Profil für Wolfgang Aspoeck > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Wolfgang Aspoeck
Top-Rezensenten Rang: 301
Hilfreiche Bewertungen: 2567

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Wolfgang Aspoeck (österreich)
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Super Paper Mario - [Nintendo Wii]
Super Paper Mario - [Nintendo Wii]
Preis: EUR 19,99

0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eine Schande, dass dieses Spiel den Namen "Paper-Mario" trägt!, 6. Juni 2013
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Super Paper Mario - [Nintendo Wii] (CD-ROM)
Bevor ich hier von manchen Leuten schlecht geschimpft werde und nur ein Hater oder Fanboy wäre, bitte ich sie, die ganze Rezension durchzulesen. Übrigens konnte ich aufgrund eines Bugs (Spielfehler) in Welt 1-3 noch mal von vorne starten. Zwar ist das noch relativ am Anfang des Spiels, doch trotzdem finde ich es eine Frechheit, dass sowas passieren konnte. Auf den Bug werde ich später noch eingehen.

Da Paper Mario Sticker Star (PMSS) und Super Paper Mario (SPM) die beiden neuesten Paper Marios sind, werde ich beide vergleichen. Da sich aber hier das Gameplay mit dem 2D/3D-wechseln sehr zu dem von PMSS mit dem Sticker-System unterscheidet werde ich hauptsächlich auf andere Aspekte eingehen. Wer mehr über das Sticker-System erfahren möchte, schaust sich bitte die Rezensionen zu dem Teil an.

Generell geht es in der Paper Mario Serie darum mit Mario durch die Papierwelten zu streiffen. Dabei trifft er auf verschiedene Gegner, die er bekämpfen muss. In allen anderen Teilen der Serie, wie auch in PMSS, gab es rundenbasierende Kämpfe. D.h. wenn man einen Gegner berührt kämpft man quai in einer Arena gegen diesen und muss ihn mit Items, Orden, oder eben mit Stickern in PMSS besiegen.

All das fällt hier weg. Um einen Gegner zu bekämpfen muss man nur ein paar mal auf ihn draufspringen und das war's. Dabei kommt überhaupt keine Spannung auf und es ist eigentich nur ein Knopfdruck. Bei den anderen Teilen muss man taktisch vorgehen und seine Items und Sticker gut einsetzen, das war für mich der große Flair an der Serie. Zwar gibt es hier auch Items, aber diese sind nicht sehr interessant, lustig oder gar taktisch einzusetzen. Wieder nur ein Knopfdruck.

Das Gameplay-Elemnt welches aber nur hier vorhanden ist, ist das Wechseln in die 3D-Perspektive. Weil die Level in SPM eben nur 2D (von links nach rechts laufen) sind, gibt es hier viel weniger Möglichkeiten, Verstecke zu erkunden oder gescheite Rätsel zu machen. Meistens genügt wieder nur ein Knopfdruck auf A und man dreht sich in die 3D-Welt und schon ist das "Rätsel" gelöst. Aber warte... damit es nicht ganz so einfallslos ist, machen wir es "noch" spannender...

Weiters gibt es die sogenannten "Pixl" die man nach und nach im Spiel findet. Da ich aufgrund des Bugs nicht weiterspielen konnte und von vorn hätte anfangen müssen (wozu ich keine Lust habe) fand ich nur das erste Pixl. Mit diesem kann man Sachen greifen und sie werfen. Dies klingt zwar ein bisschen interessant und es werden im Spielverlauf auch noch mehr Pixl kommen und auch mehr Abwechslung bringen, doch Aufgrund des Fehlens der rundenbasierenden Kämpfe hab ich keine Lust mich noch mal durchzuqäulen. Das macht für mich Null Spaß und scheint mir eher ein gescheiterter Versuch der Entwickler die "normalen" 2D-Mario Jump N' Runs mit der Paper Mario Serie zu verbinden.

Die Story rund um SPM hingegen ist einnfach grandios, tifgründig und ziemlich emotional vor allem. In PMSS hingegen ist die Story ziemlich mau und eigentlich gar nicht wirklich vorhanden, was ich wenig schade finde. Auch ist die Serie für ihre schön lustigen und interessanten Dialoge bekannt, doch irgendwie kommt der Humor nicht wirklich rüber. Hier nimmt sich das Spiel irgendwie zu ernst für ein Paper Mario, aber hier habe ich ein gutes Beispiel von PMSS. Ein Toad wurde mit Klebeband auf die Kante einer Kiste geklebt.
Toad: Ich zeige ja gern klare Kante, aber wenn so was passiert bin ich echt geknickt.
Ich musste ziemlich lachen auch wenn der Witz recht flach war. ^^ Der Punkt ist, dass mich die Dialoge, so schön die Story war, nach einer Zeit rechrt genervt haben und ich einiges übersprungen habe.

