig. Innerhalb von drei Tagen habe ich es 2x durchgespielt (jeweils ein 20 Jahreszyklus) um meinen eigenen Highscore zu schlagen. Ein kleinerer Kritikpunkt: Man kann leider mit seinen Scores nicht Online gegen andere Spieler antreten. Von mir gibt es für so viel Spielspaß für so wenig Geld die volle Punktzahl. Jeder Videospielfan der endlich mal sein über die Jahre unnützes Wissen an Videospielhistorie einsetzen möchte sollte sich Game Dev Story unbedingt zulegen. Einen kleinen Wehrmutstropfen gibt es doch noch zu berichten - das Spiel ist (zumindest im Amazon App Store) nur auf Englisch verfügbar. Getestet auf dem Kindle Fire HD. PS: Die Höchstwertung eines meiner produzierten Spiele - 39/40; beste Verkaufszahl 48.102.286.


World at Arms - Führe Krieg für deine Nation!
World at Arms - Führe Krieg für deine Nation!
Preis: EUR 0,00

25 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nettes Taktikgeplänkel, dass unter In App Käufen leidet, 1. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
World at Arms ist ein audiovisuell gut gemachtes Taktikspiel mit Fokus auf den Basen- und Einheitenbau mit hohem Suchtfaktor. Der Suchtfaktor wird leider nach ein paar Stunden abgebaut, da dann ein zügiges Weiterkommen ohne In App Käufe nur schwer bzw. unter erheblichen Zeitaufwand möglich ist. Eine Alternative zum zügigen Vorankommen ist das Finden von Onlinefreunden zur Unterstützung. Die Bugs meines Vorrezensenten kann ich auf dem Fire HD so nicht bestätigen - bis auf den Bug der das Besuchen von Alliierten und somit das Erledigen von Aufgaben und das Onlinegameplay erheblich beeinträchtigt. Speichern funktioniert einwandfrei ich gehe immer mit 2 Klicks auf den 'Zurückpfeil' aus der Anwendung heraus. Ohne Bugs würde ich 4 Sterne geben - so bleibt es erstmal bei 3. Generell würde ich Strategiefans aktuell das audiovisuell nicht ganz so opulente Rebuild empfehlen - wenn man auf das Militärsetting verzichten kann. Update: Habe das Spiel mittlerweile deinstalliert - nicht weil es schlecht ist, sondern einfach (wie bei vielen Social Games) zu zeitfressend und gerade beim Thema Ingame-Geldverdienen in Arbeit ausartet.


N.O.V.A. 3 - Near Orbit Vanguard Alliance (Kindle Tablet Edition)
N.O.V.A. 3 - Near Orbit Vanguard Alliance (Kindle Tablet Edition)
Preis: EUR 5,99

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Crysis meets Halo, 27. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
N.O.V.A 3 ist ein erstklassiger Egoshooter der mich vom Grafikstil an Crysis oder auch Halo erinnert und dies im positiven Sinne. Die Story ist gewohnte Standardkost. Grafik und Sound hingegen sind auf dem Tablet (getestet auf den Kindle Fire HD) keine Standardkost sondern weit darüber hinaus - vor allem die bombastische Optik. Die Steuerung bietet vielfältige Konfigurationsmöglickeiten und ist präzise. Wer auf Shooter steht wird auf dem Fire HD definitiv mit N.O.V.A 3 glücklich. Sogar auf einem 32“ TV via HDMI Ausgang macht das Spiel eine gute Figur - jetzt noch ein Bluetooth Gamepad und man hätte eine ernsthafte Konkurrenz zu den Shootern auf PS3 und X-Box 360 ;-) Aktuell für 0,69€ kann ich den Titel uneingeschränkt empfehlen. Shooterfreunde können auch bei dem regulären Preis von ca. 5€ bedenkenlos zuschlagen. Neben Galaxy on Fire 2 HD bis dato das beste Coregame auf dem Kindle Fire HD.


Die original GeckoCovers Amazon Kindle Fire HD 7 Zoll Hülle aus Leder Tasche Case Etui Sleeve Cover Schutzhülle in schwarz / black mit Stand- und Aufwach - und Schlaffunktion - Ultra Slim !!!!
Die original GeckoCovers Amazon Kindle Fire HD 7 Zoll Hülle aus Leder Tasche Case Etui Sleeve Cover Schutzhülle in schwarz / black mit Stand- und Aufwach - und Schlaffunktion - Ultra Slim !!!!

