weddingedit Hier klicken Jetzt informieren muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16
Profil für Mika Koch > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Mika Koch
Top-Rezensenten Rang: 3.862
Hilfreiche Bewertungen: 247

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Mika Koch

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
pixel
Le Sacre du Printemps
Le Sacre du Printemps
Preis: EUR 17,49

5.0 von 5 Sternen überragend, 5. März 2016
Rezension bezieht sich auf: Le Sacre du Printemps (Audio CD)
Ich gebe vornweg zu nicht all die Versionen dieses Werkes zu kennen ,um so objektiv wie nur möglich zu vergleichen zu können. Aber ich kenne genügend Aufnahmen aus dem Repertoire der Klassik,des Jazz und Klassik ,die von Sensibilitäten des Jazz beeinflusst ist (und umgekehrt) um sie bewerten zu können. Eine technisch herausragende Aufnahme . Sowohl von der performance her, als auch von der Produktion. Currentzis präsentiert eine der größten Kompositionen überhaupt in Reinform. Dynamisch fesselnd aber doch sehr sehr sauber und Differenziert auch in Passagen ,die in manch anderen Klassikproduktionen gern mal zu verwaschen und unkoordiniert daherkommen. Die Durchzeichnung und Transparenz ist auch und gerade in den gemäßigten, lyrischeren Passagen referenzwertig. Das ästhetische und passende cover und die poetische Ergänzung im Booklet machen diese cd zu einem in sich schlüssigen Gesamtkunstwerk. Gut ,dass nichts weiter dazu getan wurde. Die Argumentation, dass ein Album mit 30 min Spiezeit zu kurz sei(was ja diesem Werk auch z.T vorgeworfen wird) hab ich noch nie verstanden.Wenn der Inhalt so sehr stimmt finde ich das absurd. Mich nervt eher die Praxis immer noch irgendwas dazu zu tun um cds länger zu machen.
Für mein Empfinden ist diese puristische Version und die "klassikuntypische" Aufmachung genau richtig. Der unkonventionelle Currentzis "entstaubt" ein brillantes musikalisches "Glaubensbekenntnis" und hat damit einen großartigen job gemacht.


Air
Air
von Vincent Laforet
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 58,60

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen zweiter Blick, dritter Bilck?!, 2. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Air (Gebundene Ausgabe)
Zugegeben hatte ich dieses Buch zunächst schon einmal mit drei Sternen rezensiert. Begründung:zu viele zu ähnliche Motive. Und dann das Gefühl, dass die Bilder zwar viele Details zeigen aber doch irgendwie etwas abstrakt bleiben(gemessen an Nachtfotografien, die von einem nahe 100% vibrationsfreien Untergrund gemacht sind). Vielleicht ist man auch schon etwas vom ganzen HDR und co. überreizt um die Spreu instinktsicher vom Weizen zu trennen. Weitere und etwas intensivere Beschäftigung mit dem Buch haben an meinem Gewissen angeklopft. Das ist schon so etwas ,was man im englischen "a labour of love "nennt. Ein spezielles Projekt. Ich muß Laforet zugestehen , dass er etwas macht , was meiner Vorstellung nach die Grundmotivation sein sollte ,wenn man ein Fotobuch über schon an sich oft gezeigtes und viel besprochenes macht. Einen neue Perspektive finden. Hier ist diese Perspektive durch großen Aufwand entstanden. Nächtliche Flüge in ungewohnten Höhen. Die neueste Kameratechnik und die besten Objektive an Bord. Herausgekommen sind durchaus absolut spektakuläre Bilder. Aber halt auch gewöhnungsbedürftig . Eine Falle die ich eigentlich bewusst zu meiden versuche. Aber manchmal schappt sie zu. Der Verstand legt das neue
nicht leicht zuzuordnende erstmal beiseite. Popart? zu viel Effekt ohne Substanz? Haben die Bilder auch zumindest einen teilweise dokumentarischen Anspruch?(immerhin gibts zu den Bildern keine Beschreibung welchen Teil der Stadt genau sie zeigen, obwohl natürlich einiges offensichtlich ist). Liest man die Ausführungen von Laforet stellt man fest, dass die Bilder wenig nachbearbeitet sind und die Farbräume durch die Aufnahmetechnik nur sehr intensiv dargestellt werden. Desweiteren merkt man , dass der künstlerisch Anspruch hinter dem ganzen ist
Bilder zu machen ,die auch für den zweiten und dritten Blick taugen und hinter der spektakulären Farbgebung einen reflektierenden Blick auf verbindenden Elemente bereithalten. Von oben den Zusammenhang sehen und neu bewerten.So scheint Laforets Intention. Und so betrachtet
ist dies schon ein faszinierender Kunstfotoband , der tatsächlich eine eigene Perspektive gefunden hat und zivilisatorische Strukturen von oben in erstaunlichen Bildern zeigt. Und diese Kombination mit der Art dieser Bilder hat es verdient sich Zeit dafür zu nehmen und Laforets Einsatz
zu würdigen und ihn als visionären Fotokünstler zu verstehen.


