Profil für Der Wanderer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Der Wanderer
Top-Rezensenten Rang: 1.261
Hilfreiche Bewertungen: 1520

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Der Wanderer (Unterfranken, Bayern)
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
PS3 - HDMI-Kabel Afterglow Dual-Kabel1,8m / 1080P / 3D Ready / Dolby DTX / blau-grün
PS3 - HDMI-Kabel Afterglow Dual-Kabel1,8m / 1080P / 3D Ready / Dolby DTX / blau-grün
Preis: EUR 28,68

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Luxus HDMI-Kabel, 18. August 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Für den - zugebenermaßen - stolzen Preis bekommt man ein regelrechtes Luxusprodukt. Alles ist mega ordentlich verpackt, besondere Stellen wir auf Höhe der Kabelbinder sind nochmals umwickelt,da kann also beim transport nichts schiefgehen.
Man hat also dann zwei HDMI-Kabel mit HDMI-Steckern an beiden Seiten.Das Kabel ist relativ dick und fest ummantelt. Durch zwei Kabelbinder können die beiden Kabel so reguliert werden,dass sie eng zusammen geführt werden und dann auch optimal an die verschiedenen Geräte angeschlossen werden können.
Also Fernseher mit Spielekonsole und Receiver oder Laptop. Insoweit recht praktisch und hochwertig verarbeitet.
Natürlich - die signale werden bei mir ohne Einschränkung übertragen.


Ultratec Mikrowelle MWG200 mit Grill 700/1000 Watt / 8 Programme/ 20 Liter Garraum / Auftaufunktion / Drehteller / 95-Minuten-Timer mit Signalton / inkl. Grillrost
Ultratec Mikrowelle MWG200 mit Grill 700/1000 Watt / 8 Programme/ 20 Liter Garraum / Auftaufunktion / Drehteller / 95-Minuten-Timer mit Signalton / inkl. Grillrost
Preis: EUR 79,90

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ordentliche Mikrowelle, 18. August 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Ultratec Mikrowelle MWG200 ist eine gut verarbeitete,ordentliche Mikrowelle. Die Bedienung ist relativ schnell gelernt, man hat zuerst die Auswahl zwischen der Garstufe 100 bis nur 10 - Prozent. Für mich ist eine Mikrowelle zuerst ein gerät zum Erwämen von fertigen Speisen oder Getränken. Z.B. für einen Studenten oder Pendler ist das gerät dann doch praktisch, ersetzt es doch eine Backröhre.
Die Grillfunktion haben wir mit Fertigpizza ausprobiert,das klappt ganz ordentlich - ersetzt aber dann doch die Backröhre nicht ganz.
Praktisch sind die 8 Auto-Menü-Einstellungen für verschiedene Grundgerichte. Nach Eingabe des Gewichtes stellt sich die Garzeit selbständig ein. Die Auswahl betrifft Standards wie Kartoffeln, Nudeln, Fisch,Fleisch,Pizza,was man also so braucht für Mikrowellenzubereitung.
Dazu kann man natürlich die Zeit individuell wählen mit einem Drehknopf. Mir ist ein Drehknopf lieber als das Drücken auf einem Display.Auch das Öffnen mit dem stabilem Griff ist mir lieber als wieder eine Taste,auch wenn man gerade bei den ersten Benutzungen halt mit der anderen Hand halt entgegen drücken muss.
Gut,aber nicht übertrieben verpackt,ist diese Mikrowelle schnell betriebsfertig.Kann man halt nur hoffen, dass sie lange hält. Wenn nicht,ergänze ich diese Rezension zu gegebener Zeit.


Häussling 410380501505 Sommerdaunendecke Royal 8 x 10-Karo, 135 x 200 cm, weiß
Häussling 410380501505 Sommerdaunendecke Royal 8 x 10-Karo, 135 x 200 cm, weiß
Preis: EUR 76,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Superleichte Daunendecke, 4. August 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Mann ist da schon überrascht,eine Daunendecke und so leicht,da wundert man sich erstmal. Es schläft sich aber sehr angenehm darin. Nun wird es in unserem schattigen Schlafzimmer selten 30 Grad heiß,dazu kühle ich selber in der Nacht ganz schön ab :-) so dass ich die Decke als nicht zu warm empfinde. Dazu sind unsere Sommer eh mehr ständige Übergangszeit.
Sie lässt sich auch gut waschen. Als unsere allergiegeplagte Tochter (die deswegen an der Ostsee wohnt) zu Besuch war und eine Woche drin schlief, gingen die Allergien auch nicht los.
Also schöne Decke!


