Profil für Astronaut > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Astronaut
Top-Rezensenten Rang: 1.169.067
Hilfreiche Bewertungen: 3

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Astronaut

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Passen
Passen
Preis: EUR 16,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Platte, aber da geht noch mehr, 20. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Passen (Audio CD)
Nachdem ich schon vom ersten Emma6 Album begeistert war, habe ich mir gleich das neue bestellt...und finde es echt gut. Das erste Lied "ein Traum" fängt einen mit seinem treibenden Beat direkt ein.Guter Einstieg! Darauf folgt das wirklich toll geschriebene "Passen", wo man die Songschreiberqualitäten von Emma6 auf Anhieb entdeckt. Man wird gepackt und nicht mehr losgelassen. Dann kommt "wie es nie war" und man muss sich dem Text ergeben. Cleverer gehts nicht!!! Da ist einfach die beste Textzeile des Albums, nämlich "kann ein Herz aus Gold sein, wenn es einfach rostet". Knallersong. Für mich der beste des Albums. Es folgen weitere Highlights wie "Ab und zu" und "Ich hab die Band zuerst gekannt" (erinnert mich vom Stil an "MacGyver" von der ersten Platte!) dann wirds allerdings für meinen Geschmack etwas zu schmalzig "Wärst du die Welt" und "Köln-Wien" können nicht so richtig mitreissen. Macht aber nichts, denn es folgt "Wir drehen uns im Kreis"! Wenn das mal keine Tanznummer ist!!! Die ersten 2 Minuten sind nur instrumental (gehen aber voll ab) und dann wird der Text rausgehauen! Sensationell! Alles in allem eine echt tolle Platte, hat aber ein paar Lückenfüller, daher 4 von 5 Sternen.


Welcome to the Night Sky (Special Edt.With Bonus
Welcome to the Night Sky (Special Edt.With Bonus
Preis: EUR 13,56

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Platte des Jahres 2009, 29. März 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Schon nach den ersten 20 Sekunden habe ich nur gedacht:"Das ist was ganz großes" und diese Annahme bestätigte sich nicht nur, sie wurde um ein vielfaches übertroffen. Schon der Opener "Drunk on Aluminium" ist so super gelungen, das man glauben könnte, da kann nichts besseres mehr kommen. Aber da kommt noch einiges. Alle 12 Titel von "Welcome to the Night sky(Special edition)" sind grandios. Ungelogen. Da wären vor allen Dingen "Archaeologists", "Astronaut"(erinnert ein bisschen an R.E.M.) und "oblivion", die einen ordentlich zum durchs Zimmer hüpfen animieren.Aber auch die etwas langsameren "Dead letter & infinite yes" und "search party" machen durchweg Spass. Schaut man sich dann noch den abgefahrenen, tollen Text von "Laser beams" an, kann man kaum glauben, dass diese Band noch kaum einer kennt. Eigentlich schade. Wintersleep sind irgendwie Indie, aber ohne wirklich Indie zu sein. Sie sind mehr. Einfach die zur Zeit beste, überraschenste Band die ich kenne.


Seite: 1