Die Grafik ist Paper Mario typisch natürlich im Papierstil. Leider habe auch hier etwas zu kritisieren: Es sieht irgendwie nicht mehr so nach Papier aus. Eher mehr wie wenn man leere Fliesen genommen hätte und diese dann anmalt. Alles wirkt einfach glatt und nicht so wie wirkliches Papier. Dies wurde in PMSS auch wieder besser gelöst. Man sieht dort Wellpapp-Ränder, schönere Hintergründe, generell wurde da mehr Detailarbeit geleistet.

Zu der Musik kann ich jetzt nicht viel sagen, da ich erst 2-3 Lieder vom Spiel gehört habe. Klar, bin ja auch erst bis 1-3 gekommen. Von PMSS kenne ich noch viele Lieder und habe sogar ein paar auf meinem MP3-Player drauf, ich bin halt ein Freak. ^^ Doch von den 3 Liedern hat mir keins gefallen. War eher ein Gedudel möglichst vieler verschiedener Instrumente, wahrscheinlich damit es nicht ganz so fade klingt. Man möchte eher den Ton abstellen anstatt dabei mitzusummen.

Die Steuerung funktioniert hingegen sehr gut und geht flüssig von der Hand. Man hat sich nach schätzungsweise einer Stunde eingefühlt und weiß wie man alles bedienen muss. Das menü ist gut angeordnet und man kann von da aus übersichtlich auf alle Items, Pixl und Charaktere zum Spielen zugreifen.

Denn hier kann man nicht nur mit Mario, sondern auch mit Luigi, Peach und Bowser spielen. Ich hab zwar aufgrund des Bugs noch keinen dieser Charaktere, aber habe mich auf YouTube spoilern lassen. Wer sich überrasschen lassen will, sollte zum nächsten Absatz springen. Alle diese Charaktere haben unterschiedliche Fähigkeiten. Peach kann zum Beispiel für eine kurze Zeit schweben. Doch ich hatte wirklich ein großes Problem mit den Charakteren. Ich finde es zwar schön das nicht Bowser der ENnboss ist, aber warum mussten dann so gefühls,- und einfallslose Charaktere hinzukommen, die überhaupt nichts mit der typischen Mariowelt zu tun haben. Vor allem die Namen von denen sind schlimmer als die der Pokémon der 5. Gen, aber das ist ein anderes Thema. ^^ Die Begleiterin heißt Tippi, Der Bösewicht Krankfried, seine Sekretärin Nastasia, sein Roboter (?) O'Klock, und noch weitere Namen... Haben überhaupt nicht mit dem mario-Universum zu tun und sind hier völlig deplatziert.

Nun zum Bug (auch eventueller Spoiler): Im Level 1-3 spielte und spielte ich und kam dann zu der Steitafel die mich zur blauen Plattform leitete. Ich sprang gekonnt daran vorbei um mich vorher umzusehen. Ich spielte ein wenig mit dem Wechsel von 2D zu 3D und sprang dann auf die Plattform. Nichts passierte. Ich priobierte es oft, sprang an die Seite auf die Mitte überall hin. Dann musste ich sogar im Internet suchen und hab alles so gemacht wie in dem VIdeo, das ich gesehen habe. Funktionierte nicht.

Ich habe eigentlich auch nichts dazu gefunden, dass irgendjemand anderes diesen Fehler hätte, also war ich planlos. Mit einem Neustart würde es villeicht funktionieren, aber darauf habe ich keine Lust mehr. Seis drum... Das erste Mal, dass mich Nintendo so enttäuscht hat.

*FAZIT*
Alle die einen 3DS oder 3DS XL haben rate ich: Kauft euch PMSS, denn damit habt ihr viel länger, viel mehr Spaß und ich konnte auch keine Bugs finden. Dort gibt es auch schöne Musik und detailreichere Grafik und das Gameplay ist wirklich um Lääängen besser.

Super Paper Mario: 2 von 10 (wegen der schönen Story und dem gut gemeinten Versuch mit der 2D/3D-Wechslerei)
Paper Mario Sticker Star: 9 von 10 (wegen der detailreichen Grafik, einprägsamen Musik, coolem Sticker-System, viel zu erkunden)
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 26, 2014 8:34 PM CET


Castlevania: Lords of Shadow - Mirror of Fate
Castlevania: Lords of Shadow - Mirror of Fate
Wird angeboten von Wülfrather Game Box
Preis: EUR 22,90

28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rezension eines Castlevania-Neulings, 5. Juni 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Früher hatte ich nie was mit Castlevania zu tun, es interessierte mich irgendwie nie und zog an mir vorbei. Deshalb, ist es vielliecht für den ein oder anderen interessant diese Rezension zu lesen, der selber auch nichts mit der Serie am Hut hatte.

