Profil für C. Humbert > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von C. Humbert
Top-Rezensenten Rang: 290.815
Hilfreiche Bewertungen: 52

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
C. Humbert
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
FIFA 13 - [PlayStation 3]
FIFA 13 - [PlayStation 3]
Wird angeboten von TICÁ
Preis: EUR 16,90

38 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen WANN?, 20. Dezember 2012
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: FIFA 13 - [PlayStation 3] (Videospiel)
... lernt man mal aus seinen Fehlern? Über 700 Bewertungen ,nur 2 1/2 Sterne im Durchschnitt, die 5 Sterne Bewertungen vermutlich auch noch gekauft (könnte ich mir vorstellen)...

Habe mir FIFA 13 geholt, obwohl ich von FIFA 12 schon unglaublich angepisst war und mir eigentlich GESCHWOREN habe, nie wieder ein Spiel von EA zuzulegen. Oh, und ich wusste.. es war ein Fehler das Spiel damals in den Warenkorb gelegt zu haben... und meine Befürchtung hat sich leider bestätigt.

Was ich von einem Spiel erwarte:
-Unkompliziert

*BEEEEEP*

Und schon hier scheitern wir einfach gna-den-los! Ernsthaft. Wenn ich nach hause komme und Lust auf ne Runde FIFA habe, dann heißt das für mich: Konsole an, Disc rein, Spiel starten und ab die Post - Denkste! Heutzutage braucht man ja überall, irgendwie, irgendwo einen Account, muss zig tausende Keys zur "Online Freischaltung" einlösen. Mein Gott!
Aber als ob das nicht schon genug wäre - ok! 1x alles einlösen und gut ist dachte ich mir. Aber nein, mein Online-Pass wird aus mir unerklärlichen Gründen nicht erkannt. Schnell mal nachgeschaut: Ach! Scheint ja so als hätte irgendwie jeder das Problem... Und allem anschein nach hat EA es nicht hinbekommen das Problem knapp 2 Monate nach Release irgendwie zu beheben - SCHWACH! Richtig schwach...

Und ich muss ehrlich sagen, vermutlich wäre aus dem Spiel wirklich was geworden, den aufgrund meiner absolut negativen Einstellung über EA/FIFA, die ich dank FIFA 11 und FIFA 12 dazugewonnen habe, hätte mich das Spiel eigentlich nurnoch positiv überraschen können!

Somit endet mein kleiner FIFA 13 - Ausflug schon nach nur zwei Wochen, wovon ich knapp eine Woche eh nicht spielen konnte, da ich umgezogen bin. Eine ganze Karriere-Saison habe ich gespielt und schon keine Lust mehr mich weiter damit auseinanderzusetzen. Dass die EA Server nichts drauf haben ist schon lange bekannt, von daher hätte ich online eh keinen Spaß gehabt und wohl den ein oder anderen Controller an die Wand geklatscht.

Nur Frust und Verzweiflung bleiben zurück..

Ich hoffe, dass ich das Spiel noch verkauft bekomme, wobei ein Weiterverkauf dieses Spiels an irgendeine arme, ahnungslose, unschuldige Sau einer Straftat gleichzusetzen wäre..

Nein danke EA. Bis zum nächsten Jahr, vllt. lernt man ja doch noch dazu..
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 29, 2013 11:58 PM CET


FIFA 12 - [PlayStation 3]
FIFA 12 - [PlayStation 3]
Wird angeboten von Anverkauf
Preis: EUR 4,65

