Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für DANI > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von DANI
Top-Rezensenten Rang: 1.317.618
Hilfreiche Bewertungen: 21

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
DANI

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Blackbird [Vinyl LP] [Vinyl LP]
Blackbird [Vinyl LP] [Vinyl LP]
Preis: EUR 21,88

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dark Poetics und hoffnungslose Romantik, 16. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Blackbird [Vinyl LP] [Vinyl LP] (Vinyl)
Dieses Album ist absolut empfehlenswert und jeden Cent wert!

Warum?

Mit schlichter Instrumentalisierung und weicher, dunkler Stimme ergreift Andrea Schroeder innerste Momente. Sie ist das, was Lana del Rey eher versucht zu sein: melancholischer Pop. Es ist ein trauriges, ruhiges Album, aber dennoch nicht deprimierend. Stattdessen einfach nur wunderbar.


Svartir Sandar
Svartir Sandar
Preis: EUR 20,42

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weiterentwicklung zur Intensität, 19. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Svartir Sandar (Audio CD)
Sólstafir haben bereits mit KÖLD die Sphären des standardisierten Metals hinter sich gelassen und ein eigenes Konzept ihrer Musikrichtung entwickelt, was sich damals als Stärke ihrer Musik erwiesen hat. Mit ihrem neuen Album, Svartir Sandar, sind sie nicht beim Alten stehen geblieben, sondern haben sich weiter in die emotionsgeladene Vertonung ihrer Heimat begeben. Die Texte sind nun in isländischer Sprache, aber der starke Gesang lässt keinen Zweifel an der seelischen Tiefe und Bedeutung der Worte.
Inselmenschen sind eigen, so sind es Sólstafir auch. Man kann Svartir Sandar nicht mehr dem Metal zuordnen, auch wenn es hier starke Gitarren, wie bei Ljós í Stormi oder þín Or', gibt. Fjara allerdings ist so melodiös wie ein Popsong und hat trotz seiner Komplexität Ohrwurmqualitäten. Jedes Lied macht eine Entwicklung durch, gewinnt an Energie und spiegelt so die Urgewalt der Insel wieder. Bei Sjúki Skugginn lassen die Instrumente dem Gesang Platz, seine Wirkung zu entfalten, um ihn dann zu verdichten.
Jedes Lied hat ein eigenes Muster, wird anders entwickelt, die Instrumente sind manchmal mit-und manchmal gegeneinander, aber immer so, dass am Ende ein intensives Hörerlebnis entsteht. Die Produktion ist in Sólstafir-typischer Manier rau gehalten, insbesondere in den metal-lastigen Parts ist die Klangqualität nicht sehr sauber, was zum unverkennbaren Sound der Band beiträgt.
Das Album braucht Aufmerksamkeit, damit man es in sich aufnehmen und seine Facetten erfühlen kann. Welche Musikrichtung es auch immer vertritt, es ist meiner Meinung nach ein Meisterwerk, das beweist, dass Mut zu ausdrucksstarker Musik gehört.


Naughty Naughty
Naughty Naughty
Preis: EUR 1,09

5.0 von 5 Sternen Marylin Manson trifft auf Britney Spears, 21. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Naughty Naughty (MP3-Download)
"Naughty Naughty" ist ein PartySong, gesungen von einer starken und kratzigen Stimme mit sehr viel Energie.
Produziert von Hitgarant (?) RedOne, was man auch heraushören kann, wie ich finde. Das Lied hat eine eingängige Melodie, es ist ein fast typischer Popsong. Der Unterschied sind vielleicht die Lyrics, aber auf jeden Fall der Gesang von Porcelain Black.

Ich kenne Porcelain Black seit ihren Porcelain and the Tramps - Zeiten (legaler kostenloser Download auf der offiziellen Porcelain Black Fanpage), damals war sie eine weibliche Marylin Manson. Der Schnitt zu der jetzigen Musik ist schon stark, was geblieben ist, ist meine Faszination für diese Frau - und in der Musik ihre Energie und ihre Selbstsicherheit.

Sie ist eindeutig ein musikalisches Talent, von dem ich noch mehr hören möchte!


