Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für Michael Weinert > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Michael Weinert
Top-Rezensenten Rang: 14.075
Hilfreiche Bewertungen: 695

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Michael Weinert
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Hama Universal Kfz-Halterung für Tablet-PC schwarz
Hama Universal Kfz-Halterung für Tablet-PC schwarz
Preis: EUR 29,99

5.0 von 5 Sternen Richtig Qualität, bin begeistert, 15. Juni 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich vermute, dass diese Halterung so ziemlich die einzige Tablet-Halterung ist, die wirklich etwas taugt. Grundsolide in der Ausführung und überall verstellbar. Andere Rezensenten dieser Halterung haben ganz offensichtlich gar nicht alle Verstellmöglichkeiten erkannt (denn die Gebrauchsanweisung selbst listet gar nicht alle Möglichkeiten auf).

Verstellbar in kleinsten Schritten sind:

- die Füße (variabel ausziehbar 18-28 cm, aber auch in der äußersten Auszugsstellung schwenkbar, man kann den Halter dann auch als Tischständer verwenden),
- die Backen für das Tablet (sowohl in der Breite der Haltebacken als auch in der Höhe des Auszugs, von 12-22,5 cm), somit kann man ein 8' Tablet auch hochkant einspannen und eine Drehfunktion ist unnötig (wäre bloß wieder instabil).

Alle diese Einstellung sind mittels Schiebe-Elementen bombenfest arretierbar. Selbst die Federhalterung kann fixiert und damit erschütterungssicher arretiert werden.

Zusätzlich gibt es einen runden Fußteller ("Adapterplatte") mit Klebepad unten dran, für dauerhafte Montage an einer halbwegs glatten Fläche, die sonst für den Saugteller ungeeignet wäre (z.B. Textil- oder konturierte Oberflächen im Auto). In diesen Teller kann man dann einen der zwei Saugfüße festsaugen (also entnehmbar).


Sigg Flaschenpouch Neoprene WMB, Schwarz, 0.75 Liter, 8332.6
Sigg Flaschenpouch Neoprene WMB, Schwarz, 0.75 Liter, 8332.6
Preis: EUR 11,45

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch gut für Rad-Trinkflaschenhalter, auch für ältere Trinkflaschen, 1. Oktober 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe zwei Stück gekauft und sie passen sowohl auf meine neue Weithals-Trinkflasche als auch die alte Trinkflasche mit der etwas anderen Form (oben kleine Öffnung). Das Material macht einen soliden und gut verarbeiteten Eindruck. Ich nutze sie als Geräuschdämpfer für meinen Trinkflaschenhalter am Rad. Beim Fahren auf Schotterstraßen hält der auf Dauer nicht die Spannung und die Flasche fängt irgendwann zu klappern an. Das ist jetzt vorbei. Zweitens wird die Farbe der Trinkflaschen unschön abgerieben, was die Hülle jetzt vermutlich auch verhindern wird.


MANNA Hornmehl 25 kg Naturdünger Gartendünger organischer Stickstoffdünger
MANNA Hornmehl 25 kg Naturdünger Gartendünger organischer Stickstoffdünger

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eher Horngrieß als -mehl, positiv!, 19. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Körnung dieses Horn"mehls" ist eher Horngrieß (um die 1-2mm Körnung), was ich als positiv empfinde, da es beim Ausbringen nicht so staubt wie richtige Hornmehle und die Wirkungsdauer dadurch auch etwas länger sein dürfte. Horngrieß ist am Markt kaum zu erhalten, daher meine volle Empfehlung!

Fein genug um ohne Einarbeitung in den Boden zu schlüpfen, grob genug um nicht zu stauben.


Philips LFH 0615 Digitaler Rekorder 2GB inkl. Batterie, USB-kabel, weiss
Philips LFH 0615 Digitaler Rekorder 2GB inkl. Batterie, USB-kabel, weiss

5.0 von 5 Sternen Top Gerät, 6. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Benutze dieses Diktiergerät schon lange, um Geistesblitze aufzuzeichnen, wo immer ich auch bin. Wenn man ihn in der Hosentasche hat, dann ist die Lock-Funktion mit Schiebeschalter hilfreich, um nicht ungewollt "Geräusche aus der Hose" aufzuzeichnen. Selbst wenn man nur leise flüstert (z.B. während einer Besprechung, Konzert), versteht man hinterher jedes einzelne Wort. Selbst Musik oder Vogelgesang im Freien aufzeichnen gelingt in ausreichender Qualität für Kontrollzwecke. Weit entfernte Sprecher versteht man ebenso. Ein wahres Wunderwerk der Technik!


