Profil für Alexander Fischer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Alexander Fischer
Top-Rezensenten Rang: 202.554
Hilfreiche Bewertungen: 62

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Alexander Fischer "dicfish" (Wien, Österreich)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Django - Die Geier stehen Schlange
Django - Die Geier stehen Schlange
DVD ~ Anthony Steffen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Netter Italowestern mit ein paar Macken, tolle DVD-Umsetzung, 3. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Django - Die Geier stehen Schlange (DVD)
Auch wenn sich Regisseur Alberto Cardone bei seinem ersten Italowestern ein paar Macken leistet und ein paar unnötige Szenen einbaut, so bieten der tolle Cast (Anthony Steffen, Fernando Sancho, Loredana Nusciak) und Francesco De Masis schöner Score durchaus gute Unterhaltung für Freunde des Genres. Und für das dramatische Finale zum Schluss nimmt man auch gerne die vielen Schwächen von "Sette Dollari sul rosso" (= Sieben Dollar auf Rot) in Kauf.

Koch Media hat mal wieder tolle Arbeit geleistet: Der Film liegt in toller Qualität im Breitbild vor, mit deutscher und italienischer Tonspur. Wer kein Italienisch kann und trotzdem in den Genuss der Originalfassung kommen möchte, kann zu den optionalen deutschen Untertiteln greifen. Für Fans im englischen Sprachraum befinden sich ebenfalls Untertitel auf der Scheibe, die jedoch nicht vom Menü aus anwählbar sind. Als Bonusmaterial gibt es die übliche Bildergalerie, den italienischen und deutschen Kinotrailer, sowie die 40-minütige Dokumentation "Cinevento 2007 - In Memory of Francesco De Masi".

Italowesternfans kann ich die DVD voll empfehlen, Neueinsteiger sollten sich dem Genre besser mit den Leone-Filmen oder dem "echten" Django nähern.


Die Rechnung wird mit Blei bezahlt
Die Rechnung wird mit Blei bezahlt
DVD ~ Lee Cleef
Wird angeboten von ta-views
Preis: EUR 12,95

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Harter Rachewestern auf einer mittelmäßigen DVD, 29. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Rechnung wird mit Blei bezahlt (DVD)
Bill muss im Kindesalter zusehen, wie eine Bande von Banditen seine Familie misshandelt und ermordet. Genauso wie er, macht sich auch der mysteriöse Ryan auf die Suche nach den Gangstern, die ihn verraten und 15 Jahre im Gefängnis haben sitzen lassen.

"Die Rechnung wird mit Blei bezahlt", auch bekannt unter dem Titel "Von Mann zu Mann", ist ein klassischer Rache-Italowestern mit wundervollen Landschaftsaufnahmen und einem tollen Score von niemand geringerem als Ennio Morricone. Lee Van Cleef darf wie gewohnt auch hier den Part eines älteren Herren übernehmen, der seine Weisheiten an einen jüngeren Protagonisten, hier der etwas hölzern spielende John Philip Law, weitergibt. Unter den Bösewichten befinden sich bekannte Gesichter wie Luigi Pistilli oder Mario Brega. Besonderen Kultstatus genießt der Film seit der Veröffentlichung von Quentin Tarantinos "Kill Bill", der haufenweise aus "Da Uomo A Uomo" zitiert.

Das Bild liegt im 2,35:1 Format vor und bewegt sich auf Koch Media- Niveau: Es ist größtenteils kein Rauschen vorhanden, nur bei der Endszene, wo mächtig Staub durch die Luft weht, wird das Bild körnig und teilweise tauchen auf der Seite kleine schwarze Balken auf (offensichtlich war das Bild an diesen Stellen zu beschädigt). Weiters ist bei Nachtszenen der Kontrast etwas schwach. Verglichen mit anderen DVD-Veröffentlichungen kann man hier von sehr gutem Bild sprechen. Der Ton liegt in deutscher, englischer, italienischer, spanischer und französischer Sprache in Mono vor. Die deutsche, italienische und englische Sprachausgabe kommt fast ganz ohne Rauschen aus, wobei die englische etwas blechern klingt. Bei der spanischen und französischen Fassung ist das Rauschen jedoch bereits deutlich lauter. Welche der fünf Sprachausgaben vorzuziehen ist, das muss der Käufer selbst entscheiden. Untertitel gibt es in Französisch, Italienisch, Spanisch, Dänisch und Finnisch, sowie in Deutsch und Englisch für Hörgeschädigte. Die DVD enttäuscht jedoch bei den Extras: Hier muss sich der Käufer mit (meiner Meinung nach nicht gerade schicken) Menüs und Szenenanwahl zufrieden geben.

Der Italowestern-Liebhaber kommt um den Kauf dieser DVD nicht herum: Es handelt sich hier um einen wichtigen Genrebeitrag, der (ob nun mit oder ohne Extras) in einer gut sortierten Sammlung nicht fehlen darf.


Seite: 1 | 2