Eines Tages streifte ich durch den E-Shop vom 3DS und lud mir die Demo zu dem Spiel hier runter und testete sie gleich. Sofort Spielspaß, doch irgendwie gerietmir die Demo in Vergessenheit und verlor das Interesse. Und dann sah ich es im Elektronikmarkt liegen - Castlevania: LoS MoF. Gekauft und jetzt die Bewertung:

**GAMEPLAY**
Es macht wirklich einen Riesenspaß, das Kämpfen. Die vielen verschiedenen Attacken und Kombos geben eine Vielfalt und Abwechslung. Das gefiel mir hier viel besser als zum Beispiel in Monster Hunter Tri Ultimate, doch man sollte die beiden Spiele nicht miteinader vergleichen. Was mich hingegen doch etwas mehr gestört hat ist, dass Erfahrungspunkte eigentlich nur dazu da sind, um neue Kombos zu erlernen. Diese machen zwar Spaß und bringen Abwechslung rein, aber Kämpfe macht es eigentlich sinnlos. Da mir die Kämpfe Spaß machen, war es subjektiv gesehen kein Minuspunkt, wer aber die Kämpfe weniger spannend findet wird hier ein Problem haben. Zwischendurch gibt es immer wieder Schriftrollen von toten Rittern zu lesen die weitere EP bringen. an hat aber nicht nur sein Schwert sondern auch Zweitwaffen wie einen Bumerang.Zwischendurch gibt es immer wieder kleine Rätsel, Schwing,- und Kletterpassagen oder QuickTime-Events. Die Spielzeit beträgt zwischen 10-16 Stunden, je nach dem ob man alles erkundet oder wie gut man ist, was ich etwas zu kurz finde.

**GRAFIK**
Das Spiel ist wirklich schön aufgemacht und bringt richtige Feeling rüber, wie wenn man sich gerade echt im Spiel befinden würde. Es wurde mit viel Liebe zum Detail gearbeitet und sich dabei wirklich Mühe gegeben. Die Hintergründe haben Tiefe und sind vor allem im 3D-Effekt schön anzusehen. Manchmal bin ich sogar an einer Stelle stehen geblieben, habe den 3D-Effekt angemacht und gestaunt, wie schön alles designt wurde. Unterm Spielen und Kämpfen finde ich den 3D-Effekt etwas störend und verwende ihn sonst nur noch in Sequenzen.

**STORY**
Hier möchte ich nichts zu sagen, wegen Spoiler-Gefahr.

**MUSIK**
Schöne Orchesterklänge fügen sich gut im Hintergrund des Spiels ein und runden das Game ab. Die Musik ist oft sehr spannungsaufbauend und macht Lust auf mehr. VIel weiteres gibt's hierbei nicht zu sagen. Wer schon vor'm Kauf in den Genuss des Souns kommen will sucht einfach auf YouTube danach.

*STEUERUNG**
Die Steuerung finde ich in dem Spiel gut gelungen und auch überschaubar, damit kein Knopfdruck-WirrWarr entsteht. Die Kombos sind schön auf dieverschiedenen Tasten belegt. Leider ist es mehr oder weniger nur ein "Mach so viele Kombos wie möglich hintereinander um den Gegner zu besiegen"-Dings. Klar muss man hin und wieder ausweichen und springen, aber man hätte dies etwas besser lösen können. Auf dem Touchscreen kann man sich noch Notizen hinzufügen und alle Kombos und Zweitwaffen sehen.

---FAZIT---

Castlevania: Lords of Shadow - Mirror of Fate is gewiss kein schlechtes Spiel und macht auch viel Spaß, doch macht einige Fehler. Positiv zu erwähnen wären Grafik, Sound und Steuerung. Doch das Gamelay weist einige Anfänger-Fehler auf die nicht sein müssen, wie dieses Hau-Drauf-Dingens, ein bisschen zu wenig Abwechslung und die etwas kürzere Spielzeit. Man hätte sich ruhig ein wenig mehr Zeit lassen können, um diese Fehler auszubessern. Dann hätte ich dem Spiel 5 Sterne geben können, so nur 4. Spielspaß macht dieses Game auf jedenfall, deshalb gibt`s da olide 5 Sterne.

PS: Mit einem Klick auf "Hilfreich" [Ja] oder "Nicht Hilfreich" [Nein] weiß der Rezenset, ob es die Mühe wert war, oder nicht. :)


Voll abgezockt
Voll abgezockt
DVD ~ Melissa McCarthy
Preis: EUR 4,97

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Durchschnittliche Komödie mit etwas Action, 11. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Voll abgezockt (DVD)
Der Trailer von "Voll Abgezockt" versprach schon einiges: Eine Komödie, mit ein bisschen schwarzen Humor und Action eben.