ANSMANN Powerline 4 Pro Akku-Ladegerät für 4x AA/AAA + USB (Entladefunktion, individueller Ladestrom, Kapazität messen)
ANSMANN Powerline 4 Pro Akku-Ladegerät für 4x AA/AAA + USB (Entladefunktion, individueller Ladestrom, Kapazität messen)
Preis: EUR 32,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Gerät, 6. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bin seit längerem damit hochzufrieden, in Kombination mit dem Ansmann Energy Check LCD Batterietester unschlagbar, auch vom Preis-Leistungs-Verhältnis her gesehen.


Yahee Reparaturständer 50 kg Unterstützt Fahrrad Montageständer Werkzeugständer verstellbar
Yahee Reparaturständer 50 kg Unterstützt Fahrrad Montageständer Werkzeugständer verstellbar
Wird angeboten von Yahee365
Preis: EUR 47,95

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr brauchbar, prima Preis-Leistungs-Verhältnis, 6. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Ständer ist prima stabil für seinen Preis. Sicher kein Profi-Werkzeug, aber ausreichend für Hobby-Bedürfnisse. 50kg Maximallast halte ich für übertrieben, 30-40 kg aber für durchaus möglich. Mein EBike mit gut 20kg hält er sicher und gut. Allerdings nicht in jeder beliebigen Lage, dafür sind die Bauteile nicht ausgelegt, da teilweise Plastik. Ein wenig das Lastgleichgewicht beachten ist sinnvoll. Scher- und Drehkräfte sind für die Plastikverbinder auf Dauer sicher nichts.

Ein Tipp zum Handling: Wenn man das Fahrrad nach vorne geneigt einspannt, dann hängt das Vorderrad gerade und der Lenker muss nicht irgendwie fixiert werden. Wenn man zudem das Vorderrad zuerst auf eine ca. 20cm hohe Kiste stellt, muss man nur noch den hinteren Teil des Fahrrads in den Ständer heben, was deutlich weniger Gewicht bedeutet, damit den Rücken und während der Montage auch den Ständer schont. Sollte man das Vorderrad noch frei brauchen, zieht man die Kiste vorübergehend weg.


CSL - Full HD 7,5m VGA Monitorkabel 15pol | (D-Sub-Stecker) | S-VGA zu S-VGA Videokabel | VGA Kabel mit 1080p | geeignet für: Monitore, Fernseher (LCD/Plasma), Projektor, PC, Notebooks | schwarz
CSL - Full HD 7,5m VGA Monitorkabel 15pol | (D-Sub-Stecker) | S-VGA zu S-VGA Videokabel | VGA Kabel mit 1080p | geeignet für: Monitore, Fernseher (LCD/Plasma), Projektor, PC, Notebooks | schwarz
Wird angeboten von CSL-Computer
Preis: EUR 7,85

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ordentliche Qualität, 1. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Kabel macht einen stabilen, gut abgeschirmten Eindruck. Die Verarbeitungsqualität scheint gut zu sein. Habe es ausprobiert und es funktioniert einwandfrei. Leider war keine Rechnung dabei.


Panasonic CGR-S006E/1C Li-Ion Akku für Lumix DMC-FZ50/38/30/28/18/8/7
Panasonic CGR-S006E/1C Li-Ion Akku für Lumix DMC-FZ50/38/30/28/18/8/7
Wird angeboten von Zadabra GmbH
Preis: EUR 59,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fremdprodukte lohnen sich nicht, 15. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe sowohl bei meiner Panasonic-Kamera als auch bei meinem Handy aus Unwissenheit in der Vergangenheit China-Kopien der Akkus erworben (bis hin zum Hologramm-"Echtheits"-Label ist alles perfekt gefälscht!) und in drei von drei Fällen festgestellt, dass sowohl die Kapazität als auch die Lebensdauer der Fremd-Akkus weit niedriger war als vom Original. Nachdem ich die verschiedenen Akkus bei der Kamera immer abwechselnd benutzt habe, kann ich es im Fall der Panasonic-Akkus exakt sagen.

Billig ist eben teuer!


