Profil für Cinderella80 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Cinderella80
Top-Rezensenten Rang: 47.620
Hilfreiche Bewertungen: 188

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Cinderella80 "cinderella80" (Brandenburg)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Nashville - Season 1.1 [3 DVDs]
Nashville - Season 1.1 [3 DVDs]
DVD ~ Hayden Panettiere
Preis: EUR 20,99

14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fesselnde Unterhaltung mit toller Musik, 7. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Nashville - Season 1.1 [3 DVDs] (DVD)
Nashville habe ich eher zufällig beim durchstöbern der Serienstarts im TV entdeckt und wollte eigentlich nur mal reinschauen, ohne große Erwartung. Doch bereits nach den ersten 2-3 Folgen, eigentlich schon nach der Musikszene mit Scarlett und Gunnar in der ersten Folge, war ich regelrecht von der Handlung gefangen genommen.

Nashville erzählt vom Leben und vor allem vom "Kampf" um einen Platz in der Musikwelt in der Countymusikmetropole, wobei die Serie vordergründig von 2 sehr unterschiedlichen Countrysängerinnen (Rayna, die bereits etablierte Künstlerin und Juliette, das aufflammende zickige Sternchen) handelt, die durch bestimmte Umstände gezwungen sind mehr oder minder zusammenarbeiten zu müssen.

Beide für sich sind starke Frauen, mit Ecken und Kanten, deren Aufeinandertreffen mitunter herrlich bissig inszeniert sind. Auch in den Nebenhandlungen spielt die Musik eine Rolle, wobei hier die Anfänge - das Fuß fassen in der Musikwelt im Vordergrund stehen. Natürlich dreht sich auch bei Nashville vieles um Liebe sowie einem gutem Schuss Intrige, allen voran das verzwickte Liebesdreieck/viereck um Rayna und die komplizierte Verbindung von Juliette zu ihrer Mutter. Nach und nach erfährt man immer mehr über die Beziehungen und die nicht zu verachtende Vergangenheit der einzelnen Charaktere, woraus sich etliche Verwicklungen ergeben die für eine gute Mischung an Spannung und Emotionen sorgen. Die Nebenpersonen sind gut in die Story integriert und werden von Folge zu Folge mehr in die Geschehnisse eingewoben. Die Darsteller haben mich voll und ganz überzeugt, besonders die beiden Hauptfiguren Rayna (Connie Britton bekannt u.a. aus Friday Night Lights) und Juliette (Hayden Panettiere die hier trotz des mitunter nicht sehr sympathischen Rollencharakters sowohl durch ihre schauspielerische Leistung sowie durch ihre Stimme positiv überrascht). Auch wenn die Serie zum Ende der ersten Staffel leicht vorhersehbar wird, so war ich doch über die ganze Staffel von der sich immer mehr ineinander aufbauenden Handlung nahezu gefesselt. Man fühlt relativ schnell mit den Figuren mit und die tolle von den Darstellern selbst gesungene Musik, für die man kein Countryfan sein muss, erledigt ihr übriges.

Fazit - Nashville ist eine gelungene Mischung aus grandiosem Musikdrama und einem Hauch fesselnder Soap. Schnell ist man regelrecht gefangen in der Countrywelt von Nashville und fiebert Folge um Folge mit den Charakteren. Kurz gesagt eines meiner Serienhighlights in diesem Jahr.

Ergänzung zur DVD-Ausstattung vom 10.10.2013:
Der Pappschuber und der Innenteil (aufklappbare Vorrichtung) zur Aufbewahrung der DVDs sind toll gestaltet, wirkt beides richtig edel. Die DVDs sind vom Druck her schlicht gehalten, dafür befindet sich hinter der Aufhängung der DVDs sowie an der Rückseite des Innenteils je ein Szenenbild. Außerdem ist eine ausführliche Episodenbeschreibung zu den 11 auf den 3 DVDs vorhandenen Folgen im Innenteil abgedruckt. Das Menü an sich ist trotz der Einleitung mit der Gitarre doch recht schlicht gehalten. Der Ton und das Bild sind meiner Meinung nicht ganz so gut, wie bei der TV-Ausstrahlung bei FOX. Ärgern tut mich, dass auf dem Pappschuber und der 3. DVD mit Bonusmaterial (deleted scenes, Nashville comes to nashville etc.) geworben wird, welches sich aber nach anklicken als Hinweis mit Link zu einer Website entpuppt. Dafür und für die Teilung der ersten Staffel in 2 DVD-Boxen gibt es für mich für die DVD-Ausstattung Sternchenabzug. Aber man kann ja trotzdem noch froh sein, dass die Serie überhaupt so schnell auch hier in Deutschland auf DVD veröffentlicht wird, sieht ja leider nicht immer so aus.