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Für mich das letzte FIFA..., 17. Juni 2012
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: FIFA 12 - [PlayStation 3] (Videospiel)
Frustfaktor sehr hoch! Mal gewinnt man mit 9:0 gegen Barca und verliert dann ein paar Spiele später gegen Wacker Burghausen oder was weiß ich mit 4:0, da die gegnerischen Spieler plötzlich unglaublich überpowert sind und der gegnerische Torwart das Spiel seines lebens macht. Wer denkt FIFA ist eine reine Fußballsimulation der hat sich mächtig geschnitten.. Grausam was EA versucht einem hier zu verkaufen! Kommen wir zur Impact Engine.. Okay, ja.. die Bewegungen der Spieler wirken realistischer und auch das Zweikampfverhalten wirkt besser. Unfair nur, wie Spieler mit einer hohen Geschwindigkeit einfach alles zerlegen, da kommt niemand hinterher. Und bei mir ist es schon oft vorgekommen, dass Spieler sich im Online Finale bei FUT oder anderen Spilemodi kurz vor Schluss einfach gegenseitig umrennen, OHNE GRUND.. Alleine deswegen bin ich schon sehr angefressen, denn meistens resultieren daraus dumme Gegentore, für die man einfach nichts kann.
Mit FIFA 11 will ich 12 garnicht mal mehr vergleichen, dieser Teil hat eh den Vogel abgeschossen. Dann lieber mit FIFA 10, welcher in meinen Augen der beste Teil der Reihe bisher war.. Und leider musste ich feststellen, dass die Neuerungen in FIFA 12 keinesfalls überzeugen konnten. Fußball-feeling kommt bei mir nicht auf.. Ständige Fehlentscheidungen des Schiedsrichters, eine KI die so selten dämlich aggiert wie noch nie und gegnerische Spieler die einfach viel zu überpowert sind. Dass es nun endlich mal anspruchsvolle Spielemodi gibt freut mich sehr, wie bereits erwähnt schafft man auf Weltklasse durchaus mal Siege gegen starke Mannschaften, auch hohe, aber dann schleichen sich immer wieder diese Underdogs rein gegen die man einfach keine Chance hat...

Zum Online Modus möchte ich auch ein paar Worte verlieren. 1 gegen 1 spiele ich garnicht mehr, da mich die gegnerischen Spieler meistens nur aufregen. Virtuell Pro und FUT sind für mich ausschlaggebend und auch hier gibt es wieder viele negative Aspekte. Angefangen bei den ständig auftretenden Verbindungsproblemen trotz 16K Leitung.. Ständig wird man aus dem Spiel geschmissen und bekommt dies dann auch noch negativ in seiner Statistik vermerkt. Was die ganzen Idioten anbelangt die das Spiel spielen.. dafür kann EA leider nichts, aber ein paar Veränderungen könnten Wunder bewirken. Beispielsweise bei VP, Ranglistenspiel.. Man muss erst 2 Minuten warten bis sich alle mal entschieden haben bei welchem Team sie spielen wollen.. Dann kommt es zur Wahl der Position. Und wenn die Kiddies die zu langsam sind nicht im Sturm spielen wird erstmal ewig lang gewartet.. Ist ja logisch, nach zwei Minuten warten haben die meisten keinen Bock mehr und verlassen das Spiel -> Der Troll hat sein Ziel erreicht und darf im Sturm spielen.. Dass nurnoch 4-5 Spieler jetzt gegeneinander spielen interessiert ja niemanden.. Mit mehreren macht es einfach nur mehr Spaß! Worauf ich hinaus will: Solche Leute sollte man einfach kicken dürfen.. Es kotzt mich so an meinen halben Nachmittag damit zuzubringen (Was übrigends auch an den extrem langen Ladezeiten liegt!) um dann irgendwann mal EIN richtiges Spiel spielen zu können..

Also mal ehrlich.. FIFA habe ich gemocht, werde mir jetzt aber kein weiteres mehr zulegen. Spaß? Nie im leben, nur pure Verzweiflung und Wut die sich aufstaut. Für mich das schlechteste FIFA bisher.. Und auch mein letztes!

Update am 13.03.2013:

Mittlerweile ist einiges an Zeit vergangen. Ab und zu noch Virtuell Pro gespielt, Serverprobleme bleiben (natürlich) weiterhin bestehen. Nachdem ich vor kurzem nun Online spielen wollte wurde ich aufgefordert meinen Online Pass einzugeben, welchen ich vor Jahren bereits genutzt habe. Nachdem ich den Code eingegeben habe kam eine Fehlermeldung welche mir klarmachen wollte, dass mein Code entweder nicht länger gültig ist oder falsch eingegeben wurde (mehrmals überprüft)!
Nachdem ich nach dem 5. Versuch immernoch aufgefordert wurde meinen Online Pass zu aktivieren, entschied ich mich kurzerhand dafür alle FIFA 12 Daten auf meiner Festplatte zu löschen und das ganze neu aufzuspielen, vllt. hilft es ja.