T.U.K. Pumps BLOSSOM black-red US 10 / EU 41
T.U.K. Pumps BLOSSOM black-red US 10 / EU 41

4.0 von 5 Sternen ... und die Straße wird zum Laufsteg, 12. September 2011
Rezension bezieht sich auf: T.U.K. Pumps BLOSSOM black-red (Textilien)
Als ich die Schuhe gesehen habe, musste ich sie einfach haben! Das Design also gefällt mir sehr gut. Die Blumen sind auf dem Leder aufgedruckt, ein wenig verpixelt, wie es scheint.
Die Verarbeitung ist anständig, es schauen keine Fäden o.ä. heraus, alles ist sauber verklebt. Witzig finde ich die eingearbeitete Plateausohle.
Es läuft sich in ihnen auch auf Pflastersteinen sehr gut, und ich bin keine erfahrene Heel-Trägerin. Die Schuhe liefern also, wenn man ihre Höhe und Absatzbreite bedenkt, einen guten Halt - ein absoluter Pluspunkt für mich.
Punkto Bequemlichkeit kann man sich ja bei solchen Schuhen seinen Teil denken. Die Sohle ist relativ weich, also bieten die Schuhe schon ein gewisses Maß an Tragekomfort.

Leider fallen die Schuhe, wahrscheinlich durch das innere Plateau, sehr klein aus, ich empfehle also, eine Nummer größer zu bestellen.


Living Dead Souls Kleid ROSES TO KILL black/white M
Living Dead Souls Kleid ROSES TO KILL black/white M

5.0 von 5 Sternen Ich liebe es!, 24. Juli 2011
Dieses Kleid erfüllt alle meine Erwartungen. Für den Preis ist die Qualität top. Der Schnitt ist absolut schick, macht ein tolles Dekolleté. Ich trage es ohne Petticoat, dann ist es Alltagstauglicher.


Gap Var Ginnunga
Gap Var Ginnunga
Preis: EUR 15,93

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein tiefer rausch, 5. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Gap Var Ginnunga (Audio CD)
Diese Musik kommt einem tiefen Rausch gleich.
Ich schließe mich meinen Vorrednern an, dass dies eine unglaublich starke CD ist, welche nicht nur einfach schamanische Gesänge und rhythmische Trommeln vereinigen. In der Tat kommt außer einem Horn nicht mehr viel hinzu.
Doch die Kombination und die Intensität der Gesänge ist einfach unglaublich. Es ist Musik, die durch das Mark zieht und zerrt. Sie berührt, bewegt und bezaubert.
Deswegen würde ich dieses Album nicht nur denen empfehlen, denen die Namen Kvitrafn oder Gaahl etwas sagen, und auch nicht nur denen, die trommellastige Naturklänge mögen.
Im Gegenteil, diese Musik ist etwas für alle, die mehr suchen als reine Nebenbeschallung des Alltags und berührt werden wollen.


Gleipnirs Smeder
Gleipnirs Smeder

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mitreißend, kräftig, mystisch, 5. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Gleipnirs Smeder (Audio CD)
Wenn zwei Größen zusammenarbeiten, kommt meist auch etwas großes dabei heraus: Jotunspor ist eines der vielen Projekte der norwegischen BlackMetal-Legende Kvitrafn in Zusammenarbeit mit King.

Jotunspor vereinigt Elemente des klassischen norwegischen BlackMetal mit Kvitrafns Nebenprojekt Wardruna, welches sich durch schamanische Gesänge und getrommelten Zauber zu einem mystischen Ambientprojekt auszeichnet. Dieses Ambiente ist bei Jotunspor ein sehr düsteres.

Jotunspor ist scharf und hart, die Gitarren sind schnell, der Gesang sehr leise, das Schlagzeug ebenso im klassischen BM gespielt. Unterbrochen wird dieser BlackMetalExzess durch die bereits genannten Ambientstücke, welche dem Hörer aber keine Gelegenheit lassen, zu entspannen, sondern im Gegenteil ihn ebenso ergreifen und in eine dunkle Welt mitreißen.


Seite: 1