Samsung 840 Series Basic interne SSD-Festplatte 500GB (6,4 cm (2,5 Zoll), 512MB Cache, SATA III) anthrazit
Samsung 840 Series Basic interne SSD-Festplatte 500GB (6,4 cm (2,5 Zoll), 512MB Cache, SATA III) anthrazit

279 von 307 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das ist die Zukunft! Und eine To-Do-Liste zur Migration bei Notebooks, 11. November 2012
Die Beschleunigung des ganzen Systems ist derart immens, dass man sich hinterher fragt, wie so etwas Altertümliches wie eine mechanische Festplatte überhaupt noch verbaut wird (und ich hatte vorher schon eine schnelle HDD mit 7200 rpm!). Immerhin merkt man nach der Migration von HDD auf SSD, dass der Prozessor (bei mir ein Intel Core i7 in einem Fujitsu Lifebook E780) die meiste Zeit bisher Däumchen gedreht hat und nur auf die Festplatte warten musste. Obwohl mein System nur SATA II hat und damit die Festplatte "nur" 250 MB/sec bei Lesen und Schreiben, ist der Effekt ungeheuer und ich möchte nicht wissen, wie es beim doppelt so schnellen SATA III wäre (die Samsung 840 hätte nämlich bis zu 540 MB/sec beim Lesen und bis zu 330 MB/sec beim Schreiben an technischer Möglichkeit).

Plötzlich flutscht alles problemlos und Warten bei irgendwelchen Systemprozessen gehört der Vergangenheit an. Das Arbeiten am Rechner wirkt viel müheloser und auch vor einem Neustart des Systems hat man keine Hemmungen mehr. Selbst wenn viele Programme parallel offen sind wie bei mir, dauert das Runter- und wieder Hochfahren nur eine kurze Zeit (vorher mehrere Minuten, da habe ich es mir gut überlegt!). Updates, Virenscans und ähnliche Wartungsarbeiten sind schwuppdiwupp erledigt und benötigen keine Überlegung mehr, was man denn in der Zwischenzeit machen soll.

Das Geld ist bestens angelegt für alle, die beruflich am Rechner sitzen und einfach zügig damit arbeiten wollen ohne auf irgendetwas zu warten. Windows macht insgesamt einen viel flüssigeren Eindruck, die Festplatte "verschluckt" sich auch nicht mehr bei schreibintensiven Vorgängen (z.B. wenn zwei Anwendungen gleichzeitig viele Festplattenzugriffe haben). Mein Notebook wurde jetzt auch endlich vollständig portabel, da ich es selbst bei voll aktiver Festplatte beliebig herumtragen kann - es gibt ja keine mechanischen Teile mehr, die auf Erschütterung oder Lagewechsel empfindlich reagieren würden! Früher gab es bei solchen Gelegenheiten immer wieder mal einen Bluescreen, wenn der Erschütterungsschutz den Festplattenarm mitten in der Arbeit kurzzeitig zurückzog.

---------------------------

Ergänzung 11.9.2013, nach 11 Monaten Erfahrung: Von HDD auf SSD umzusteigen war die beste Entscheidung, die ich bei Computern je getroffen habe. Es klappt weiterhin alles einwandfrei und die Geschwindigkeit ist einfach herrlich. Nicht mehr ich warte auf den Computer, sondern der Computer wartet auf mich. So soll es doch wohl auch sein, oder?

---------------------------

Jetzt im Detail zur Migration, über die ich im Vorfeld viel recherchiert habe und die dann deswegen auch problemlos geklappt hat. Wer Acronis TrueImage der Version 11 und 12 hat, ist fein raus, denn die haben volle Unterstützung für SSDs (will heißen, die SSD wird passend zu ihrer andersartigen Speicherarchitektur auch anders formatiert, auf fachchinesisch Alignment genannt).

Hier meine To-Do-Liste (bestehendes Windows 7 mit allen Programmen seit zwei Jahren laufend auf einer HDD, sollte unverändert auf die SSD übertragen werden):