GRÖßTER. FEHLER. MEINES. LEBENS.

Beim Löschen der FIFA 12 Spieledatei verabschiedete sich meine Playstation und seit dem wird mir beim Hochfahren jener ein Festplattendefekt als Fehlermeldung angezeigt.

Zusammengefasst bedeutet das, dass FIFA 12, welches absoluter Müll ist, nun auch meine Playstation (oder zumindest deren Festplatte) mit ins Grab genommen hat. Ich werde jetzt rausgehen und dieses Stück schwarzer Hexenmagie verbrennen - Und wenn ich Sie nicht mehr aus dem Laufwerk rausbekomme die PS3 gleich mit.

Danke EA, für unvergessliche Momente mit FIFA 12!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 31, 2012 12:24 PM MEST


Killzone 3 - Helghast Edition
Killzone 3 - Helghast Edition
Wird angeboten von gameland-alzey
Preis: EUR 99,00

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Killzone 3 Helghast Edition, 2. Juni 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Killzone 3 - Helghast Edition (Videospiel)
Anfangs konnte ich mich nicht entscheiden, ob ich mir "nur" die Collectors Edition zulegen, oder gleich die Helghast Edition kaufen soll. Habe glücklicherweise gewartet und die Helghast dann zu einem Schnäppchenpreis ergattert. Meiner Ansicht nach ein MUSS für jeden Killzone-Fan!

Inhalt:

- Killzone 3 Collector's Edition (Im Schuber, Steelbook ohne USK Logo)
- 100-seitiges Hardcover Kunsbuch mit Konzeptzeichnungen etc.
- Helghast-Helmbüste
- Bewegliche Actionigur eines Scharfschützen von DC Unlimited
- Folgende PSN Gutschein Codes für:
+ In Ihren ersten 24 Stunden Multiplayer-Gameplay sind sämtliche Waffen und Fähigkeiten freigeschaltet
+ In Ihren ersten 24 Stunden Multiplayer-Gameplay sammeln Sie doppelt so viele Erfahrungspunkte wie normal und steigen entsprechend schneller auf
+ Retrokarten-Paket bringt zwei Schlachtfelder aus Killzone 2 wieder ins Spiel
+ Drei Freischaltpunkte zur Verwendung für eine beliebige Waffe oder Fähigkeit
+ Exklusives dynamisches Design im Killzone-3-Stil
+ Killzone-3-Soundtrack

Kampagne:

Nach Visaris Tod versuchen die Streikräfte der ISA (oder das, was davon noch über geblieben ist) in einer unübersichtlichen Rückzugsaktion den Planeten zu verlassen. Dabei bleiben die beiden Hauptcharaktäre aus Killzone 2, Sergeant Shevchenko und Rico Velasquez, zusammen mit weiteren gestrandeten ISA Soldaten rund um den nicht allzu beliebten Captain Narville, zurück. Währendessen schlägt sich die Regierung Heglhans mit der entscheidenden Frage herum, wer nach Visaris Tod die Helghast anführen soll.

Neben der normalen Kampagne gibt es nun auch einen KOOP-Kampagne, welche es ermöglicht zu zweit mit einem Kumpel zu spielen.
Inhaltlich muss ich gestehen, dass die Story zwar packend, actionreich und interessant ist und somit eigentlich alle wichtigen Faktoren zusammenfasst, verglichen mit Killzone 2 mir aber ein wenig die düstere Atmosphäre fehlt. Neben neuen Charakteren und Schauplätzen kommen auch neue Einheiten und etliche Waffen zum Einsatz. Es gibt also jede Menge zu entdecken. Spielspaß garantiert!

Bot Zone:

Die Bot Zone ist der ideale Platz für Neueinsteiger sich an das Kampfsystem von Killzone 3 zu gewöhnen. Die KIs sind wesentlich resistenter geworden und reagieren noch besser als in Killzone 2. Auch die von vielen Seiten kritisierte "träge" Steuerung gehört der Geschichte an. Blitzschnelle Drehungen sind kein Problem mehr. Eine weitere sehr schöne Neuerung sind die Nahkampfangriffe, welche auf verschiedene Art und Weise die Helghast übel zurichten. Das Messer als "Überlebenswaffe" kommt nur noch in den Nahkampfangriffen zum Einsatz und ist als direkte Waffe nicht mehr vorhanden.