EMSA 512960 Isolierflasche MOBILITY, Grün-Hellgrün, 0,70 Liter (100 % dicht, Auto-Close, 12 Std. heiß, 24 Std. kalt, tropffreies Eingießen)
EMSA 512960 Isolierflasche MOBILITY, Grün-Hellgrün, 0,70 Liter (100 % dicht, Auto-Close, 12 Std. heiß, 24 Std. kalt, tropffreies Eingießen)
Preis: EUR 20,70

5.0 von 5 Sternen Schicke Isolierflasche, 4. August 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Gibt es eigentlich noch den Begriff der Thermoskanne? Die Emsa Mobility Isolierflasche funktioniert also in beide Richtungen - hält kühl und warm. Das kann ich bestätigen für den Bürokaffee und den Saft für den Baggersee. Dicht hält sie auch,auch wenn man sie legt. Der entsprechende Hinweis ist da sicherlich haftungsrechtlicher Art. Wie lange Dichtungen halten,kann ich natürlich nicht prophezeien.
Insgesamt also absolut in Ordnung.


Ultratec BBQ Elekto-Tischgrill
Ultratec BBQ Elekto-Tischgrill
Preis: EUR 35,09

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Praktischer Tischgrill, 17. Juli 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Wir haben in der gesamten Familie schon seit langem diese Form der Tischgrills in Betrieb, vor Jahren kamen sie ja über die Discounter für einen ähnlichen Preis in Mode. Gerade für das Grillen im kleinen Kreis, unterm Dach bei wackeligem Wetter oder drinnen auch im Winter ist so ein Gerät sehr praktisch.
Einfach Wasser in die silberne Schüssel füllen bis zur Anzeige Max, Heizvorrichtung einführen und Rost drauf und schon geht es los.Die Temperatur ist stufenlos zu regeln. Das ausgebratene Fett landet auf dem Wasser der Schüssel und kann danach relativ problemlos entsorgt werden.Auch die weitere Reinigung ist problemlos.
Sicher - ein schönes Feuerchen, Bierchen aufs Steak gespritzt - das hat noch immer was für den wahren Grillmeister,auch wenn schnöde Wissenschaftler behaupten,es ändere nichts am Geschmack,ob auf Feuer oder elektrisch gegrillt wird.
Aber immer hat man halt nicht die Zeit und da ist der Elektro-Tischgrill eine gute Alternative.
Wir hoffen,dass die Heizspirale lange ihren Dienst tut.


Moulinex FG3608 Kaffeemaschine Subito, 10 bis 15 Tassen, 1.25 L, schwarz / edelstahl matt
Moulinex FG3608 Kaffeemaschine Subito, 10 bis 15 Tassen, 1.25 L, schwarz / edelstahl matt
Wird angeboten von OEGE-ENERGY
Preis: EUR 28,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Edles Design,aber keine Leuchte, 17. Juli 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Moulinex FG3608 Subito wirkt silber-schwarz recht edel,ist gut verarbeitet und vom derzeitigen Preis (29,-- euro) ja auch durchaus preisgünstig. Ich gehe auch davon aus,dass ein Moulinex-Gerät auch haltbar ist.
Ansonsten gibt es keine Extras, wie z.B. schneller oder langsamer Durchlauf, Timer o.ä. Wie der Kaffee schmeckt,liegt ja auch immer daran,welche Sorte man in welcher Stärke verwendet. Von der guten alten Zeit,als die Oma die Bohnen frisch mahlte und dann den Kaffee im offenen Filter in die Kanne goß, träumen sicher alle, was für ein Geruch, aber wer hat dafür schon Zeit.
2 Punkte Abzug aber sdafür,dass es keine Leuchte gibt,die den Betrieb anzeigt.Und das ist für eine Kaffemaschine eigentlich ein "NoGo", Frühstückskaffee,schnell auf die Arbeit, Kinder zur Schule - habe ich die Kaffemaschine jetzt ausgemacht oder nicht...


