Fashion Sale Hier klicken studentsignup Strandspielzeug Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für Diversity > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Diversity
Top-Rezensenten Rang: 14.008
Hilfreiche Bewertungen: 247

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Diversity "mrsing"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Motorola Moto G 3. Generation Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen-Display, 8 GB Speicher, Android 5.1.1) schwarz
Motorola Moto G 3. Generation Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen-Display, 8 GB Speicher, Android 5.1.1) schwarz
Wird angeboten von Smart Tech Electronics
Preis: EUR 135,50

79 von 99 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Vorsicht! Keine Stereolautsprecher und keine Benachrichtigungs-LED mehr!, 16. August 2015
In Anbetracht des Preis/Leistungsknallers des ersten Moto G 1st Gen (8GB), fällt der Ersteindruck des Moto G 3rd Gen ziemlich nüchtern aus.

Das Moto G 3rd. Gen hat weder eine Benachrichtigungs LED noch Stereolautsprecher (wenigstens schallt der eine untere Lautsprecher nach vorne). Wenn man den Akku tauschen will, dann darf man wie bei den neueren HTC Modellen erstmal das Display mit dem Föhn entfernen (Die Schrauben sind von nur von innen zugänglich).

Moto G 1st Gen.(8GB):
+: Preis/Leistung
+: Benachrichtigungs-LED
+: Akku relativ einfach zu tauschen
o: eher schlichtes Gehäuse
o: Monolautsprecher strahlt nur nach hinten ab
-: kein Gyroskop integriert (zb. für Google Sphere 360° Fotos)

Moto G 2nd Gen. (8GB):
+: Preis/Leistung
+: Benachrichtigungs-LED
+: Akku relativ einfach zu tauschen
+: Stereolautsprecher die nach vorne abstrahlen
+: Gyroskop
o: eher schlichtes Gehäuse

Moto G 3rd Gen. 8GB:
+: relativ schickes, hochwertiges Gehäuse
+: hat MINIMAL an Leistung zugelegt (Snapdragon 400 vs 410)
+: beste Kamera von allen
o: Monolautsprecher strahlt nach vorne ab
o: Ram wird nur in der 16GB Variante auf 2 GB verdoppelt
-: Gyroskop wieder gestrichen
-: viel zu teuer
-: keine Benachrichtigungs LED mehr
-: keine Stereolautsprecher mehr
-: extrem schwer selber zu warten

Unterm Strich kann ich jedem der nicht immer das neuste haben will zum Moto G 2nd. Gen raten. Das Display ist das gleiche wie das im 3rd Gen. (HD Auflösung bei 5 Zoll) und die Leistung reicht vollkommen aus. Obendrein spart man noch ca. 65€ (Moto G 2nd Gen 164€, Moto G 3rd.Gen. 229€ Stand 16.08.15).
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 17, 2016 12:26 PM MEST


Braun Series 3 3090cc Elektrischer Rasierer, Elektrorasierer Herren, Bart Trockenrasierer, Rasierapparat, Männer
Braun Series 3 3090cc Elektrischer Rasierer, Elektrorasierer Herren, Bart Trockenrasierer, Rasierapparat, Männer
Wird angeboten von Monbeck GmbH & Co. KG
Preis: EUR 92,50

16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vergleich zu Braun SmartControl Classic, 26. Juni 2015
Besonders gefallen an dem Braun 3090cc hat mir die nahezu perfekte Rasur!

Zuerst war ich allerdings etwas enttäuscht.