The Way Up
The Way Up
Wird angeboten von marvelio-germany
Preis: EUR 9,80

5.0 von 5 Sternen was ein Ritt !, 19. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Way Up (Audio CD)
Kenne vieles von Metheny ,mag nicht alles. Einiges ist jedoch herausragend. Sein Einfluss auf den modernen Jazzrock und Fusion bzw. grenzüberschreitendem Jazz ist gar nicht hoch genug einzuschätzen. Natürlich ist er ein hervorragender Techniker an seinem Instrument. Bei Metheny,einem der wenigen weltweiten "Superstars" des Jazz markiert The way up nicht weniger als ein davor und ein danach. Die Scheibe ist
der Höhepunkt seines Schaffens, bzw. dessen der PMG. Hier wird auch seine künstlerische Vision deutlich. The way up ist ein musikalischer Trip durch die Spielarten des Jazz. "Fusion" und "Progressive" sind Worte die die Richtung höchstens andeuten. In Wahrheit reißt Metheny hier alle stilistischen Fesseln los und begibt sich auf eine Reise durch eine transzendente musikalische Architektur. Alle seine Einflüsse , Spielarten des amerikanischen Jazz, des europäischen Jazz und klassische Strukturen gehen grenzenlos ineinander über . Das kann beim ersten Hören (auch durch die Länge der Stücke, die ja an sich ein einziges, in vier Kapitel geteiltes Stück sind) zu viel sein. Aber die Reichhaltigkeit, die hier geliefert und die Virtuosität ,die geboten wird suchen wohl vergeblich ihres gleichen. Eine der ganz großen Jazzscheiben aller Zeiten.


Bambi
Bambi
DVD ~ Trickfilm
Wird angeboten von fallo8
Preis: EUR 13,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pure Poesie, 14. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bambi (DVD)
Walt Disney bzw. sein Erbe sind tief von der Symbolik des amerikanischen Traums durchdrungen. Er war jemand der auf kultureller Ebene einen amerikanischen Mythos mit Bestand geschaffen hat.(Dass es sich dabei um Populärkultur handelt finde ich hier völlig zweitrangig) Ich teile nicht alles was daraus geworden ist aber wenns um pros und cons geht ist die Entscheidung ganz klar. Denn Filme wie dieser oder diese , die aus derselben Ambition und demselben Geist heraus entstanden sind machen ihn zum größten Filmemacher und Geschichtenerzähler aller Zeiten. Auch wenn die eigentliche Kreativarbeit die Mitarbeiter seines Studios machten hat er doch den Grundstein für diese Art des Erzählens mit seiner Vision des amerikanischen aber vor allem auch universell gültigen Filmes gelegt.
Bambi ist einer der allerbesten Filme der frühen Disney Ära. Die Verbindung aus visueller Schönheit durch wundervolle Animationskunst ,großartiger Musik und ruhiger transparenter Erzählstruktur ist perfekt. Man kann sowas nicht besser machen. Und "Erwachsene", die unbefangen die Schönheit genießen und die Charaktere ins Herz schließen, können daran einen fortgeschrittenen Reifegrad ermessen. Walt Disney adressiert natürlich über alle Altersgruppen hinweg . Aber grade aus gereifter Sichtweise sollte man sich der Machart und Wirkung dieser
Filme aussetzen und den künstlerischen Anspruch genießen. Bambi erzählt auf ergreifende Weise von größeren Zusammenhängen des Lebens und der Natur . Die liebeswerten Charaktere zählen zu den besten in Disneyfilmen. Überhaupt die Charaktere... . Brillant was Disney im Laufe der Jahre für intesive und unvergessliche Charaktere durch kunstvolle Animation und perfekte Synchronisation geschaffen hat. Für wen es vom
Sprachverständniss her möglich ist empfehle ich immer die englische Originalversion. immer die beste!


