holidaypacklist Hier klicken foreign_books Cloud Drive Photos Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für Vivi > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Vivi
Top-Rezensenten Rang: 6.883
Hilfreiche Bewertungen: 150

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Vivi

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
pixel
Schwindelfrei ist nur der Tod: Alpenkrimi
Schwindelfrei ist nur der Tod: Alpenkrimi
von Jörg Maurer
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

5.0 von 5 Sternen Heimat und Sünde – bayrische Gräueltaten, 18. Mai 2016
Kommissar Jennerwein ermittelt zum achten mal. Mittlerweile besitzt er Kultstatus und er vermehrt seinen Ruhm nach wie vor am Kurort, dort, wo etliche sterben, während andere lediglich Urlaub machen. Diesmal treibt der Autor nicht nur den Wortwitz in die Höhe, sondern auch den Ort des Verbrechens. Es dreht sich vieles um einen Heißluftballon in der Gegenwart und parallel werden Ereignisse aus dem Jahr 1971 in Verbindung mit dem bewaffneten Banküberfall in München aufgeklärt (oder eben in familiären Rahmen verheimlicht).

Nicht nur in dieser Hinsicht wird eine gewisse Zwiespältigkeit deutlich. Durch den Auftritt des geheimnisvollen Dirschbiegels verwickelt Jörg Maurer seine Hauptfigur, Jennerwein, in weitere, ethisch zweifelhafte Konflikte und verwischt die Grenzen zwischen Gesetz und Gesetzlosigkeit.

Durch die satirische Darstellung wird die Dramatik im gesamten Buch mit Leichtigkeit präsentiert. Durch bayrische Redensarten wird die Sprache aufgefrischt. Literarische, wissenschaftliche und unterhaltsame Zwischensequenzen sorgen für kurze, humorvolle Unterbrechungen – der eingefleischte Kabarettist, Jörg Maurer, bleibt sich treu.

Nach einer detailreicher Vorbereitung landet man unmissverständlich im Werdenfelser Land und wird teil des bayrischen Alltags – authentisch und unverwechselbar. Nebenbei bekommt man als kleines Geschenk einen Schnellkurs in ausgesuchten bayrischen Kraftausdrücken.

Wer Kommissar Jennerwein und Jörg Maurer bereits kennt, wird sich auch diesmal nicht enttäuschen. Es gibt natürlich ein Wiedersehen mit den Graseggers (Verbrecher-Ehepaar), Quasi, der sogenannte Hund entwickelt sich fast zum Polizeihund und es wandern noch weitere ausgesuchte Ganoven durch die Szenen, zur Freude aller Alpenkrimi-Fans – Humor und Ernsthaftigkeit gleichermaßen garantiert.


Der Kaffeedieb: Roman
Der Kaffeedieb: Roman
von Tom Hillenbrand
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

5.0 von 5 Sternen Historische Abenteuer in Kaffeeduft eingehüllt, 29. April 2016
Rezension bezieht sich auf: Der Kaffeedieb: Roman (Gebundene Ausgabe)
Tom Hillenbrands erster historischer Roman ist durch und durch in Kaffeeduft eingehüllt. Alle Abenteuer des Titelhelden, Obediah Chalon, drehen sich um das belebende, damals – im 17. Jahrhundert – in Mode gekommene Getränk.

Ein besonders wichtiges Merkmal dieses Buches sind die historischen Details, die gründlich recherchiert wurden und interessant dargestellt werden. Zwar scheint sich der Autor anfangs in diesen ausführlichen Schilderungen zu verlieren, doch nach der gründlichen Einleitung findet die Geschichte ihren Lauf und es geht fortan spannend weiter – bis zum Schluss.

Die Charaktere sind grundverschieden, vielseitig und sie bleiben bis zum Ende der Abenteuer – genauso wie die gesamte Erzählung – unberechenbar. Die internationale Truppe der Gesetzlosen haben nichts zu verlieren, außer ihr Leben. Ihre Reise, um an die wohlbehüteten Kaffeepflanzen im Orient heranzukommen und sie zu stehlen ist reich an Dramatik. Vom Gelehrten, Freibeuter und verstoßenen Königssohn bis zur draufgängerischen Trickdiebin werden bunte Persönlichkeiten vorgestellt und interessante Ansichten vertreten. Dabei wird Einblick in die damaligen Gesellschaftsstrukturen, Politik und Wirtschaft gewährt.

