Profil für Bobo the Clown > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Bobo the Clown
Top-Rezensenten Rang: 287.017
Hilfreiche Bewertungen: 142

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Bobo the Clown "arnoerol"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Star Trek: The Next Generation - Season 1 [Blu-ray]
Star Trek: The Next Generation - Season 1 [Blu-ray]
DVD ~ Patrick Stewart
Preis: EUR 58,99

142 von 161 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fachleute..., 19. Juli 2012
Eigentlich mache ich mir nie die Mühe einen Kommentar zu schreiben, aber diesmal muss es einfach raus.

Ich kann's ehrlich gesagt nicht mehr hören, wenn sogenannte Spezialisten meinen, ältere Filme könne es gar nicht in HD geben und der aktuelle digitale Quatsch von heute wäre besser als alles, was es früher gab...

Leute, alles was auf echtem Film mittels chemischer Reaktion gedreht wurde, hat (ohne Objektive etc. in Rechnung zu nehmen) eine Auflösung die HD bei weitem sprengt. "Pixelgröße" ist quasi das Molekül, auf den das Lichtpartikel trifft, wenn der Film belichtet wird. Dagegen sind die 1080p die digitales HD bietet lachhaft.

Das was bisher die Qualität der alten Filme beschränkt ist nicht das Ausgangsmaterial, sondern die Auflösung der Abtastung.
Sprich, wenn ein Hersteller sich nicht die Mühe einer neuen Abtastung in HD Auflösung macht, sondern einfach auf eine alte für DVD erstellte zurückgreift, um sich die Kosten zu sparen, sieht der Film natürlich auf Blu Ray nur minimal besser aus, wenn überhaupt. Das gilt aber für jeden Film egal, ob er 2000 oder 1950 gedreht wurde.

Da TNG offensichtlich noch auf richtigem Film belichtet wurde und CBS sich die Mühe eines neuen HD Transfers gemacht hat, können wir also Full HD ohne Einschränkungen erwarten. Einzig das Effekkompositing wurde seinerzeit in geringerer Qualität für's damalige TV erstellt.
UND GENAU HIER hat CBS den Aufwand nicht gescheut, ein neues HD Compositing aller Bildelemente (wir erinnern uns: auf Film ergo HD++) zu erstellen. Damit sind auch die FX Szenen in einwandfreiem HD.

Da dieser ganze Aufwand nicht billig ist, ist CBS hoch anzurechnen, dass sie überhaupt diesen Aufwand betrieben haben. 70€ für eine Staffel finde ich da schon sehr moderat.
Bedenkt man das andere Serienstaffeln mit gerade 13 Folgen, die einfach ohne weitere Mehrkosten für den Publisher auf die Scheiben geklatscht wurden, bei Erscheinen meist auch schon knapp 40€ kosten!

Es ist fast so wie bei den Star Wars Filmen. Am Anfang habe ich auch immer gemeckert, was muss der Lucas da ständig neu rumfuschen! Inzwischen finde ich es sogar sehr angenehm, dass man mit jedem Wechsel auf ein neues Medium, nicht immer den selben Film einfach nur (wenn überhaupt) in besserer Bildqualität bekommt, sondern auch immer wieder was neues geboten bekommt (in diesem Fall, die neuen "alten" Effekte).
Besser als zig Veröffentlichungen, von denen eine schlechter ist als die andere und immer den selben Mist bietet (ich warte immer noch auf eine VÖ von Lynch's DUNE, die dem Film gerecht wird).
Da bezahl ich auch gerne mal ein paar Euro mehr.

Und jetzt hört bitte auf mit dem "bäähh, alter Film geht nicht in HD!" Wir werden alte Filme sogar in noch besserer Qualität sehen können, wenn HD schon längst von HD++ oder sonst was abgelöst wurde und die 1080p digital gedrehten Filme nur hochskaliert darauf zu sehen sein werden...
Kommentar Kommentare (16) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 10, 2013 8:10 AM MEST


Seite: 1