Als erstes muss ich sagen: Melissa McCarthy spielt die betrügerische und Faule "Sandy Biggelow Patterson" die sie in Wirklichkeit gar nicht ist, ziemlich gut. Sie ist auch die witzigste im ganzen Film und nimmt sich mit Klischees ein wenig selbst auf die Schippe.

Die Witze sind zwar nicht sehr neu, oder einfallsreich, oder... aber wenigstens zünden sie. Ein bisschen Schwarzer Humor eben, der aber nicht zu hart ist und auch "Spielverderern" Spa machen kann.

Leider gibt es eben zu viele Action-Szenen, wovon die meisten auch ziemlich unlogisch sind. Das ist bei Action ziemlich wichtig für mich - auch in einer Komödie.

FAZIT:
Eine durchschnittliche Komödie mit ein wenig zu viel Action und leicht Schwarzem Humor. Leider musste ich dann bis zum ENde nicht soo viel lachen, aber ich hab schon schlechteres gesehen.
Letztendlich: 3,5 Sterne! :)


Tetris - [Nintendo 3DS]
Tetris - [Nintendo 3DS]
Wird angeboten von Play Area
Preis: EUR 17,48

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der alte Klassiker neu aufgelegt!, 9. Mai 2013
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Tetris - [Nintendo 3DS] (Videospiel)
Viele werden den Klassiker schlechthin, noch vom GameBoy kennen. Nach etlichen Neuauflagen, die mich nicht wirklich interessiert haben, griff ich in der Ramschkiste eines Elektronikladens für 10€ zu und steckte es sofort in meinen 3DS:

Vor allem die vielen verschiedenen Modi die es gibt, haben mich wirklich überrascht. Mir war nicht bewusst, wie viel man aus so einem Spiel herausholen kann und wie viel Spaß das machen kann. Vor allem "Survival" hat es mir ziemlich angetan, aber ,wer's klassisch möchte - man kann auch noch die Original-Version spielen.

Die Grafik ist ganz nett anzusehen und wirkt auch nicht zu aufdringlich. Die Musik ist klassisch, eben der typische tetris-Retro-Style.

FAZIT:
Tetris 3D ist ein aufgewärmter Aufguss, des Klssikers vom Gameboy. Wer Tetris noch nicht kennt, kann mal einen Blick auf dieses Spiel werfen und Fans von Tetris erleben neue Modi. Ist zwar auf den 1. Blick ganz interessant, aber kann nach einer Zeit langweilig werden. 25€ find ich es nicht wert, aber für 10€ ist es auf jedenfall ein lustiges Game. :)


LEGO®-Roboter: Bauen und programmieren mit LEGO® MINDSTORMS® NXT 2.0
LEGO®-Roboter: Bauen und programmieren mit LEGO® MINDSTORMS® NXT 2.0
von Laurens Valk
  Broschiert
Preis: EUR 24,95

5.0 von 5 Sternen Sehr guter Einstieg in die Welt von Mindstorms 2.0!, 7. Mai 2013
Ich bin jetzt gerade mit dem BUch durch und habe alle Roboter getestet und möchte nun mein Fazit zu dem Buch abgegeben:

Das Buch erklärt sehr gut den Einstieg in die Welt der Lego-Roboter. Zu allererst wird über den Autor und Hobby-Bastler Laurens Valk erzählt und er stellt sich vor und dankt seinen Kollegen. Dann kommt der NXT und seine ganzen Sensoren/Motoren an die Reihe und werden beschrieben.

Dann kommt auch schon die Bauanleitng zum ersten Roboter, den Explorer. Ein kleiner Fahrroboter, mit dem man das Arbeiten mit Motorblöcken lernt. Nach und nach werden dem Explorer mehr Sensoren hinzugefügt und erlernt wie man diese benutzt. So lernt man mit insgesamt 7 Robotern Schritt für Schritt die verschiedenen Funktionen des NXT 2.0.
Leider sind die Bauanleitungen und das ganze Buch in Schwarz-Weiß, so kam ich manchmal durcheinander, ob das jetzt ein hellgrauer, oder ein dunkelgrauer Stein war.

Weiters gibt es noch 15 Bau-Inspirationen und 72 Programmier-Aufgaben in 4 Schwierigkeitsstufen. So kann man mit weiteren Übungen den Umgang mit dem NXT undder Software lernen.