Die fesselnden Ereignisse werden zeitweise in Briefform zusammengefasst – mal als persönliche Korrespondenz der Hauptfigur, Obediah Chalon, oder eben als verschwörerisches Werk der listigen Spionen (Gegenspieler der Kaffeediebe).

Die Gegensätze der naturphilosophischen Fortschritte und der Religion versprechen genauso viel Lesespaß, wie die verrückten Episoden, wobei gern auch der Zufall ins Spiel gebracht wird. Beispielhaft – und in unseren Zeiten aktueller denn je – sind die Abschnitte über Freundschaft, gegenseitige Achtung und Toleranz. Nicht zuletzt jedoch ist dieses Buch eine wohl gelungene Einladung in die Welt der ersten Kaffeehäuser und ob mit oder ohne eine duftende Kaffeetasse zur Hand ein Hochgenuss.


Die Reise der Amy Snow: Roman
Die Reise der Amy Snow: Roman
von Tracy Rees
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

5.0 von 5 Sternen Ein romantisches Märchen mit facettenreichen Frauenfiguren, 29. April 2016
Rezension bezieht sich auf: Die Reise der Amy Snow: Roman (Broschiert)
Tracy Rees Romandebüt überrascht sowohl mit der Themenwahl als auch mit dem Schreibstil. Gleich nach den ersten Seiten taucht man ins viktorianische Zeitalter ein – ohne den Wunsch auf eine Rückkehr ins 21. Jahrhundert. Die Geschichte fesselt von Anfang an, ihre vollkommene, verträumte Sprache erinnert an die Brontë-Schwestern und Jane Austen. Man fragt sich andauernd, wie die Autorin diese etwas altmodische, dennoch wunderschöne Wortwahl so perfekt treffen konnte.

Die Erzählung geht um ein oft behandeltes Thema: Frauenschicksal nach einer überwiegend unglücklichen Kindheit. Die Tragödie von Amy Snow Anfang des 19. Jahrhunderts kann man als großes Unglück sehen. Man kann sie ebenfalls als Glück betrachten, schließlich wird das ausgesetzte Baby (es handelt sich um die Titelfigur, Amy Snow) gerettet. Ihr Leben wird durch die Liebe ihrer Retterin erhalten und erleichtert. Dabei wächst Amy Snow unter demütigenden Umständen auf, als Geduldete. Ihre Retterin, die lediglich acht Jahre ältere Aurelia Vennaway, schließt sie dennoch ins Herz und genießt ihre Gesellschaft. Aurelia ist sehr großzügig und anders als ihre restliche, äußerst wohlhabende Familie, die Vennaways. Sie missachtet das Reichtum und die Hierarchie des Geburtsrechts. Ihre Gesundheit ist dennoch leider schwach. Als Aurelia stirbt, hinterlässt sie eine ungewöhnliche Erbschaft. Amy Snow muss sich auf eine Schatzsuche begeben. Aurelia lotst sie mit ihren früher verfassten Briefen (über den Tod hinaus) – vorerst nach London und sie verspricht ihr weitere Anweisungen, bis sie ihr Ziel erreicht.

Amy Snow ist eine wundervolle Romanfigur. Sie ist klug und sehr selbstbewusst. Ihre geheimnisvolle Suche nach der Wahrheit verspricht eine anspruchsvolle Unterhaltung. Sie erlebt dabei Abenteuer, die für eine Frau zu der gegebenen Zeit unwahrscheinlich zu sein scheinen. Die junge Dame im Mittelpunkt kämpft sich durch England des 19. Jahrhunderts. Sie wird mit erstarrten Konventionen konfrontiert und kommt nur dank ihrer Charakterstärke und Entschlossenheit voran. Ihre Reise – trotz Zwiespalt, Verzweiflung und trotz schwierigen Lernprozessen – ist gleichzeitig eine wundervolle Selbsterkennung.

