Profil für F. Engel > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von F. Engel
Top-Rezensenten Rang: 132.420
Hilfreiche Bewertungen: 57

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
F. Engel

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Cilio 200522 Espressodrücker mit 2 Stempeln
Cilio 200522 Espressodrücker mit 2 Stempeln
Preis: EUR 8,49

5.0 von 5 Sternen Top Stempel, 20. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Erfüllt seinen Zweck, lässt sich leicht sauber machen, sieht gut aus. Für meine DeLonghi BC420 ist die kleine Seite fast optimal groß.


Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen Für den Heimgebrauch optimal, 20. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir haben den Grindenstein in einem Zwei-Personen Haushalt, wo wir viel Kaffee konsumieren. Er lässt sich leicht und gut reinigen. Die oft kritisierte Größe empfinde ich als optimal, er nimmt nicht viel Platz weg und das Fassungsvermögen ist dennoch ausreichend für geschätzte 10 Siebträger. Fürs Büro oder ähnliches also bestimmt zu klein, für den Heimgebrauch geradezu optimal. Abgesehen davon: Werden (andere, größere) Abklopfbehälter nicht zumindest alle zwei Tage ausgeleert, so bildet sich schnell mal Schimmel unten drin. Das ist mir beim Grindenstein noch nie passiert. Die Größe fungiert als natürliche "Ausleererinnerung" ;)


Spiegel Wandspiegel Louisa II Barock silber 150 x 60 cm
Spiegel Wandspiegel Louisa II Barock silber 150 x 60 cm

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schöner Spiegel, 28. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eines vorweg: Es handelt sich hierbei selbstverständlich um ein auf alt gemachtes Industrieerzeugnis und wer genau hinschaut, wird das auch immer sehen. Ich habe diesen Spiegel in den begehbaren Kleiderschrank meiner Freundin gehängt. Er macht sich dort ausgezeichnet, und das Produktfoto zeigt sehr gut, für welche Art von Einrichtung der Spiegel geeignet ist. Er war gut verpackt, aufgrund der einfachen Konstruktion nicht besonders schwer und kam in makellosem Zustand an.

Der Rahmen ist mit Silberfarbe besprüht und aus Holz / Pressspan. Die Aufhängung kann wahlweise im Hoch-/ oder Querformat erfolgen, dafür sind entsprechende Ösen am Rahmen vorhanden. Ich habe zwei 6er Schrauben verwendet und der Spiegel hält sehr fest.

Wer keine echte Antiquität oder ein hochwertiges Metallprodukt sucht ist hier top beraten, zu diesem Preis (70 € + Versand) kann man definitiv nicht meckern.


Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen Sehr leichte Uhr mit geringem Batterieverbrauch, 23. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe bereits die zweite dieser Uhren, nachdem mir bei einem heftigen Sturz das Glas der ersten gebrochen ist. Ich bin mit dieser Uhr mehr als zufrieden. Trotz häufiger Benutzung von Wecker und Licht hält die Batterie sehr lange. Die Uhr ist sehr leicht, im Vergleich zu meiner vorherigen Uhr (Casio Wave Ceptor) dachte ich mehrmals ich hätte sie verloren, weil ich kein Gewicht am Arm spürte. Hatte Sie auch häufig beim Duschen, Baden und Schwimmen an - das war nie ein Problem.

Natürlich muss man bei einer Uhr für 25 € auch ein paar Abstriche machen. Bei meiner ersten A168 hatte sich nach etwa einem Jahr an den Kanten das Material leicht abgewetzt, d.h. die Kanten wurden langsam leicht kupferfarben. Dazu ist zu sagen, dass ich die Uhr immer bei jeder Form der körperlichen Arbeit anhabe. Genau deshalb trage ich eine Uhr für 25 €, damit es nix ausmacht, wenn sie mal Schaden nimmt.

Auch die Ganggenauigkeit merkt man leicht - jemand der immer eine auf die Sekunde genaue Uhr braucht, ist hier falsch beraten. Ich habe meine Uhr etwa alle zwei bis drei Monate neu gestellt, da ging sie dann etwa 1-2 Minuten vor.