Elektra
Elektra
DVD ~ Waltraud Meier
Preis: EUR 26,99

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Patrice Chereau`s Vermächtnis, 20. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Elektra (DVD)
Bewertet man ein Kunstwerk anders vor dem Hintergrund, dass es das letzte Werk des Künstlers war, er kurz danach gestorben ist? Wenn Patrice Chereau zum Schlussapplaus zwar gezeichnet aber voller Freude mit seinen Sängern an die Rampe stürmt, dann ist das einer von vielen Momenten dieser DVD, bei denen man gerührt ist, bei denen man Gänsehaut fühlt. Und wenn sich bei der Wiedererkennungsszene der Geschwister der Pfleger des Orest (Franz Mazura) und der alte Diener (Donald McIntyre) sich in die Arme fallen, stehen doch fast 40 Jahre Operngeschichte vor uns. Da ist es schwer, objektiv zu bleiben. Und was hat uns Chereau nicht alles geschenkt, gerade die Wagnerianer sind im Dank schuldig, sein Ring ist ein Klassiker, wenn auch wie bei Klassikern mit schon etwas Patina, seine Cosi fan tutte, der Tristan...
Aber ohne alle Nostalgie, Chereau hat nochmal ein Meisterwerk hinterlassen, seine große Kunst dokumentiert, gezeigt, dass modernes und aktuelles Musiktheater immer noch ohne verkopftes Dramaturgengeschwätz möglich ist, dass keine andere Geschichte erzählt werden muss. Man muss es wohl halt können, intensiv mit den Sängern arbeiten, auf die Musik hören. So gestaltet er eine Elektra ohne jeglichen Schauereffekt und doch schauerlicher als viele andere Inszenierung. Vor einem typischen Peduzzi-Bühnenraum, wie er sich uns seit dem Walkürenfelsen eingebrannt hat, eine Treppe verbindet das so wichtige oben und unten ("ich will hinunter"!), Dunkelheit herrscht vor, das Geschehen wird in den fast stets präsenten Mägden und Dienern gespiegelt gespiegelt, ein Meisterwerk der Personenführung, nicht mehr, nicht weniger.
Und alle spielen mit, von den genannten Veteranen, über die individuell gezeichneten Mägde bis zu den Titelrollen. Evelyn Herlitzius gibt die Vorstellung ihres Lebens, eine völlige, auch körperliche Hingabe an die Rolle, wann hat man so eine tanzende Elektra gesehen, die ihre Knie wirklich hebt, wenn sie über Leichen ziehen will. Auch gesanglich ist das eine Meisterleistung, ich will da nicht in das generöse "Bühnenpräsenz überspielt gesangliche Mängel" verfallen (dafür ist Herr Kesting zuständig), nein für mich ist sie auch gesanglich überzeugend in dieser Mörderpartie, interessanterweise klingt sie hier auch deutlich schöner als in Thielemanns Mitschnitt aus der Berliner Philharmonie. Waltraud Meier ist als Klytemnestra noch immer die Grande Dame, noch immer die Herrscherin im Hause, Adrianne Pieczonka eine garnicht passiv leidende sondern leidenschaftliche Frau. MIkhail Petrenko gibt den Orest zuerst mit