Serie: volle 5 Sternchen
DVD-Ausstattung: leider nur 3,5 Sterne


The Music Of Nashville: Original Soundtrack Season 1, Volume 2
The Music Of Nashville: Original Soundtrack Season 1, Volume 2
Preis: EUR 8,99

4.0 von 5 Sternen gute Mischung, 29. Juli 2013
Wer Nashville mag, kommt nicht um die dazugehörige Musik herum. Man hat bei fast allen Songs direkt die Szene aus der Serie vor Augen.
Auch die 2. Soundtrack Auskopplung zur 1. Season von Nashville ist ein guter Mix der hervorstechenden Songs des Countrydramas. Allen voran haben mich vor allem die Duette "I will fall" und "fade into you" von Clare Bowen & Sam Palladio sowie der gecoverte Ohrwurm "Hoy hey" der beiden Stella Sisters für sich eingenommen. Aber auch "Pour me stronger" von Connie Britton (wobei mir ihre Stimme bei den ruhigeren Nummern am besten gefällt), "nothing in this world will ever break my heart again" von Hayden Panettiere sowie das etwas rockigere "gun for a mouth" von Sam Palladio kann ich nur empfehlen.

Toll wäre, wenn auch die auf der CD leider fehlenden Songs "Casino", "The morning of the rain", "Moon is high", "Postcard from Mexiko" sowie "The end of the day" nochmal ihren Weg als Download oder auf CD finden könnten. Ist bei amazon.com ja möglich, warum also nicht auch auf der deutschen Amazonseite.

Fazit: 4,5 Sterne - ohrwurmverdächtig und bietet auch Nicht-Countryfans ein angenehmes Hörerlebnis. :)


Everwood - Die komplette erste Staffel [6 DVDs]
Everwood - Die komplette erste Staffel [6 DVDs]
DVD ~ Treat Williams

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wohlfühl-Serie, 26. Januar 2013
Wer sich mal wieder entspannen will ist bei der Serie Everwood genau richtig. Einfach und ohne große Intrigen wird hier die Geschichte von Andy Brown (überzeugend gespielt von Treat Williams), seinen 2 Kindern, Ephram und Delia, sowie den mitunter leicht skurilen Einwohnern (dabei besonders hervorstechend Dr. Abbot) der Kleinstadt Everwood erzählt.

Im Mittelpunkt der Serie steht unter anderem - staffelverbindend - immer wieder die Vater-Sohn-Beziehung von Andy und Ephram, die das ein und andere Mal für Spannungen sorgt sowie der Konflikt vom berühmten und vielbeschäftigten Arzt zum plötzlich allein erziehenden Vater zu werden, der eigentlich nur das Beste für sich und seine Kinder möchte, dabei aber nicht immer die richtigen Entscheidungen trifft.

Liebenswerte und vorallem echt wirkende Charaktere und Storys, bei denen man mitfühlen kann, machen diese Serie zu einem kleinem Juwel. Auch wenn sich der Handlungsbogen zu großen Teilen auf Ephram und seine Freundschaft zu Amy bezieht, so ist es keinesfalls eine Teenieserie. Everwood ist meines Erachtens nach für jung und alt gleichermaßen geeignet, da sie für jeden etwas zu bieten hat. Die Serie ist manchmal ergreifend, manchmal zum schmunzeln, auf jeden Fall ist der Zuschauer immer mit vollem Herzen dabei.

Für mich eine der besten Serien der letzten Jahre - absolut sehenswert.


Dr. Dani Santino - Spiel des Lebens, Die komplette erste Staffel [3 DVDs]
Dr. Dani Santino - Spiel des Lebens, Die komplette erste Staffel [3 DVDs]
DVD ~ Callie Thorne
Preis: EUR 12,04

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen nette Unterhaltung, 2. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mal wieder so ein Zufallskauf, der sich als nicht schlecht entpuppt hat.

In der Serie geht es um die Psychologin Dani, die sich von ihrem untreuen Mann getrennt hat, und nun versucht alleine mit ihren beiden Kindern (Teenies) wieder Fuß zu fassen. Erstmal nichts besonderes aber Dani ist kein altes Mütterchen sondern durchaus eine attraktive Frau, die durch einen One-Night-Stand mit dem Trainer eine Footballteams nicht nur einen umwerfend aussehenden Freund/Kumpel zur Seite gestellt bekommt, sondern auch die Jobchance schlechthin und einen durchaus liebenswerten, wenn auch manchmal recht anstrengenden Dauer-Patienten.