Dennoch kann ich jedem, der eine billige Uhr mit Stoppfunktion, lautem und damit echt brauchbaren Wecker und langgängiger Batterie sucht dieses Modell uneingeschränkt empfehlen.


Unrated - The Movie [Blu-ray]
Unrated - The Movie [Blu-ray]
DVD ~ Eleanor James
Preis: EUR 11,90

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hab schon lustigere Mathevorlesungen gehabt..., 12. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Unrated - The Movie [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich habe diesen Film für 5€ bei einer Aktion im Media Markt gekauft. Mal ehrlich: Ich hab mir nicht viel erwartet, aber zumindest etwas unfreiwillige Komik hätte schon drin sein können. Das Cover ist definitiv das Beste an dem Film. Der Humor ist nicht gut, er ist nicht schlecht, er ist schlichtweg nicht vorhanden. In zwei Minuten nächtlicher Werbung auf RTL2 habe ich darüber hinaus schon besere "Porno Comedy" gesehen, als im ganzen Film - und mehr sekundäre Geschlechtsmerkmale. Ich habe die Hülle mehrfach erfolglos nach einer zweiten Disc durchsucht, auf die sich die Aufschrift "Die geilste Splatter-Sex-Komödie aller Zeiten" beziehen kann, dieser Film hat nämlich so viel humoreskes Potential wie plötzlicher Kindstot. Ich muss jetzt aufhören, denn nach diesem "Filmgenuss" möchte ich ein bisschen weinen.


Camouflage (Ace Science Fiction)
Camouflage (Ace Science Fiction)
von Joe Haldeman
  Taschenbuch
Preis: EUR 6,00

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausgezeichnet, spannend, glaubwürdig, 21. Juli 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich bereits "The accidental time machine" von Haldeman gelesen habe, wurde mir dieses Buch in meinen Empfehlungen angezeigt. Ich habe es direktgehend verschlungen! Der Autor hat genug wissenschaftliches Hintergrundwissen um Details glaubwürdig zu präsentieren, Zusammenhänge intelligent zu kombinieren und dabei dennoch ein selten gesehenes Talent, eine Geschichte spannend und interessant zu gestalten, nur zu geringen Teilen vorhersehbar (selbst mit viel Science Fiction Erfahrung). Wichtig ist vor allem der Punkt, dass obwohl es hier um Aliens und Raumschiffe geht niemals ein zu abstraktes "Fiction-Gefühl" aufkommt, vielmehr wird eine fast schon genial auf mehrere Erzählperspektiven verteilte Storyline gesponnen, welche sich bis zu einem richtig guten Ende hinentwickelt, was bei Plots dieser Art schon fast unerhörten Seltenheitswert hat. Absolute Empfehlung - und bei dem Preis auch noch ein Schnäppchen.


UFC Personal Trainer (Kinect erforderlich)
UFC Personal Trainer (Kinect erforderlich)
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 16,99

21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das Training wäre sehr gut, aber die Bugs nehmen einem die Motivation sehr schnell, 11. Juli 2011
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Das Spiel hat drei Hauptmodi: Workouts, Aktivitäten und einen Trainingsplaner, in dem man 30- oder 60-Tagesprogramme vollziehen kann. Diese sind dann wiederum auf Muskelaufbau, Fettverbrennung oder Ausdauer ausgelegt. Der Trainingsaufbau ist hierbei besser und ernsthafter als bei anderen Programmen, so wird vor dem Training aufgewärmt, danach gedehnt. Es werden Pausentage in die Trainingspläne eingearbeitet und die Trainings sinnvoll variiert. Ich habe jahrelang selber Taekwondo trainiert und konnte mich mit vielen Übungen schnell anfreunden, vor allem weil sie nicht wie bei den anderen Fitnessprogrammen nur auf Cardio ausgelegt sind, bzw. für trainierte Sportler unterfordernd.