Im Vergleich mit meinen altem Rasierer, dem günstigeren Braun SmartControl Classic, fiel mir beim ersten Anfassen zunächst kein wirklicher Qualitätsvorteil auf! Beide fassen sich haptisch gesehen sehr gut an, sind schwer 'genug' und wirken deshalb 'vertrauenserweckend'. Es mag etwas übergenau wirken, aber während der Braun SmartControl Classic noch in robust ausgeführtem (komplett durchgefärbten) Plastik in Erscheinung tritt, besitzt der Braun 3090cc einige nur oberflächig gefärbte Plastikteile wie die Umrandung vom Scherkopf (Chrom-Look). Da muss sich langfristig noch zeigen wie abriebfest diese wirklich ist.
Der Scherkopf selbst besteht nicht aus Scherblatt und Messer, sondern ist einteilig von der antreibenden Mechanik abzunehmen. Dies geschieht ohne Entriegelung und absolut ohne Verkanten (wer den SmartControl Classic kennt, der wird sich da schon mal geärgert haben, da man beide Knöpfe absolut simultan gedrückt haben muss um den Scherkopf nicht verkanten zu lassen). Während mein alter Rasierer noch einen unbeweglichen Scherkopf aufweist, macht es der Braun 3090cc scheinbar nicht besser, da dessen Scherkopf ebenfalls nicht beweglich ist.
Der Vorteil besteht jedoch im Detail, nämlich in einer von Braun 'MicroComb' getauften Technologie, die den beweglichen Scherkopf nicht vermissen lässt. So teilt sich der Scherkopf in drei unterschiedlich voneinander getrennt verstellbare Einheiten auf, welche auch getrennt voneinander angetrieben werden. Einer der beiden äußeren zwei Scherköpfe kann auch durch einen Schalter abgesenkt werden, um besser den Oberlippenbart rasieren zu können. Gebraucht hätte ich diese Funktion eigentlich nicht, aber sie erhöht tatsächlich den Komfort, da so kein Scherkopf mehr auf der Lippe aufliegt.
Die (blau leuchtende, von unten gummierte) Reinigungsstation wird ihrem Namen gerecht, auch wenn mir als erstes der Preis der Nachfüllkartuschen negativ aufgefallen ist. Diese ist zunächst einmal relativ groß (FOTO), beinhaltet aber eine recht ausdauernde Patrone, die für ca. 1 Monat halten sollte. SOLLTE, da ich den Rasierer nur reinigen lasse, wenn dieser leer ist, und das kann mitunter positiverweise recht lange dauern. Denn die Reinigungsstation lädt wiederum auch den Rasierer wieder auf, und das recht leise (wirft den Rasierer zwischendurch an und pumpt etwas Reinigungsflüssigkeit zum Scherkopf). Die Reinigungsstation (die über einen oben liegenden Knopf aktiviert wird) erledigt ihrem Job so gut, dass man es per Hand kaum besser machen könnte. Für komfortgewohnte Menschen ideal ;-).
#Anmerkung: Schade, dass nicht 2 Netzteile dabei sind, eins für die Ladestation, eins für den Rasierer unterwegs. Das erforderte '5210' Netzteil scheint jedoch recht verbreitet zu sein, den mein altes Netzteil vom SmartControl Classic hat die gleiche Produktbezeichnung. Wer also ein altes Braun Netzteil sein Eigen nennt, kann dieses möglicherweise weiternutzen.

Die reelle Laufzeit habe ich dann doch mit einer Stoppuhr gemessen. Richtig, das ist recht aufwändig, ich wollte aber mal wissen ob die versprochenen 45min auch wirklich eingehalten werden. Auch wenn der Akku nach mehrmaligen Laden noch an Kapazität gewinnt, hat dieser nach der ersten (vorschriftmäßigen 4 std) Ladung etwas mehr als 70 min gehalten. Sehr gut! Mehr als mein alter Rasierer! Was nicht so gut ist, dass der Akku noch in der alten überholten NIMH Technologie gefertigt ist, welche einen sogenannten Memoryeffekt aufweist, so sollte man diesen immer vor dem vollständigen laden komplett entladen. Dieser Akkutyp ist vor dem Hintergrund der Reinigungsstation nicht gerade clever gewählt. Bei meinem alten Rasierer der ebenfalls 'nur' einen NiMh Akku besitzt ist mir in fast 2 Jahren trotz wildem 'Zwischendurchladen' allerdings noch kein negativer Effekt aufgefallen.
Die erste Voreingenommenheit schlägt sich also schnell in Begeisterung um, denn der Rasierer rasiert schlichtweg erstklassig. Während ich mit dem alten Rasieren über 5 Mal über eine Stelle gehen musste, ist mit dem Braun 3090cc alles beim ersten Mal erledigt! Und auch der Barttrimmer war beim alten Braun SmartControl Classic (zeigt nach oben) immer nervig, so nervig dass ich mir einen zusätzlichen Barttrimmer besorgen musste. Dies gehört nun der Vergangenheit an! Egal wie schnell man durch seinen 3 Tage Bart geht: Kein ziepen und reißen, aber jede Menge Bartstoppeln die geschnitten zu Bode fallen. Die Leistung ist dabei so gut, dass der Braun 3090cc (Barttrimmer ist 90° abgewinkelt) den im Preise des alten Rasierers rangierenden Barttrimmer locker ersetzen kann.

