Profil für D. Ott-Schäfer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von D. Ott-Schäfer
Top-Rezensenten Rang: 127.035
Hilfreiche Bewertungen: 68

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
D. Ott-Schäfer "vikar2002" (BL)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Live Olympiahalle München
Live Olympiahalle München
Preis: EUR 5,49

5.0 von 5 Sternen läuft und läuft und läuft..., 24. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live Olympiahalle München (MP3-Download)
Eigentlich bin ich erst über das ZDF zu LaBrassBanda gekommen, als der Live-Mitschnitt des Bauhauskonzerts in ZDF neo lief. Seither bin ich davon nicht mehr losgekommen. Auch diese Live-CD bietet höchste Energie der bayrischen Band. Einzelne Songs herauszuheben ist nicht nötig, es gibt keine Ausfälle. Wer nicht so auf ruhigere Sachen steht kann den Song ja skippen. Beim nächsten Durchlauf braucht man dann die Verschnaufpause mal.
Bei mir war die CD wochenlang im Einsatz als Koch- bzw. Abwaschsoundtrack. Ich will nicht sagen, dass Abwaschen damit dann Spaß macht, aber man ist schneller damit fertig. Ja, wirklich, die Energie der Band beflügelt selbst solch öde Arbeiten.
Fazit: Auch "Blasmusik" kann wirklich Spaß machen, sogar entsprechende Härte entwickeln (Dank der erstklassigen rhythm section von Schlagzeug, Ebass und Tuba).


Lego Star Wars 75031 - TIE Interceptor
Lego Star Wars 75031 - TIE Interceptor
Preis: EUR 7,90

5.0 von 5 Sternen Klein aber großer Spielspass, 24. April 2014
Im Gegensatz zu den beiden anderen Modellen dieser Microfighter-Serie "Millenium Falcon" und dem Sternenzerstörer passt hier (und auch beim X-Flügler) die Modell-Größe gut zur tatsächlichen Größe des Raumschiffs. Beim Falken wirkt diese kleine Größe nur lächerlich, ebenso bei dem Sternenzerstörer.
Aber hier funktionieren die Flügel sehr überzeugend. Und das Ganze läßt sich auch schnell wieder zusammenbauen, falls im Kampfeinsatz was abfällt...
Bei meinem Sohn gab es den X-Flügler noch als Gegner dazu (mein Sohn, 4,5 Jahre, kennt bisher leider nur Star Wars The Clone Wars). So steht dem Kampf Rebellen gegen Imperium nichts mehr im Wege...
Man müßte von allen Raumschiffen allerdings mehrere haben, um wirkliche Schlachten nachspielen zu können.
Fazit: schöne Erweiterung der Star wars - Serie von Lego. Beim "Millenium Falcon" wenn schon, dann schon das große Modell (ja, ich weiß, kostet ne Stange Euros). Und bitte, den Sternenzerstören auch in entsprechender Größe als Modell!


Mika der Wikinger - Das große Turnier: Band 3
Mika der Wikinger - Das große Turnier: Band 3
von Rüdiger Bertram
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen Endlich der nächste Band, 8. April 2014
Obwohl wir erst im Februar mit Band 1 angefangen hatten, konnten wir es kaum erwarten, bis der dritte Band rauskam. Meine Kinder (Mädchen 7,5 Jahre, Junge 4,5 Jahre) waren total begeistert von dieser Guten-Nacht-Geschichte. Die einzelnen Kapitel eignen sich gut für eine "Nachtportion" zum Vorlesen. Und was mir bisher nur beim Gruffalo passiert war: gleich nochmal vorlesen!
Im dritten Band geht es nach dem Ausflug zu den Piraten in Band 2 ins Mittelalter: Ritter ist also das Thema (allerdings keine Drachen), genauer: Turnier oder besser Zweikampf. Zuerst mit Schwert, dann mit der Turnierlanze. Und zum Glück auch mit Glücksschwein Hardy, der dann doch wieder aus der Patsche Helfen muss.
Fazit: Tolles Buch zum Vorlesen (ab 3. Klasse auch zum Selberlesen). Das Buch selber ist für den Preis toll gemacht: Gebunden und fadengehftet.
Einziger Wermutstropfen: Nach 80 Seiten ist schon wieder Schluss. Aber man kann ja wieder mit Band 1 anfangen...


A Map of All Our Failures (Limited Edition)
A Map of All Our Failures (Limited Edition)
Preis: EUR 22,03