Ich habe ein 30-Tages Programm gespannt verfolgt, bis ich bereits am dritten Trainingstag feststellen musste, dass meine bisher gespeicherten Fotos (eine eigentlich sehr sinnige "vorher-nachher"-Funktion der Software) gelöscht waren. Ich ärgerte mich, speicherte aber neue, ich hatte mit dem Programm ja erst angefangen. Beim nächsten Start wurde ich aber darauf hingewiesen, dass ich mein letztes Workout verpasst hätte, ebenso waren die Bilder vom letzten Tag verschwunden. Offenbar gibt es einen Bug in der Software, der die Trainingsstati und Bilder in einen getrennten Spielstand speichert, denn ein paar Tage später passierte der gleiche Fehler erneut, also alle Fotos weg, außer die von dem Tag, an dem ich angeblich mein Training versäumt hätte. Sofort nach dem Neustart dann wieder Ernüchterung: Das Training wurde als nicht erledigt angezeigt. Dieser sehr ärgerliche Bug tritt etwa alle 3-4 Trainingeinheiten auf (ohne statistische Genauigkeit). Ich bin nicht der einzige der dieses Problem hat, allein im offiziellen THQ Forum gibt es dutzende Einträge darüber, z.B. hier: [...] oder hier [...] ;

Man verliert also nicht nur die Daten über das jeweilige Workout, sondern wiederholt damit auch noch die falschen Muskelgruppen, wenn man wieder anfängt. Nach einem intensiven Beinworkout wäre es z.B. notwendig, dass die Beinmuskeln sich erholen können, ein Ganzkörperworkout wäre dann also sinnvoll, weil die Beine damit zwar weiterhin beansprucht würden, aber nicht überbeansprucht. Die Wiederholung konzentrierter Workouts könnte bei einem Untrainierten sogar zu Verletzungen führen.

Ein weiterer sehr ärgerlicher Punkt ist, dass die Software das Tracking verliert, sobald man eine Bodenübung (hauptsächlich Dehnung, Liegestützen hingegen werden z.B. gut erkannt) macht. Ich habe dann gerade angefangen mich zu dehnen, die Software stoppt aber in einen Pausenmodus und ich muss aufstehen und eine Schlagbewegung in Kinectrichtung machen, damit ich mich wieder hinsetzen darf, um mich weiterzudehnen, nur um kurz darauf wieder vom Sensor verloren zu werden. Ernsthaft ?

Your Shape: FE war eines der ersten Spiele für die Kinect und hat die Erkennung, sowie die Visualisierung von Trainingsfehlern besser gelöst. Hier wird zwar weder auf Aufwärmübungen, noch auf Dehnung wert gelegt, wenn man selber aber auch nur ein wenig sportliche Erfahrung hat, so lassen sich sowohl Aufwärmübungen durch mitgelieferte Minigames, als auch Dehnung und das damit verbundene, langsame runterkommen von höheren Herzfrequenzen ersetzen.

Solang also die Bugs nicht behoben sind, macht es nicht viel Unterschied, ob man UFC Personal Trainer als ungespeicherter Gast oder mit dem eigenen Gamertag spielt. Das nimmt einem die Trainingsmotivation sehr schnell. Ich empfehle für jemanden, der ein bisschen Cardio für zu Hause sucht oder abnehmen möchte Your Shape: FE. Wer darüber hinaus ein gutes Workout sucht bzw. wem das nicht genug ist, dem ist mit ein paar Ausgaben Men's Health und einem paar Laufschuhen aus der letzten Saison für 30 Euro mehr bedeutend besser geholfen. Wenn man die Übungen dann noch vor einem Spiegel macht, hat man wahrscheinlich sogar noch ein besseres Fehlerfeedback als eine lächerlich kleine grüne Anzeige auf dem Fernseher.


Xbox 360 - Kinect Sensor inkl. Kinect Adventures
Xbox 360 - Kinect Sensor inkl. Kinect Adventures
Wird angeboten von Voelkner
Preis: EUR 121,78

26 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unfassbares Erlebnis - falls man genug Platz hat, 11. November 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Ich habe den Kinect Sensor direkt am ersten Verkaufstag erworben, zusätzlich noch die Spiele "Fighters Uncaged" und "YourShape - Fitness Evolved". Damit konnte ich mir bereits einen guten Überblick über die Fähigkeiten und Anforderungen des Sensors machen.
Das Spielprinzip gestaltet sich intuitiv und ist gleich vom Anfang an weniger hakelig als die Wii Steuerung. Der Sensor ist mehr als einfach installiert und muss mind. 60cm über dem Boden sein - zur Installation auf dem Fernseher muss man laut Anleitung übrigens eine zusätzliche Halterung erwerben, bei mir klappts aber auch vor dem Fernseher auf dem HiFi Rack super.