Zusammenfassend:
a) Braun 3090cc:
+: erstklassige Rasierleistung
+: der Barttrimmer rasiert so gut wie ein spezielles Zweitgerät (bei mir von Panasonic)
+: super Ausdauer
+: hochwertiges Aussehen und Haptik
+: gute Reinigungsleistung der Reinigungsstation
+: stabiles, hochwertiges Etui..
o: ..indem die mitgelieferte Bürste allerdings lose herumfliegt
o: es wird kein Öl mitgeliefert (welches nach Anleitung benötigt wird)
o: nur 1 Netzteil (eher weniger wichtig)
o: nur oberflächig und nicht durchgefärbte Bauteile (Abnutzungserscheinungen?)
-: NiMh Akkutechnologie
-: relativ teure Reinigungsstation-Nachfüllkassetten

b) Braun SmartControl Classic:
+: ebenfalls hochwertige Haptik
o: es wird Öl mitgeliefert (welches nach Anleitung benötigt wird)
-: eher schlechte Rasierleistung..
-: ..was auch für den Barttrimmer gilt

Dieser Rasierer gehört zur 'Series 3' von Braun, und da die Rasierleistung schon so gut ist, frage ich mich allerdings ernsthaft wieso ich den (nicht allzu geringen) Preisaufschlag zu einen 'Series 5' oder 'Series 7' berappen soll. Ich selber bin jedenfalls bei meinem längerfristigen Sieger angekommen, und wüsste nicht was ich für das Geld mehr erwarten könnte, wobei mir die Reinigungsstation den Komfort einer Luxusserie vermittelt.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


mumbi XQ-Lite LED-Lampe E27 4W / 2700 Kelvin / warmweiß / 450 Lumen / Energieklasse A++ (ersetzt E27 40 Watt Glühbirne)
mumbi XQ-Lite LED-Lampe E27 4W / 2700 Kelvin / warmweiß / 450 Lumen / Energieklasse A++ (ersetzt E27 40 Watt Glühbirne)
Wird angeboten von janus net AG / inkl. MwSt Widerrufsbelehrung AGB unter Verkäufer-Hilfe
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Außergewöhnlicher Aufbau mit Ähnlichkeit zu normaler Glühbirne, 22. März 2015
Das offensichtlichste Merkmal dieses LED Leuchtmittels ist selbstverständlich dessen Aufbau. Durch die Ähnlichkeit des Aufbaus zu einer normaler Glühbirne lässt diese für die meisten "Unwissenden" sich auch nicht mehr als LED Leuchtmittel ausmachen. Zudem muss die warme Lichttemperatur nicht wie noch bei den einzeln ausmachbaren LEDs durch eine Mischung von weißen/gelben Dioden erzeugt werden.

So eignet sich die LED Lampe dank des "klassischen" Aufbaus hervorragend um einsichtbare ältere Leuchtmittel zu ersetzen.

