Profil für verona60 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von verona60
Top-Rezensenten Rang: 2.558.905
Hilfreiche Bewertungen: 2

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
verona60

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Der Abenteuerliche Simplicissimus - MP3
Der Abenteuerliche Simplicissimus - MP3
von Hans J. Chr. v Grimmelshausen
  Audio CD

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Historischer Stoff ganz aufregend mitreißend erzählt, 10. August 2010
Eichendorffs Geschichte eines Jungen, der aus seiner Heimat vertrieben, durch viele Zufälle geleitet, durch die Welt zieht, ist ein absoluter Klassiker der deutschen Literaturgeschichte des Barock zur Zeit des 30jährigen Krieges.
Simplicius Simplicissimus - der Einfältige - macht zu Beginn der Geschichte als einfacher und ungebildeter Müllersjunge seinem Namen alle Ehre bis er, von seinem Hof von Soldaten vertrieben, auf einen Einsiedler im Wald trifft, der der proletarischen Gesellschaft den Rücken zugekehrt, ein Leben in absoluter Einfachheit vorzieht und dem Fremdling das Lesen und Schreiben lehrt. Nachdem sich die wahre Identität des Einsiedlers als Simplicius Vater herausstellt, verkraftet er dessen Tod nur sehr schwer. Er muss sich von nun an allein durch die Welt schlagen. Auf dieser Reise erlebt er zahlreiche glückliche wie auch grausame Episoden die gleichwohl eine Wesensänderung des einst so einfachen Jungen mit sich bringen. Es handelt sich hier nicht nur um eine Reise an die verschiedenen Orte der Welt, sondern auch um eine Reise des Ich-Erzählers zu sich selbst; ein Ich, das ebenso geplündert und gezeichnet von den barbarischen Schandtaten des Krieges ist wie die Städte, die Simplicius teils als Gefangener, teils selbst als Missetäter betritt.

Dieses Hörbuch ist nicht nur ein Versuch dieses umfangreiche und vielstimmige Werk zu vertonen, es ist ihm auch gelungen. Die aufregenden Abenteuer des einfachen Müllersjungen auf seiner Suche nach dem Lebensglück vermitteln dem Hörer einen Gesamteindruck zu einer ganzen Epoche. Die Stimme von diesem tollen Erzähler, die zugleich die Stimme eines 'Märchengeschichtenerzählers' ist und aber so viel Lebendigkeit vermittelt, sodass der Hörer diesen historischen Stoff mit Leichtigkeit genießen kann, ist das grandioseste an diesem Hörbuch!


Die Verwandlung. 2 CDs
Die Verwandlung. 2 CDs
von Franz Kafka
  Audio CD

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ungeheuerlich fesselnd, 4. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Verwandlung. 2 CDs (Audio CD)
"Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheuren Ungeziefer verwandelt." Dies ist wohl einer der berühmtesten Romananfänge der Welt. Schlicht und nüchtern erzählt und doch so verstörend, dass es den Leser während der gesamten Geschichte des armen Gregor Samsa zwischen Entsetzen, Unglauben und Mitleid taumeln lässt. Entsetzen wegen der allzu deutlichen Bilder, die die kafkasche Sprache zeichnet. Unglauben über dieses surreale Szenario, das sich in einer realen Welt zur Zeit der Entstehung des Kapitalismus ereignet. Und Mitleid darüber, dass die schwerwiegendste Grausamkeit an Gregor nicht die Verwandlung selbst, sondern von seiner Familie begangen wird.
Die Sprache Kafkas ist so stark, dass es bei einer Hörbuchadaption keiner weiteren bebildernden Hilfsmittel bedarf. Dieses Hörbuch besticht durch die sanfte und eindringliche Stimme Ulrich Matthes, so dass der Hörer nie den Bezug zu dem tragischen Protagonisten verliert. Ganz im Sinne Kafkas wird dieser hier selbst zu dem machtlosen Ungeheuer, das sich resigniert in sich zurückzieht. Sehr ergreifend.


Saturday
Saturday
von Ian McEwan
  Audio CD

4.0 von 5 Sternen Kaltes Abbild der heutigen Gesellschaft, 29. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Saturday (Audio CD)
Ian McEwan ist es mit seinem Roman 'Saturday' wieder einmal gelungen, sehr intelligent, sachlich und doch erschütternd die Gesellschaft des 21. Jahrhunderts, vom Kapitalismus gezeichnet, darzustellen.
Der 48-jährige Hirnchirurg Henry Perowne hat in seinem Leben eigentlich alles erreicht - er hat eine wunderbare Ehefrau, zwei sehr selbstständige Kinder, einen anspruchsvollen und gut bezahlten Job, fährt einen tollen Wagen und vertreibt sich seine Freizeit mit Skwosch spielen. Dennoch ist er von Selbstzweifeln, regelmäßigen Herzschmerzen und Schlaflosigkeit geplagt. Bezeichnend für die heutige Leistungsgesellschaft ist jedoch die Reaktion des Protagonisten auf Zwischenfälle dieser Art; er ignoriert sie! Auch den fatalen, sein und das Leben seiner Familie verändernden Vorfall hinterlässt bei ihm ein dumpfes tiefsitzendes Unheilsgefühl - wie auch das Buch bei seiner Leserschaft.
Jan Joseph Liefers interpretiert den sehr sachlichen Perowne sehr treffend und versteht sich darin auch die passiv aggressiven Zwischentöne in all ihrer Unterschwelligkeit mitzuerzählen!


Berlin Alexanderplatz. 3 CDs
Berlin Alexanderplatz. 3 CDs
von Alfred Döblin
  Audio CD

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Raue Stimme - Raue Geschichte, 28. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Berlin Alexanderplatz. 3 CDs (Audio CD)
Döblins 'Alexanderplatz' ist eines der wichtigsten deutschen Werke über die Zeit der Industrialisierung und die damit einhergehende strukturelle Veränderung der Städte. Als Franz Biberkopf, der proletische und gleichzeitig liebenswerte Protagonist, nach vier Jahren aus dem Gefängnis entlassen wird, findet er sein Berlin vollkommen verändert vor. Durch seine Augen sieht der Leser die vielen Baustellen in der Stadt, hört den Lärm der Dampfwalzen und spürt die Hektik, die plötzlich herrscht.
Der Roman ist als Bewusstseinsstrom Biberkopfes geschrieben und braucht deshalb einen starken Sprecher, der bei diesem vielschichtigen und ambivalenten Charakter den richtigen Ton trifft. Ben Becker ist dies gelungen. Nicht nur der Klang der Stimme, der zu eben jenen rauen Lebensstil Biberkopfs, der sich in zwielichtigen Kneipen der Berliner Unterschicht herumtreibt, sondern auch der Ausdruck sind fabelhaft nüchtern interpretiert. Ebenso wie der Leser des Buches dessen gebrochenen und resignierten Antihelden auf seinen Irrwegen durch die Stadt begleitet, bekommt auch der Hörer dieses Hörbuchs durch viele Zwischentöne einen tiefen Einblick in das Seelenleben dieser tragischen Figur.
Auch die Ausstattung bleibt ganz nah an der Figur und stört nicht mit vielen und überlauten Geräuschkulissen.

Tolle Inszenierung!


Seite: 1