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sauber verarbeitet, edler Look., 27. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da in der Produktbeschreibung hinreichend auf die Details eingegangen wird, hier nur mein persönlicher Eindruck von dem Cover:
Wertig verarbeitete PU-Lederoberfläche; exakte Passform; alle Anschlüsse sind in jeder Coverstellung frei zugänglich. Weiterhin hat das Cover ein schlankes Design und der Fire HD wird somit nicht unnötig aufgebläht. Bis jetzt (nach ca.2 Wochen Nutzung) kann ich das Cover uneingeschränkt empfehlen. Sollte sich in der Langzeitnutzung etwas gegenteiliges zeigen, wird ein Update der Rezension nachgereicht.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 7, 2013 8:43 PM CET


Another World
Another World
Preis: EUR 1,99

31 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gut gemachtes Klassiker-Remake, 26. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Another World (App)
Another World ist ein Klassiker, den ich leider in meiner Jugend versäumt hatte. Umso mehr habe ich mich über das Remake gefreut. Schön für alle Nostalgiker - es kann jederzeit zwischen der überarbeiteten HD Version und der Originaloptik des Klassikers gewechselt werden. Die Steuerung geht in Ordnung. Persönlich präferiere ich die Klassische D-Pad und Button Steuerung. Steuerkreuz und Button können hierbei frei am Bildschirm platziert werden. Eine zweite Steuerungsvariante arbeitet mit Wischgesten und Buttons - auch Ok, aber wie schon geschrieben bleib ich bei der klassischen Steuerung. Diese ist so genau, wie sie bei einem Tablet eben sein kann. Die Tausend Tode die man im Spiel stirbt sind auch eher dem hohen Schwierigkeitsgrad inklusive häufiger 'trial and error' Passagen geschuldet. Wer sich von dem Schwierigkeitsgrad nicht abschrecken lässt, bekommt beinharte Rätsel-/Geschicklichkeitskost in einem stylischen Grafikstil mit schönen Animationen geboten. Den einen Stern Abzug gibts bei mir aufgrund eines Bugs, der die Menüdarstellung verunstaltet - hier hat zwar eine Neuinstallation das Problem behoben, aber leider nur temporär. Für die aktuell 0,69€ kann ich den Titel jedem der mit dem Schwierigkeitsgrad kein Problem hat
uneingeschränkt empfehlen. Da ich den Titel schon immer nachholen wollte hätte ich inklusive Nostalgiebonus auch bis zu 5,00€ gezahlt. Getestet auf dem Kindle Fire HD. Update: Da der Menübug schon durch Neustarten de Kindle behoben zu sein scheint, jetzt auch noch der fünfte Stern. Update 2: Bin nach einer Marathonsession mittlerweile durch und die Steuerung ist definitiv brauchbar. Aber Bockschwer bleibt das Spiel trotzdem - habe doch einige Male Hinweise/ Guides aus dem Netz benutzt ;-) Als nächstes würde ich mich über ein Flashback HD Remake freuen :-)


The Dark Knight Rises (Kindle Tablet Edition)
The Dark Knight Rises (Kindle Tablet Edition)
Preis: EUR 5,99

25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine gut Filmversoftung auf den Spuren der Konsolenableger, 27. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
The Dark Knight Rises spielt sich wie die Batman Titel auf X-Box 360 oder PS3 und dies funktioniert auch mit Touchsteuerung erstaunlich gut - wenn auch nicht ganz so Präzise wie mit einem Gamepad. Grafik und Sound sind gut, wenn auch die Charaktere von Batman abgesehen ein wenig liebevoller gestaltet werden könnten. Bis auf kleinere Ruckler - die aber den Spielfluss nicht erheblich stören - läuft das Geschehen flüssig. Alles in allem ist the Dark Knight Rises eine gelungene Filmversoftung und die aktuell 99Cent definitiv Wert.


F18 Carrier Landing
F18 Carrier Landing
Preis: EUR 2,99

3.0 von 5 Sternen Nichts für ungeduldige Naturen, 19. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: F18 Carrier Landing (App)
Für das Spiel sollte man auf jeden Fall ein wenig Geduld mitbringen und sich erstmal durch das Tutorial quälen. Anschließend ist es fordernd aber machbar und der eigene Triumph bei der ersten erfolgreichen Landung auf einem Flugzeugträger ist durch den Anspruch umso größer. Richtig geübte Piloten oder auch Masochisten unter den Gamern versuchen sich dann im Steuerungsmodus Simulation. Zwei Sachen sind mir negativ aufgefallen - die Klappensteuerung am rechten Screenrand liegt genau auf dem Android Menübutton und weiterhin Schaltet der Bildschirm wenn ich ihn fast aufrecht halte um und das Bild steht Kopf. Getestet auf dem Kindle Fire HD.


Seite: 1 | 2