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal ist die geringe Temperaturentwicklung. Während meine ältere Toshiba 7W LED Lampe noch einen dicken Alu Kühlkörper benötigt, ist auch hier ein Gleichlauf mit der Standardglühbirne zu erkennen. Bedingt durch das geringere Gewicht, eignet sich die LED Glühbirne so auch gut für Gelenkschreibtischlampen, die sich sonst unter dem hohen Gewicht einer LED Glühbirne mit Kühlkörper schwer bewegen lassen.

Insgesamt kann man sagen, dass MUMBI mit dieser Glühbirne ein echter Meilenstein in Sachen LED Leuchtmittel gelungen ist. Der einzige Unterschied zu einer normalen Glühbirne ist noch der Verbrauch. Sehr gut!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 12, 2016 3:00 PM MEST


mumbi® ECHT Ledertasche Motorola Moto G Tasche Leder Etui weiß (Lasche mit Rückzugfunktion Ausziehhilfe)
mumbi® ECHT Ledertasche Motorola Moto G Tasche Leder Etui weiß (Lasche mit Rückzugfunktion Ausziehhilfe)
Wird angeboten von janus net AG / inkl. MwSt Widerrufsbelehrung AGB unter Verkäufer-Hilfe
Preis: EUR 6,99

5.0 von 5 Sternen Eine der besten Taschen fürs Moto G, 2. März 2015
Nach Erfahrungen mit so ziemlich allen möglichen "Verpackungsformen" für das Moto G, kam ich zur dieser Ledertasche. Was mich an den TPU Taschen, bzw Flipcases immer schon gestört hat, dass mit dem Schutz des Smartphones auch die Dicke enorm zunimmt, und sich das Smartphone weitaus "schlechter" anfühlt.

Gerade das Moto G ist jetzt kein unbedingt flaches bzw. kompaktes Gerät, und so ist es mit der Tasche möglich das Gerät in der Tasche rundum zu schützen (bei den TPU Cases ist die empfindliche Glasfront in der Tasche vor Stößen ungeschützt), ohne dass die Original-Haptik bei der Benutzung zerstört wird.

Einem sollte allerdings logischerweise klar sein, dass das Smartphone einmal rausgeholt ungeschützt ist, aber das nehme ich gerne in Kauf solange das Handy sich so besser anfühlt. Außerdem kann man das herausgenommene Smartphone auch auf die Hülle selbst legen um es vor stark verkratzenden Oberflächen zu schützen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 12, 2016 3:00 PM MEST


Meguin 4339 Megol Motorenoel Syntech Premium SAE 10W-40, 1 Liter
Meguin 4339 Megol Motorenoel Syntech Premium SAE 10W-40, 1 Liter
Preis: EUR 8,74

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Motor läuft viel besser. Insgesamt mehr Leistung!!, 22. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nein im Ernst, ob Billigöl oder teueres Markenöl, dieses unterscheidet sich nur durch die hinzugefügten Additive (solange die Freigaben übereinstimmen). Was diese lang oder kurzfristig bringen ist fast unmöglich zu sagen. Günstig ist das Öl allemal, also gut geeignet für alle Schnäppchenjäger und Leute die auf deutsches Markenöl stehen (produziert in Saarlouis). Liqui Moly hat Meguin im Übrigen im Jahre 2006 aufgekauft.


Catit 50701 Katzentoilette mit Abdeckung, blau
Catit 50701 Katzentoilette mit Abdeckung, blau
Preis: EUR 19,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Große Box aber die Tür gefällt nicht jeder Katze, 22. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vieles wurde hier schon von anderen Rezensenten geschrieben, und ich kann meine persönliche Erfahrung beisteuern.

Die Box selber ist relativ geräumig, aber nicht so geräumig als dass sie für 2 Katzen passen würde (es sein denn das sind kleine Katzen). Ich habe die Katze erst einmal ohne den wirklich einfach abzunehmenden Deckel an die Unterseite der Box samt Streu gewöhnt. Auch mit dem sehr praktisch hochzuklappenden Deckel (die Hochklappfunktion erspart einem komplett das Abnehmen des Deckels bei der Reinigung) hatte die Katze kein Problem.