Eine edle Wortwahl, detailreiche Beschreibungen und eine spannende Geschichtsführung machen diese Lektüre sehr attraktiv. Nicht zuletzt erschafft die gelungene Übersetzung aus dem Englischen (von Elfriede Peschel) eine besondere Atmosphäre.


100 Jahre Leben: Welche Werte wirklich zählen
100 Jahre Leben: Welche Werte wirklich zählen
von Kerstin Schweighöfer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 20,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erfahrungsschatz eines Jahrhunderts aus erster Hand, 29. April 2016
Schon seit langem ist der Mensch auf der Suche nach den verborgenen Formeln für ein langes Leben. Man hofft immer auf einschlägige Erfahrungen, am besten aus erster Hand. Nun, wer findet die Gelegenheit dazu?

Hundertjährige kennenzulernen muss eine große Ehre sein und dazu noch eine Seltenheit. Man muss sich auch glücklich schätzen, wenn man in dieser Altersgruppe Gesprächspartner findet, mit denen ein vertrauensvolles, offenes Gespräch möglich ist. Intime Details inbegriffen. Kerstin Schweighöfer meistert in ihrem Buch mit dem Titel „100 Jahre Leben“ diese Herausforderung. Zehn Zentenare stellen sich in diesem biografischen Werk vor, die unterschiedlicher kaum sein können.

Die Autorin begegnet ihre Interviewpartner mit großem Respekt . Bei jedem Gespräch entsteht eine freundschaftliche Atmosphäre, die alten Menschen berichten mit einer erstaunlichen Offenheit über ihr Leben und teilen ihre Erlebnisse mit den folgenden Generationen. Kapitel für Kapitel entwickeln sich die fesselnden, bewundernswerten Lebensgeschichten, die größten Weisheiten werden dabei hervorgehoben und am Seitenrand jeweils gesondert abgedruckt. Dennoch fällt es schwer, eine allgegenwärtige Gemeinsamkeit zu finden.

Stattdessen bewundert man mehr und mehr die Einzigartigkeit dieser Menschen, ihre Kraft und letztendlich ihre Gelassenheit. Denn – ob bei Glanz und Gloria oder unter bescheidenen Verhältnissen – man trifft auf sehr bodenständige Individuen. Alle von ihnen waren Zeugen von Kriegen (den Zweiten Weltkrieg erlebten sie bewusster, als den Ersten), alle durften Gewinne feiern und Verluste erleiden. In ihren Erzählungen bewerten sie das Erlebte unterschiedlich. Die Autorin benutzt den Ausdruck „Erfahrungsschatz“. Treffender könnte man das gar nicht formulieren. Der persönliche Ton, die einfühlsamen Kommentare der Autorin und fröhliche Fotoaufnahmen machen diese Porträt- und Biografiesammlung noch wertvoller.

Alles in allem verdienen die Autorin und alle Hundertjährige große Dankbarkeit und Respekt für dieses außergewöhnliche, herzliche Buch.


Dr. Libby's Stoffwechsel-Geheimnis: 9 magische Bausteine zum schlank werden & bleiben
Dr. Libby's Stoffwechsel-Geheimnis: 9 magische Bausteine zum schlank werden & bleiben
von Libby Weaver
  Broschiert
Preis: EUR 19,99

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Stoffwechselsystem verstehen und leichter leben, 21. Februar 2016
Zugegebenermaßen probierte wohl schon jeder irgendwelche Diätmethoden aus – mit mehr oder weniger Erfolg. Dr. Weavers Konzept vermittelt jedoch nicht nur eine Anleitung, die präzise zu folgen gilt, sondern gleich ein besseres Verständnis für den eigenen Körper. Um ihre Ansichten nachvollziehen zu können, ist es daher empfehlenswert, das Buch von Anfang bis zum Schlusswort durchzustudieren. Die Autorin gibt vor, die Inhalte sehr bewusst nach einer bestimmten Reihenfolge zusammengestellt zu haben. Sie führt die Leser Schritt für Schritt an ihre umfassenden medizinischen Erfahrungen heran.