Fantasia [Special Edition]
Fantasia [Special Edition]
DVD ~ Walt Disney
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen Gesamtkunstwerk der Extraklasse, 14. Januar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fantasia [Special Edition] (DVD)
Dieser im Verhältnis etwas weniger bekannte Film bleibt meines Erachtens das größte Meisterwerk der frühen Disney Zeit. Auch wenn es direkt vor und nach Fantasia wundervolle Produktionen gab symbolisiert dieser Film in besonderen Maße den visionären Geist Walt Disneys. Offenbar besessen davon Schönheit zu schaffen. Auch wenn Disney selbst zu dieser Zeit schon mehr "nur" Schirmherr des ganzen war und ein kreatives Team aus hochbegabten Künstlern diese Werke schufen war es doch sein visionärer Geist aus dem diese Dinge ihren primären Antrieb nahmen. Es erstaunt mich nicht , dass dieser Film ohne richtige Handlung zu seiner Zeit kein großer Erfolg war. Der zu hohe künstlerische Anspruch und das ungewohnte waren allem was wenige Jahre zuvor als Animationsfilm bekannt war zu weit voraus. Die Idee aber war großartig und die Umsetzung zu seiner Zeit phenomenal. Ich beobachte Disneys Filme aus Musikersicht und denke , dass die Disney Studios im Laufe der Jahre einige der besten Beispiele für die Verbindung von Bild und Ton geliefert haben und somit einige der besten Filme aller Zeiten geschaffen haben.
Was die Synchronität von Bild und Ton angeht ist die Perfektion die bei Disney erreicht wird der absolute Maßstab.Und dieser Film ist eines der
besten Beispiele.Die Verbindung von perfekt interpretierten Meisterstücken der Klassik und die dazu gefundenen subtil nuancierten und wunderschönen Visualisierungen im Stile von mehreren Kurzfilmen sind im wahrsten Sinne fantastisch und in der Filmgeschichte konkurrenzlos.


Metropolights London: Lichter einer großen Stadt (KUNTH Bildbände/Illustrierte Bücher)
Metropolights London: Lichter einer großen Stadt (KUNTH Bildbände/Illustrierte Bücher)
von KUNTH Verlag
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 49,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Achtung . mit heißer nadel gestrickt, 14. Januar 2016
Dasselbe Bild wie beim gleichnamigen New york Band. Fotos , die schon mehrfach in andren Kunth Veröffentlichungen verwendet worden sind, eher lieblos zusammengeworfen , einen Umschlag drum ,der überhaupt nichts davon erkennen lässt und "ferdisch isses neue Buch". Wer jetzt das London Buch, den 2016 London Kalender, den Lodonband der Zielskes (alles bei kunth erschienen) etc. zu Rate zieht wird staunen. Dasselbe Bildarchiv hübsch in unterschiedlichen Reihefolgen und Layouts zusammengestellt. Eine persönliche Bewertung solchen Vorgehens spare ich mir hier der political correctness halber. Dabei hat der Kunth Verlag sich durchaus einen Namen für hochwertige Bände und künstlerisch anspruchsvolle Fotobücher gemacht. Aber irgendwie scheint der Anreiz auch hier zu groß geworden zu sein noch mehr aus bereits verwendetem Material herausmelken zu wollen. Das Prinzip kennt man heutzutage ja schon zu genüge...seufz.


DEUTSCHLAND Sinfonie (KUNTH Bildbände/Illustrierte Bücher)
DEUTSCHLAND Sinfonie (KUNTH Bildbände/Illustrierte Bücher)
von Horst Zielske
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 68,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Jein, 12. Januar 2016
Ich verfolge mit großem Interesse die fotografische Arbeit von Horst und Daniel Zielske. Diese neueste Veröffentlichung finde ich etwas inkonsequent. Bei den letzten beiden Städteportaits im gleichen Stil produziert und zum gleichen Preis war das Niveau durchgehend sehr hoch.
Hier sind Fotos der letzten 15 (ca.)Jahre mit aktuellen kombiniert worden. Erstmal nicht weiter tragisch. Nur hat man sich , wie so so oft auch bei anderen Fotobüchern zu beobachten offenbar doch verleiten lassen einige Fotos mit reinzunehmen , die den sehr hohen Standard nicht wirklich wahren können. Ich hoffe , dass die Zielskes sich eine gewisse Autonomität für das was sie veröffentlichen bewahren können ,und dass die hier von mir angesprochene Problematik nicht eher eine Entscheidung von Kunth war. Dieser Verlag passt finde ich zum Anspruch der Zielskes mittlerweise nicht mehr. Da werden Bücher um Bücher auf den Markt geworfen ,mit Bildern , die z. Teil schon in mehreren Kunth Veröffntlichungen und Kalendern verwendet worden waren. Und das kann man am Umschlag beim bestellen nicht erkennen. Zielskes New York
und London Fotos gibt's mittlerweile in mehreren Kunth Büchern und Kalendern wild mit andren z. Teil qualitativ minderwertigen Fotografien vermischt zu bestaunen. Ein Vermarktungsprinzip ,welches zur Arbeitsweise der Zielskes wirklich nicht passt. Mag ja sein ,dass dieses Buch von den Zielskes trotzdem so gewollt war und es sind auch wieder wirklich mehrere gute Fotos darin und es kommt auch viel strukturierter als andere Kunth Bücher daher. Aber so überzeugen wie es nach dem von den Zielskes vorgelegten Maßtab hätte können tut es mich nicht.