Problematisch war die Box mit Klappe zu betreiben. Die Katze hatte immer Angst vor dieser. Selbst wenn man selber die Klappe beim hereinlaufen der Katze hochgehalten hat, hat sie diese nicht mehr getraut die Box zu verlassen. Dies wurde über Wochen ohne Erfolg trainiert.

Der Aktivkohlefilter klingt vor dem Kauf vlt. ganz nett, ist aber (ohne Klappe..) sinnlos. Auch mit Klappe stinkt es nach jedem Gang ordentlich, erfüllt also nicht wirklich eine ernstzunehmende Funktion. Dafür müsste schön ein Lüfter die Luft aktiv durch diesen führen.

Der ausklappbare Griff ist auch recht praktisch.


mumbi Schutzhülle Motorola Moto G Hülle
mumbi Schutzhülle Motorola Moto G Hülle
Preis: EUR 6,99

5.0 von 5 Sternen Qualität gut, trotzdem ziehe ich ein Hardcase vor., 24. November 2014
Im Gegensatz zu dem "TPU Case" von meinem ehmaligen Samsung Ace 2 passt
dieses hier deutlich besser, auch wenn es bedeutet dass dieses schwerer
aufzuziehen ist. Der bessere Sitz hat zum Vorteil dass sich das
Smartphone stabiler anfühlt und weniger Staub weniger Hülle und
Smartphone geraten kann. Auch hat diese Hülle im Inneren eine rauere
Oberfläche um diesen Staub aufzuhalten. Die Displayränder werden durch
umlaufenden Rand gut geschützt. Obwohl diese Hülle an sich von guter
Qualität ist, ziehe ich dem ein Hardcase beliebiger Marke vor. Warum? Da
dieses noch ein Stück weit weniger "dick" aufträgt und sich das Handy
durch die Steifigkeit noch ein ganzes Stück weit stabiler anfühlt. Diese
Unterschiede sind allerdings bauartbedingt und müssen von jedem selber
abgewägt werden. Die meisten Hardcases schützen den oberen und unteren
Displayrand gar nicht, und sonst auch nur die Rückseite.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 12, 2016 3:00 PM MEST


Motorola Moto G Smartphone (11,4 cm (4,5 Zoll) HD-Display, 5 Megapixel Kamera, 1,2 GHz Quad-Core-Prozessor, 16 GB interner Speicher, Android 4.3 OS) schwarz
Motorola Moto G Smartphone (11,4 cm (4,5 Zoll) HD-Display, 5 Megapixel Kamera, 1,2 GHz Quad-Core-Prozessor, 16 GB interner Speicher, Android 4.3 OS) schwarz
Wird angeboten von Fa.marlena alle Preise inkl.19% MwSt.
Preis: EUR 159,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Mittelklassetelefon: Super Display und Alltagsgeschwindigkeit wie Topsmartphones, 5. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Smartphone wurde gegen ein Iphone 5 und ein Samsung S4 getestet. Ergebnis: Auf ähnlicher Höhe und viel Geld gespart und bei weitem nicht den Preisunterschied schlechter. Ich habe das Gefühl das mittlerweile Smartphones nicht nur nach Benchmarks, sondern nach der tatsächlichen Alltagsperformance gekauft werden. Diesen Weg beschreitet das Moto G mit riesigen Schritten. Und gleich vorweg und die Titelzeile wiederholend: Im Alltag gibts keinen wirklich merkbaren Unterschied zu Smartphones mit "Zukunftsausstattung".
Das liegt zu einem daran, dass das Moto G fast mit purer Androidsoftware läuft (bis auf ein paar wenige Apps wie die Kamera die aber alle eine sinnvolle Veränderung darstellen), und nicht wie all die z.B. Samsungs sich mit TouchWiz beschäftigen müssen. Die aufgesetze Oberfläche nimmt der alltäglichen Systemreaktionszeit deutlich erfühlbare Milisekunden. Das Moto G dagegen reagiert stets zügig und man kommt nie auf den Gedanken fehlender Rechengeschwindigkeit.