FAZIT: Vom einfachen Fahrroboter, bis zum komplizierten Grabscher mit Hebe,- und Senkfunktion und Farberkennung - in diesem BUch lernt man das alles zu bauen und zu programmieren. Ein wirklich schönes Buch für den perfekten Einstieg in NXT 2.0. ;-)


Tom Gates, Band 04: Ich bin so was von genial (aber keiner merkt's)
Tom Gates, Band 04: Ich bin so was von genial (aber keiner merkt's)
von Liz Pichon
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Tolle Fortsetzung, zu einer schon tollen Buchreihe, 7. Mai 2013
Die Bücherreihen Gregs Tagebuch, Tom Gates, etc. haben unseren lesefaulen Sohn, endlich dazu bewegt, etwas zu lesen. Auch wenn der Inhalt nicht gerade zum Nachahmen einlädt ist es swohl für Kinder als auch für Erwachsene eine tolle Unterhaltung. ^^

Wortwörtlich untermalt wird dies, durch die lustigen Kritzeleien von Tom, was er mit seinen Freunden unternimmt, wie er seine Band plant, oder er ein Mädchen aus seiner Klasse einladet. Eben das was Jungs und Mädchen in dem Alter gerne machen und dadurch können sie sich glaube ich auch gut mit sich selbst identifizieren.

Leider lesen sich die Bücher auch ziemlich schnell, weil es eben noch immer sehr lustig und interessant erzählt wird. Übrigens finde ich die Cover der Tom Gates Reihe sehr schön gemacht.

FAZIT: Bewegt lesefaule Kinder dzu, wieder mal ein Buch in die Hand zu nehmen und das auch freiwillig. Mehr gibt's auch nicht mehr zu sagen. ^^

INSGESAMT: 4,6 Sterne!


50 Denk- und Logikspiele
50 Denk- und Logikspiele
Wird angeboten von media-games-berlin-tegel
Preis: EUR 69,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sollte eher heißen: 50 Wege, jemanden abzuzocken..., 6. Mai 2013
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: 50 Denk- und Logikspiele (Videospiel)
Das Spiel verspricht 50 Denk & Logik-Spiele. Doch man bekommt "nur" eine Ansammlung von Brett,- und Kartenspielen, die eigentich jeder kennen müsste.

Abgesehen von Schach, Dame und diesen Spielen, gibt es nix was mit Denken, oder Logik zu tun hätte. Es gibt sogar Spiele wie Roulette die eigentlich nur auf Glück basieren, also was hat das hier zu suchen?? Deshalb bekam das Spiel sogar eine "ab-12" von der PEGI, wegen Glücksspiel. :D

Für den Spielspaß gibt's 1 Stern, weil ich ein Denkspiel erwartet habe und keine Brett,- und Kartenspielsammung, die jeder 5 Euronen günstiger im Spiele-Shop bekommt. Den insgesamten 2. Stern gibt's dafür weil ein paar wenige Spiele 2-3 Mal lustig zu spielen sind.

STERNE: 1,5


Madagascar Kartz
Madagascar Kartz
Wird angeboten von WiiDS
Preis: EUR 29,99

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mario Kart oder Madagascar Kartz?, 6. Mai 2013
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Madagascar Kartz (Videospiel)
Ich und meine Kinder spielten in letzter Zeit viel Mario Kart, aber dann merkten wir, dass wir neue Strecken brauchten. Also haben wir uns Madagascar Kartz bestellt und ein paar Vergleiche mit Mario Kart Wii gemacht:

GAMEPLAY: Madagascar Kartz funktioniert genau so wie Mario Kart. Man fährt Strecken und muss dabei gut fahren können und gleichzeitig andere Mitspieler mit Items aufhalten, dass diese Erster werden.

MODI: Es gibt 5 Modi die jeweils alleine oder mit bis zu 4 Sielern fahrbar sind:
Einzelrennen: Eine Strecke wird gefahren.
Meisterschaft: Ein Cup zu je 3 Srecken wird gefahren. Der mit den meisten Mangos gewinnt. Diese bekommt man durch Platzierung, Stunts oder die auf der Strecke liegenden einzusammeln.
Zeitrennen: Seine Bestzeit aufstellen und Medallien bekommen. Auch zum Üben geeignet.
Tempo! Tempo!: Der der am längsten Erster bleibt, gewinnt.
Kontrollpunktrennen: Rennen auf Zeit. Um weiter zu kommen, immer die Sanduhren einsammeln!

STRECKEN: In Madagascar Kartz gibt es 9 Strecken zu 3 Cups und in Mario Kart 32 zu 8 Cups. Die Strecken aus Madagascaar Kartz hängen thematisch mit dem Film "Madagascar" zusammen. Es gibt den Zoo, den Frachter, den Strand...

FAHRER: Es gibt insgesamt 9 Fahrer mit unterschiedlichen Fähigkeiten, in Mario Kart gibt es ungefähr 25. Der eine ist etwas schneller, dafür hat der andere eine bessere Haftung und hebt nicht so ab. Es gibt die bekannten Gesichter aus Madagascar, aber auch Shrek aus "Shrek das Monster" und B.O.B. aus "Monster vs. Aliens". Diese haben übrigens auch eine eigene Strecke.