Metropolights New York: Lichter einer großen Stadt (KUNTH Bildbände/Illustrierte Bücher)
Metropolights New York: Lichter einer großen Stadt (KUNTH Bildbände/Illustrierte Bücher)
von KUNTH Verlag
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 49,95

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kunth Prinzip, 12. Januar 2016
So hier gibt's einen Stern weil ich beim Kunth Verlag (der sich auch für sehr gute Fotobücher einen Namen gemacht hat) schon seit längerem ein Prinzip beobachte. Archiv durchsuchen neuen Umschlag , neuen Namen drauf und nochn teures Buch auf den Markt werfen. Hier gibt es fast alle Bilder des Fototeams Zielske , die schon in einem eigenen bei Kunth erschienenen Bildband , in einem von Kunth publizierten Kalender und z. Teil einem weiteren New York Buch von Kunth enthalten sind. Wer eines davon besitzt und dieses bestellt ohne reingeguckt zu haben,dem wird dies sehr unangenehm auffallen. Auch bei anderen Kunth Büchern ist mir dieses Prinzip seit einiger Zeit aufgefallen, dass das Fotomaterial z. teil regelrech tausgemolken wird und Bücher auf den Markt kommen die unstrukturiert, schnell und lieblos zusammengeworfen wirken aber dennoch einen ordentlichen Preis verlangen. Genau das Prinzip durch das in unserer Zeit schon so viel substanziell Gutes durch "Vermarktungssucht" ruiniert worden ist.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 6, 2016 5:19 PM CET


Lost Places: Nostalgia - Orte der verlorenen Zeit. Sven Fennemas Architektur-Bildband über geheimnisvolle Orte, Geisterstädte, Anderswelten und Ruinen. Forgotten Places in Italien und Europa
Lost Places: Nostalgia - Orte der verlorenen Zeit. Sven Fennemas Architektur-Bildband über geheimnisvolle Orte, Geisterstädte, Anderswelten und Ruinen. Forgotten Places in Italien und Europa
von Sven Fennema
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 98,00

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es geht doch, 21. Oktober 2015
Ich gebe zu ich schreib diese Rezension unter dem Eindruck einer ersten Begutachtung und noch nicht nach einer nachhaltigen Auseinandersetzung. Aber ich möchte hier auch gar nicht zu sehr in die Tiefe gehen bezüglich dessen welche Wirkung und Bedeutung Bilder wie in diesem Buch gezeigt werden haben können. Das sollte jeder für sich selbst herausfinden. Und ganz in diesem Sinne kommt dieses Buch mit wenig Text aus. Weswegen ich nach dem auspacken und nach einer ersten Beschäftigung diese Rezi schreibe ist eine Erfahrung , die mir sonst relativ häufig verwehrt bleibt. Als Liebhaber hochwertiger Fotografie hab ich eine kleine aber feine Sammlung wirklich hochwertiger Bücher. Auf der Suche nach solchen bin ich nicht selten enttäuscht worden was Preis und Leistung betrifft. Oder es bestätigen sich Klischees wie ein gutes Coverfoto und wenig gleichwertigem Inhalt usw. Dieses Buch ist wirklich kompromisslos wertig! Die Haptik der Druck und die Fotos kommen sehr ästhetisch daher. Selten wird einem so schnell klar, dass das was richtig feines ist. Eben kompromisslose Qualität. Mir zumindest bereitet es großes Vergnügen mich mit Dingen und künstlerischem Output zu beschäftigen, denen die Leidenschaft und der Anspruch so klar anzumerken sind. Mittlerweile gibt es ja zu dem Thema verlassener oder im Verfall befindlicher Gebäude eine Reihe von Veröffentlichungen aber ich bin mir sicher(ohne alle zu kennen) ,dass dies hier die neue Referenz in diesem Bereich ist. Eines der hochwertigsten Bücher, die überhaupt auf dem Markt erhältlich sind. und somit auch sein Geld wert.

