Profil für Schattenmann > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Schattenmann
Top-Rezensenten Rang: 971.631
Hilfreiche Bewertungen: 7

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Schattenmann "Anton" (Irgendwo)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Alle müssen sterben - Thriller
Alle müssen sterben - Thriller
Preis: EUR 2,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vielschichtig, 10. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Spannend wie alle B.C. Schiller-Bücher. Die Romanfiguren sind
sehr menschlich und sind nicht einfach strahlende Helden. Jede handelnde Person hat seine eigene Geschichte und seine eigenen Sorgen und Probeme.


Sei lieb zu Berndi...
Sei lieb zu Berndi...
von Anita Ossinger
  Broschiert

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vom Kinderschänder zum Direktor, 19. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Sei lieb zu Berndi... (Broschiert)
Hallo,

wer glaubt, Österreich ist eine Insel der Seeligen, der hat sich getäuscht.
Dieses Buch regt wirklich zum Nachdenken an, man fragt sich wie kann es so etwas bei uns geben.

Ich war wirklich gefesselt und entsetzt von der Story.

lg


Der Lustmolch / Flossen weg!: Zwei Romane in einem Band
Der Lustmolch / Flossen weg!: Zwei Romane in einem Band
von Christopher Moore
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,00

5.0 von 5 Sternen Lustmolch, 15. Juni 2009
Hallo, ich finde dieses Buch urkomisch und sehr unterhaltsam. Ich mag alle Bücher von Christopher Moore, sein Wortwitz und sei Sinn für Humor sind einfach großartig. In "der Lustmolch" werden aus liebenswerten verlierern die "großen Helden". Man möchte am liebsten das Buch gar nicht mehr weglegen.


Todesahnung: Thriller
Todesahnung: Thriller
von James Patterson
  Taschenbuch

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mysteriös, 20. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Todesahnung: Thriller (Taschenbuch)
Das Buch ist spannend wie alle Bücher von James Patterson. Man kann sich von Anfang an keine Reim auf die Handlung machen. Die Geschichte wirkte
sehr mysteriös und undurchsichtig , nicht greifbar, weshalb das Buch sehr empfehlenswert ist.


Seite: 1