ITEMS: Ohne Items erster zu werden geht in diesem Spiel nicht, doch es geht wesentlich fairer, als in Mario Kart zu. Anstatt das einem alle 3 Sekunden ein Item um die Ohren fliegt, hat man hier noch die Möglichkeit "fair" zu gewinnen. Auch finde ich es gut, dass die Items nicht 1:1 aus Mario Kart übernommen worden sind, sondern hier haben die Entwickler sich selbst was einfallen lassen. Hier die Items:
Bienenkorb: Trifft man wen, wird er langsamer.
Schimbombe: Fährt wer drauf, explodiert die Bombe. (Tipp: Hinter ein Schubfeld legen)
Feuerkokosnuss: Trifft man wen, trudelt er aus der Bahn.
Freakgeschoss: Man wird kurz sehr schell, man kann sich aber nicht mehr gut kontrollieren.
Maurices Horn: Bringt alle anderen Fahrer aus dem Gleichgewicht.
Bananensack: Fährt wer drauf, rutscht er aus der Bahn. (Tipp: Hinter ein Schubfeld legen)
Kiste: Man hält einen Treffer eines Items mehr aus.
Greifspikes: Man kann über unwegsames Gelände fshren, ohne langsamer zu werden.
Spinnensprung: Trifft man wen, springt dieser unkontrolliert umher.
Und dann gibt es noch die Sternenpower, jeder Fahrer hat also eine andere Spezialfähigkeit. Am besten gefällt uns Juliens Discokugel, die andere zum Tanzen bringt und Shreks Furzattacke, die andere langsamer macht. :-)

GRAFIK: Die Grafik reicht natürlich nicht an Mario Kart heran, doch ist für Wii-Verhätnisse okay. Die Strecken sind schön detailreich und schön anzusehen. Es kommt auch nie zu Rucklern auf dem Bild. Die Spezialeffekte sind auch okay, aber nicht das gelbe vom Ei.

SOUND: Am Titelbildschirm begrüßt uns schon der "I like to move it"-Beat der natürlich aus dem Film übernommen wurde. Auch die Musik in den STrecken ist stimmig und passend, man kann aber keine Wunder erwarten. DIe Figuren sagen auch immer lusitge Sprüche wenn sie z.B. von einem Item getroffen werden, oder einen Stunt machen.

STEUERUNG: Es gibt in Madagascar Kartz 3 Steuerarten (Lenkrad, Fernbedienung mit Nunchuck, Nur Fernbedienung), die alle wunderbar funktionieren. Classic Controller und Gamecube-Controller werden nicht unterstützt. Man kann Gas geben, rückwarts Fahren, springen, Stunts ausführen, Items werfen/hinlegen und Driften. Driften ist sehr wichtig, um den Turbo aufzuladen. Dadurch bekommt man einen Schub nd wird schneller.

FAHRPHYSIK: Leider ist die Fahrphysik relativ schlecht und kann teilweise auch unfair sein. Wenn man z.B. von hinten in ein anderes Auto fährt, kann es vorkommen, dass man auf einmal 180° anders steht und dann in die falsche Richtung fährt. Dadurch verliert man natürlich wichtige Zeit was dann etwas unfair ist.

---FAZIT---
Wem jetzt was mehr gefällt ist immer noch ihnen überlassen. Uns gefällt jedoch beides geich gut. :-)

PS: Vergessen sie nicht auf den "Hilfreich-oder-Nicht-Knopf" zu drücken, so weiß der Rezensent ob die Bewertung gut oder schlecht war. ;-)


Die Simpsons Bibliothek der Weisheiten: Das Homer Buch
Die Simpsons Bibliothek der Weisheiten: Das Homer Buch
von Matt Groening
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Etwas enttäuschend, aber dennoch witzig! :), 5. Mai 2013
Ich werde in dieser Rezension nur schnell alles zusammenfassen, da schon alles wichtig genannt wurde. (+ Gut, - Schlecht, ~ Neutral)

+ schönes Hardcover
+ alle Seiten farbig
+ sehr detailreich gezeichnet
+ Anspielungen an die Simpsons und auch andere Serien und Promis
+ viele lusitge Verwandlungen von Homer

~ dünne Seiten
~ teils einfallslose, aber dennoch witzige neu erfundene Gags
~ etwas kleine Schrift

- manche Gags aus der Serie übernommen
- Geheimnisse von Homer entweder auch aus der Serie übernommen, oder einfach erfunden um neues reinzubringen

FAZIT:

Ein Buch um das Simsons, oder besser gesagt Homer-Fans nicht drum rum kommen. Manche Witze und Geheimnisse sind aus der Serie übernommen, doch die neu erfunden sind Lacher wert. Trotzdem hätte man mehr draus machen können. Zum Beispiel werden Lenny und Carl 3 Mal erwähnt, aber Homer's Kinder gar nicht. Warum??
Alles in Allem ein solides Buch mit ein paar Schwächen.

