ARRAY(0xb23926f0)
 
Profil für B. Schwer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von B. Schwer
Top-Rezensenten Rang: 401.280
Hilfreiche Bewertungen: 23

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
B. Schwer

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Bevor der Job krank macht: Wie uns die heutige Arbeitswelt in die seelische Erschöpfung treibt - und was man dagegen tun kann
Bevor der Job krank macht: Wie uns die heutige Arbeitswelt in die seelische Erschöpfung treibt - und was man dagegen tun kann
von Hans-Peter Unger
  Taschenbuch
Preis: EUR 17,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr zu empfehlen, 22. März 2012
Immer mehr Menschen werden durch ihre Arbeit krank. Hier erfährt man, woran das liegt. Wichtig finde ich, dass sowohl der Anteil der Firmen beleuchetet wird, die immer stärkeren Druck ausüben, als auch der Anteil des einzelnen Arbeitnehmers. Aus dem Buch lassen sich Tipps ableiten, wie man mit Stresssituationen besser umgehen kann. Die Abgrenzung des Privatlebens vom Dienstleben ist ein wichtiger Punkt.

Gelungen finde ich,k dass das Buch immer wieder kleine Beispielgeschichten aus der Arbeitswelt einfließen lässt, in denen man sich wiedererkennt, auch gleich zu Anfang: "Warum Georg B. nachts mit panischer Angst kämpft."

Es geht um Depression, um Stress, um Erschöpfung und schließlich um Wege, wie die Einzelnen und wie die Unternehmen dieser negativen Spirale entfliehen können. Diese konstruktive Stoßrichtung macht mir das Buch zusätzliche sympantisch. Ich bin froh, das ich es gelesen habe.


Die Geheimnisse der Chefs
Die Geheimnisse der Chefs
von Martin Wehrle
  Broschiert
Preis: EUR 14,95

20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wärmstens zu empfehlen, 22. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Die Geheimnisse der Chefs (Broschiert)
Das Schlüsselloch auf dem Cover verspricht nicht zu viel. Man erfährt tatsächlich, was hinter der Stirn eines Vorgesetzen passiert und wie man ihn für die eigenen Zwecke einspannen kann. Genial ist das Kapitel über die Cheftypen (meiner ist ein "Erbenszähler!"). Dort wird aufgezeigt, wie man sogar die schwierigsten Chefs an die Leine nehmen kann.

Das Buch ist in vier Teile geliedert:

1. Der Chef als solcher: Hier geht es darum, warum oft die Falschen befördert werden und welche psychologischen Macken die Chefs so reiten.

2. Der Chef als Führer: Hier geht es um faule Motivationstricks, um scheinheiliges Teamgeist-Geschwafel und auch ums Mobben.

3. Der Chef als schräger Typ: Das unterhaltsamste Kapitel, mit den größten Cheflügen, den größten Chefspleens und einer einprägsamen Cheftypologie.

4. Der Chef als Verhandlungspartner: Hier geht es darum, wie man in Gehaltsverhandlungen, Mitarbeitergesprächen und Bewerbungsgesprächen das Optimale für sich herausholt.

Ich habe das Buch als sehr nützlich empfunden, weil ich meinen Chef seither besser zu nehmen weiß. Das mag auch daran liegen, dass am Ende jedes Kapitels ein Test steht, mit dem man seine Fertigkeiten als Chefdompeteur testen und ausbauen kann.

Ich würde das Buch jederzeit erneut kaufen.


Spielregeln für Beruf und Karriere: Erfolg als Mitarbeiter und Führungskraft (VDI-Buch / VDI-Karriere)
Spielregeln für Beruf und Karriere: Erfolg als Mitarbeiter und Führungskraft (VDI-Buch / VDI-Karriere)
von Heiko Mell
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 34,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Flüssig und schlüssig, 20. Februar 2009
Was ich besonders an diesem Buch schätze, ist das fundierte Wissen von Heiko Mell. Seit vielen Jahrzehnten schon ist er als Personalvermittler und Karriereberater tätig, das heißt, er kennt beide Seiten: die Sicht der Firmen, die über eine Karriere entscheiden; und die Sicht der Mitarbeiter, die eine Karriere machen wollen.

In diesem Buch geht Mell auf alle möglichen Fragen ein, die sich im Laufe eines Berufslebens stellen, zu Aufstieg, zu Bewerbung, zur Beziehung zum Chef und nicht zuletzt auf kritische Punkte wie Lücken im Lebenslauf oder schlechte Zeugnisse. Dabei beherrscht er die Kunst, offen seine Meinung zu sagen, ohne dabei arrogant oder verletzend zu sein. Ein Augenzwinkern begleitet die meisten seiner Texte.

Die Mehrzahl der Antworten richtet sich an Ingenieure, ist aber mit Sicherheit auf andere Berufe übertragbar. Ein flüssig geschriebenes Buch, das inhaltlich schlüssig ist und eine Karriere vorwärts bringen kann.


Seite: 1