Der Sensor kommt auch gut mit schlechten Lichtverhältnissen zurecht, lediglich direkte Sonneneinstrahlung oder totale Dunkelheit sollte man vermeiden. Ebenfalls ungeeignet sind Spiegel in der Bildfläche, diese sollte man etwa mit einem Tischtuch o.ä. verhängen. Wenn man dann noch den von den Spielen geforderten Raum aufbringt, ist alles ok. ACHTUNG: Besitzer einer Einzimmerwohnung o.ä. sollten vom Kauf absehen. Wenn man z.B. Kinect Adventures allein spielt, so macht einen die XBox freundlich darauf aufmerksam, dass man mind. 2 Meter vom Sensor wegstehen sollte (eher 2,5). Dann braucht man um sich rum jeweils noch nach vorne, nach hinten und zu beiden Seiten etwa einen Meter Platz. Das sind dann 9 qm freie Fläche im Abstand von etwa 2,5 Metern zum Fernseher (es darf natürlich auch nichts zwischen Sensor und Spielern stehen wie etwa ein Couchtisch), wenn man dann noch zu zweit Spielen will, dann sollten es schon noch 1-2qm mehr und 3 Abstand sein. Solche Dimensionen hat man selbst in einem großen Wohnzimmer eher selten an Freiraum. Natürlich klappt es theoretisch auch mit weniger Platz, aber dadurch, dass man ab und zu wegen dem dummen Schrank neben sich die Hand um 10cm nicht ans Ziel bewegen kann, kommt dann doch Frust auf.

Anders wenn man genug Platz hat: Das Spielerlebnis ist großartig. Man bewegt sich bedeutend mehr als bei Wii oder Move, die Steuerung ist zuverlässig und agiert sehr selten unerwartet (die WiiMote ist da zumindest ohne MotionPlus deutlich hakliger). Wer also die Schnauze davon voll hat, dass man beim Tennis jeden Ball erwischt, wenn man den Arm irgendwo schnell in irgendeine Richtung bewegt, der ist bei Kinect Adventures schon ab dem ersten Spiel gut aufgehoben - wenn der Ball oben rechts ist, dann reicht es auch nicht den Arm einfach nur nach rechts zu bewegen.
Der viel beklagte Lag fällt im Spiel nicht auf und ist selbst wenn man genau darauf achtet eher gering. Sogar bei Fighters Uncaged kann man ankommenden Schlägen noch gut ausweichen, die Lagverzögerung ist bedeutend geringer als die menschliche Reaktionszeit.

Natürlich wird der Sensor nicht von jedem Spiel gleich gut unterstützt. Während "YourShape" unglaublich gut implementiert ist, kann die Bewegung der linken Hand im Menü schon mal den Mauszeiger stören, den man gerade mit der rechten Bewegen will. Der Sensor selbst ist aber in der Lage schnell und exakt die Lage jedes Körperteils im Raum zu erfassen und das mitgelieferte Spiel macht einen Heidenspaß (auch wenn für den Langzeitspaß wohl doch ein paar andere her müssen, da es eigentlich nur 4 unterschiedliche Spieltypen gibt und zwei davon sind sich sehr ähnlich).

Der Kinect Sensor ist für alle mit großem Freiraum vor dem Fernseher eine klare Kaufempfehlung, allein das Steuergefühl ist das Geld mehr als wert, das hat bestimmt auch in anderen Anwendungsbereichen große Zukunft. Hätte 5 Punkte verdient, wenn man es ein wenig platzsparender programmiert hätte.
Kommentar Kommentare (8) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 19, 2011 9:35 PM CET


Seite: 1