INSGESAMT: 3,5 Sterne


Luigi's Mansion 2 - [Nintendo 3DS]
Luigi's Mansion 2 - [Nintendo 3DS]
Wird angeboten von AVIDES
Preis: EUR 49,08

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich wieder ein Blockbuster! =), 28. April 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Luigi's Mansion 2 - [Nintendo 3DS] (CD-ROM)
VORWEG: Ich bewerte das Spiel jetzt in verschiedenen Groß-Abschnitten, in denen es wieder kleinere Abschnitte gibt. Das Spiel wird von mir sehr genau rezensiert, also eine lange Rezension. Wer nicht so viel lesen will, schaut sich die kurze Gut-Schlecht-Bewertung am Schluss an.

Bei Luigis Mansion 2 spielt man den Klempner Luigi, dem Bruder von Super Mario und geht mit diesem auf Geisterjagd. So viel sei schon mal gesagt.

STORY: (eventuelle Spoiler, wer also selbst wissen will was passiert überspringt diesen Teil einfach): Professer Imanuell Gidd (Prof. I. Gidd) und seine friedlichen Geisterhelferlein arbeiten in einer Nacht an einer von vielen Gidd's Erfindungen. Doch König BuuHuu zerstört den Finstermond in 5 Teile und verstreut sie über das ganze Tal. Der Finstermond haltet die Geister friedlich, doch da er zerstört wurde, wurden alle Geister böse. Also ruft der Professor seinen alten Freund Luigi an und beauftragt ihn damit, die Finstermondstücke zu finden und wieder zusammenzusetzen um die Geister wieder freundlich zu machen.

GAMEPLAY: Man kämpft sich also jetzt als Luigi durch die verschiedenen Gebiete und muss dabei Rätsel lösen und Geister fangen.

Schreckweg 09/15: Dabei hilft einem der Schreckweg 09/15, der eigentlich nur ein aufgepimpter Staubsauger ist. Mit diesem Gerät kann man Rätsel lösen: Zum Beispiel muss man damit an Seilen ziehen um eine Tür zu öffnen oder ein Ballon aufzublasen um über die Lüfte schweben zu können. Das macht echt sehr viel Spaß und bringt Abwechslung in das Spiel. Aber man kann damit auch Geister fangen, doch diese haben einige Tricks drauf...

Strobobilitz: Man muss Geister nämlich vorher blenden um sie einzusaugen. Manche Geister tragen auch Sonnenbrillen oder Kochtöpfe um nicht geblendet zu werden. Diese muss man dann vorher mit dem Schreckweg heruntersaugen. Aber auch mit dem Stroboblitz lassen sich Rätsel lösen. Wenn man bestimmte Pflanzen blendet, geben sie einem zum Beispiel Geld, mit dem man sich dann neue Extras kaufen kann.

Düsterlampe: Mit der Düsterlampe lassen sich zwar keine Geister fangen, doch zum Weiterkommen ist sie unerlässlich. Mit ihr kann man versteckte Gegenstände die die "Wirrlichter" unsichtbar gemacht haben, wieder finden. So findet man mit ihr versteckte Schlüssel für verschlossene Türen.

Die Welten (evtl. Spoiler): Es gibtinsgesamt 5 Welten mit je einem versteckten Finstermondstück. Man spielt nicht nur in den Villen drinnen, sondern auch außerhalb. Das bringt wieder mehr Abwechsung:

Geistervilla: Hier wird alles erklärt und gezeigt. Man erlernt die Grundtechniken und Funktionen des Spiels.
Efeutürme: Villa mit 2 Hauptteilen und einem großen Baum in der Mitte. Es geschieht vieles außerhalb des Gebäudes
Ingenieurshof: Große Werkstatt mit einem großen Uhrturm in der Mitte und tiefnen Schluchten unter der Erde.
Schneebergwerk: Weite Eislandschaft mit Berghütte und Schneebergwerk. Mit dem Sessellift gelangt man zum Bosss.
Trugschloss: Riesige Villa mit großem Hof und 6 Stockwerken. Viele verschiedene Räume laden zum Erkunnden ein.
Gemerkt? Die Anfangsbuchstaben ergeben das Wort Geist. ;-)

GRAFIK: Die Grafik in dem Spiel, ist für 3DS-verhältnisse ziemlich gut und auch schön anzusehen. Alles sieht beabsichtigt ein wenig kantig und eckig aus. Der Stil ist eine Mischung aus realer Grafik und Comic-Grafik. In dem Spiel wurde versucht, mit vielen Licht,- und Schatteneffekten zu arbeiten. mMn ist das gut gelungen und hat überzeugt.