Der Pilot sowie die weiteren 11 einzelnen Folgen der ersten Staffel haben jeweils einen "Fall der Woche", also einen Patienten den Dani hauptsächlich in dieser Folge betreut, sowie einen übergreifenden Handlungsbogen, um die Beziehungen von Dani, und rundherum um das Footballteam zum Inhalt. Ein besonderes kleines "Highlight" ist dabei, dass im Vorspann (Titeltheme) jeweils ein sich auf den Patienten beziehende Symbol vor Danis Füßen landet, wie zum Beispiel ein Rennauto oder ein Football.

Alles in allem eine kurzweilige Serie, die vor allem durch ihre Charaktere (allen voran T.K. und Danis Mutter) zu unterhalten weiß. Vom Genre her passt die Serie für mich am ehestens als Dramedy, man muss nicht alles zu ernst nehmen, kann öfters mal schmunzeln, aber auch ab und zu mal nen Hauch eines Tränchens verdrücken, ohne dabei zu rührselig zu werden. Und dass die männlichen Rollen mit Schauspielern wie Marc Blucas (Riley aus Buffy), Scott Cohen (Das 10. Königreich, Gilmore Girls), Mehcad Brooks besetzt sind kann auch nicht schaden, zumindest für's weibliche Publikum.

Ich bin gespannt wie es weiter geht und hoffe, dass auch die, momentan in den USA noch laufende, 2. Staffel hierzulande in deutscher Sprache auf DVD erscheinen wird.


Krüger Trinkschokolade mit Goldnuss-Note (250g)
Krüger Trinkschokolade mit Goldnuss-Note (250g)
Wird angeboten von Ngdf24
Preis: EUR 4,34

5.0 von 5 Sternen überraschend gut, 2. Oktober 2012
Habe das Produkt eher durch Zufall auf einen Werbeständer im örtlichen Supermarkt entdeckt und einfach mal zugegriffen.

Hatte ja die Befürchtung, dass es wie andere einfache Tüten-Pulvertrinkschokolade unangenehm süß und trotzdem ziemlich wässrig schmeckt, aber das war hier nicht der Fall.

In den einzelnen Portionstütchen ist reichlich Pulver für einen normalen Kaffeebecher vorhanden. Ruckzuck mit heißem Wasser aufgefüllt, schmeckt diese Trinkschokolade herrlich schokoladig und nussig, ohne dabei zu süß zu sein. Mit einem Schluck Kaffeesahne oder Milch abgerundet sehr schmackhaft. Vom Aussehen und der Konsistenz erinnert es schon ein bisschen an einen Cappuccino. Eine Kollegin meinte da fehlt nur noch das Sahnhäubchen obendrauf, ansonsten perfekt.

Werd auf jeden Fall auch nochmal die einfache Variante ohne Nuss-Note probieren.

4,5 Sternchen - Hier stimmt für mich Preisleistungs-Verhältnis und Geschmack.


Swiss Miss French Vanilla
Swiss Miss French Vanilla

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen für Naschkatzen, 2. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Swiss Miss French Vanilla (Misc.)
Bei der Trinkschokolade von Swiss Miss handelt es sich um ein Pulver welches einzeln abgepackt (8 Portionen) mit heißen Wasser oder auch Milch aufgelöst werden kann.

Der Geschmack erinnert an flüssigen Vanille/Schokopudding, ganz anders als andere Trinkschoki, die ich bisher ausprobiert habe.
Für den ein oder anderen könnte die Trinkscholade vielleicht zu süß sein, ich fand sie genau richtig für die jetzt schon kommende kühle Jahreszeit.

Einziges Manko ist für mich der doch recht hohe Preis für 8 Portionen.

Für Naschkatzen, die gern mal was Neues ausprobieren aber durchaus lohnenswert. Werd die anderen Sorten auf jeden Fall auch mal testen.


Kein Titel verfügbar

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen reichlich gefüllter Adventskalender, 2. Oktober 2012
Der Reber Adventskalender kommt in einer tollen Aufmachung und mit reichlich Inhalt daher, schon allein die Größe (650g Inhalt) und das Motiv machen optisch einiges her.
Wer neugierig auf den Inhalt ist, bekommt auf der Rückseite mit verführerischen Bildchen und sogar einer Mengenangabe vermittelt, was sich alles tolles hinter den 24 Türchen verbirgt.

Hier eine kleine Auswahl des Inhalts laut Kalenderrückseite: z.B. verschiedene Mozart Herzl, Sahne-Nougat, Rosen-Walzer-Törtchen, Amadeus-Trüffel-Sinfonie, Fürst-Esterhazy-Pastete, Weihnachtspasteten, Mozartkugeln, Kirsch-Trüffel-Pastete, Schloss-Malakoff-Pastete, Mozart-Pastete, Trüffel-Kugeln und noch einiges mehr.