Multiplayer:

Im Multiplayer gibt es drei verschiedene Spielemodi: Guerillakrieg, Einsatz und Kriegszone. In "Guerillakrieg" geht es darum, so viele Gegner zu töten, bis keine Verstärkung mehr vorhanden ist. Im Modus "Einsatz" müssen Missionen in Form von mehreren Aufgaben in einer bestimmten Zeit abgeschlossen werden. Zu jeder gewonnen Aufgabe gibt es eine kurze Filmsequenz, in der die erfolgreichsten Spieler gezeigt werden. Scheitert man bei einer Aufgabe, ist das Spiel vorbei! "Kriegszone ist ähnlich aufgebaut. Auch hier müssen Aufgaben erfüllt werden. Am Ende gewinnt die Fraktion mit den meisten erfolgreich erfüllten Aufgaben.

Von vielen Seiten wird der Multiplayer stark kritisiert. Meiner Meinung nach ist dies nicht gerechtfertigt, wobei ich zugeben muss, dass man hier hätte mehr machen können. Im Grunde liegt das Problem weniger bei Spawn-Killern oder so, die hat man überall. Es ist eher das Gleichgewicht, welches nicht stimmt.. Es gibt Klassen, wie zum Beispiel der Scharfschütze, die durch unglaublich starke Fähigkeiten einen klaren Vorteil gegenüber anderen Klasse haben. Auf Dauer leidet der Spielspaß darunter, wenn nur noch Sniper eine komplette Karte besetzen.
Ansonsten bin ich vollkommen zufrieden mit dem Multiplayer. Pro Abschuss, erfüllter Aufgabe oder erworbener Medaille (Bsp.: 100 Kills mit dem und dem Gewehr) bekommt man Punkte, durch welche man höhere Ränge freischaltet. Jeder neue Rang wird mit einer unterschiedlichen Anzahl an Freischaltpunkten belohnt, welche man zum Freischalten von Waffen und Fähigkeiten der Klassen benutzen kann. Der Anreiz ist also da, alle Klassen aufzubessern und so gut wie möglich zu werden. Die Motivation verfällt (bei mir) auch nach mehreren Tagen nicht und der Spielspaß bleibt bestehen. Klasse!

Bevor ich die Grafik und den Sound bewerte, möchte ich hinzufügen, dass ich leider keinen 3D Fernseher besitze und somit die 3D-Funktionalität nicht testen kann. Des Weiteren kam ich noch nicht dazu die Steuerung via Move Controller zu testen. Werde ich aber noch nachholen, sobald der Sharp Shooter ankommt.

Grafik:

Von der Grafik lebt Killzone. "Lebt" im wahrsten Sinne des Wortes. Kein Bildruckeln, kein Grafikfehler, ein klares, gestochen-scharfes Bild und eine unglaublich lebhafte Umgebung machen Killzone 3 zum grafisch wohl bestem Spiel bisher! Und dabei wird die Auflösung nicht in 1080p, sondern "nur" 720p wiedergegeben.
Für die Grafik gibt es ganz starke 5/5 Punkten.

Sound:

Das Spiel ist bilingual und bietet somit etliche mögliche Sprachen an. Neben der englischen Synchronisation, welche ich jedem empfehle, gibt es auch die meiner Meinung nach grauenhafte deutsche Synchro, welche echt nicht zu gebrauchen ist. Angeboten wird des weiteren digitaler Surround Sound, wobei ich aufgrund meiner 2.1 Anlage nur in den Genuss von 2 Front Speakern + Sub kam. Trotzdem: Der Sound haut mächtig rein, der Bass ist deutlich vernehmbar und man hört alles kristallklar. Man kann schon förmlich vermuten hinter welcher Ecke was lauert. Wirklich ganz stark, vor allem die Atmosphäre im Spiel erreicht damit ein sehr hohes Level!
Auch hier starke 5/5 Punkten!