nachtschwarzen, erzernen Bass, Franz Mazura gauzt seine kurze Stelle genauso scharf wie früher seinen Klingsor, Tom Randle ist ein ungewöhnlich schönstimmiger Ägisth. Und mit allen hat man letztlich Mitleid, hat Verständnis, vor allem Elektra und Klytemnestra sind keine Monster, sondern in ihrer ausweglosen Familiengeschichte gefangen, aus der es eben keinen Ausweg gibt, nur zwei Tote mehr, nichts hat sich geändert am Ende, Orest flieht erschöpft, Elektra sitzt einfach da und Agamemnons Thema triumphiert in seinem schauerlichen C-Dur, keine Erlösung, nicht der Bote einer Erlösung. Ein großer Kritiker wie Joachim Kaiser könnte vielleicht schreiben: eine aus tiefer Humanität geprägte Inszenierung...
Eine so außergewöhnliche Regieleistung stimuliert dann auch Dirigent und Orchester. Esa-Pekka Salonen, komponierender Dirigent am Pult, da wird bestimmt bald das Bild des analytischen Dirigats bemüht werden. Das stimmt schon, greift aber zu kurz, denn Salonen kommt endlich nach 50 Jahren an Karl Böhms kantige, oft wie gemeißelt klingende Deutung heran, hat Mut zu Größe, Monumentalität und - Pathos. Insoweit gerade diametral gegenüber Thielemanns Weichzeichnung mit der Staatskapelle Dresden. Ja natürlich, Strauss wollte angeblich seine Elektra wie Elfenmusik gespielt, ein Hintertreppenwitz der Interpretationsgeschichte, genauso wie das in den tiefen Graben versenkte herrliche Ringorchester, das ist zwar eine andere Geschichte, gehört für mich aber doch daher. Salonen zeigt Größe und Schroffheit, aber auch die Lyrik und den Schmerz der Elektra ohne die oft übliche klangliche Zurückhaltung. Dazu sitzt man klanglich fast wie im Orchestergraben, Klytemnestras Auftritt nimmt den Sacre du Printemps so voraus, die schauerlichen Klänge zu Klytemnestras Traumerzählung, die perkussive Wucht von Elektras Tanz seien nur als Beispiel genannt.
Die besondere Qualität ergibt sich auch aus den Produktionsbedingungen: Keine schnell an einem Tag abgefilmte und aufgenommene Doku, sondern eine genuine Filmfassung des Regisseurs Stephane Metge, zwei Aufführungen komplett mitgeschnitten und bei Proben mit der Kamera auf der Bühne ganz nahe bei den Sängern. Und musikalisch wurde wohl auch - wie früher üblich - eine Idealaufführung zusammen geschnitten und an einem Klangbild gearbeitet, dass die Sänger stets präsent darstellt, die Orchesterwucht aber nicht dämpft.
Zum 150igsten Geburtstag hat Richard Strauss in Deutschland ja mehr Schelte als positive Würdigung erhalten, seine Geschäftstüchtigkeit und sein Verhalten im dritten Reich sind da immer das Hauptthema. Insoweit kommt diese Elektra aus Aix en Provence gerade recht, Strauss musikalische Bedeutung zu würdigen, ein wirklich passendes Geburtstagsgeschenk. Und noch eine schöne Erinnerung an einen großen Regisseur.