Bei diesem Kalender warte ich jetzt schon sehnsüchtig auf die Adventszeit.

Einzig und allein der Preis könnte doch etwas niedriger ausfallen, aber dafür bekommt man 24 nicht alltägliche besondere Leckerlis, die man sich zur Weihnachtszeit ruhig mal gönnen kann.

4,5 Sternchen


shokomonk Weiße Schokolade Tiramisu
shokomonk Weiße Schokolade Tiramisu

5.0 von 5 Sternen lecker, 1. Oktober 2012
Ein Riegel aus auf der Zunge zergehender weißer Schokolade, Kaffeearoma (auch optisch sehr schön zu erkennen) und knusprigen Keksstückchen.

War positiv überrascht, da ich vor Jahren schon einmal Schoki, der Marke probiert hatte, die mir leider nicht so zusagte. Aber dieser Riegel ist vorallem durch die Kombi der zartschmelzenden Schoki mit den Waffel/Keks/Buiskuitbröseln (was auch immer) echt lecker.

Genau das richtige für den kleinen Schokohiepa zwischendurch.


Life Unexpected - Die komplette 1. Staffel [3 DVDs]
Life Unexpected - Die komplette 1. Staffel [3 DVDs]
DVD ~ Britt Robertson

18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gelungene Serie, 2. Januar 2012
Bin durch Zufall auf "Life unexpected" gestoßen und habe mir die Staffel aufgrund der guten Bewertungen bestellt - habe den Kauf nicht bereut.

Die Serie lässt sich vom Genre am besten als Dramedy einstufen. Es ist eine gute Mischung aus humorvollen Szenen (insbesondere die Rolle des Baze - gespielt von Kristoffer Polahah - bietet da so einiges Potenzial) als auch aus traurigen/gefühlsbetonten Momenten.
Die Schauspieler (u.a. Shiri Appleby bekannt aus Roswell und Kerr Smith vielleicht noch aus Dawsons Creek in Erinnerung geblieben) harmonieren sehr gut zusammen und lassen einen so schnell in die Handlung eintauchen. Hatte die 1. Staffel ruckzuck durch und warte nun gespannt auf die restlichen 13 Folgen der 2. Staffel. Leider wurde die Serie - wie so oft - viel zu früh eingestellt und besteht daher nur aus 2 Staffeln mit insgesamt 26 Folgen.

Fazit: Eine kurzweilige Serie mit Tiefgang - anschauen lohnt sich.


Abby Cooper: Hilferuf aus dem Jenseits
Abby Cooper: Hilferuf aus dem Jenseits
von Victoria Laurie
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Abby meets M.J., 1. Januar 2012
Auch der 3. Teil um Lightworkerin Abby Cooper bereitet ein paar vergnügliche Lesestunden.
Abby reitet sich - wie auch schon in den Bänden zuvor - mal wieder von einem Fettnapf in den Nächsten. Ihre unfreiwillige Tollpatschigkeit, manchmal auch einfach nur eine großzügige Priese Glück sowie vor allem Dutch/Milo schaffen es aber wie gewohnt sie irgendwie aus dem Schlamassel zu befreien. Trotz aller Vorhersehbarkeit liest sich das Buch leicht und flüssig dahin. Die Beziehung zwischen Dutch und Abby wird in diesem Band wieder ein wenig mehr in den Vordergrund gerückt. Aufgrund einer Verletzung zieht Abby kurzfristig zu Dutch, um diesen zu umsorgen. Die beiden Dickköpfe im direkten Zusammenleben ergeben natürlich einige lustige Momente. Und von Dave bekommt man u.a. durch seine neu entdeckte Liebe zu Knoblauch auch mal eine andere Seite zu sehen. Außerdem kommt es zu einem kleinen Aufeinandertreffen zwischen Abby und Geisterjägerin M.J. Holliday (Hauptfigur einer anderen Reihe aus der Feder von Victoria Laurie).

3,5 Sternchen, da mir dieser Band aufgrund des Schwerpunktes auf die "Geisterjagd" nicht ganz so gut gefallen hat, wie Band 1 und 2.
Wer aber einfach mal vom Alltag abschalten möchte und mit einer etwas seichteren, aber oft zum schmunzeln bringenden Story leben kann, dem kann ich auch den 3. Teil empfehlen. Ich werde die Reihe auf jeden Fall weiter verfolgen sollte sich der Verlag doch noch dazu entscheiden, weitere Bände zu veröffentlichen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5