1: unter Windows in der Computerverwaltung / Datenträgerverwaltung nachschauen, wie die HDD partitioniert ist (z.B. inkl. der versteckten Wiederherstellungspartition von Win7), also Laufwerksbuchstaben, -größen und Attribute (primär, aktiv, logisch), dieses notieren (Gesamtgröße und belegter Speicherplatz); laufende Systemdienste wie z.B. NonstopBackup von Acronis ausschalten, Datenmüll löschen (reduziert die zu übertragende Datenmenge)
2: Ausdruck der Seiten vom Acronis-Handbuch-pdf über "Restore" und "Laufwerk anschließen" (weil man, wenn es ernst wird, nicht mehr im Rechner nachschauen kann!)
3: Vollbackup der gesamten Festplatte auf eine externe Festplatte mittels der Start-CD von Acronis TrueImage 12, inklusive der Option "Backup verifizieren" (Backup und Verifikation nicht unter Windows laufen lassen um sicher zu gehen, dass das spätere Restore ebenfalls funktioniert, das ja zwangsläufig unter der Systemumgebung der Acronis-Start-CD ablaufen muss)
4: HDD aus- und SSD einbauen (vorher sich an einem Heizkörper elektrostatisch entladen!), Acronis Start-CD einlegen und Rechner starten, dabei gleich im BIOS (meist F2 drücken) nachschauen, ob die SSD erkannt wurde und für die Festplatte den Modus AHCI aktivieren
5: in der Acronis Startoberfläche von CD unter "Extras" die Option "Laufwerk anschließen" wählen und die neue Festplatte partitionieren (ggf. auch mit leerem Speicherplatz vor C: für die versteckte Wiederherstellungspartition von Windows7), bei der Gelegenheit kann man auch den Partitionen andere Größen geben wie auf der alten HDD (nur nicht weniger wie belegter Speicherplatz!)
6: jetzt Restore nach den Anweisungen des Acronis-Handbuchs (dafür der Ausdruck, man kann sich vorab nicht jedes Detail merken!), alle Partitionen aber nicht den MBR (der wurde bei "Laufwerk anschließen" neu erzeugt und muss nur in Ausnahmefällen restored werden, siehe Handbuch); Acronis formatiert dabei automatisch die neue SSD nach ihren eigenen, physikalisch nötigen Gesichtspunkten, also anders als eine HDD!
7: Jetzt wird es spannend! Die externe Festplatte abziehen, Acronis CD raus und zum ersten Mal Windows in Windeseile starten sehen! Ggf. mit der Datenträgerverwaltung (siehe oben) noch falsche Laufwerksbuchstaben einzelner Partitionen korrigieren und dann alles von Hand einstellen, was für einen SSD-spezifischen Umgang von Windows gefordert ist (bei Neuinstallation von Win ginge das automatisch): Deaktivierung von Ruhezustand, Windows-Computerschutz (Systemwiederherstellung), Indizierung, Windows Search, Festplatten-Defragmentierung; TRIM aktivieren; Deaktivierung von Prefetch, Superfetch, ReadyBoost und Boot-Time-Defragmentierung, Shock Sensor Utility für die HDD (sofern bei Notebooks vorhanden) deaktivieren oder deinstallieren, in den Energieeinstellungen für die HDD "niemals abschalten" einstellen; Acronis NonstopBackup wieder aktivieren.

Für Punkt 7 muss man noch wissen, wo man dies alles im System findet. Gute Anleitungen sind im Internet zu finden. Leider darf man hier keine Links posten.

Viel Glück und Freude an der neuen SSD!
Kommentar Kommentare (62) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 16, 2013 7:30 PM MEST


Ein Kurs in Wundern: Textbuch /Übungsbuch /Handbuch für Lehrer
Ein Kurs in Wundern: Textbuch /Übungsbuch /Handbuch für Lehrer
von USA Foundation for Inner Peace
  Gebundene Ausgabe

238 von 255 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einführung vorab sinnvoll, Vorträge zum Download, 14. Juni 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Kurs ist im Prinzip klar und eindeutig in seinen Grundaussagen, allerdings ist er (wie jedes Werk) in seiner Ausdrucksweise nicht für jeden geeignet (er sagt von sich selbst, dass es viele verschiedene Wege gibt) und er fordert wirklich eine Umkehr des bisherigen Denkens, zu was nicht jeder Leser bereit sein wird. Allerdings, wer möchte bestreiten, dass weniger als eine Umkehr nötig ist, um den ganz normalen Wahnsinn im eigenen Kopf und auf der Welt in Vergebung aufzulösen?! Aber auch für mich war es am Anfang beängstigend bis ärgerlich, was ich da las.

Ich würde den Kurs nicht unvorbereitet in die Hand nehmen, das eigene Denksystem erzeugt anfangs zuviel Widerstand (in manchen Rezensionen gut spürbar). Ich empfehle eine vorsichtige Annäherung, zum Beispiel über "Einführung in Ein Kurs in Wundern" - Taschenbuch (2007) von Kenneth Wapnick und Margarethe Tesch.

Eine prima Möglichkeit, sich vorab mit dem Gedankengut vertraut zu machen, sind die Vorträge von Reinhard Lier ([...] / Downloads). Man wird langsam an das Denksystem des Kurses hingeführt und kann für sich selbst entscheiden, ob man sich ernsthaft daran machen möchte. Die Vorträge sind kostenfrei und gemeinnützig herunterzuladen.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 25, 2011 1:35 PM MEST


Seite: 1 | 2