Nach einer informationsüberladener Einleitung – an der Notwendigkeit besteht kein Zweifel – folgen wissenschaftlich fundierte Beschreibungen über die Körpersysteme, die für ein gesundes Leben sorgen sollten. Diese zu verstehen und zu unterstützen ist die große Aufgabe. Der Autorin gelingt dabei viele Zusammenhänge schlüssig zu erklären, was in einer Arztpraxis (vor allem wegen Zeitmangel) in diesem Umfang niemals möglich wäre.

Obwohl es sich um ein komplexes Themengebiet handelt – die Texte enthalten viele informative Einzelheiten –, verliert sich die Ärztin, Dr. Libby Weaver, nicht in den Details. Die einzelnen Kapitel, „magische Bausteine“ genannt, bieten nützliche Hilfe und neue Erkenntnisse zum Thema Stoffwechsel.
Die Theorie wird von Praxistipps begleitet und eine umfassende Symptomatik (teils in Tabellen dargestellt) hilft, sich mit den möglichen Ursachen des eigenen Problembereichs zu identifizieren. Es wird dabei keinesfalls angedeutet, dass man sich bei einer ernsthaften Krankheit selbst heilen könnte.

Ein kluges Buch. Die ärztliche Hilfe in Form eines Ratgebers ist ein vertrauenswürdiges Konzept. Dr. Weavers Worte sind durchgehend herzlich, die Aussicht auf ein gesünderes Leben motiviert.

Ergänzend zu diesem Buch gibt es ein Kochbuch mit dem Titel Stoffwechsel-Kick (ebenfalls von Dr. Libby Weaver), um den Körper optimal zu unterstützen.


Sex macht Spass, aber viel Mühe: Eine Entdeckungsreise zur schönsten Sache der Welt
Sex macht Spass, aber viel Mühe: Eine Entdeckungsreise zur schönsten Sache der Welt
von Vladimir Kochergin
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fortpflanzung, Evolution und Primatenstrategien, 21. Februar 2016
Man erwarte beim draufgängerischen Titel keine versauten Erfahrungsberichte und keine abschätzigen Anekdoten mit sexuellem Hintergrund. Viel mehr geht es in Steffen Münzbergs Buch (Co-Autoren: Susanne Thiele und Vladimir Kochergin) um biologische Hintergründe zum Thema Fortpflanzung und Evolution.

Wenn man dieses Sachbuch mit angemessenem Interesse liest, bekommt man einen allumfassenden Überblick zur Entwicklung und zum Arterhaltungstrieb biologischer Wesen von der Zellebene angefangen bis zur Spezies Mensch. Streng wissenschaftlich, genauestens recherchiert und mit wohl durchdachten Hypothesen. Der Begriff „Sex“ gewinnt erst bei den höher entwickelten Rassen an Bedeutung.

Es ist interessant, die natürliche Überlebenstaktik der verschiedenen Lebensformen mit Hilfe des Autors zu verfolgen, um bald festzustellen mit welcher Kreativität die Natur eine fast unfassbare Vielfalt bisher schuf – ohne die kleinste Andeutung, dass dieser Vorgang bereits abgeschlossen wäre.

In einer klar verständlichen Sprache wird verdeutlicht, wie oft die Handlungen der Lebewesen durch sexuelles Bedürfnis motiviert werden. Geistreich und witzig führt Steffen Münzberg die Leser durch die langen Jahrtausende der Evolution. Soziales, politisches, (un)moralisches und romantisches Verhalten inbegriffen, um nur Einiges ohne Anspruch auf Vollständigkeit zu erwähnen. Verblüffende statistische Daten unterstützen seine Aussagen optimal.

Um mit dem informationsreichen Fachtext zurecht zu kommen, sind keine überdurchschnittlichen Vorkenntnisse im Fach Biologie vorausgesetzt, es ist völlig ausreichend, sich offen und wissbegierig ins Thema zu stürzen und zu staunen. Versprochen: Der Zauber an Sex geht dabei nicht verloren.