Extras:

Die Helghast Edition bietet wirklich vieles. Um genau zu sein: ALLES, was ein Killzone Herz braucht um weiter zu schlagen! Die ganzen PSN Store Gutscheine habe ich verschenkt, da ich einen amerikanischen Account habe und deutsche Codes nutzlos sind. Schade!
Die Büste und die Figur, sowie das 100-seitige Kunstbuch schmücken nun seit geraumer Zeit meine Vitrine und machen sich richtig, richtig gut!

Helghast-Helmbüste:

Der Helm an sich ist zwar nicht in Originalgröße beigelegt worden (Wäre auch zu schön gewesen, am liebsten direkt aufziehen und nie wieder abnehmen! *g*), bietet im Innern aber dennoch Platz für das Spiel + Buch. Der Helm besteht somit aus mehreren Teilen, welche sich ohne Werkzeug zerlegen lassen. Das Ganze besteht fast komplett aus Plastik, wirkt aber vom Weiten viel edler und hochwertiger, was wohl auch an der erstklassigen Verarbeitung liegen mag. Ein sehr, sehr schöner und detaillierter Helm!

Scharfschützen-Actionfigur von DC Unlimited:

Voll-bewegliche Actionfigur, besteht komplett aus Plastik und zeigt einen sich gerade tarnenden Scharfschützen der Helghast. Zwar bin ich nicht so der Fan von Actionfiguren, nehme dieses gute Stück aber sehr gerne mit in die Vitrine auf!

100-seitiges Hardcover Kunstbuch:

Dieses Buch trägt den Namen: The Art Of Killzone3" und zeigt auf 100 Seiten farbige Konzeptzeichnungen zu Fahrzeugen, Charakteren und Schlachtplätzen. Das alles auf sehr hochwertigem Fotopapier und in Englisch! Schönes extra, kann man immer mal wieder durchblättern!

Fazit:

Killzone 3 ist für mich DER First-Person Shooter des Jahres und holt in fast jedem Bereich locker 5 Punkte ab. Wie so oft ist die Kampagne mal wieder viel zu schnell vorbei und der Multiplayer hat auch die ein oder andere Schwäche. Trotz alle dem findet man in diesem Spiel Langzeitmotivation und unendlichen Spielspaß! Und gerade die Helghast Edition sollte sich kein Freund dieser Spielreihe entgehen lassen. Glasklare Kaufempfehlung von mir für dieses in allen Belangen überzeugende Spiel!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 23, 2012 7:05 PM CET


Logitech K340 Tastatur schnurlos (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ)
Logitech K340 Tastatur schnurlos (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ)
Wird angeboten von PC-Kaufhaus24
Preis: EUR 79,50

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Logitech K340, 26. März 2010
Jeder kennt das Problem: Kabelsalat!

Auch ich stand vor einem solchem. Nunja, hinzu kam meine schon sehr alte Packard Bell Tastatur, weswegen ich fast gezwungen wurde mich nach einer neuen umzuschauen!

Nach etlichen Rescherschen im Internet habe ich vorallem ein Auge auf die Tastatur von Logitech geworfen. Ich stelle bei neuen Geräten keine hohen Ansprüche, da ich zwar viel mit dem PC arbeite, aber nicht so auf die Feinheiten achte. Wichtig war mir nur, dass die Tastatur schnurlos ist und Funktioniert.

Und diese Punkte wurden erfüllt! Nach sehr kurzer Zeit habe ich mich auch an diese Tastatur gewöhnt und arbeite jetzt seit gut 2 Wochen mit der K340 - Ohne Probleme! Die Tasten fühlen sich sehr angenehm an und Platz spart die Tastatur auch noch jede Menge! Vom kleinem Funk-Adapter war ich richtig fasziniert, so ein kleines Ding - Vorsicht, verschlucken von Kleinteilen möglich! ;-)

Außerdem sieht die Tastatur einfach nur himmlisch aus, richtig edel!

Für den Preis kann man wirklich nichts falsch machen. Ich habe noch nicht sehr viele Wirless Tastaturen getestet, aber von der K340 von Logitech werde ich mich nicht so schnell trennen!

Absolute Kaufempfehlung!


Seite: 1