Also was stellt das Moto G genau dar? Nichts weiter als eine kleine Revolution auf dem Smartphonemarkt. Zu dem Preis gibt es (noch) kein vergleichbares HD Smartphones mit Quadcore Snapdragon (schneller als vergleichbare Mediatek) mit super Akku und 1A Alltagsperformance.

Kurz zu den einzelnen Bauteilen:

Display und Akku: Nörgler, so einer bin ich auch. Aber wenn das Display wirklich "Sommer" hell ist, die Blickwinkel toll sind (das Display wird nur dunkler aus den Winkeln), die Pixeldichte so gut ist, dass das nicht herangezoomte aber ansich gut lesbare Bild näher ranzoomt weil es zu klein ist und der Akku mindestens 1 1/2 Tage hält wenn alltägliches unternimmt kann man kaum etwas mäkeln. Auch nicht wenn das Moto G 450Euro kosten würde. Punkt.

Der Rest ist unauffällig gut. Keine Bugs, keine Auffälligkeiten. Guter Telefonempfang, guter Wlan-Empfang, alles wie man es bei dem "guten" Rest erwartet.

Eine Lanze muss ich an der Stelle noch für die OnScreen Tasten brechen. Als eiserner Vertreter der Softbuttons wie beim Samsung Ace 2 bin ich nun dank Benutzung vollendens von den OnScreenTasten überzeugt. Warum? Da diese kontextsensitiv reagieren (Bei berühren Animation, mitdrehen bei Drehen des Geräts) und zudem doch das entscheidene Stück näher am Finger sind als Softbuttons.

Insgesamt ein Smartphone das man JEDEM als "Freund nahelegen" kann die gewillt sind diesen Preis zu entrichten. Eine Sorglosempfehlung.


mumbi Schutzhülle Motorola Moto G Hülle
mumbi Schutzhülle Motorola Moto G Hülle

5.0 von 5 Sternen Qualität gut, trotzdem ziehe ich ein Hardcase vor., 5. April 2014
Im Gegensatz zu dem "TPU Case" von meinem ehmaligen Samsung Ace 2 passt dieses hier deutlich besser, auch wenn es bedeutet dass dieses schwerer aufzuziehen ist. Der bessere Sitz hat zum Vorteil dass sich das Smartphone stabiler anfühlt und weniger Staub weniger Hülle und Smartphone geraten kann. Auch hat diese Hülle im Inneren eine rauere Oberfläche um diesen Staub aufzuhalten. Die Displayränder werden durch umlaufenden Rand gut geschützt. Obwohl diese Hülle an sich von guter Qualität ist, ziehe ich dem ein Hardcase beliebiger Marke vor. Warum? Da dieses noch ein Stück weit weniger "dick" aufträgt und sich das Handy durch die Steifigkeit noch ein ganzes Stück weit stabiler anfühlt. Diese Unterschiede sind allerdings bauartbedingt und müssen von jedem selber abgewägt werden. Die meisten Hardcases schützen den oberen und unteren Displayrand gar nicht, und sonst auch nur die Rückseite.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 12, 2016 3:00 PM MEST


Kein Titel verfügbar

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erste Lieferung fehlerhaft aber erstklassiger Service + kostenlose Nachlieferung, 25. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als ich die erste Lieferung erhielt war ich zunächst recht entäuscht, da die Folien schlecht ausgeschnitten waren und zudem auf der rechten Seite eine Art "Schleier" war. Die Annahme dass es sich um einen Produktionsfehler handeln könnte, wurde von dem freundlichen "Handy Now" Service bestätigt. Also sofort kostenlos eine Ersatzlieferung erhalten die wie gewohnt gute Folien erhielt.


Seite: 1 | 2