Dr. Libby's Stoffwechsel-Kick: Power-Rezepte zum Abnehmen
Dr. Libby's Stoffwechsel-Kick: Power-Rezepte zum Abnehmen
von Libby Weaver
  Broschiert
Preis: EUR 19,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Körpersysteme mit gesundem Essen unterstützen, 21. Februar 2016
Schon wieder ein Diät-Kochbuch? Keineswegs. Nicht einmal „nur“ ein gewöhnliches Kochbuch. Dr. Weavers Power-Rezepte basieren auf ihre wissenschaftlich fundierten Aussagen zum Thema Stoffwechsel und zu den sogenannten „magischen Bausteinen“ des menschlichen Körpersystems. Ihre Überzeugung, den Körper als funktionierendes oder reparaturbedürftiges System zu betrachten wird in diesem Buch nochmals erläutert. Neben weiteren Informationen zur richtigen Ernährung, Vitalstoffen, Entgiftungsprozessen, Verdauung und Energiehaushalt gibt es in diesem Kochbuch neuartige Rezepte mit vielen besonderen Zutaten.

Nicht zuletzt genießt man eine kleine Lebensmittelkunde und bei allen Rezepten die passenden Anmerkungen zum biologischen Nutzen des jeweiligen Gerichts.

Bei der Zubereitung der Gerichte sollte man mit längeren Kochzeiten rechnen, als bisher gewohnt – eine stoffwechselfördernde Maßnahme, um die Verdauung anzuregen. Die Mahlzeiten sind zwar teils etwas ungewöhnlich, aber keinesfalls schwer zuzubereiten. Das Ergebnis ist überzeugend. Die Sättigung hält sehr lange nach dem Essen. Die Gewürze passen harmonisch zusammen, überwiegend erlebt man ein neuartiges Geschmackserlebnis. Anspruchsvoll aufgenommene, großformatige Lebensmittelfotografien machen Lust aufs Kochen.

Mit dem „Stoffwechsel-Kick“ bekommt man eine attraktive Sammlung von speziellen Rezepten, die überraschenderweise gar nicht an langweilige Diätprinzipien und an ständige Zurückhaltung erinnern, sondern bunt, wohlschmeckend und für den Körper wertvoll sind.


Keiner hält Don Carlo auf
Keiner hält Don Carlo auf
von Oliver Scherz
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abenteuerlicher Reiseroman für Kinder, 17. Januar 2016
Carlo ist ein lieber Kerl, der sein Leben kindlich naiv und unschuldig lebt – er ist ja erst elf Jahre alt. Für ihn besteht die Normalität einer Familie aus Mama, Papa und Kind. Daher versteht er nicht, wieso auf einmal nur noch Mama und Carlo übrig sind. Er muss eine Lösung finden, schließlich kann er von anderen keine Hilfe erwarten. Er macht sich auf den Weg von Bochum nach Palermo, um seinen Vater in Sizilien abzuholen.

Oliver Scherz schenkt seinen Lesern eine liebevolle und spannende Geschichte, einen Roadtrip für Kinder mit vielen verrückten Abenteuern. Er formuliert seine Erzählung durchgehend klar und leicht verständlich, damit auch Mitglieder der jüngeren Generationen, sogar im Erstlesealter, problemlos mithalten können.

Die Figuren werden im Laufe der Erzählung klar kategorisiert. Es gibt märchenhaft gutmütige Helfer, die für Carlo und bösartige Gegenspieler, die gegen Carlo agieren. Die Reise ist eindeutig nicht ohne Gefahren.
Besonders nett sind die kleinen Mutmacher und witzige Sprüche, die den Lesern viel Freude bereiten: „Wenn du mit Warten bist zu Ende, kommt plötzlich, was du willst, von selbste.“ Lustige Episoden und nervenzerreißende Zwischenfälle mischen das ohnehin bunte Treiben auf dem Weg nach Sizilien auf.

Trotz aller Leichtsinnigkeit des kleinen sympathischen Helden, gibt es in dieser Geschichte ein hoffnungsvolles, glückliches Ende: „Wenn man was wirklich will, geht alles.“

Die aktuelle Erzählung von Oliver Scherz hat Schwung, Humor, sie bietet große Emotionen und etwas vom italienischem Lebensgefühl. Eine herzliche Unterhaltung für junge Bücherfreunde.