5.0 von 5 Sternen Fast 70 min klassische MDB – Kaufen !!!, 9. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das müsste als Rezension schon reichen, aber doch noch etwas genauer: Die negative 1-Stern-Rezension hatte mich zuerst nervös gemacht. Was soll das? Geschmäcker sind verschieden, aber ein Stern?!? Das mit dem schlechten Sound kann ich nicht nachvollziehen (vielleicht bei den Drums), sonst eben wie seit über 20 Jahren Mags an den Produktionsreglern…
Positiv: es gibt wieder die Geige! Gut, der Junge ist noch jung, aber so in zwei, drei Jahren wird das perfekt sein. Warum MDB den Drummer nicht zum Vollmitglied machen, verstehe ich nicht. Passt gut zum Rest der Band.
Zu den einzelnen Songs ist schon genug geschrieben worden: bei 70 Minuten bleiben auch noch genug super Songs, wenn man zwei als „schwächere“ nicht so mag (auch bei „The Angel…“ gab es ein, zwei „schwächere“ Songs). Für mich wirkt das Gesamtwerk stimmig und ich muss mich der 20 Mal-Hören-Rezension anschließen: einfach ein paar Mal öfter hören, dann bekommt man das Ding nicht mehr aus den Gehörgängen raus.
Zur DVD: Ich hatte mir mehr zum Recording von „A Map…“ gewünscht, aber es geht hauptsächlich um Touren und was damit alles zusammenhängt. Trotzdem: auch hier 70 Minuten über das Leben im Tourbus und on the road. Werde ich mir sicherlich noch mehrmals anschauen (das mit den Untertiteln stimmt, vor allem bei Lena ist es für Nichtenglischmuttersprachler schon schwierig).

Fazit also: 70 min klassische MDB – Kaufen !!!


Die Zensur der Nachgeborenen. Zur regimekritischen Literatur im Dritten Reich
Die Zensur der Nachgeborenen. Zur regimekritischen Literatur im Dritten Reich
von Friedrich Denk
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Vielfalt der deutschsprachigen Literatur im Dritten Reich, 15. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Über die deutschsprachige Literatur im Dritten Reich wurde viel geschrieben, vor allem Kritisches. Und besonders kritisch über all diejenigen Autoren und Autorinnen, die nicht verfolgt wurden oder sowieso schon geflüchtet waren. Jeder, der irgendwie versuchte, die Zeit des Naziregimes zu überstehen, gerade auch als Schriftsteller (die ja auch von etwas leben mußten), war schon per se verdächtig.
Aber das kritische Potential, das auch unter diesem Regime noch möglich war, bis hinein in den Zweiten Weltkrieg (z.B. Ernst Jünger), dieses Potential wird seit den siebziger Jahren zunehmend nicht gesehen. Über viele Autoren und Autorinnen der Zeit des Dritten Reiches wird nicht einmal negativ geschrieben, die meisten werden einfach totgeschwiegen. Natürlich kann man Leuten wie Werner Bergengruen oder Reinhold Schneider vorwerfen, dass sie in einer Sprachgestalt schreiben, die heutzutage mehr als antiquiert wirkt. Und die meisten der im Buch beschriebenen Autoren und Autorinnen sind doch etwas schwerer zugänglich. Aber es geht um Literatur, nicht um Belletristik. Doch die Konzentration auf die Lektüre dieser "veralteten" Bücher lohnt sich: Zum einen wegen der beschriebenen Themen, die zumeist ganz und gar nicht veraltet sind. Sinnfragen, ob religiös oder existenziell; oder die Frage, wie lebt man in einer Diktatur? Welche Kompromisse ist man bereit einzugehen? Wo fängt der Selbstausverkauf an? Heutige Autoren und Autorinnen müssen sich auch verkaufen. Auch hier findet Schriftstellerei nicht im luftleeren Raum statt.

Fazit: Ein engagiertes Buch eines idealistischen Deutschlehrers, der den Lehrer nicht verleugnet und auch seine Leser und Leserinnen zum Lesen von anspruchsvoller und kritischer Literatur anleiten möchte. Viele der Büch sind es wert, gelesen zu werden und viel zu schade dafür, einfach so vergessen zu werden.


Brave
Brave
Preis: EUR 11,65

5.0 von 5 Sternen Irisch-keltisches Feeling auch ohne Film, 15. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Brave (Audio CD)
Ich habe diese CD zu Weihnachten an meine Frau verschenkt. Doch nun hört sie seither unsere sechsjährige Tochter (allerdings nur die ersten drei Titel....). Die Musik ist sehr stimmungsvoll. Sie macht zuerst Lust auf einen Urlaub in Schottland oder meinetwegen Irland. Aber es gibt doch ein Problem: Die gesungenen Titel sind beschwingt, geradezu fröhlich und bringen diese Stimmung auch sehr schön rüber. In den Instrumetalstücken wird es teilweise sehr düster (dem dramatischen Geschehen im Film entsprechend, aber so ohne Bilder dann doch etwas depressiv). Trotzdem im Ganzen ein sehr gelungenes Stück Musik, das gut auch ohne die Filmbilder funktioniert.


