Profil für meinung > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von meinung
Top-Rezensenten Rang: 1.248.954
Hilfreiche Bewertungen: 18

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
meinung

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
KONTROLLIERT AUSSER KONTROLLE: Das Tagebuch einer Magersüchtigen
KONTROLLIERT AUSSER KONTROLLE: Das Tagebuch einer Magersüchtigen
von Hanna-Charlotte Blumroth vom Lehn
  Broschiert
Preis: EUR 9,95

18 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eindrucksvoll, ehrlich, schonungslos!, 4. November 2012
Nach dieser Leidensgeschichte, an der Hanna uns hier teilhaben lässt, merkt man, was eigentlich hinter der oft betitelten Modeerscheinung Magersucht steckt. Viel mehr, als sich jeder nur vorstellen mag. Der Kampf mit den zwei Stimmen in einem Körper, Selbstzweifel, Selbsthass, Konflikte, sozialer Rückzug und vor allem die gesundheitlichen Folgen sind für Außenstehende schwer zu begreifen und nachzuvollziehen. Warum macht ein Mensch das freiwillig? Warum isst man nicht einfach? Ich finde, Hanna beschreibt hier authentisch, wie sehr eine Magersüchtige mit sich selber ringt, wie sehr sie die Krankheit liebt und dennoch hasst, wie sehr sie ihr Leben bestimmt und wie stark sich Hanna selbst dadurch verändert hat, Menschen verletzte und ihr altes Leben aufgab - obwohl sie es selbst am wenigsten wirklich wollte. Schonungslos beschreibt sie ihre Gefühle und Gedanken - das finde ich äußerst beeindruckend, denn so kann sich der Leser wirklich in die Krankheit und Hannas persönliche Situation hineinversetzen. Denn bei der Magersucht geht es nicht nur um die Gewichtsabnahme - dahinter steckt so viel mehr, was für andere Menschen nicht sichtbar ist.
Hanna ist sehr stark. Sie schreibt unfassbar ehrlich - auch wenn es in manchen Situationen sicher schwer war, über das Erlebte zu reflektieren. Wenn sie zum Beispiel ihre Oma durch Worte und Taten verletzte oder ihre Mutter in Todesangst versetzte. Die Aufrichtigkeit und ihre absolut authentische Schreibweise machen dieses Buch zu einem der wenigen, sehr guten Werken über die Krankheit Anorexia nervosa und zeigt, dass es sich mitnichten um eine Modeerscheinung handelt. Magersucht ist ein Ventil, um seine wirklichen Probleme auszulöschen.
Danke Hanna, für deinen Mut mit deiner Geschichte an die Öffentlichkeit zu gehen, um anderen Menschen zu zeigen, wie gefährlich diese Krankheit ist. Hoffentlich geht es bei dir auch durch diese Verarbeitung bergauf und du bemerkst, wie schön das Leben sein kann, wenn man es schafft, die Stimme in sich zum schweigen zu bringen!
Bleib stark!


Seite: 1