Plötzlich auf Liebe programmiert....
Plötzlich auf Liebe programmiert....
von Anette Judersleben
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine Liebe zwischen Himmel und Hölle, 17. Januar 2016
Glück kann zwei Menschen verbinden. Aber selbst Unglück lässt sich von zwei, die füreinander geschaffen sind, leichter meistern. Anette Judersleben gewährt Einblick in die düstere Vergangenheit ihrer Helden, die schwere Schicksalsschlage zu verarbeiten haben. Ihr Alltag wird von diesen alten Tragödien bestimmt, das Loslassen fällt beiden schwer.

Die anfänglich traurige Grundstimmung wird dennoch bald durch ein Katz-und-Maus-Spiel abgelöst. Missverständnisse verwickeln die Protagonisten in mehr oder weniger bösartige Wortgefechte, die unter Nachbarn gelegentlich vorkommen können. Es wird jedoch bald klar, dass die zwei „Erzfeinde“ mehr, beziehungsweise etwas anderes füreinander empfinden als puren Hass. Was für eine Überraschung!

Es ist spannend, die Entwicklung der Emotionen von der Abneigung bis zur tiefsten Zuneigung
zusammen mit den sympathischen Hauptfiguren zu erleben.

Eine gute Portion Schlagfertigkeit und einfühlsam geschilderte Gemütszustände tragen eine Menge zum Lesespaß bei und halten die Hoffnung auf ein wohl verdientes Happy End aufrecht.

Wer sich eine liebevolle Lektüre mit warmherzigen Charakteren wünscht, mit denen man beim Lesen zusammen lachen und leiden kann, liegt mit „Plötzlich auf Liebe programmiert...“ genau richtig.


Wintergäste: Roman (dtv premium)
Wintergäste: Roman (dtv premium)
von Sybil Volks
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein emotionengeladenes Familientreffen, 16. Dezember 2015
Wenige Tage im Kreise der eigenen Familie – ohne Fluchtmöglichkeit. Wetter und Gezeiten sperren jegliche Ausweichmöglichkeiten aus, so müssen Menschen mit sehr verschiedenen Charaktereigenschaften miteinander auskommen. Zu dieser Situation kommt in „Wintergäste“ auch nur, weil aus Versehen die Todesnachricht der geliebten Mutter ihre mittlerweile erwachsene Kinder erreicht. Nun, Inge Boysen ist dennoch am Leben – von Krankheit geschwächt –, wie soll's weitergehen? Haus Tide auf einer Insel im Norden wird von der Welt abgeschnitten und fast aussichtslos zugeschneit und zugefroren.

Die Erzählung bietet eine bunte Mischung menschlicher Abgründe, Meinungsverschiedenheiten wegen Fehlkommunikation, böse Zumutungen, Hass und Liebe, emotionale Auswegslosigkeit und doch einige Funken der Hoffnung. Insgesamt sehr spannende Themen, die zu lösen eigentlich unmöglich zu sein scheint, zumindest nicht an den wenigen Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr.

Aus der Sicht der einzelnen Protagonisten werden die Probleme detailliert dargestellt. Zwischen den Zeilen versteckt sich eine große Portion Ironie, einige Szenen verleiten zum Schmunzeln, viele zum Nachdenken und zwar nicht nur den Leser, sondern auch die einzelnen Romanfiguren.

Das bunte Treiben im Haus Tide ist faszinierend. Mal kracht es, mal kommen romantische Erinnerungen auf, eine gewisse Magie wirkt ebenso mit, während Autorin Sybil Volks die Romanhelden auf dieser verschneiten „Überlebenstour“ zu einem unberechenbaren Ausgang der oft dramatischen Ereignisse lenkt. Nebenbei bewundert man ihre grandiose Beschreibungen der Naturerscheinungen von der einfachsten Eisblume bis zu den winterlichen Landschaftsbildern.

„Weihnachten ist vorbei, ein Wunder ist ausgeblieben...“, so die Autorin. Dennoch bleibt die Hoffnung für die etwas entgleiste Familie Boysen, einen Weg zu finden, um den Verstand nicht endgültig zu verlieren und all die festgefahrenen, alten Gedankenmuster loszulassen.

In diesem Buch gibt es vieles zu entdecken und dazu die großartige Gelegenheit, dank der unbeantworteten Fragen über einiges nachzudenken. Aufmerksames Lesen vorausgesetzt. Absolute Empfehlung für ein anspruchsvolles Lesevergnügen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10