Ich möchte an dieser Stelle und nach mittlerweile mehrfacher Durchsicht noch ergänzen, dass ein besonderes Charakteristikum von Fennemas Bildern ist, dass sich die Grenze zwischen dokumentarischem und künstlerischem Aspekt weitesgehend auflöst. Sie zeigen
sehr detailreich den entsprechenden Ort sind aber unmißverständlich Fotokunstwerke. Zwar ist das nicht nur bei Fenemma so aber es ist hier besonders gelungen. Was Licht, Farben und die Ausleuchtung verborgener Strukturen (Plastizität durch Licht und Schatten, die subtilen Farbverläufe der Patina an den Wänden etc...) anbelangt ist es ihm durchaus gelungen eine eigene charakterstarke Bildsprache zu entwickeln, die übers dokumentarische hinausreicht. Und gleichermaßen reicht sie über den Anspruch eines "schönen" coffeetable book hinaus. Gerade bei intensiver Betrachtung entwickeln die Bilder starke Sogkraft und dringen unmittelbar ins Unterbewußte. Wie ein visueller Traum und Alptraum zugleich fordert die Bildsprache den Betrachter zur Auseinandersetzung heraus.Wer sich hier abwendet
oder nicht angesprochen fühlt schützt sich möglicherweise vor der wirklich zwingenden Schönheit dieser Bilder. Alles in allem wie schon gesagt ein außergewöhnliches Buch mit einer außergewöhnlich "starken" Bildsprache.


Tokyo Adagio
Tokyo Adagio
Preis: EUR 17,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eigentlich wollte ich mir mehr Zeit lassen...., 20. Oktober 2015
Rezension bezieht sich auf: Tokyo Adagio (Audio CD)
um hier zu rezensieren,da ich zu diesem Zeitpunkt erst einmal hineingehört hab. Charlies musikalisches Werk ist mir sehr vertraut und ich hab
sicherlich fast alle seine Aufnahmen zig fach rauf und runter gehört. Deswegen denke ich das vorliegende Album im Kontext einordnen zu können.Der Schnellschuß mit fünf Sternen ist hier Ehrenrettung. Zwei von insgesamt vier Rezension vergeben zwei Sterne wegen der Aufnahmequalität und senken den Schnitt auf 3 1/2. Unter der Voraussetzung, dass ich das Amazon Bewertungssystem halbwegs ernst nehm find ich das unerträglich. Wie kann man diese Musik pauschal auf Grund von audiophilen Pingeligkeiten schlecht bewerten? Zählt nur ,dass sich die teuren Komponenten der Hifi Anlage um jeden Preis durch lupenreinen Klang bewähren müssen? Oder ist es gar die Folge davon ,wenn man diese Musik bei Tempo 120 aus muffigen Autoradioboxen hört? Egal wer dieser CD nur wegen des Klangs 2 Sterne gibt hat irgendetwas falsch verstanden. Und der Klang ist in Ordnung . Ein Mitschnitt mit leichten ! Hintergrunggeräuschen und einer etwas verhangenen Präsenz, die dem ganzen aber noch eine ganz spezielle Atmosphäre verleiht. Schon nach dem ersten Reinhören ist klar, dass das hier zum besten Charlie Haden Output überhaupt gehört!. Rubalcaba und Haden treiben die Kunst des musikalischen Dialogs, die Haden so sehr kultiviert hat hier endgültig auf die Spitze. Die beiden hatten ja in der Vergangenheit schon traumhaft kollaboriert (Nocturne , Land of the sun). Die Kunst der Ausklänge ,der Zerreibung in die Langsamkeit und Subtilität erreicht hier den Höhepunkt. Die Tatsache ,dass hier kein hochpräsenter Studiosound vorliegt stört dabei überhaupt nicht. Immer wenn Charlie Haden es geschafft hat den Jazz auf eine Art spirituelle Ebene zu heben , von allem unnötigen Ballast zu befreien und seine Mitstreiter zu Höchstleistungen der Reduzierung angestiftet hat, hat er mich am meisten überzeugt. Insofern liegt hier ein absolutes Meisterwek vor , an dem natürlich auch der absolut fantastisch Piano spielende Gonzalo Rubalcaba einen großen Anteil hat.Als würdiges "Denkmal" an Charlie ist dieses Album meiner Meinung nach noch mehr geeignet als das (zurecht) gefeierte und gelobte Last Dance(auf ECM).


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9