Profil für Wolf Lupus > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Wolf Lupus
Top-Rezensenten Rang: 1.220.713
Hilfreiche Bewertungen: 26

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Wolf Lupus "ROMulus"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Sunbouncer Grip-Head Enterprise
Sunbouncer Grip-Head Enterprise
Preis: EUR 70,00

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Neue Version - bessere Lösung ???, 28. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Sunbouncer Grip-Head Enterprise (Zubehör)
Neue Version - bessere Lösung??? Nachdem der alte Sungrip nicht mehr zu kaufen gibt, und für meinen Sunbounce Mini noch eine zweite Halterung brauchte, suchte ich zuerst noch nach der alten Sungrip-Version. Nirgends mehr zu kaufen, also bestellte ich die neue Version, die von manchen zusammenkritisiert wurde. Man kann ja bestellen und dann bei Nicht-Gefallen wieder zurückschicken ... also bestellt und gleich getestet: die neue Sungrip-Version ist größer und schwerer. Sie kann nun "alle" Sunbounce Rahmen aufnehmen und braucht dann nicht einen neuen Sungrip kaufen, wenn man auf einen grösseren oder kleineren Rahmen umsteigt. Auch ist die Halterung nun breiter ausgelegt, was der Stabilität zu Gute kommt. Ein grosser Rahmen neigt oft dazu, sich doch wieder langsam abzusenken, wenn man diesen steil aufstellt und nicht richtig zugedreht hat. Durch die breitere Auslegung erhöht sich die Festigkeit und der Rahmen ist nun stabiler bei dieser neuen Halterung. Ich bin bis jetzt sehr zufrieden mit dieser Neuerung und überlege echt, das Vorgänger-Model zu verkaufen. Eine stabile Befestigung ist mir lieber als dass der Rahmen herunterfällt oder an die Arretierung schlägt und die Bespannung dabei beschädigt wird. Ebenso rate ich von der Billiglösung Manfrotto Superclamp ab, weil sie den Rahmen nicht richtig einspannen kann und dabei das Metallrohr des Rahmens verbiegen kann. Qualtität hat manchmal seinen Preis! Hier ist es eine sinnvolle Erweiterung zum Sunbounce-System. Warum ich nicht die volle Punktzahl gebe: schwer und gross, fast zu klobig. Das Sunbounce System ist leicht und praktisch, aber die Halterung ist schwer und sperrig, schade, nicht ganz zu Ende gedacht, bei dieser Neuerung! ;)


Sunbouncer Flash Bracket für Sunbouncer Micro-Mini, Mini und Pro
Sunbouncer Flash Bracket für Sunbouncer Micro-Mini, Mini und Pro

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sunbounce Bracket für Arbeiten mit wenig Licht und mit Blitz, 4. April 2010
Wer mit Sunbounce Micro Mini arbeitet und bei wenig Licht auch Blitz einsetzen will, braucht dieses Bracket! Es gibt keine Alternative! Dieses Zubehör ist edel verarbeitet und funktioniert ganz gut! Auch der Plastik-Blitz-Schuh passt zum Nikon SB900! Nur beim Drehen oder bei Fein-Tuning sind die Schrauben nicht immer leicht zu justieren. Die Befestigung am Sunbounce Rahmen ist perfekt und gut gelöst. Empfehlung für alle, die auch mit Blitz arbeiten wollen oder müssen!


Sunbouncer Mini Traveller Kit Zebra /gold-silber -Rückseite weiß (nahtlos)
Sunbouncer Mini Traveller Kit Zebra /gold-silber -Rückseite weiß (nahtlos)
Preis: EUR 154,54

20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Outdoor-Lösung oder nur teurer Spass: "Now I bounce too !", 4. April 2010
Ich habe als Hobby-Fotograf mir irgendwann die "günstigen" faltbaren in verschiedenen Grössen und Farben (silber,gold,weiss) gekauft und diese immer mal wieder auch outdoor eingesetzt. Das Ergebnis war, dass die Lichtsetzung mal gut und mal weniger gelungen war. Mit der Zeit habe ich die Faltreflektoren nur noch im Studio
als Aufheller verwendet.
Doch der Wunsch auch Outdoor flexibel zu sein und tolle Bilder zu erzielen, habe ich nach einem Gespräch mit einer
Tageslichtfotografin: "Du mußt entfesselt blitzen und gutes Licht haben!", die Idee gehabt, meine ganzen alten Faltreflektoren bis auf einen Trip-Grip-Aufheller zu verkaufen und es mal mit Sunbounce Micro Mini und mit Flash Bracket zu probieren. Die Kosten haben mich lange Zeit abgeschreckt, aber man will sich ja fotografisch weiterentwickeln ..
Bei Amazon bestellt und wieder mal umgehend geliefert bekommen, ausgepackt und aufgrund der einfachen Konstruktion schnell und sicher zusammengebaut. Um die Bespannung auf den Rahmen zu spannen, braucht man schon etwas Kraft, aber mit der Zeit geht das. Ebenso das mitbestellte Flash-Bracket montiert und Blitz anmontiert. Der Rahmen ist dann etwas unausgewogen, wenn der Blitzhalter mit Blitz montiert ist, aber dieser wird ja vom Assistenten gehalten oder mit einem Sunbounce Sungrip auf einem normalen Lampenstativ montiert.
Also was ich sagen, das erste Shooting mit Sunbounce hinter mich gebracht. Es war sonniges Frühlingswetter, leicht bewölkt. Ich hatten einen Assistenten dabei, welcher den Sunbounce gehalten hat:"Man kann mit Sunbounce viel besser mit dem Licht arbeiten, und vor allem durch grössere wirklich gespannte Fläche besser reflektieren!" Die Farben und die Kontraste waren sehr zufriedenstellend, ebenso konnte ich ohne Blitz arbeiten. Ebenso sind die Hautfarben wirklich schön und durch die flexible Lichtsetzung (halb ausleuchten, Kantenlicht, Streiflicht) hat man kreative Möglichkeiten das Porträt oder Halbporträt auszuleuchten. Es gab auch Momente, wo das Sonnenlicht nicht mehr stark genug war. Mit Flash-Bracket und zusätzlichen Licht kein Problem, man muss etwas experimentieren, wie stark der Blitz eingestellt wird und in welchem Winkel ausgerichtet.
Für mich ein weiterer Schritt mich fotografisch weiterzuentwickeln und auch vor allem bei Tageslicht tolle bessere Bilder zu erzielen. So wird mit Sunbounce Equipment das Shooting nicht nur zum Blickfang, sondern auch die Bilder, die man jetzt mit diesen neuem Reflektor machen kann! "Now, I bounce, too!" ;)


Seite: 1