Vanage Polywood-Alu Gartentisch mit Aluminiumgestell Helsinki, Silber
Vanage Polywood-Alu Gartentisch mit Aluminiumgestell Helsinki, Silber

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eleganter und stabiler Gartentisch, 17. Juni 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Zuerst die kleinen Kritikpunkte:Der Tisch ist zwar schnell mit den Imbusschrauben befestigt,aber ganz einfach ist der Zusammenbau nicht, an die mittleren Schrauben kommt man schwer hin. So werde ich ihn im Winter nicht wieder auseinanderbauen,sondern irgendwie im Gartenhaus verstauen. Auch ist die Farbe eher silbergrauals rein silber,was ich aber schöner finde.
Nun steht er also auf der Terasse sehr stabil, bietet viel Platz,wackelt nicht wie viele Gartenmöbel,sieht sehr edel edel aus und fühlt sich auch edel an - ist ja auchnicht ganz billig. Und ich denke,er wird auch einige Zeit halten.


Tefal GC702D Optigrill (automatische Anzeige des Garzustandes, 6 voreingestellte Grillprogramme, Edelstahl) schwarz/silber
Tefal GC702D Optigrill (automatische Anzeige des Garzustandes, 6 voreingestellte Grillprogramme, Edelstahl) schwarz/silber
Preis: EUR 159,00

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr praktischer Tischgrill, 17. Juni 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Eigentlich ist es d e r Grill für Frauen,denn was wir Männer so lieben am Grillen, im Schweiße unseres Angesichts die Holzkohle entfachen,die Glut halten,das Fleisch mit viel Bier vom rohen in den essbaren Zustand zu verwandeln,also alles Archaische am Grillen - mit dem Tefal Optigrill braucht es das nicht.
Da können neben Frauen sogar Kinder grillen und das beste:Wer vor soviel Technik befürchtet,dass das Fleisch anbrennt oder nicht durch ist, den muss ich auch noch enttäuschen. Die Technik grillt tatsächlich fast besser als der - Mann am Feuer.
Schon der Zusammenbau ist kinderleicht und schnell geschafft. Dabei ist eine Fülle von Kurz- und Langanleitungen,ebenso wie ein ganzes Kochbuch,was man mit dem Optiggrill alles anstellen kann - Würstchen,Burger, Sandwiches,also weit mehr als nur Grillen.
Dann sollte man sich bezüglich des Vorwärmens genau an die Anleitung halten und schon geht es los. Wir haben einiges probiert und waren zu unserer Überraschung fast verwundert,das alles auf dem Punkt durch war. Hier aber zwei Hinweise:Für die Riesengartenparty oder großes Fussballschauen ist das Gerät zu klein. Es passen max. 3-4 Steaks drauf. Interessant auch,dass rohe Thüringer Bratwürste doch ganz schön dauern (weiß der Grillmeister eigentlich). Auch Rindersteak medium,also die hohe Kunst, gelangen super. Und wenn man die Grillsachen nicht gleich nach Fertigstellung herausnimmt,wird alles warm gehalten ohne das sie anbrennen.
Und auch das Reinigen - nach dem Abkühlen - ist aufgrund der Beschichtung schnell geschehen.
Vielseitig einsetzbar - ob drin oder draußen,sicher auch mal im Winter und für viele Lebensmittel,auch in der Ferienwohnung,werden wir das Gerät oft benutzen.Insoweit lohnt der ja nicht ganz niedrige Preis auf jeden Fall.


Einhell TE-CD 18 Li Solo Akku-Bohrschrauber Einhell Power X-Change ohne Akku und Ladegerät, Li-Ion, 18 V, 2 Gänge, 48 Nm, LED-Licht
Einhell TE-CD 18 Li Solo Akku-Bohrschrauber Einhell Power X-Change ohne Akku und Ladegerät, Li-Ion, 18 V, 2 Gänge, 48 Nm, LED-Licht
Preis: EUR 61,95

3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Lieferung ohne jegliches Zubehör, 13. Juni 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Grundsätzlich ist dieser Akku-Bohrschrauber sicher nicht schlecht,er wird schon alle möglichen Schrauben rein oder rausholen. Im Gegensatz zu den bisherigen Rezensionen möchte ich folgendes zu bedenken geben:
- Man braucht noch Akkus und ein spezielles Ladegerät,somit kommt man schon auf 150,-- Euro und damit ist es definitiv kein billiger Bohrschrauber. Amazon weist da ganz klar daraufhin, da ich aber keines der anderen Geräte brauche, für die man den Akku noch verwenden kann bzw. das meiste schon habe, ist diese Anschaffung gut zu überlegen.
- Nicht mal zwei Kreuz- oder Schlitzeinsätze sind dabei und man weiß doch,wie spaßig es ist,im Internet oder im riesigen Baumarkt mit fachkundiger Beratung - haha - genau die passenden Einsätze für Einhell zu finden,aber vielelicht gehen ja alle modernen Bohrer.
- Vielleicht bin ich auch schwächer als die Frauen hier,ich finde den Akkuschrauber schon ganz schön schwer
- Auch ist in dieser Ausgabe weder ein Plastikkoffer noch eine Lasche zum einhängen vorhanden.

Also am besten das Komplett-Paket kaufen und dann ran an den Heimwerker-Spaß. Für das Geld muss man dann ordentlich schrauben.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 17, 2015 4:50 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20