Zwischensequenzen: Die Zwischensequenzen sind wirklich schön gemacht und auf grafisch hohem Niveau. Sie sind auch wirklich lustig gemacht undbeinhalten viele Gags zum Lachen. :-) Kleiner Tipp: Zwischensequenzen lassen sich mit der START-Taste überspringen.

Der 3D-Effekt: Der 3D-Effekt sieht wirklich ziemlich schön aus und lässt das Spiel sehr plastisch aussehen. Es sieht wirklich so aus wie wenn Dinge auf einen zufiegen, oder Blitze echt da wären. Ich persönlich nute den 3D-Effekt nur in den Zwischensequenzen, da ich ihn beim Spielen selbst, als störend empfinde.

Hin und wieder treten, ein paar Grafikfehler auf, dass zum Beispiel in einer Sequenz der Raum dunkel ist und danach ist der Raum ganz hell. Oder manche Schatten gar nicht da sind. Das sind aber nur kleine Fehler und stören beim Spielen überhaupt nicht.

MUSIK: Die musikalische Untermalung in dem Spiel ist echt gut gelungen und passt perfekt zur jeweiligen Situation. Manche Tracks wurden aus dem Ersten Teil gut remixt und andere sind komplett neu entworfene. Hier wurde nichts falsch gesagt und mehr kann man dazu nicht sagen.

FAZIT:

+ schöne Ideen mit dem Schreckweg, dem Stroboblitz und der Düsterlampe
+ innovatives Gameplay
+ tolle und abwechslungsreiche Rätsel
+ gute musikalische Untermalung
+ gute Grafik mit tollen Effekten
+ viele verschiedene Gegner
+ viel zum Sammeln
+ lange Spieldauer
+ Onlinemodus

- unglücklich gelöstes Speichersystem. Wenn man in einem Level einen neuen Edelstein findet, muss man das Level noch mal ganz abschließen und alle Geister noch mal fangen
- Onlinemodus funktionier nicht immer

Wer also wieder mal einen Blockbuster für den 3DS sucht ist hier genau richtig. Schöne Rätsel und Innovationen und ein leicht gruseliger aber lustiger Spaß ist Luigs Mansion 2 allemal.

Und noch viel Spaß beim Zocken!:-)

!!!Edit zur Spiellänge und Weiterem!!!

Ich habe mit Luigis Mansion 2 jetzt schon 25 Stunden gespielt und bin gerade mit der Hauptstory fertig geworden und 5 Stunden habe ich bis jetzt im Onlinemodus verbracht. Doch es wartet noch einiges auf mich, z.B: muss ich noch alle Edelsteine finden, alle BuuHuus einsaugen, die Bonuslevel spielen und im Online-Modus wird auch noch einiges abgehen. Also kann ein langer Spielspaß garantiert sein.

Das Ende fand ich wirklich Hollywoodreif und auch ziemlich überraschend und lusitg, wie auch das ganze Spiel eben. Hier möchte ich aber nicht's weiteres verraten. ;-)

Meine Lieblingslevel:
A-Boss - Die Wurzel des Übels: Viele Ideen in einem Boss und auch herausfordernd
B-4 - Pool-Party: Knifflige Rätsel cooles Ambiente
B-5 - Spitz, reiß aus: Genau so wie B-4
C-5 - Schön durchdachte Rätsel und lusitge Szenen mit dem Toad
Alle Level aus Welt D außer der Boss: Supergeile Schnee,- und Eis-Landschaften mit knackigen Passagen
E-2 - Doppeltes Dilemma: 2 Toads auf einmal zu retten macht riesig Spaß :D
E-4 - Gleis-Gepolter: Schöner, überrschender Zwischenboss
E-Endboss - Mehr will ich nicht sagen, außer das er genial war. ;-)

Meine Hasslevel:
A-1 - Schreckweg 09/15: Nervig, weil der Professor einem immer angerufen hat. ^^
B-Boss - Wipfelstürmer: Es gibt 3 Wege. Wenn man einen der 2 Falschen nimmt rutscht man wieder runter und kämpft gegen einen Grünling. Dies wiederholt sich insgesamt 20 (!) Mal... Besch***enstes Level Aller Zeiten
D-Boss - Schlitter-Schacht: Ziemlich einfallslos und immer das selbe

Mein Lieblingshasslevel:
E-5 - Luigi gegen Alle: Zwar sehr hoher Schwierigketsgrad was ich mag, aber ich hab 16 Mal gebraucht bis ich es geschafft habe. War ziemlich nervenstrapazierend. ^^

Trotzdem gibt's von mir immer noch klare Kaufempfehlung!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4