Profil für Alex > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Alex
Top-Rezensenten Rang: 3.113.392
Hilfreiche Bewertungen: 20

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Alex

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Doo-Wops & Hooligans [Vinyl LP]
Doo-Wops & Hooligans [Vinyl LP]
Preis: EUR 17,99

20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kaufen, kaufen, kaufen :), 1. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Doo-Wops & Hooligans [Vinyl LP] (Vinyl)
Endlich wieder mal ein guter Musiker!
Es tut gut im Zeitalter der Computermusik einen Sänger wie Bruno Mars, alias Peter Gene Hernandez zu haben. Er ist ein unglaublich talentierter Sänger, performt und tanzt auf der Bühne wie ein kleiner Michael Jackson, ist super symphatisch und noch dazu sehr attraktiv.
Wie viele moderne Musiker benutzen denn überhaupt noch richtge Instrumente auf der Bühne? Kaum noch jemand. Bruno schafft es im Gegensatzt zu vielen anderen Neu-Stars nur mit einem Piano und einer Akustik-Gitarre sowie seinem Backround-Sänger und Co-Produzent Philip Lawrence einen atemberaubend guten Auftritt hinzulegen.
Der 25-jährige gebürtige Hawaiianer spielt selber eine Reihe an Instrumente: Schlagzeug, Bass, Akustik-Gitarre, Piano...
Und noch dazu ist er ein unglaublich guter Komponist. Ich denke an "Nothing on you", das bisher sein größter Erfolg war, an "Wavin' Flag", oder an Cee Lo Greens "Fuck you" und natürlich ist das noch lange nicht alles.
Auf seinem ersten Album "Doo-Wops & Hooligans" findet sich eine relativ große Bandbreite von unterschiedlich Songs. Traurige(Talking to the Moon/Grenade) sowie Positive (Just the way you are/Marry you) Lovesongs, lustige (The lazy song) oder nachdenkliche Lieder (The other side).
Mein persönliches Highlight ist neben dem gesanglich grandiosen "Grenade", "Runaway baby". Und zwar weniger wegen der zweifelsfrei guten Melodie, sondern viel mehr wegen des Textes. Vielleicht eine Anspielung auf weibliche Groupies?? ;)
Ein genaues Gegenteil (textmäßig) dazu ist "Our first time" ("Unser erstes Mal") . Ein naja - sagen wir ein direktes Lied. ;)
Jedenfalls lohnt sich eine Investition dieses Albums und ich kann es allen emphelen, die weniger Computertechnik als viel mehr ECHTE Musik mit ECHTEN Instrumenten bevorzugen.
Also: Hört unbedingt rein in dieses Album, es ist echt gut gelungen. Es hat mich zu einem echten Bruno Mars-Hooligan gemacht!! (So nennen sich seine größten Fans. Anders als in Deutschland ist der Begriff Hooligan in Amerika ein Positiver Begriff, der eig. nur junge, lebensfrohe Menschen beschreibt, die Spaß haben wollen. Deßhalb auch der Name des Albums. "Doo-Wops" leitet sich von der Doo-Wop Musik aus den 50iger Jahren ab, von der sich Bruno hat inspirieren lassen.)
Liebe Grüße
Alex'


Seite: 1