Live in Europe
Live in Europe
Preis: EUR 19,98

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rockmusik wie Rockmusik sein soll, 1. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Live in Europe (Audio CD)
Zuerst einmal: ich stimme den vielen 4 Sterne-Rezensionen zu: der Sound ist nicht perfekt! Aber kann man das erwarten? Es handelt sich hier um eine (nicht mehr ganz) neue junge Band (ausgenommen vom Bassisten-Papa...), die nicht auf die finanzielle Unterstützung einer großen Plattenfirma zurückgreifen kann. Das ist hier im wahrsten Sinne des Wortes ein Familienunternehmen.
Was geboten wird, ist das realistische Audio-Abbild eines The Brew UK-Konzertes: nicht mehr, aber eben auch nicht weniger!
Fazit: Kaufen! Einlegen und die Anlage aufdrehen!
Und noch besser: Seht euch The Brew live an, wo immer es geht! Die CD schafft es Erinnerungen wach zu rufen, aber ist eben doch nur ein Ersatz für das echte Live-Konzert.
Ich hoffe sehr, dass die Band den eingeschlagenen Weg fortsetzen kann. Dann allerdings erwarte auch ich mir die Ober-Hammer-Liveaufnahme-Sensation, die in einer anderen Rezension gewünscht wurde.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 15, 2014 2:02 PM CET


Die wilden Piroggenpiraten: Ein tollkühnes Abenteuer um eine entführte Mohnschnecke und ihre furchtlosen Retter
Die wilden Piroggenpiraten: Ein tollkühnes Abenteuer um eine entführte Mohnschnecke und ihre furchtlosen Retter
von Maris Putnins
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr davon..., 27. August 2012
Ich kann den begeisterten Rezensionen vorher nur zustimmen. Tolle Story, witzige Einfälle, teilweise Hochspannung.
Ein paar zusätzliche Infos:
Die Übersetzung liest sich ausgesprochen gut und flüssig. Man merkt die große Seitenzahl kaum mehr, je spannender es wird.
Zum Selberlesen würde ich aber auch eher an ältere Kinder denken, so 10 bis 12 Jahre (allerdings kann man zum Vorlesen schon bei den vorgeschlagenen 8 Jahren bleiben)

Ich habe den deutschen Band mit dem lettischen Original verglichen: Im Original gibt es eine Karte! Das macht manches einfacher bei der Orientierung. Warum die bei der deutschen Ausgabe weggelassen wurde, verstehe ich nicht! Die Illustrationen sind im Original vom Autor Maris Putnins selber. In der deutschen Ausgabe sind sie zwar nett anzuschauen, aber im Original sind sie treffender und weniger kindlich.

Wichtigste Info zum Schluss: Auf Lettisch gibt es inzwischen vier Bände von den wilden Piraten, äh Pirogen.
Das Fazit lautet also: Kaufen!!!!
Vielleicht kommen wir ja dann auch in den Genuss weiterer Bände in deutscher Übersetzung.


'Auschwitz drängt uns auf einen Fleck'. Judendarstellung und Auschwitzdiskurs bei Martin Walser
'Auschwitz drängt uns auf einen Fleck'. Judendarstellung und Auschwitzdiskurs bei Martin Walser
von Matthias N. Lorenz
  Gebundene Ausgabe

5.0 von 5 Sternen Gründliche deutsche Doktorarbeit, 3. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Viele haben sich zum Thema "Walser und Antisemitismus" geäussert, hier hat einer das gemacht, was die Vielen nicht gemacht haben: er hat die Texte von Walser gelesen und nach den Regeln der Germanistik analysiert. Da dies sehr gründlich geschieht, gibt es zahlreiche weiterführende Einzelbeobachtungen.
Im Ganzen kann man natürlich die Frage stellen: wo beginnt Antisemitismus? Und wie genau sieht sekundärer Antisemitismus aus? Und wie verhält sich der Autor zu den von ihm verfassten Texte?
Die Tendenz der Doktorarbeit wir deutlich schon durch das Geleitwort von Wolfgang Benz, dem Nestor der deutschen Antisemitismuforschung der letzten 15 Jahre. Wer aber von einer Vorverurteilung Walser durch diese Dissertation spricht, geht zu weit: Die Aktenlage wird ausgebreitet und der Befund ist eindeutig. Zumindest als Benutzer literarischer antisemitischer Klischees überführt.
Doch was bedeutet das? Gibt Walser damit seine eigene Meinung wieder oder schildert er Stimmungslagen der deutschen Gesellschaft nach 1945?
Fazit: Um sich selbst eine Meinung zu bilden, legt die Dissertation jedenfalls das Material in Ausführlichkeit dar und kann daher für alle weiteren Diskussionen über Walsers Werk als Grundlage dienen.


Der Klimawandel: Diagnose, Prognose, Therapie
Der Klimawandel: Diagnose, Prognose, Therapie
von Hans-Joachim Schellnhuber
  Taschenbuch

39 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vom Menschen verursachter Klimawandel, 16. September 2006
Die Beck'sche Reihe erstaunt mich immer wieder: was man auf 140 Seiten an Informationen unterbringt, ist kaum zu glauben. Und dass ich ein Buch, das sich mit Themen der Umweltphysik und des Klimawandels beschäftigt, in kaum 4 Tagen durchlese, hätte ich nicht für möglich gehalten.

Doch die beiden Autoren schaffen es, die Ursachen und die Auswirkungen des von den Menschen hervorgerufenen Klimawandels anschaulich darzustellen. Und die Sprache ist klar, die Konsequenzen werden klar verdeutlicht.

Insgesamt ein unbedingt lesenswertes Buch, wenn man ungeschönte Informationen haben will (anschaulich aufbereitet durch übersichtliche Grafiken).

So wird Wissenschaft konkret und verständlich!


Seite: 1 | 2